Suchergebnisse

  1. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Einerseits hast du recht, andererseits muss ich mich fragen, ob ich bereit bin, mich auf dieses "Spiel" länger und weiterhin einzulassen und welche Alternative es gibt. Das Spiel "psychisch kranke Mutter kann nicht" habe ich jahrelang mitgemacht. Die psychisch kranke Mutter konnte jahrelang ihre...
  2. N

    Warum muss es beim ersten Date knistern und kribbeln? Männersache?

    Keine Ahnung, ob es am Aussehen lag. Das kratzt natürlich am Ego. Allerdings bist du diejenige, die Erwartungen hat von wegen Beziehung etc. Lieber die Dates locker angehen ohne Beziehungsabsichten sondern mit der Idee, einfach einen schönen Abend zu haben, egal was daraus wird.
  3. N

    Up und Down beim Dating - was versteht man darunter?

    Du bist eine Frau, der TE ein Mann. Das ist der Unterschied und du hattest Glück. Dennoch gibt es eine Logik im Sinne von Rationalität und gleichzeitig gibt es das Geheimnis der Anziehung, der Attraktivität.
  4. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Ja, das ist das Thema: Wie das die nächsten Jahre weiter geht. Ich habe ja kein wirkliches Problem, wenn es ein oder zwei oder drei Mal mit den Verabredungen bzgl. der Ferien nicht geklappt hat. Irgendwann fragt man sich aber schon, was da für eine Haltung dahintersteht.
  5. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Danke. Das klappt wirklich ganz gut. Manchmal empfindet man manches im Alltag als selbstverständlich was gar nicht so selbstverständlich ist und wir können zum Glück über alles reden, jedenfalls wenn es Madame in den Kram passt und sie Bock darauf hat.
  6. N

    Up und Down beim Dating - was versteht man darunter?

    Na, ja, was macht man denn wenn man jemanden kennenlernt, mit dem man sich super versteht, wo die Wellenlänge passt von wegen Humor und Schlagfertigkeit und Wertevorstellungen und derjenige ist ein "Überlebenskünstler", kriegt nix auf die Reihe, lebt in einer WG, kein Job, kein Auto, Schulden...
  7. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Der Sarkasmus/Zynismus ist mir nicht entgangen. Ich mag es lieber, wenn Absprachen eingehalten werden und Wechselmodell bedeutet, dass man sich abwechselnd um das Kind kümmert und nicht zum zweiten Mal es so arrangiert, dass man als Eltern die Betreuung während der Schulferien erst verabredet...
  8. N

    Kann eine Beziehung mit einem Mann mit Kind gutgehen?

    Wenn das Kind 7 WE hintereinander beim Vater ist und das für Verstimmung sorgt, dann sollte man das ändern. Entweder indem es wieder kindfreie WE gibt oder indem man die Verstimmung behebt. Ich halte nicht so viel von der Haltung "das Kind steht immer an erster Stelle". Klar, ein Kind kann sich...
  9. N

    Wieviel Zeit zum Entscheiden für/gegen Zusammenziehen?

    Wenn nicht das Bedürfnis besteht, zusammen zu ziehen, dann bitte nicht zusammen ziehen. Das ist bei Euch nicht die "große Liebe". Sucht weiter nach der großen Liebe und dann ergibt sich das mit dem zusammen wohnen von selbst.
  10. N

    Wie arrangiere ich mich mit der heutigen "neuen" unverbindlichen Beziehung?

    Du willst dich doch gar nicht arrangieren mit den modernen Beziehungsmodellen. Du willst das klassische Programm. Dahinter steckt das Bedürfnis nach Sicherheit. Gleichzeitig ist dir klar, dass die meisten Männer nur eine Beziehung mit Sex möchten. Das Thema ist hunderttausendfach diskutiert.
  11. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Meine Tochter und die ex-Frau haben sich zwei Katzen angeschafft. Seit Karfreitag ist die ex-Frau verreist bis Ende der Osterferien und meine Tochter pendelt nun täglich zwischen der Wohnung der Mutter mit den Katzen und mir hin und her. In der Wohnung der Mutter werden die Katzen versorgt, bei...
  12. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Von Mittwochabend bis Sonntagmorgen war die Tochter bei ihrer Mutter. Das hat anscheinend geklappt. Von einer "Spontanheilung" gehe ich nicht aus. Ich habe es beschrieben wie es ist/war. Nichts dramatisiert und nichts wesentliches weggelassen. Die Tochter möchte natürlich auch wieder zur...
  13. N

    Haben Männer Angst vor "unabhängigen" und "starken" Frauen?

    Also das eigentliche Problem ist, dass dich die falschen Männer ansprechen. Die richtigen sprechen dich nicht an. Dieses Problem haben ganz viele Single-Frauen. Wie man das löst, weiß ich auch nicht.
  14. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Nach 6 1/2 Wochen habe ich die Tochter und die Meerschweinchen heute abend wieder zur ex-Frau gebracht. Das Wechselmodell soll wieder normal gelebt werden. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag ist die Tochter wieder bei mir. Zum Abschied haben wir uns lange umarmt und ich bin etwas traurig...
  15. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Habe ich doch. Vor drei Wochen gab es einen Versuch einer Übernachtung bei der Mutter und da waren Mutter und Tochter die halbe Nacht unterwegs und in einem Krankenhaus und einer psychiatrischen Einrichtung. Das habe ich doch im Eingangspost beschrieben.
  16. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Stimmt ungefähr. Ich finde es gut, dass die Tochter ein günstiges Schülerticket bekommt, dass es eine Über-Mittag-Betreuung an der Schule gibt mit Mittagessen, dass es engagierte Lehrer gibt, dass der Sportverein ein gutes Angebot macht und die Trainerin sehr nett ist, wie die anderen Eltern in...
  17. N

    Nach Schwangerschaft keinen Sex mehr

    Stand im Eingangspost so nicht und wirkte auch nicht so und bin ich nicht dafür. Ich bin allerdings dafür, darüber zu sprechen, wenn man als Frau nach der Geburt des Kindes keinen Sex mehr haben möchte. Dann kann Mann sich die Verführungsbemühungen sparen und kuschelt herum oder auch nicht. Noch...
  18. N

    Wechselmodell und Krankheit des anderen Elternteils

    Danke für den Tipp. Habe eine bisschen herumgegoogelt. Da wurde immer folgendes geraten: Trennungsunterhalt, Kindesunterhalt und Ehegattenunterhalt beantragen. Das habe ich ja alles bezahlt. Ich bekomme das ja auch hin. Mein Problem ist etwas anders.
  19. N

    Beziehung & (Degenerative) Erkrankung

    Ich glaube auch, dass dich die Beziehung mehr prägen wird als eine normale Beziehung und das willst du ja. Mit 28 hatte ich auch noch diesen Hochmut. Vernünftig war das nicht. Vernünftig wäre gewesen, sich zu überlegen, ob man Familie und Kinder möchte und mit wem. Und jetzt sage ich dir eins...
  20. N

    Nach Schwangerschaft keinen Sex mehr

    Es gibt im "Pick up" den Erklärungsansatz, dass eine Frau den Mann mit Sex binden kann und wenn ein Kind da ist, die Bindung über das Kind bzw. quasi die Versorgerrolle erfolgt. Bindung durch Sex ist dann nicht mehr erforderlich. Ist natürlich ein ganz böser Erklärungsansatz. Die meisten Frauen...