G

Gast

Gast
  • #1

Zwei auf einmal - was nun?

Liebes Forum,
bislang gings mit der online-Suche ja eher harzig, aber vor 3 Monaten hab ich (w, 37) etwa gleichzeitig 2 nette Männer kennengelernt, mit denen ich mich schon einige Mal getroffen habe, sebstverständlich ohne Intimitäten bisher. Beide sind eher schüchtern in Sachen Beziehungen, haben mir aber ihr Interesse und Wunsch nach Vertiefung der Beziehung bekundet.
Ich mag sie beide sehr gut, jeder mit seinen Stärken und Schattenseiten und sehr wahrscheinlich würde ich mich verlieben, wenn ich nur noch mit einem der Männer Kontakt hätte und ohne schlechtes Gewissen mich auf ihn einlassen könnte. Aber solange ich mich mit beiden treffe, lasse ich von vorneweg an Gefühlen weder beim einen noch beim anderen mehr zu.
Was soll ich machen? Warten bis sich einer der Männer nicht mehr für mich interessiert? Mit einem der Beiden den Kontakt abbrechen, was sicher für denjenigen sehr schmerzhaft wäre? Oder einfach grad beiden eine Abfuhr erteilen? Danke für die Tipps.
 
  • #2
Ich finde es seltsam, dass Du annimmst, Dich in einen verlieben zu können, wenn Du Dich nur genug auf ihn konzentrieren würdest. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Verlieben so funktioniert.

Im allgemeinen verliebt man sich, wenn man genug zusammen unternimmt und erlebt, Vertrauen und Nähe aufbaut und dann irgendwie dieser magische Moment dazukommt, den man nicht wirklich beeinflussen kann.

Ich rate Dir, einfach mal zwei aufeinanderfolgende Wochenendausflüge mit dem gleichen Mann zu verbringen, richtig viel zusammen zu erleben und zu schauen, ob sich in Dir etwas regt, das in Richtung Verlieben geht. Falls nicht, machst Du das ganze auch mit dem anderen Mann.

Beide Kontakte abbrechen wäre schade und nutzlos, wahllos einem absagen ebenso. Nein, versuche den einen etwas zu parken und einen von beiden ein paar mal häufiger ran zu kriegen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Als Mann sage ich doch einfach: Kribbelts oder nicht? Meiner Meinung nach lässt sich "Verlieben" nicht planen - ich habe es jedenfalls noch nicht geplant. Es passiert! Und wenn nicht, Finger weg... die Schwingung muss stimmen. (m, 58j.)

[Mod.= Signaturen sind nicht gestattet!]
 
G

Gast

Gast
  • #4
Du solltest dir über deine Gefühle für die beiden klar werden. Ob du Sie wirklich magst, oder aber eher nur deshalb mit ihnen noch in Kontakt stehst weil die online Suche bisher eher "harzig" war?!
Wenn ich (als Mann) mich mit jemand treffe, werde ich ganz sicher nicht noch parallel ein Date "ansetzen"! Darüber hinaus eine Beziehung nur dann eingehen wenn ich mir wirklich sicher bin mich in den anderen verguckt zu haben. Bevor du ehrlich zu beiden bist, solltest du es zuerst zu dir selber sein...
 
  • #5
So, liebe FS, da hast du nun den Salat bzw. dir die Suppe selbst eingebrockt.
So etwas kann halt passieren, wenn man dann meint, man müsste Parallelkontakte pflegen.
Aber bitte, liebe FS, erkläre mal bitte, wieso du meinst, wenn du nur noch mit einem der beiden zu tun hättest, dann würden die Schmetterlinge Einzug halten.
Wäre einer der beiden, der für dich Richtige, würde es bei dir kribbeln und krabbeln und schmettern und die Frühlingsgefühle hätten schon längst Einzug gehalten und du somit schon längst eine Entscheidung getroffen und keine diesbezügliche Frage hier eingestellt.
Auf Kommando verlieben, wie soll das bitteschön gehen?? Ich bin verwundert.
An deiner Stelle würde ich der Fairness halber beide Herren ihr Glück anderweitig finden lassen, denn du bist es wohl eher nicht.
Grundsätzlich fußt dein Problem darin, dass es beide nicht sind, du aber keine Entscheidung treffen möchtest - könnte ja sein, dass du dann erst einmal wieder eine Männerflaute in deinem Leben aushalten müsstest - und so hältst du eigentlich beide hin und machst ihnen dadurch Hoffnung, die du nicht erfüllen willst und auch nicht kannst.
Wenn es der Richtige ist, wirst du keine Fragen mehr stellen müssen, weder dir noch anderen, sondern unwillkürlich wissen, das du angekommen bist.
Viel Mut und Erfolg!
 
G

Gast

Gast
  • #6
LaGiaconda bringt es auf den Punkt. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

w,39
 
G

Gast

Gast
  • #7
Arme FS.

Nimm solche scheinheiligen Antworten wie von "der Spielenden" nicht ernst.
Ich wette mit dir, dass sies genauso macht, aber du darfst nicht, das ist schon klar;)
 
G

Gast

Gast
  • #8
Hallo FS,

ich kann Dich gut verstehen !

Ich hatte einmal vier interessante Mailkontakte gleichzeitig. Den vierten Kontakt wollte ich eigentlich abwimmeln ... Aber sie war hartnäckig.
Mein Problem war damals schon, in welcher Reihenfolge treffe ich sie und so weiter. Bei den Treffen hat sich dann ergeben, dass es nicht passt.

Damit bin ich dann um die Situation herum gekommen, in der Du Dich jetzt befindest. :)

Ich kann Dich auch gut verstehen, dass bei Dir erst verliebtheit entstehen kann, wenn Du eine Entscheidung getroffen hast und dem Anderen abgesagt hast.

Ich halte es da mit Saint-Exupery/ Der kleine Prinz: "Es ist die Zeit, die Du mit der Rose verbracht hast, die sie so wertvoll / einzigartig macht"

Wonach Du die Entscheidung treffen solltest, kann ich Dir nicht raten . Da Du ja nicht nur ihre Stärken sondern auch ihre Schattenseiten kennst, hast Du Dich ja schon intensiv mit den beiden Menschen beschäftigt.

Ich kann Dir nur raten, wie Du die Entscheidung dem anderen mitteilen solltest:

Ich hatte mal ein erstes Date kurz vor meinen Urlaub. Es hat vieles gepasst, so viel das weitere Treffen aus meiner Sicht durchaus Sinn gemacht hätten. Bei ihr war es schon etwas mehr : Sie war regelrecht begeistert.
Wir haben dann noch am Tag meiner Abreise telefoniert.

Während ich dann im Urlaub war, habe ich dann eine Absage bekommen als Brief. Sie hatte einen alten Freund getroffen, sie hatten gemeinsam gekocht ....

Es war zwar nur ein erstes Treffen, aber ich war trotzdem etwas enttäuscht.

Aber in dem Brief hat sie die richtigen, respektvollen Worte gefunden. Ich habe es auch nicht schlimm gefunden, dass mir ein anderer zuvor gekommen ist.

Ich würde also durchaus schreiben, dass da ein anderer ist. Zusätzlich natürlich einige nette Worte. Er scheint sich Dir gegenüber ja schon etwas geöffnet zu haben. (Signalisieren der Beziehungsbereitschaft) Schreibe ihm deswegen auch, dass Du dieses Öffnen regestriert hast und Du es geschätzt hast. Aber trotzdem müsstest Du ihm jetzt eben wehtuen...

Triiff die Entscheidung schnell, richtig sauber rationell wird man sie nie begründen können, triff sie aber mit ganzen Herzen und zweifel nicht im nachherein an ihr ( ob sie richtig war , kann man ja auch erst im Nachhrein wissen)
 
  • #9
3 monate sind ne lange zeit...wah die situation ist doof. und du präferierst wirklich keinen der beiden? nicht mal so ein bisschen?
stell dir vor jemand würde dir den einen wegschnappen..bei wem wärst mehr eifersüchtig? das problem ist, wenn die männer das rausfinden - dass du zweigleisig fährst, was ich bis jetzt legitim finde aber nur wenns bald aufhört - dann sind beide weg.
ich befürchte 3 monate sind wirklich das maximus um beide gleichzeitig zu daten.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Keinen würde ich "abbeissen", keienm würde ich absagen. Lass doch mal alles in Ruhe auf Dich zukommen. Dann ist die Entscheidung ganz einfach. Glaubst Du wirklich es macht Dich glücklich, wenn Du so ehrlich und edel bist wie Dir hier geraten wird? Nein, never, never...
Ich habe die Erfahrung, dass ein soooo netter Mann mir den Hof gemacht hat, wir trafen uns, mehrmals, dann einen ganzen Tag zusammen, sehr schön, dann verreiste er, sagte noch einen Tag vorher, ich rufe mal an, weil Du ja auch 2x angerufen hast, Das stimmte gar nicht und habe ich auch gesagt. Dann hat er sich auch nicht mehr verabschiedet. Unglaublich eitel und selbstsicher. Nun ist er fort, viele Wochen und ich warte einfach ab. Da ist dann ein anderer, der ist auch wohl interssiert. Bucht für 2 Konzerte Karten für sich und ich soll das auch tun. Da er momentan nicht erreichbar ist, ich unsicher was ich mit einer Empfehlung anfangen soll, frage ich mich, warum hat er mich nicht vorher mal darauf aufmerksam gemacht?? Also die Herren sind oft unbedacht und warum sollten wir Frauen uns sofort festlegen?
 
G

Gast

Gast
  • #11
@6 Beste Antwort; wenn die Männer multiple agieren, könnten es die Frauen ja auch tun. Wenn dir danach ist, mach' es.

Ich würde es nicht tun, das widerstrebt mir.
 

Angele

Gesperrt
  • #12
Na, freu dich doch! Genieße die Situation! So kommt es vielleicht kein zweites Mal.
Lerne jeden der Herren in aller Ruhe und Gelassenheit kennen. Unternimm etwas Spannendes mit jedem von ihnen, führe gute und angenehme Gespräche, sei freundlich, nett und der Situation angemessen. Sei auf gar keinen Fall intim, denn zu schnelle Intimitäten verderben ein gutes Kennenlernen, und die Herren können sich in Geduld und Seriösität üben.
Vielleicht findest du dann dabei heraus, dass einer von ihnen eben doch nicht so gut passt, und dann hast du ja immer noch den anderen. Oder aber einer von ihnen springt ab und verabschiedet sich.
Sag aber bloß keinem von ihnen, dass du parallel einen anderen kennenlernst; das ist dein kleines Geheimnis! Ich finde es moralisch gar nicht verwerflich, so vorzugehen. Solange du nichts versprochen hast, nicht intim warst, sondern nur schöne fast freundschaftliche Erlebnisse gehabt hast, bist du zu nichts verpflichtet. Glaube mir, so machen es viele!
Freue dich, genieße die Situation und forciere gar nichts. Du hast kein Problem, sondern nur eine Auswahl, und das ist doch gut so.
Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich würde das ganz entspannt sehen.... Versuche jedes Treffen zu genießen und finde heraus, welcher von beiden der Richtige sein könnte.

Eine überhastete Absage ist sicher nicht das, was Dir weiterhilft.ich finde Frederikas Vorschlag ganz gut, die Zeit intensiv mit je einem Kandidaten zu verbringen- dann merkst Du schon, ob Dein Herz für den eienn oder eher den andren schlägt. Gefühle sind nicht kalkulierbar, verlieben wirst Du Dich sicher nur in einen von beiden... und ich hoffe doch: er sich dann auch in Dich;-)

Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #14
dein ansatz beruht auf passivität:
der mann von beiden, der aktiver ist und schneller konkret wird (deine frage: abwarten bis sich einer mehr für mich interessiert?), soll zum zug kommen....
das ist eine verbreitete denkweise bei frauen - interessensbekundungen und komplimente schmeicheln ja auch sehr - führt aber auch dazu, dass sie nicht auswählen, sondern sich auswählen lassen. meistens dann vom "falschen", den gott und die welt versprechenden, den guten verkäufer...
frauen sind oft total begeistert, wenn ein mann sie liebt (oder das behauptet) und übersehen dabei oft die eigenen gefühle. ich denke, es ist besser, selbst aktiv zu sein und selbst auszuwählen und zwar den, der einem gefällt.
m/45
 
G

Gast

Gast
  • #15
m48
Ich wundere mih geade, dass dir noch keine Frau diesen Tipp gegeben hat:

Nimm den, der mehr Geld hat.

Liebe vergeht, Geld bleibt (meist)
 
  • #16
Arme #6.

1. Falsche Ableitung bzw. Fehlinterpretation. - Ätsch! -
2. Du bist neu hier!? Sonst wüsstest du Bescheid.
3. Gehörst du zu denen, die von sich auf andere schließen??? Pech für dich.

Wünsche dir alles Gute und Schöne!
Und nicht traurig sein, dass du nicht verstehst, dass es jene gibt, die in sich ruhen, mit sich im Reinen sind und ihrer Lebensführung entsprechend wortgetreu hier im Forum Meinungen äußern.
 
G

Gast

Gast
  • #17
@15 Spare dir doch bitte solche kindischen Kommentare, was bringt dir das? Unsympatisch sind mir Menschen, die scheinbar ihre schlechte Laune an anderen ablassen müssen. (Nicht die #6).
@FS Bleibe dabei, mit keinem von beiden intim zu werden und warte ab, ob du dich in einen verliebst. Oder suche weiter, bis du jemanden triffst, in den du dich sofort (oder ziemlich schnell) verliebst. Jedenfalls mache diesen beiden keine Hoffnungen, wenn du selber nicht verliebt bist.
 
  • #18
Ach, liebe #16, danke, dass du dir um meine Laune Gedanken machst, aber die ist in der Regel sehr gut. Auch hier und heute.
Und wenn ich meine, dass mir #6 ein wenig dumm kam, dann darf ich darauf auch antworten, wie es mir genehm ist. Im Rahmen war es jedenfalls. Gefallen muss es niemandem. Auch nicht dir. Und sympathisch muss mich nicht jede/r finden.
Ist somit alles im Rahmen und völlig in Ordnung.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Zwei tolle Kerle auf einmal und du weißt nicht, was du jetzt machen sollst?
Aber hallo. Beide nehmen. Dann könnte es sein, dass tatsächlich alle deine Bedürfnisse, Ansprüche und Vorstellungen bezüglich einer Beziehung Erfüllung finden.
 
Top