• #1

Zu klein für die Männer?

Mich beschäftigt meine Größe wahnsinnig... ich bin über 30, 1.50 klein und sonst proportional normal gebaut... leider habe ich auch extrem kleine Füße wie 6jährige Kinder. Immer wenn mich ein Mann kennenlernt sagt er: du bist eine hübsche Frau aber dass 1.50 soooo klein ist hätte ich nicht gedacht...
Ich bin einfach so traurig :( Habe ich bei Männern keine Chance mit meiner Größe?

Danke für eure Antworten
 
L

Lexcanuleia

  • #3
Hi,
Ich bin 157 cm und mein Mann ist 186 cm. Es gibt auch Männer die kleine Frauen lieben, also Zweifel nicht, such weiter.
Während meinen Studium hat sich ein Kommilitone in mich verliebt und er war 191 cm groß.

Irgendwann wirst du den richtigen treffen.
LG
 
  • #4
Ach Quark, liebe Madl.
Hayden Panettiere ist knapp größer als du und ihr Klitschko fast 2m groß. Geht also auch.
Ich fand in meinem Leben so manchen kleinen Mann ganz reizend und war bissle traurig, dass er so klein und tlw. auch noch zierlich war (kam mir blöd vor daneben und irgendwie viel zu imposant). All diese Männer stehen dir offen. Bei denen hast du zudem prima Chancen, weil viele davon keine allzu viel größere Frau haben mögen und viele Frauen keinen allzu viel kleineren Mann.
Leg dir ein paar freche und lustige Sprüche als Erwiderung zu und mach dir keinen Kopf über deine Größe.
Und freu dich, dass du im Ausverkauf bei Schuhen immer noch was in kleinen Größen abgreifen kannst, während die Sachen für die größeren Frauen sofort vergriffen sind :) Darum beneide ich kleinere Frauen und Frauen mit kleinen Füßen wirklich!
 
  • #5
Hallo FS,

quatsch mit Soße! Es gibt viele prominte Frauen, die klein sind. Sie dir mal Vitali Klitschko an mit seiner kleinen Frau. Sie ist ca. 1,50m oder Kylie Minogue. Ich bin 1,60m und auch klein. Na und. Ich hatte meisstens nicht sehr große Männer, alle waren so ca. 1,76 m oder einer zum Beispiel 1,65m. Sehr große Männer wären jetzt nix für mich, also ab 1,85m. Es gibt viele Männer, die kleine Frauen mögen, weil sie ein Beschützerinstinkt auslösen. Ich hatte hier noch nie etwas negatives gehört. Klar für viele Männer, die auf große Frauen stehen bin ich raus.
 
  • #6
Wie ging es dir bisher mit den Männern?

Solltest du generell schlecht ankommen, dann liegt es nicht an der Körpergröße. Ich hatte damals zwei Schulkolleginnen, die beide nur 1,53 Meter groß waren und die kamen genauso gut bei den Männern (damals halt noch Burschen) an als die größeren Mädls. Männern ist die Körpergröße bei Frauen nicht ansatzweise so wichtig als umgekehrt.

Vergiss die Körpergröße und suche die wirklichen Gründe.
 
  • #7
Hallo Madl83,
das wundert mich doch. Im Gegensatz zu manchen größeren Frauen, kenn ich nur wenige kleine Frauen die alleine sind. Die sind aber allesamt biestig und geben sich in Foren Nicknamen wie Hexe oder Zicke.
Also an der Größe liegt es sicherlich nicht.
 
  • #8
Ich habe ´mal mit einer kleinen Frau herumgeknutscht und fand, dass es nicht passte. Lag aber am Küssen, nicht an der Größe.

Deine Größe ist nicht das Problem.
 
  • #9
150cm ist zwar klein, aber an sich kein Problem.
Wenn du noch solo bist, liegt es nicht daran!
 
  • #10
Gerade kleine Frauen sind bei großen Männern beliebt.
Ich bin 1,62 und meine Männer waren alle zwischen 1,80m und 1,96m groß.
Kleine Männer und große Frauen haben Schwierigkeiten einen passenden Partner zu finden, aber doch nicht kleine schnucklige Frauen!

Guck doch mal die kleinen Thailänderinnen an, die sind doch beliebt warum auch immer. Kleine Frauen wecken den Beschützerinstinkt bei Männern. Sei froh dass du nicht 1,86m als Frau bist, dann hättest du echt Schwierigkeiten.

Und so wie @INSPIRATIONMASTER sagt: Suche dir einen 1,60m Mann. Kleine Männer haben es sehr schwer eine Frau zu finden. Die haben wirklich einen Grund zu klagen, aber doch keine kleine Frau!

Der 1,60m Mann freut sich eine kleinere Frau bekommen zu haben, und für dich passt es auch.

Oder muss es unbedingt ein 1,86m großer Mann sein?
 
  • #11
Nein, das ist keineswegs so. Eine Bekannte von mir ist auch eher klein geraten, aber wird von jedem respektiert und als attraktiv erachtet. Mit Männern hat sie auch kein Problem, sie ist wirklich eine klasse Frau, sehr feminin, sehr zierlich. Glaube eher, kleine Männer haben es wenn dann schwer. Salma Hayek ist glaube ich auch eher klein. Ich würde das an Deiner Stelle, wenn Du es gerne schicker magst, mit tollen hohen Schuhen, die etwas strecken, wett machen. Das ist gerade bei kleinen Frauen sehr sexy, aber natürlich nur, wenn Du Dich drin wohl fühlst.
 
  • #12
Wie ging es dir bisher mit den Männern?

Solltest du generell schlecht ankommen, dann liegt es nicht an der Körpergröße. Ich hatte damals zwei Schulkolleginnen, die beide nur 1,53 Meter groß waren und die kamen genauso gut bei den Männern (damals halt noch Burschen) an als die größeren Mädls. Männern ist die Körpergröße bei Frauen nicht ansatzweise so wichtig als umgekehrt.

Vergiss die Körpergröße und suche die wirklichen Gründe.
Naja die Männer sagen immer wow so ein hübsches Gesicht aber so eine kleine Frau ist nicht so erotisch und dann noch Schuhgröße 32
 
  • #13
Da kann ich nur herzlich lachen. Für mich interessieren sich die Männer gerade wegen der kleinen Körpergröße und zierlichen Erscheinung! Von fast 2 m bis 171 cm war alles dabei und ich war mir immer der Vorzüge bewusst - im Gegensatz zu großen Frauen bin ich nicht so eingeschränkt, nicht bei den Schuhen und auch nicht bei den Männern. Ich kann die schönsten Highheels tragen und mein Schatz ist dann trotzdem noch 15 cm größer, herrlich! Ironischerweise stehen gerade viele große Männer auf die ganz kleinen Frauen, der beschriebene Beschützerinstinkt.

Mit normal gebaut meinst du wahrscheinlich ein paar Pfunde zuviel oder? Ich will dir nichts unterstellen, aber viele umschreiben das so? Da würde ich eher ansetzen.
 
  • #14
Ich bin zwar kein Riese, aber mit meinen 182 cm auch kein Kleiner. Und ich mag den kleinen, zierlichen Typ Frau.
Und Schuhe kaufst du halt in Italien - so hast du schon einen Grund, dieses schöne Land zu besuchen.
Es bringt dir zwar nichts, da ich vergeben bin ..... aber nicht nur ich finde, dass kleine Frauen viel länger jung aussehen. Und all die kleinen Frauen, die ich kenne, strotzen vor Lebensfreude, sind quirrlig und in meinem Bekanntenkreis auch schnell vergeben, weil sehr begehrt. Vielleicht muntert dich das ein wenig auf ....
 
  • #15
Liebe Madl83,

da ich selbst nur 1.54 m groß bin, weiß ich, wie Du dich fühlst. Wichtig ist aber, dass Du dich eben nicht so klein fühlen solltest, denn genau das strahlst Du dann auch aus. Eine Frau, die sich wie ein Mäuschen fühlt, wird wie ein Mäuschen wahrgenommen.
Jedoch weiß ich, wie schlimm das Selbstbewusstsein leiden kann, denn viele Leute betrachten kleine Menschen tatsächlich als nicht ernstzunehmend. Somit musst Du halt mit anderen Vorzügen punkten. Sei es mit Intelligenz, Kurven, Wärme oder Geschmack. Man muss als kleine Frau immer etwas mehr ackern, um den Traummann zu finden. Aussichtslos ist es aber nicht. Ganz viel Erfolg wünsche ich Dir!
 
  • #16
Steht man die meiste Zeit nicht sowieso in Schuhen, die einen etwas größer machen? Du kannst dir ja spezielle Schuhe mit Plateau anfertigen lassen.

Ich denke nicht, dass es an der Körpergröße liegt. Das Problem ist halt meist, dass es für kleine Leute keine "anständige" Kleidung und Schuhe gibt. Eine Freundin von mir hat Schuhgröße 32 und kann daher nur Kinderschuhe mit Schmetterlingen und Schleifchen kaufen, daher lässt sie sich ihre Sachen spezialanfertigen. Ich finde, das ist eine lohnenswerte Investition und die Schneider brauchen auch Arbeit.
 
  • #17
Ich bin mit 1,72 m schon eher als größere Frau zu bezeichnen. Mein "Problem" in der Kindheit und Jugend war, dass ich sehr schnell wuchs und zeitweise in der Klasse zu den größten gehörte. Das fand ich damals gar nicht schön. Gar nicht hilfreich waren damals so Sprüche wie "Eine Frau darf nicht so groß sein. Das sieht nicht gut aus" Oder: "Große Frauen finden eher keinen Mann" ...
Wirklich platte und dumme Sprüche. Aber damals sehr verletzend ...

Ich dachte damals immer: Kleine Frauen haben es besser. Denn damals noch mehr als heute hatte der Mann um einiges größer zu sein als die Frau. Nur dann sah man aus wie ein schickes Paar. Und ein weiterer Pluspunkt für kleine Frauen: Sie können hohe Absätze tragen. Einer großen Frau mit etwas Absatz wurde schon mal gesagt: Wie - bist du nicht lang genug? Sehr charmant, nicht wahr?

Deswegen glaube ich tatsächlich, dass es ganz gewiß einen passenden Mann für dich geben kann. Es gibt nicht wenige Männer, die ebenfalls unter einer geringen Körpergröße leiden. Ein Mann mit 1,60 m oder 1,70 m (nur Beispiele) - das passt doch ... Oder siehe die Beispiele prominenter Paare, wo durchaus ein Größenunterschied von 40 oder 50 cm machbar ist. Obwohl ich das etwas anstrengend finden würde ...

Kennst du das auch mit dem Beschützerinstinkt? Hier haben sich schon weit größere Frauen als du beklagt, dass Männer den kleinen Frauen viel lieber den schweren Koffer aus der Hand nehmen, während große Frauen das ja "allein können". (das ist zum Glück nicht mein Problem, weil ich trotz 1,72 m auch sehr zart wirke).
 
  • #18
Es gibt immer Punkte, weswegen man abgelehnt wird. Man nimmt sie in dem Moment aber anders wahr, wenn es die eigene Unsicherheit bestätigt.

Dazu kommt, dass es...zumindest meiner Empfindung nach, heute nicht mehr ohne Bewertungen geht.

Gemeint ist, dass sich früher jemand eben nicht interessiert hat, weil er einen anderen Typ Frau mag.
Heute wird eher ausgesprochen: zu klein, zu groß, zuviel Busen, zu wenig etc.
Das finde ich ziemlich tragisch, weil es die Menschen trifft und verunsichert.

Ich könnte mir also vorstellen, dass Du liebe FS von der Ausstrahlung her, mitlerweile kleiner bist als deine Optik.

Mit 160 und vor der Schwangerschaft Schuhgrösse 34/35 war ich nie die langbeinige Laufsteggazelle.
Hatte nur das Glück, dass sich jemand früh für mich interessierte, weil wir uns eben oft sahen und uns kennenlernten.
Ob er jemals zu Anfang dachte...huch die ist aber klein, weiss ich gar nicht.
Somit habe ich als junge Frau natürlich trotzdem mit mir gehadert: zu hell, zu dicke Waden, mein hubbel auf der Nase wuchs zum Römerkolben...etc.

Du musst dich erstmal mögen und das auch ausstrahlen!

Und warum wagt es jeder dich zu bewerten? Fragst Du indirekt nach?
Welcher Mann erkennt von alleine die Schuhgrösse?
Und warum darf dir jemand sowas ungestraft erzählen?
In dem Moment ist er doch hässlich!
Oder gehst Du hin und sagst: die Beule in deiner Hose ist echt winzig!

Mach dich erstmal innerlich gross!

Und es gibt viele hübsche Kerle, die vielleicht unter der Norm liegen, die manche meinen festzulegen.
 
  • #19
Hallo,

ich bin 1,76 und meine Freundin 1,53 cm groß. Ich habe bewusst nach einer kleinen Frau gesucht, eben genau aus diesem Gefühl heraus, dass mich eine kleine Frau eher anspricht, als wenn ich selbst der kleinere wäre. Wobei jetzt ein paar Zentimeter mehr oder weniger wirklich keine Rolle spielen. Ok, beim Küssen muss ich mich jetzt ganz schön bücken, obwohl sie schon auf den Zehenspitzen steht. Da habe ich mich anfangs selbst etwas erschrocken. Aber für mich passt das mit einer kleinen Frau hervorragend. Kann ich durchaus empfehlen.

Also nur Mut!

VG
Mann, 45
 
  • #20
Hallo Schwester ... du hast ein Luxusproblem um das viele neidisch wären.
Ist doch ganz einfach ... wenn französische Schuhe dir zu groß sind dann kaufe deine Schuhe in Japan oder in Thailand oder in China ... und wenn du nach Asien fliegst, lasse dir immer aus gutem Tuch Kleider & Kostüme als edle Maßanfertigungen machen - das ist dort sehr preiswert möglich. Maßanfertigungen wirft man/frau nicht weg. So was hat man sein Leben lang im Schrank ... lässt es allenfalls mal wieder ändern & anpassen.
Und ansonsten habe ich beobachtet: Kleine Größen (Gr. 34/ 36) hängt in Studentenstädten öfter an der Stange, als in Städten die keine Uni haben. Die kaufen davon größere Posten ein.
Früher trugen die Menschen nur Massgeschneidertes ... industrielle Norm gibt es erst seit kurzer Zeit.
Frau ist halt keine Massenware ... lebe damit :)

Männer mit kräftigem Bizeps kneifen die T-Shirts am Arm und die Anzug-Nähte spannen - die gönnen sich auch gute Anfertigungen. Oder die vielen Hochwasserhosen bei Lanbeinigen - jeder Anzugkauf ein Frust.
a. Denk lieber mal an deine Bettdecke ... wenn du auf lange Männer stehst, gucken bei denen nachts die Zehen unten raus ...
(dafür können die prima oben meine Schränke abstauben).
b. Wenn du auf kleine Männer stehst, könnt ihr zusammen shoppen gehen.
c. Wenn du auf durchschnittliche Männer stehst, könnt ihr seine Einkäufe schnell erledigen. Dann bekommt er Massenware. Und du die Anfertigungen & Änderungen bei der Schneiderin.

Fazit: Bisher hast du dich verglichen & ständig an dir gezweifelt & damit beschäftigt, welche Männer auf dich stehen ... Aber frage dich lieber mal: Auf welche Art von Männern stehst DU eigentlich? Welche Art von Mann wärmt dein Herz?
Und dann wähle entsprechend ... !
 
  • #21
Nee, es liegt bestimmt nicht an Deiner Größe. Es liegt daran das die Gesellschaft einfach oberflächlich geworden ist und das die meistens Männer vor selbstständigen und gebildeten Frauen Angst haben... Da kommt schon noch der Richtige. Bin selbst auch nur 160 und kann verstehen was Du meinst, es liegt aber nicht an Deiner Körpergrösse sondern das wie bei mir der passende Mann einfach noch nicht dabei war. Wünsche Dir Alles Liebe.
 
  • #22
da ich selbst nur 1.54 m groß bin...
Jedoch weiß ich, wie schlimm das Selbstbewusstsein leiden kann, denn viele Leute betrachten kleine Menschen tatsächlich als nicht ernstzunehmend.
DAS habe ich beim Lesen deines Eingangstextes gedacht.
Einen Mann abzukriegen, dürfte sicher kein Problem sein ( wenn es keine anderen Abturner gibt außer der Größe ), du kannst große abkriegen und du bist der Traum der vielen Männer, die selbst klein geraten sind.
Hier bitten so viele gute Männer um den Profilcheck mit dem Hinweis, sie wüßten nicht, was sie falsch machten, sie bekämen leider gar keine Antworten.
Schreibe doch mal gezielt diese Männer an, die flippen doch aus vor Glück, wenn ihnen eine tolle, junge, hübsche, kleine Frau eine Nachricht schickt.

Zu den anderen Problemen, die du als kleine Frau sicher hast:
- ja, Schuhgröße 32 ist doof, weil die Damenschuhe in Deutschland bei 36 losgehen. Und auch in Italien ( @Tom26 s Tip ) erst bei 34. Steht zwar 32 drauf, das entspricht aber unserer 34.
Boah, ich habe dort Konfektionsgröße 44/46. Bin fast umgefallen, als ich dort Klamotten anprobierte. Ich hatte aber nicht krass zugenommen, sondern sie definieren es anders. Hier haben ich 40/42.
Du hast sicher auch Probleme mit Hosenbeinen, Blazerärmeln etc. Ich kenne das von meiner viatnamesischen Quasi-Schwiegertochter.
Außerdem die Möbel, stimmt's ? Alle Stühle zu hoch, die Beine baumeln in der Luft.
Der deutsche 'Normmensch' ist zwischen 150 und 195 cm groß, darauf ist alles abgestimmt.
Unter 150 beginnt die Schwerbehinderung, allerdings nur zu wenigen Prozent. Erst ab 125 cm hast du einen GdB von 50% und somit Anspruch auf Kompensation.

Zweites Problem, und das würde mir am meisten zu schaffen machen:
Wie sieht es aus mit deiner Anerkennung als erwachsene, kompetente, gebildete Frau ?
Wie führst du eine Firma ? Wie leitest du deine Mitarbeiter ?
Wie verschaffst du dir Respekt in einer Konferenz ?
Ganz banal: wie bekommst du, was du von Kellnern, Verkäufern, Dienstleistern willst ?
Da ist die Gefahr groß, dass du zur Wadenbeißerin wirst, im Glauben, das kleine = kindliche = inkompetente Äußere zu kompensieren.

Sind das nicht die eigentlichen Probleme, die man aufgrund geringer Körpergröße hat ?

w 51
 
  • #23
Wie sieht es aus mit deiner Anerkennung als erwachsene, kompetente, gebildete Frau ?
Wie führst du eine Firma ? Wie leitest du deine Mitarbeiter ?
Wie verschaffst du dir Respekt in einer Konferenz ?
Ganz banal: wie bekommst du, was du von Kellnern, Verkäufern, Dienstleistern willst ?
Meine bereits erwähnte Bekannte, die wirklich sehr klein ist, hat dies dadurch ausgeglichen, dass sie ihre Stimme kultiviert hat. Dh: Sie spricht immer sehr laut, sehr volltönend, sehr selbstsicher. Hinzu kommt, dass sie stets schick und elegant gekleidet ist und immer Absatzschuhe trägt.
 
  • #24
Mich beschäftigt meine Größe wahnsinnig... ich bin über 30, 1.50 klein und sonst proportional normal gebaut... leider habe ich auch extrem kleine Füße wie 6jährige Kinder. Immer wenn mich ein Mann kennenlernt sagt er: du bist eine hübsche Frau aber dass 1.50 soooo klein ist hätte ich nicht gedacht...
Ich bin einfach so traurig :( Habe ich bei Männern keine Chance mit meiner Größe?

Danke für eure Antworten
Naja, du kannst deine Größe ja nicht ändern.
Kein Mensch ist fehlerfrei. Jeder hat Makel.

Ziehe hohe Schuhe an. Achte auf eine schlanke Figur. Das ist den meisten Männern noch am Wichtigsten.
Es gibt viele, die auf kleine, sehr zierliche Frauen stehen. Keine eine Chinesin, die vermutlich auch nur 1,50 ist. Die hat einen Freund, der ist sicher 1,90. Also, solche Männer gibts. Es stehen doch sehr viele auch auf asiatische Frauen. Die sind doch auch klein und zierlich.
 
  • #25
Liebe FS,
ich bin 1,58 m. Wenn es Probleme gab, einen Partner zu finden lag das nie an meiner Größe, eher an meiner konsequenten Haltung zu allen möglichen Themen.
Passende Kleidung und Schuhe kaufe ich in Frankreich oder Italien - lieber vor Ort als online. Das ist nun wirklich kein Problem gut auszusehen auch <1,60

1,50 ist etwas kleiner als ich, aber es gibt auch reichlich Männer ab 1,65, die eine Frau suchen und in den SB wegen Filtersetzung ablosen. Nutz' das als Chance einen netten Mann zu finden.

Mein Partner ist 1,89. Es hat ihn nie gestört, dass ich 30 cm kleiner bin. Er hat mich so kennengelernt und war trotzdem angetan von meiner Personality und meinem Aussehen - hey und ich bin alt.

Wenn es bei Dir nicht klappt, liegt es an was anderem als an der Größe, bzw. an Deinem falschen Fokus.
 
  • #26
@Madl83
letzte Partnerin war 152cm, ich bin 198cm. Sie hatte damit ein größeres Problem als ich (pun intended).
Bist halt klein, und? Wenn kein "Giftzwerg" bist und völlig normal, sehe, zumindest ich, darin keine Probleme.
 
  • #27
Hallo Madl83,
ich bin nicht so hoch gewachsen... und finde "kleine" Frauen einfach wundervoll. Gebe den Mut nicht auf... und auf keinen Fall aufgeben.
 
  • #28
Habe ich bei Männern keine Chance mit meiner Größe?
Guten Morgen FS
Solange die fraulichen Attribute harmonieren ist doch alles gut.
Da du als hübsch bezeichnet wirst bedienst du doch mit deiner Größe
das Kindchenschema.
Damit wirkst du doch auf uns Männer zierlich, zerbrechlich und schutzbedürftig. Ich betone aber wirken nicht sein.
Mann möchte dich doch sofort in den Arm nehmen und vor dem Unheil der Welt beschützen.
Bei mir hättest du jede Chance für ein Kennenlernen.
 
  • #29
Man braucht es sich nicht schön zu reden: Wer deutlich aus der Norm fällt, hat geringere Chancen. Die durchschnittliche deutsche Frau unter 50 Jahren ist 1,69m groß. Da bist Du schon ein ziemliches Stück von entfernt.
Dennoch gibt es Männer, die sich nicht daran stören werden, während andere sich pädophil vorkommen bei so einer Größe, es unpraktisch und/oder unattraktiv finden. Es gibt ja auch Männer, die auf Dicke stehen. Nur ist das eben auch die Minderheit, aber es gibt sie.
 
  • #30
Wer deutlich aus der Norm fällt, hat geringere Chancen.
Bei mir jedenfalls nicht. Je mehr aus der Norm, umso interessanter.
Für mich gibt es nichts, was langweiliger ist, wie die Norm. Die Norm möchte gerne nach LA oder NY reisen und ich möchte nicht mehr nach NY und nach LA und die ganze Westküste erst recht nicht. Da war ich ja schon und habe vielleicht etwas verpasst, was man heutzutage nicht mehr kann. Vor ca. 30 Jahren hätte man noch auf die Statue of Liberty gehen können und seit 911 geht es nicht mehr. Damals war mir die Wartezeit von über 6 Stunden zu lange. Andere haben dies zwar in Kauf genommen, weil es die Norm für einen Besuch in NY ist und wieder ist die Norm nur langweilig.

Meine Lebensgefährtin ist ca. 158 cm und ich bin 178 cm. Wäre ich 190 und sie 170, dann wäre der Größenunterschied ja genauso.