G

Gast

  • #1

Zeigt her eure erfolgreichen ersten "Anmach-Schreiben" Auf was sollte man achten???

Zeigt her eure erfolgreichen ersten "Anmach-Schreiben" Auf was sollte man achten???

Auf was habt ihr geachtet, wie sahen die folgenden Mails aus und habt ihr Erfolg gehabt (für Dates oder sogar etwas Ernsteres?). Ihr könnt auch Beispiele posten, die ihr in anderen Plattformen geschrieben habt. Eigenen Erfahrungen zufolge bekommt man bei Sätzen wie: "Bin gerade über dein Profil gestolpert und dachte ich hinterlasse liebe Grüße" keine Antwort... Also auf was bezieht ihr euch? (Vor allem, wenn jemand außer Foto nicht sehr viel über sich erzählt/preisgibt???)
 
G

Gast

  • #2
Hallo, ich (w)war früher auch in einer Partnerbörse.
Wenn ich sofort auf mein Foto angemailt wurde, standen mir die Nackenhaare zu Berge. Ich dachte im ersten Moment: Oller Baggerheini.
Andere Frauen fühlen sich vielleicht umgarnt, wenn sie sofort Komplimente lesen.

Da ich aus dem hohen Norden komme, habe ich von jemandem einmal eine kurze und knappe Mail bekommen: Dort stand nur: Hallo Fischkopf!

Ich musste zweimal lesen und musste lachen. Dann habe ich mir das Profil angesehen, kein Bild,
Habe geantwortet: Frecher Heini.

Und daraus hatte sich ein Mailkontakt gebildet, wo wir Tränen gelacht haben. Es war und blieb beim Mailkontakt, aber wir hatten wirklich viel Spaß. Ein Foto hatte er mir gemailt, wir haben auch telefoniert, aber er war auch ehrlich. Er lebte in Trennung und hatte einen Sohn. Er war von Anfang an ehrlich. War trotzdem eine schöne Zeit.


Dann bekam ich eine Mail: Hallo xyz, ich würde Dich gerne näher kennenlernen. Bei Interesse melde Dich. Und der Absendername.


Und? Dieser Absender ist heute mein Mann.
 
G

Gast

  • #3
Kurzer netter Text: Ich fand Dein Profil spanned.... und Foto freischalten. Da kann der Gegenüber gleich überlegen, ob er Kontakt möcht oder nicht. Find ich opitmal!

Furchtbar finde ich erste Mails die einen ellenlangen Text haben und ich erst alles durchlesen muss. Wo erzählt wird wie toll er ist und wie gut er sich mit seiner Ex versteht, die Kinder regelmäßig bei ihm sind und was er gerne liest oder am WE macht usw...

Meine Erfahrungen sind die, wenn ich wirklich mal auf so ein langes Mail geantwortet habe, dann kommt im 2 mail nur mehr eine kurze nichtssagende Meldung, wie "dein Foto find ich geil, können wir uns treffen". Spätestens da merkt man, der Typ kann gar nicht selber längere Texte verfassen und erstes Mail war Massenmail. Also Du bist einfach eine weitere Nummer bei der er probiere zu landen.

Selber die besten Erfahrungen hab ich mit Mails gemacht, die zeigen, dass frau selbstbewußt ist. Also kurzer Text (aufs Profil viell. bezogen) und dann "Ich freue mich über Deine Antwort"! Liebe Grüße *Name*
Auf keinen Fall schreiben: Ich würde gerne Dein Foto sehen oder Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen usw... oder Bisher habe ich leider immer Pech mit Onlineböresen gehabt, oder Bitte nicht gleich löschen...usw. --> Tödlich solche Aussagen zu schreiben!
 
G

Gast

  • #4
Letztlich schreibst jeder so, wie er in ungefähr ist. Insofern ist es sinnlos, Tipps zu geben.

@FS: Wieso man ÜBERHAUPT an jemand schreibt, von dem man kein Foto hat und fast nichts aus dem Profil hervorgeht, ist mir ein Rätsel. Was soll das für einen Sinn haben?
 
  • #5
[Mod: Hinweise an die Moderation entfernt.]

Ganz ernsthaft ist mir noch nie die Idee gekommen, eine wie auch immer standardisierte Mail an jemanden zu schreiben, mit dem ich möglicherweise irgendwann eine Beziehung haben werde.

Ich finde, es gebietet der Anstand und der Respekt, jeden individuell und im Hinblick auf die Ansprache exklusiv zu behandeln. Mal ganz abgesehen davon, daß die Reaktionen auf ein und den gleichen "Spruch" sicher äußerst vielfältig wären - was die eine als höchst originell einstuft, findet die andere möglicherweise recht öde.

Aber vielleicht irre ich mich ja und der Satz "Deine Wahnsinns-Augen haben mich auf der Stelle ungehauen!" entpuppt sich als DER Aufreißer des Jahres. Was weiß ich denn schon?

...
Manticore / m47
(aus persönlichen Gründen noch nicht verfügbar auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten)