G

Gast

  • #1

Zeigen Männer es, wenn sie eifersüchtig sind?

Hallo!
Was tun Männer, wenn sie eifersüchtig sind?
Versuchen sie es zu überspielen oder zeigen sie es ganz offen (in irgendeiner Form)?
 
  • #2
Meiner Erfahrung nach zeigen Männer deutlich, wenn sie eifersüchtig sind -- nicht unbedingt explizit, aber doch leicht erkennbar. Ich glaube auch nicht, dass sich Frauen und Männer bzgl. Eifersucht stark unterscheiden.
 
G

Gast

  • #3
Und wie könnte das aussehen?
 
G

Gast

  • #4
Es mag sich nüchtern anhören: Wenn ich das Gefühl hatte, meine Partnerin ist irgendwie auf "Abwegen", dann redete ich sehr schnell offen mit ihr über meine Gedanken. Ich will nicht sagen, daß mir Eifersucht fremd ist, aber ich bin sehr feinfühlig, merke Veränderungen des Gemütszustandes schnell und kläre das dann gerade heraus. Da bleibt dann nicht viel Raum für Eifersucht,

Meine letzte Partnerin hat ein, zweimal, zu Beginn unseres Kennenlernens versucht, mich ein bischen eifersüchtig zu machen... mußte dann aber gemeinsam mit mir herzlich drüber lachen, weil meine Reaktion darauf sie sprachlos machte.

Ich schreibe das so locker, weil ich nie betrogen wurde (zumindest ist mir nichts bekant) - mein Grundvertrauen ist daher noch sehr intakt.
 
G

Gast

  • #5
Es kommt natürlich immer auf den Menschen selbst an,aber mein Freund zeigt gar nicht, dass er eifersüchtig ist!
Es gab eine Situation, in der er es war, weil er mir das im Nachhinein erzählt hatte! Und zwar waren wir mit mehreren Freunden in der Disco. Dort habe ich den Freund meiner Freundin getroffen (den er nicht kannte). Ich kam auch gar nicht dazu, die beiden miteinander bekannt zu machen, da mein Freund am plaudern war. Ich unterhielt mich dann ziemlich lange mit diesem Freund, was meinem Freund anscheinend nicht geschmeckt hat. Er kam dann auf uns zu, hat sich vorgestellt und meinen Kumpel gefragt ob er ein Bier möchte. Das hat er dann geholt, ihm in die Hand gedrückt und schwups, waren die Beiden in ein Gespräch vertieft. Hab erst monate später zufällig erfahren, dass er da wohl etwas eifersüchtig war.
 
  • #6
ich bin zwar nicht sonderlich oft eifersüchtig, aber wenn, dann würde ich es überspielen.
würde das überspielen nicht so gut klappen, wäre es vermutlich an einer gewissen zickigkeit erkennbar;-)
am ehesten würde ich eher sarkastisch reagieren.
 
G

Gast

  • #7
Mein Liebster ist schnell eifersüchtig und kann es nicht verbergen. Er ist manchmal auf die banalsten Dinge oder Leute eifersüchtig, wenn er meint, sie bekommen in bestimmten Augenblicken mehr Aufmerksamkeit von mir als er. Dann wird er ungeduldig und kurz angebunden.

w45
 
G

Gast

  • #9
Kommt auf die Extrovertiertheit des Mannes an. Ich hatte mal einen Freund, bei dem ich Angst hatte, er bringt mich vor Eifersucht um. Grund hatte er keinen, außer einer mittelprächtigen Macke.
 
G

Gast

  • #10
Au weia, ich kann nur sagen, niemals einen Mann aus Spaß eifersüchtig machen.
Ich hatte mit solchen Spielchen mal einen großartigen Mann für immer vergrault.
Denn eigentlich bin ich total harmlos, wollte ich damals nur herausfordern und ging ab und an mit anderen Männern aus (rein platonisch), er bekam das raus und einmal sah er mich in der Stadt mit jemandem (damals ein Kollege) vor einem Cafe. Irgendwie hatte ich das damals gebraucht, wohl um ein Ego aufzupolieren, ja auch als Frau braucht man das, heute natürlich steh ich über solch blödem Getue. Das Ganze ging in die Brüche dadurch, ich war für ihn nicht mehr glaubwürdig, er zog sich zurück, Ende Gelände. Er zeigte es durch fuchsteufelswilde Debatten zwischen mir und ihm, er war todunglücklich.
 
G

Gast

  • #11
@7 - Wie meine Reaktion war?

Zur Erklärung - es war eine Fernbeziehung, also noch etwas brenzliger, was Vertrauen angeht. Sie erzählte mir beiläufig, während sie irgendwas im Haushalt machte, daß ein Kollege von ihr sie schon eine Weile hofiert und sie mal zum Essen eingeladen hätte, Sie schmückte das noch ein bischen aus, wie hoch er in der Hirarchie der Firma steht und irgendwie auch, was für eine tolle Partie er sei. Als mildernden Abschluß dann, sie hätte ihm beim Essen gesagt, sie sei gebunden, ihm abgesagt. (Sie wollte mich damit ein bischen antreiben, den Beziehungsstatus fester zu machen.)

Ich habe sie angeschaut und ihr Danke gesagt für ihre Offenheit und daß es schön sei, wie wir über alles ehrlich reden können (das war auch meine wirkliche Meinung). Weiter sagte ich, daß ER scheinbar ein toller Typ sei, ob wir nicht mal zu Dritt Essen gehen wollen, ich würde ihn gern kennenlernen. Oder ob sie mich eben ein bischen eifersüchtig machen wollte. Daraufhin mussten wir beide lachen und sie hat sich ein bischen entschuldigt und gesagt, wie sie meine Art mag, mit so etwas umzugehen.