G

Gast

  • #1

Zu klein als Frau?

Hallo ihr

Nunja, vermutlich ist es dumm, sich soviel Gedanken darüber zu machen, aber:

Ich bin w, 25, sehe eigentlich wirklich gut aus. Ich bin dünn, habe trotzdem große Brüste, wirklich gute Proportionen, lange Haare. Ich sehr werde oft angesprochen. Wenn ich mit meiner Freundin, 175 und dünn, weggehe, fragen die Typen immer erstmal nach mir...

Mein Problem: Ich bin nur 158 cm groß! Und leider mache ich mir dann deshalb oft selber Komplexe.

Deshalb will ich fragen: Wie wichtig ist euch Männern die Körpergröße der Frau? Beispiel: Sehr viele Männer finden Sylvie van der Vaart sehr attraktiv, sie ist auch nur 158! Stört euch das nicht? Bemerkt ihr das bei ihr nicht, dass sie so klein ist?

Insbesondere würde ich mich freuen, wenn jetzt mal die großen Männer was dazu sagen. Privat bin ich auch an großen Männern ab 180 interessiert und hatte bisher auch nur zu solchen Beziehungen.
(Wenn du ein kleinerer Mann bist, bitte nimm dir das nicht zu sehr zu Herzen, es gibt auch Frauen, die auf kleine Männer stehen! lg)
 
G

Gast

  • #2
Wenn ich mit meiner Freundin, 175 und dünn, weggehe, fragen die Typen immer erstmal nach mir...

Mein Problem: Ich bin nur 158 cm groß! Und leider mache ich mir dann deshalb oft selber Komplexe.
Offensichtlich unbegründet, denn Männer scheinen nach deiner Beschreibung doch an dir interessiert zu sein. Wozu die Komplexe?

Aber um auf deine Frage einzugehen: Ich (m, 32 / 1,87 m) fühle mich eindeutig zu kleinen Frauen hingezogen. Woher das kommen mag, kann ich nicht erklären, aber große Frauen reizen mich nicht.
 
G

Gast

  • #3
Hey,

also ich als Mann mit einer Größe von 186, ist die größe der Frau eigentlich egal solange sie mich auf eine andere Weise anspricht z. B. Charakter usw. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich eher eine kleine Frau bevorzugen,genau in deiner Körpergröße. Ich kann nicht genau sagen wieso vielleicht der Beschützerinstinkt, aber man sollte sich nicht darauf festnageln.

lg
 
G

Gast

  • #4
Ich, Mann, bin 1,80m und finde dich nicht zu klein. Ich springe auch gerne über dieses Stöckchen und sage dir, dass du dir keine Sorgen machen brauchst.

Ich glaube auch kaum, dass irgendjemand im großen www oder in irgendwelchen Foren dir sagen würde, du wärst zu klein.
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,
ich bin zwar eine Frau, aber ich habe einen großen Bruder (1,89m). Der steht auf kleine Frauen. Seine Frau ist "nur" ca. 1,60m groß. Mein Vater ist 1,86m, meine Mutter 1,59m. Und dann hab ich noch einen sehr guten Freund, der ist 2,04m (!), seine Freundin dazu im Vergleich nur 1,68m. Mein Ex ist 1,96m, ich bin dazu im Vergleich nur 1,67m und damit zwar größer als Du, aber im Verhältnis zu ihm eher klein. Und das sind nur einige Beispiele, die ich Dir nennen kann. Die Liste ist lang. Ich habe drei Freundinnen, die zwischen 1,74m und 1,78m groß, hübsch, schlank und blond sind. Wenn wir zusammen weggegangen sind, hab ich mir auch manchmal komische Gedanken gemacht, weil ich kleiner und dunkelhaarig bin. Aber im Ergebnis war es auch meistens so, dass ich mehr Anklang bei den Männern gefunden habe als sie. Natürlich gibt es Männer, die eher auf große Frauen stehen. Das ist eben so. Aber glaub mir, es gibt wirklich genug größere und sogar richtig große Männer, denen die Größe der Frau entweder völlig egal ist, oder die eher kleine Frauen anziehender finden. Fazit: Mach Dir bloß keinen Kopf! Du bist eine hübsche Frau, die offenbar gut ankommt! Und nur so am Rande: Du kannst Higheels tragen so hoch wie Du willst. Ist doch auch was. Frag mal eine Frau von 1,80m oder mehr, obs ihr leichter fällt, einen Mann zu finden...
 
G

Gast

  • #6
Hi,
ich bin 1,83m groß und hatte 20 Jahre eine Frau die 1,59m groß war - das ist doch überhaupt kein Problem. (finde zumindest ich)

Solange du dir nicht den Hals brichst, um mir einen Kuss zu geben ist alles in Ordnung. Ansonsten hast du eine "Sockelbeziehung" und gehst immer eine Stufe auf der Treppe hoch.

Ich finde der Größenunterschied ist gar kein Problem - solange du dir keinen > 2m suchst - dann musst du halt 2 Stufen hoch krabbeln :)

m46
 
G

Gast

  • #7
Hallo ihr

Danke für eure lieben Antworten.

Ich finds auch selber bescheuert, dass ich mir überhaupt über sowas Gedanken mache :-(

Ich will auch gar nicht jetzt nur tröstende Worte hören, sondern wirklich gern so die Wahrheit :-(

Es liegt wohl an den Medien und andere Frauen, die reden einem gern ein, man müsste ja groß sein, um attraktiv zu sein, und Männer fänden große Frauen besser. Ich denke dann, ich müsste der Männerwelt doch zu klein sein. :-( Ich traue mich dann nicht mehr, selber auf Männer zuzugehen, wenn mir mal einer gefällt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #8
Liebe FS,
ich bin auch 1,58, schlank, gut proportioniert, mit langen glatten Haaren. Meine beste Freundin ist das Gegenteil, 1,80, wilder Lockenkopf. Wenn wir unterwegs sind, werden wir viel angeschaut, aber an mich trauen die Männer sich viel eher heran. Ich mache die Erfahrung, dass ich positive Resonanz finde und bei Männern die Beschützerinstinkte wecke, wie hier schon einige Männer schrieben.

Ich bin zwar etwas still, trotzdem sehr selbstbewusst, als Ingenieurin in einer Männerwelt tätig. Mein bestimmtes Auftreten sorgt für große Irritation, weil das bei meinem Erscheinungsbild so unerwartet ist. Ich will mich aber auch nicht verstellen, weil das dann später nur Probleme macht.
Wegen der Widersprüchlichkeit zwischen Aussehen und Wesen hat es bisher mit einem Mann nicht geklappt, nicht wegen meiner Größe.
 
  • #9
.
Mein Problem: Ich bin nur 158 cm groß! Und leider mache ich mir dann deshalb oft selber Komplexe.
Ich traf eine ältere Frau, die nur ca. 1,20 m. groß war. Aber vor Selbstbewußtsein nur so strotzte.
Die konnte kaum was erschüttern.

Die Schauspielerin Christine Urspruch ist nur 1,30 m. groß.
Anfangs hatte sie große Komplexe deswegen, und Vorurteile gegenüber Anderen.
Und Angst um ihre Schauspielkarriere. Aber dann stellte sie fest, daß das alles völlig unnötig und unzutreffend ist.

Heute gibt sie sich ganz normal und selbstbewußt. Als ob ihre Größe völlig normal wäre.
Und wird stets genauso von den Anderen betrachtet und behandelt: Ganz normal.
Quelle: TV-Interview mit ihr.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #10
Es freut mich für dich, dass du so viele positive Meldungen bekommen hast.
Nun werde ich allerdings hier meine Meinung vertreten und die steht im Gegensatz zu den bisher geäußerten Meinungen.
Ich bin 1,85 m groß (damit bin ich nur ein kleinr Großer) und ich lege Wert darauf, dass meine Partnerin auch groß ist. Ab 1,75 m ist es okay, 1,80 m ist ideall. Sie darf auch noch größer sein.

Ein Hochgenuss ist es für mich wenn sie mit hohen Schuhen sogar etwas größer ist als ich.

Zunächst einmal sehen große Frauen meist einfach besser aus und man sieht es auch sofort. Dann fällt es bei großen Frauen nicht so auf wenn sie kein Idealgewicht haben.

Weiterhin gibt es praktische Vorteile:
- Beim Tanzen fühle ich mich nicht wie ein Leuchtturm,
- Beim Gehen muss ich nicht ständig nach unten sprechen,
- Bei gleicher Größe hat man auch die gleiche Schrittweite,
- Bei einer gleichgroßen Frau kann ich mir auch mal eine Hose oder einen Pullover leihen,
- Die Wohnung kann auf eine Größe eingestellt werden : Höhe des Waschbeckens, Höhe der Dusche, Nutzung von Hängeschränken (Ich bekomme schnell Rückenschmerzen bei schiefer Haltung)
- Bestimmte Sexstellungen machen mit kleinen Frauen keinen Spass.
- Wenn man nur ein Auto nutzt muss man nicht den Sitz verstellen.

Ich war schon mit kleinen Frauen zusammen, aber ich habe es immer genossen eine große Frau neben mir zu haben.

Und als großer Bruder habe ich lange genug meinen Beschützerinstinkt ausgelebt, dass brauche ich wirklich nicht mehr.
 
  • #11
[mod]Nee, glaube nicht, dass das ein Problem ist. Bzgl. "Miss Zahnzwitschenraum": Die finde ich nicht so dolle. Weis nich-da fehlt was-die müsste etwas kurviger sein-so J.Lo mässig. Von dieser Promitruppe sagt mir eine andere Dame eher zu-und ja-die ist etwas größer, aber auch etwas kurviger. Sie hat tolle Beine und einen femininen Po. Die ist 1,72m. Wäre für mich die obere Grenze. Da mich lange Beine anmachen, verguck ich mich manchmal in die um die 1,80m-das geht dann eigentlich garnicht mehr, aber verlockend wäre es schon. Naja-um die 1,60 wäre realistisch für mich. Da ich doch mal in der Tanzschule war (vor 100 Jahren), gibt es Vorteile bei denen, mit denen man auf Augenhöhe unterwegs sein kann. Für mich liegt da die vernünftige Grenze (falls es sowas gibt) bei 1,70m. Möchte mich für eine viel größere nicht unbedingt angestrengt strecken müssen.
 
G

Gast

  • #12
Ehrlich gesagt verstehe ich Deine Frage nicht ganz. Du gehst mit Deiner größeren, attraktiven Freundin aus, hast weit mehr Erfolg bei den Männern als sie und machst Dir trotzdem Gedanken wegen Deiner Größe. Wie passt das zusammen?

Ich selbst bin 1,75, höre immer wieder, wie attraktiv ich bin, und werde tatsächlich viel angeschaut. Aber es war mein Leben lang so, dass "auf der Piste" immer meine Freundinnen angesprochen wurden, nie ich. Um angesprochen zu werden, musste ich allein ausgehen - sonst hatte ich keine Chance.

Unter diesen Freundinnen waren auch kleine, dunkelhaarige (oft sogar mit etwas Übergewicht), die (wie ich festgestellt habe) sehr reizvoll für die Männer waren.
 
G

Gast

  • #13
Ach die Grösse ist doch nicht so entscheidedend, wenn sonst das Gesamtbild stimmt. Ich 169 cm dachte auch immer, dass für mich ein grosser Mann nur in Frage käme. Nun habe ich aber einen 173cm grossen Freund. Und ich finde ihn sehr attraktiv. Und auch die Grösse stört mich nicht!

w32
 
G

Gast

  • #14
Mein Problem: Ich bin nur 158 cm groß! Und leider mache ich mir dann deshalb oft selber Komplexe.
Tja, wer keine Probleme hat, der macht sich wohl welche... seit wann ist es für Frauen ein Problem, zu klein zu sein? Das wäre ja ganz neu.
Meine Frau ist auch exakt 1,58 und steht zum Glück nicht auf Genickstarre, so dass ich als kleiner Mann (1,70) eine Chance hatte.
Ich finde es ein wenig schade, dass Du wegen Deiner Körpergröße Komplexe hast und trotzdem selbst Deine Partner primär nach diesem Kriterium aussuchst. Das kommt mir vor wie die unsportlichen Kerle mit Bierbauch, die partout eine schlanke Frau haben wollen.
 
G

Gast

  • #15
Ich bin auch eine Frau, erlaube mir aber trotzdem zu antworten: Deine Körpergröße finde ich für eine Frau absolut perfekt.

1.) Dass Du Schuhe in allen Absatzhöhen tragen kannst, hast Du sicher schon oft gehört.
2.) Für Dich kommen erheblich mehr Männer als Partner in Frage als für große Frauen. (Männer und Frauen haben manchmal ein Problem damit mit, wenn die Frau (erheblich?) größer ist als der Mann, das schränkt die Auswahl für beide Geschlechter ein.)
3.) Du weckst den Beschützerinstinkt, was meiner Erfahrung nach bei Männern und Frauen wirkt. Ich merke an mir selbst, dass ich einer körperlich kleinen Freundin häufiger anbiete, ob ich ihr helfen kann/soll etwas zu tragen u.ä.. Ich mache das zwar auch bei gleich großen Freundinnen, da aber aus Höflichkeit/Überlegung, nicht aus einem Impuls heraus, wie es bei den körperlich kleineren Freundinnen der Fall ist.
4.) Du wirst noch als alte/ältere Frau als "Mädchen" wahrgenommen, was ich persönlich und vermutlich auch Männer attraktiv finden.
5.) Wenn Du mit einem Mann sprichst, siehst Du automatisch noch attraktiver aus, da Du zu ihm nach oben schaust und fast jeder Mensch, wenn er nach oben schaut besser aussieht, als wenn er nach unten schaut (kannst Du selbst beim Fotografieren mal ausprobieren, Profis achten meist darauf, dass das Modell eher leicht nach oben schaut). Besonders im fortgeschrittenen Alter wird das deutlich, weil beim nach unten sehen das Doppelkinn etc. deutlich sichtbarer ist und die gesamten Gesichtszüge "nach unten sacken". Probiere es in ein paar Jahren mit einem Handspiegel einmal aus. ;-)
6.) Selbst wenn Du aus gesundheitlichen (Medikamente) oder anderen Gründen einmal dick werden solltest, wirst Du immer noch als zumindest "niedlich/goldig" wahrgenommen, während große, dicke Frauen eher einen "Schlachtross/Walross/Walküren"-Eindruck hinterlassen.

... mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein, aber meiner Meinung nach reicht das auch erst einmal.

Alles Gute von meinen 1,71 Zentimetern.

w/51
 
G

Gast

  • #16
Ach die Grösse ist doch nicht so entscheidedend, wenn sonst das Gesamtbild stimmt. Ich 169 cm dachte auch immer, dass für mich ein grosser Mann nur in Frage käme. Nun habe ich aber einen 173cm grossen Freund. Und ich finde ihn sehr attraktiv. Und auch die Grösse stört mich nicht!

w32
Sehr gut! Und damit hebst Du Dich auch charakterlich sehr positiv von jenen Frauen ab, die meinen auch noch mit einer eigenen Größe von 160 cm den größenwahnsinnigen Anspruch stellen zu können, dass ein "richtiger" Mann erst ab 185 cm anfängt.
 
G

Gast

  • #17
Also, liebe FS, deine "Probleme" muss man echt erst einmal haben. Oder ist das hier einfach nur eine Art "fishing for compliments"? Deine Art der Darstellung lässt auch ein wenig darauf schließen.... Des Weiteren finde ich es ziemlich merkwürdig, die Partnerwahl u.a. von einer Mindestgröße abhängig zu machen. Da gibt es ja nun wirklich Wichtigeres!
 
G

Gast

  • #18
Also, ich m29, 1,87m gross stehe auch auf grössere Frauen. Liebe FS, Du wärst auf jeden Fall zu klein für mich. Klein, so ab 1,67 ist ok aber fast 10cm kleiner, nein danke. Ich finde grosse Frauen haben viel mehr Anmut und strahlen so einen gewissen Stolz aus, den ich sehr anziehend finde. Sie fallen mit natürlich meist sofort auf und ja, ich finde sie einfach schöner und strahlender. Diese Frauen reizen mich mehr, das ist einfach eine Frage der Präferenz. Drei meiner Freunde, die auch alle über 1,80m gross sind, sehen das genauso. Mach Dir jedoch nichts draus, es gibt ja genug, die auf kleine Frauen stehen. Viel Glück!
 
G

Gast

  • #19
Natürlich ist 158 cm ein Problem. Nicht für andere Menschen aber für Dich. Ich bin m bin 198 cm. Heute vielleicht für viele Frauen attraktiv und eine akzeptable Größe. Aber als 20 Jähriger war diese Körpergröße für mich belastend, auch manchmal ein Ko Kriterium und ich war oft unglücklich. Ich hätte meine gesamten Ersparnisse für 10 cm weniger ausgegeben. Ging leider nicht :) Und Du wahrscheinlich für 10 cm mehr. Wie gesagt, Heute kann ich mit meiner Körpergröße sehr gut leben, bin Selbstbewusst und sogar Stolz so groß zu sein. Aber es gab auch Zeiten, da war die Größe meine grösste Belastung und Du rennst wahrscheinlich auch nicht immer mit Stöckelabsätzen durch die Gegend. Und dann kann es sein das es ein Problem gibt. Nämlich Deines, Dein Selbstbewusstsein. Da können die anderen Leute noch so viel erzählen.
m47
 
G

Gast

  • #20
Offensichtlich kommst Du mit Deiner etwas geringere Körpergröße besser bei den Männern an, als Deine größere Freundin, wo liegt also Dein Problem, dass Du hier postet musst?

w
 
G

Gast

  • #21
Fishing for compliments kann ich da nur sagen.

Du teilst uns mit, wie toll dich die Männer finden und wie sich dich bevorzugen und jetzt fragst du hier, ob das ein Nachteil ist.

Strange, sehr strange
 
G

Gast

  • #22
Hallo ihr

Danke für eure Antworten. Es geht nicht um fishing for compliments, sondern darum, dass ich mir selber Komplexe mache und darunter leide. Ich traue mich dann nicht mehr zu flirten etc.
Deshalb habe ich diesen thread eröffnet.

Bin um weitere ganz ehrliche Antworten (insbesondere von den Männern) sehr dankbar.
 
G

Gast

  • #23
Hallo ihr

Danke für eure Antworten. Es geht nicht um fishing for compliments, sondern darum, dass ich mir selber Komplexe mache und darunter leide. Ich traue mich dann nicht mehr zu flirten etc.
Deshalb habe ich diesen thread eröffnet.

Bin um weitere ganz ehrliche Antworten (insbesondere von den Männern) sehr dankbar.
Was möchtest Du denn noch hören? 90 Prozent der Männer hier sagen, dass sie eine kleine Frau bevorzugen. Wenn Du ausgehst, kannst Du Dich offensichtlich vor Verehrern nicht retten. Worum geht es Dir eigentlich?
 
G

Gast

  • #24
Bisher hast Du sicher ganz ehrliche Antworten erhalten, FS. Deine Größe ist zwar nicht Gardemaß, Du kannst allerdings nichts ändern, ausser ab und zu mal High-Heels zu tragen. Oder möchtest Du ausschliesslich antworten von Männern erhalten, die Dir bestätigen, was für ne Top-Frau Du doch bist (dünn, große Brüste), was ändert das an Deiner Größe?

Ich könnte Dein Posting verstehen, wenn Du aufgrund Deiner Größe Probleme mit Männern hättest, ist aber nicht so. Du machst Dir Probleme, wo gar keine sind.

w
 
G

Gast

  • #25
Das ist ja eben das trickreiche an Selbstzweifeln. Auch wenn dir hunderte von Menschen zu Füßen liegen, beteuert der kleine Mann in deinem Ohr, dass dies eigentlich gar nicht sein kann (wegen Körpergröße, Übergewicht, Glatze, unschönem Muttermal, etc.). Insofern kann ich schon verstehen, dass die FS nach Bestätigung sucht.

Danke für eure Antworten. Es geht nicht um fishing for compliments, sondern darum, dass ich mir selber Komplexe mache und darunter leide. Ich traue mich dann nicht mehr zu flirten etc.
Naja, wenn die Männer auf dich zukommen, dann wird sie deine Körpergröße wohl nicht stören. Du kannst dir also deiner Attraktivität bewusst sein und ungehemmt flirten. So würde ich das betrachten.
 
G

Gast

  • #26
Da brauchst du wirklich keine Selbstzweifel haben. Es gibt genügend Männer die auf Kleine Frauen stehen. Paßt genau in mein Beuteschema. Nur leider zu Jung.

Ich war vor etlichen Jahren mal mit einer Frau zusammen, die war sogar noch kleiner (1,52m) und hatte auch noch echte Rote Haare. War schon toll morgens "meinen Pumuckl" mit zerzausten Haaren am Frühstückstisch zu haben. Oder mit ihm (Ihr) zu Kuscheln. Auch finde ich es wahnsinnig Sexy wenn Frau sich für einen Kuß auf die Zehenspitzen stellen muß (hat so was von hab mich lieb). Das vermisse ich bei meiner jetzigen Partnerin etwas. Da sie gerade mal 3cm kleiner ist als ich (1,75m). Kleine zierliche Frauen haben irgend etwas.

Also mach dir keinen Kopf. Es ist alles bestens.

m48
 
G

Gast

  • #27
Das ist ja eben das trickreiche an Selbstzweifeln. Auch wenn dir hunderte von Menschen zu Füßen liegen, beteuert der kleine Mann in deinem Ohr, dass dies eigentlich gar nicht sein kann (wegen Körpergröße, Übergewicht, Glatze, unschönem Muttermal, etc.). Insofern kann ich schon verstehen, dass die FS nach Bestätigung sucht.
Eben. Und deshalb auch gerne von mir (m, 177cm) nochmals aufbauende Worte: Ich mag klein und mit Deiner Größe hätte ich kein Problem. Ein Problem sehe ich eher bei Frauen, die größer sind als ich, da das dann iwie nicht passt und auf mich unattraktiv wirkt. Bei Frauen, die größer sind als ich, fühle ich mich irgendwie auch wie ein kleiner Junge, zumal ich auch nicht gerade ein Schrank bin.
 
G

Gast

  • #28
Ich versteh das Problem nicht, es gibt doch offensichtlich genügend Männer, die Deine tolle Figur gut und Deine Größe toll finden. Ich kann keine Komplexe erkennen, im Gegenteil.

m35
 
G

Gast

  • #29
Ich mag lieber große Frauen, um es ehrlich zu sagen. Ich könnte eine sehr kleine Frau nicht als Partnerin ernst nehmen. 1,75-1,80 m ist ideal!
 
G

Gast

  • #30
also ich bin 189cm, auch schlank und finde eine kleinere Frau auch viel kleinere Frau wie du es bist, durchaus interessant.
Es ist in manchen Situationen richtig angenehm, wenn eine kleinere Partnerin sich ankuschelt, sich geborgen fühlt. Vielleicht genießt du auch diese Situation, wo ein größerer Partner dich in den Arm nimmt, dich festhält ......