G

Gast

  • #1

Würdet ihr euch auf ein "Blind Date" einlassen?

Guten Abend,

ich habe bei SB die Erfahrung gemacht, dass die Freischaltung der Bilder
das Handeln extrem beeinflussen. Das ist ja auch nichts neues und
ungewöhnliches. Jeder Mensch hat ja gewisse Vorstellungen,
wie sein Partner bzw. seine Partnerin aussehen soll.
Wenn ich eine Mail mit einem Foto bekomme und mir
die Frau einfach nicht gefällt, versende ich auch sofort
eine Absage.
Jedoch schreibe ich mit einer Dame und wir haben die
Bilder noch nicht freigeschaltet. Das ganze geht schon
Wochen so und ich habe trotzdem großes Interesse
sie kennenzulernen. Sie stuft sich als attraktiv
ein und da der Kontakt so gut ist, habe ich Angst
das die Freischaltung der Bilder alles kaputt macht.
Ich gefalle ihr nicht oder sie gefällt mir nicht
und alles ist vorbei ...

Ich habe mir überlegt, sie nach einem Date zu fragen
und vorher auf die Freischaltung der Bilder zu verzichten.
Das es bei dem Date dann zu überraschungen (positiv oder
negativ) kommen kann, ist mir bewusst. Jedoch ist
es so auch spannend und mal was anderes!

Bevor ich sie jedoch frage, würde ich gerne wissen
was ihr davon haltet oder euch darauf einlassen
würdet?
Insbesondere die Frauen in meinem Alter.

Ich bin gespannt auf eure Antworten.

M25
 
G

Gast

  • #2
w,50:

Ja warum kein "blind date"?
-erstens wird auch mit Fotos gelogen, was das Zeug hält (alt, retuschier)
- zweitens kann das beste Foto nichts über Sympathie aussagen
- drittens hat man nichts zu verlieren ausser ein paar Stunden Zeit!
 
G

Gast

  • #3
Ich habe in den letzten Monaten nie mehr Fotos freigeschaltet oder sehen wollen. Ich war fast immer enttäuscht, denn durch Bilder macht man sich eben ein Bild - und das hat meistens nicht gestimmt.

Bei Blind-Dates war ich nie enttäuscht, weil ich mir eben vorher kein Bild gemacht habe. Geklappt hat es meistens trotzdem nicht - nur beim letzten Date, da hat es geklappt. Der Mann sieht nicht besonders gut aus, aber er hat einfach Charme und wir haben uns wunderbar verstanden. Ich hätte ihn wahrscheinlich nach Bildfreigabe eine Absage geschickt. Heute sind wir ein glückliches Paar.

w 59
 
G

Gast

  • #4
Ich mache so etwas gar nicht, weil ich zu 100% weiß, dass mir der Gegenüber nicht gefällt. Mir gefällt ja schon niemand wenn ich ausgehe, also noch unwahrscheinlicher, dass mir ein Blinddate gefällt. Man geht mit enorme Erwartungen in ein Date und wird grandios enttäuscht.

Außer du hast wirklich Null Beziehungserrfahrung und wenig soziale Kontakte und bist froh, dass sich dir irgendeiner erbarmt.

Mein Tip wäre: spring über deinen Schatten, und stelle dich mal deiner Angst! So ein Bild tut nicht weh und es ist meist netter, wenn man vorher ein wenig die Person gesehen hat und schon im Vorfeld optische Sympathie aufbauen kann. Selbst wenn es nicht vom ersten Blick an funkt, hat man trotzdem noch Zeit, darüber nachzudenken.

Ansonsten denke ich, wenn du es so spannend findest, dann mach es einmal, um Erfahrungen zu sammeln.

Ich halte auch nichts von der Foto-Versteckelei. Wenn jemand attraktiv ist, will er sich zeigen.
Versteckt er sich, gehe ich davon aus, tut er das, weil er Angst hat, von seinen vergangenen ONS und Liebschaften enttarnt zu werden und er/sie eine mächtige Vergangenheit hat, die es zu vertuscheln gilt. So kenne ich das nämlich von ONS und Affären.

Ja, ich weiß... es gibt supernette Leute, die auch sympatisch wirken können, ohne Foto. Aber weißt du, hinter der Emailschreiberei kann man sich auch stark täuschen. Jeder Dummkopf oder psychisch Gestörte kann bei Bedarf zuckersüss sein und dir Emails zusammendichten, dass es dir die Schuhe auszieht.

Generell schreibe und antworte ich auch keinen Männern mehr ohne Foto. Da komm ich mir vor wie im Pornokino, derjenige will hinter seinen versteckten Gardinen gucken und mich ausfragen, und ich soll alles preisgeben.
Und nach einem Jahr weiß man immer noch nicht, wer hinter dem Profil steckt.

Ängstliche Partner, die ihr Bild nicht zeigen, würden auch zu mir als offener Typ gar nicht passen. Merkt man schon an ihrer Art (ich habe mittlerweile gut 10 Jahre Erfahrung in Singlebörsen mit solchen Leuten), wenn man dann zum 20sten Mal und 5 Monate später nach einem kleinen Bild fragt, wird man immer noch abgewimmelt. Ist mir zu doof.
 
G

Gast

  • #5
Hallo!
Ja, hab ich schon gemacht. Kannst du ruhig mal probieren. Es hatte bei mir andere Ursachen, warum es nicht geklappt hat.

Ich würde aber deine Foto-Stategie mal überdenken... Klar, manche sprechen einen optisch einfach nicht an, aber bedenke immer: ein Foto ist eine Momentaufnahme eines Menschen - die Realität sieht vielleicht anders aus. Da hatte ich ehrlich gesagt schon positive und negative Beispiele dabei...

Rin gutes Beispiel, wie man sich in Bezug auf Fotos täuschen kann kursiert ja aktuell durch die Medien... Google mal nach Jeremy Meeks, dem "schönsten" Verbrecher... Das in den Medien verwendete Bild lässt ihn wie ein Model aussehen - aber wenn du mal ein Foto von ihm mit offenem Mund siest...

W33
 
G

Gast

  • #6
Ich mache so etwas gar nicht, weil ich zu 100% weiß, dass mir der Gegenüber nicht gefällt. Mir gefällt ja schon niemand wenn ich ausgehe, also noch unwahrscheinlicher, dass mir ein Blinddate gefällt. Man geht mit enorme Erwartungen in ein Date und wird grandios enttäuscht.

...ich habe mittlerweile gut 10 Jahre Erfahrung in Singlebörsen mit solchen Leuten...
Da sind die Ansprüche aber megahoch und jahrelange Singlebörsenerfahrung kein Wunder.

Hallo FS,

probiers, was soll schon schiefgehen.

m, 46
 
G

Gast

  • #7
Nein - ich bin nicht blind und warum soll ich mich meiner Sinne berauben und blind suchen? Das macht keinen Sinn.

Wenn jemand nicht 100 % meinen Vorstellungen entspricht, erteile ich einem vielversprechenden Kontakt deshalb nicht gleich eine Absage. Aber wissen möchte ich natürlich bereits vorher, mit wem ich mich treffe.

Ein absolutes Ausschlusskriterium ist es für mich, wenn jemand Jahre jüngere Fotos einstellt, die keine Ähnlichkeit mehr mit der Person von jetzt haben - das hat für mich aber nicht primär mit der Optik zu tun, es ist einfach Lüge und keine Basis für mich.

Optik ist bei mir (w) eh nur ein Baustein von mehreren. Mein Mann sah so ganz anders aus, als meine Idealvorstellungen, wir hatten aber gleich eine (geistige) Basis, unsere Lebensvorstellungen passten zueinander.
 
G

Gast

  • #8
Versteckt er sich, gehe ich davon aus, tut er das, weil er Angst hat, von seinen vergangenen ONS und Liebschaften enttarnt zu werden und er/sie eine mächtige Vergangenheit hat, die es zu vertuscheln gilt.
Genau deswegen würde ich vorab kein Bild zeigen. Dann sortieren sich nämlich die Frauen, die schon vor dem ersten Date mit Verdächtigungen und Unterstellungen operieren, von alleine aus. (m)
 
G

Gast

  • #9
Hatte ein Blind-Date und es war klar, warum er kein Bild hatte. Aber versuchen kannst du es ja ruhig. Ein Date kann doch auch einfach nur ein nettes Treffen sein und vielleicht entwickelt sich ja auch eine Freundschaft, falls sie dir nicht gefällt.

w
 
G

Gast

  • #10
Während meiner Datingphase hatte ich einmal ein Blinddate, der Mann, mit dem ich mich traf, sah einfach furchtbar aus, ich habe ihn mir völlig anders vorgestellt. Ich war froh, als das Date zu Ende war. Ich habe mich damals nur mit Freigabe eines Bildes getroffen.

Du wirst hier unterschiedliche Antworten bekommen, die einen sind Verfechter von Blinddates, die anderen möchten vorher unbedingt ein Bild sehen, kann schon sein, dass manche Fotos alt bzw. bearbeitet sind, ich möchte aber vorher in etwa wissen, mit wem ich mich treffe.

w
 
G

Gast

  • #11
Ich bin immer wieder sehr erstaunt, dass nach der Fotofreigabe Kontakte beendet werden ...
Das hätte ich nie getan, auch nicht als junge Frau.
Ein Foto sagt sehr wenig; der persönliche Eindruck ist fast immer ein ganz, ganz anderer.

Klar, mach ein Blind Date aus. Warum nicht?

wÜ50, verheiratet mit einem Mann, dessen FOTO sie nicht begeistert hat
 
G

Gast

  • #12
Ich habe mich auf ein Blind Date eingelassen, Frau hatte schrecklich schiefe Zähne, aber ... ich habe mich trotzdem in sie verliebt, ihrer einzigartigen Wesensart halber.
 
G

Gast

  • #13
Lieber M

absichtliche Trickserei mit Fotos die jünger machen schliesse ich von meiner Anmerkung mal aus. Aber schau mal in deine Fotosammlung von Aufnahmen von dir selbst.
Schau kritisch hin: ist es nicht so dass die Fotos immer nur einen Teil der Wirklichkeit verraten ?
Mal wie ein Filmstar, mal voll daneben... Jetzt stell dir mal vor du würdest aufgefordert Menschen als geeignet oder nicht geeignet zu sortieren - mit nur einem Foto ! Wir kennen doch alle die bösen Fallen beim Bewerbungsfoto: Leute die wir gar nicht kennen !

Jemand mag auf einem Foto super ausschauen. Im nahen Kontakt stört dann eventuell etwas was auf dem Foto entfiel, z.B. Mundgeruch, penetrante Unhöflichkeiten oder eine schrille Stimme, etc. Beim ersten Freischalten eines Fotos genügt meines Erachtens ein ehrliches "sieht doch echt sympathisch aus". Ich warte jedenfalls nicht auf den WOW-Knall. Ich treffe aber immer öfter Männer über 40 die wollen das es kracht und blitzt wenn ein Foto kommt. Ich halte das für unrealistisch.

Ja, ich hatte ein "blind date" weil ich seinen Nachnamen am Telefon zwar erfahren aber nicht richtig verstanden hatte, ich Dussel. Ich hatte nur die Mobile und wir haben uns spontan getroffen. Dass es mit uns nichts wurde lag an seinen vielfachen Altlasten, nicht an seinem Aussehen, denn das war über meinen Erwartungen.
 
G

Gast

  • #14
ich mag kein Bilder - getue vor dem ersten date. Treffen sich unterhalten und sich einen Eindruck bilden ist da viel besser.

Bilder sind zu fehlerbehaftet - man kann den Charakter zu wenig abschätzen und auch nicht die Situation, in der das Bild gemacht wurde. Es bringt auch nichts, ein Bild einzustellen, in dem man etwa grad in einer blöden Situation ist - es fragt keiner, es versteht keiner.

Leut, die nach Bildern gehen haben keinen charakterlichen Tiefgang - und es ist ihnen die Fleischbeschau besonders wichtig. Ihr habt aber schon lange gemailt - ich denke, Ihr kennt Euch besser, als Ihr denkt, hattet virtuell einen Blick auf Euere Leben und Charakter. Ein Bild würde diesen Eindruck stören, denn wenn man ein Bild gesehen hat, kann man sich den andern vorstellen - das nimmt die Spannung und das Kribbeln fürs date.
 
  • #15
Ich habe mir überlegt, sie nach einem Date zu fragen
und vorher auf die Freischaltung der Bilder zu verzichten.
Das es bei dem Date dann zu überraschungen (positiv oder
negativ) kommen kann, ist mir bewusst.
So war es bei mir auch. Vor 6 Monaten zog mein "Blind Date" bei mir ein. Ich sage immer, ich habe etwas gefunden was ich nicht gesucht habe. Oder anders ausgedrückt, "Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.".
 
G

Gast

  • #16
Ich habe in der SB einen wahnsinnig netten Mann kennen gelernt, der sich allerdings geweigert hat mir ein Bild zu schicken. Das sei ihm zu oberflächlich.

Nach vielen Telefonaten haben wir uns endlich getroffen und ich war sprachlos, dass mir bei meinem Date ein so attraktiver und sympathischer Mann gegenüber saß. Das Date war toll! Wir haben uns dann auch gleich wieder für das nächste Date verabredet.

Also nur zu...wenn Du ein gutes Gefühl hast, dann lass Dich ruhig auf ein blind date ein!

w (Ü40)
 
G

Gast

  • #17
Während meiner Datingphase hatte ich einmal ein Blinddate, der Mann, mit dem ich mich traf, sah einfach furchtbar aus, ich habe ihn mir völlig anders vorgestellt. Ich war froh, als das Date zu Ende war.
Ich (m) auch. Von meiner Seite aus hätte es kein zweites Treffen gegeben. Doch dann rief sie mich an, wollte mit mir zu einem Sommernachtsball gehen. Da ich solche Veranstaltungen liebe, sagte ich zu. Und ... verliebte mich in sie.
 
G

Gast

  • #18
Ich (m) auch. Von meiner Seite aus hätte es kein zweites Treffen gegeben. Doch dann rief sie mich an, wollte mit mir zu einem Sommernachtsball gehen. Da ich solche Veranstaltungen liebe, sagte ich zu. Und ... verliebte mich in sie.
Das kann natürlich vorkommen, besagter Mann war nicht nur optisch gar nicht mein Fall, sondern er war noch extrem ungepflegt, mir war im Nachhinein schon klar, weshalb er kein Bild verschickte.

@FS: Es mag natürlich Einzelfälle geben, bei dem Dir ein attraktiver Mann gegenüber steht, ich wollte einfach wissen, mit wem ich es optisch zutun habe, ich bin alles andere als oberflächlich. Wenn sich jemand weigerte, ein Bild zu schicken, gabs auch kein Date.

Wenn Du aber experimentierfreudig bist, dann treff Dich ruhig ohne Bild.

w
 
  • #19
Früher eher als heute - aber meistens schlechte Erfahrungen damit gemacht.
Hätten wir vorher beiderseits Fotos ausgetauscht, hätten wir uns die Mühe zum Date sparen können.

In einem Fall bin ich (m) über 300 km. Strecke zum Blind Date gefahren.
Sie aber sah ganz anders aus, als ich mir vorstellte. Und sie wirkte sehr burschikos = kaum weiblich.
Ihre Ablehnung war sofort da. Aber wir verbrachten trotzdem unser Date, sowie kurzes Treffen am nächsten Tag = meine Abreise.

Selbst bei spontanen, kurzfristigen Verabredungen verlangen die Frauen inzwischen gerne vorher ein Foto vom Mann. (Geht ja inzwischen sehr einfach, z.B. via Internet oder Smartphones.)
Schon als Vorsichtsmaßnahme. Um abzuschätzen, auf wen sie sich einlassen.
Leider wird dann meistens dem Foto zuviel Bedeutung / Gewichtung zugemessen.

Ich (m) dagegen würde heute noch Blind Dates riskieren, wenn der Aufwand dafür nicht groß ist.
Also Radius 20 - 30 km. von meinem Wohnort.
 
G

Gast

  • #20
Da du gerne Meinungen von Frauen hören wolltest, die ungefähr in deinem Alter sind:

Ich würde mich nicht auf ein Blinddate einlassen. Ein Foto müsste mich nicht direkt "umhauen", aber ich würde vorher schon gerne sehen, ob ich mir vorstellen könnte mich mit dieser Person zu treffen. Mir ist bewusst, dass ein Foto nur eine Momentaufnahme ist, daher bin ich darauf gefasst, dass die Person bei einem Treffen etwas anders aussehen könnte und vor allem extrem anders auf mich wirken könnte, aber wenn mir die Person auf dem Foto zu 100% nicht gefällt! würden wohl auch Nuancen bei einem realen Treffen nichts daran ändern.

Da aber jeder eine andere Meinung dazu hat und ihr scheinbar schon länger in Kontakt seit, frag sie doch einfach, wie es ihr lieber ist?

w,27