• #1

Würdet ihr einem fremden Mann die Nummer geben?

Hallo, ich frage deshalb, weil ich vor ein paar Tagen von einem Mann angesprochen wurde, er wollte meine Nummer und hat gefragt ob ich einen Freund habe. Ich war überrascht und hab dann einfach gesagt, dass ich keine Zeit habe und bin gegangen. Jetzt bereue ich es irgendwie, denn er hat mir auch gefallen.
 
  • #2
Wie, er hat dich mit - Gib mir doch deine Nummer! - angesprochen?
Das hätte ich auch nicht gemacht, sehr schräg...
Oder hattet ihr zuvor eine nette Unterhaltung? Dann verstehe ich deinen plötzlichen Gesprächsabbruch nicht...
 
  • #3
Ich fänd es besser, wenn er mir seine Nummer gäbe, und würde danach fragen, wenn er mir gefällt. Aber ich würde auch denken, er spricht eine Menge Frauen nach der Nummer an.
 
  • #4
Er hat mich gefragt, ob ich ihm meine Nummer geben würde und ja das waren seine ersten Worte zu mir.
 
  • #5
Also entgegen des Vorposts finde ich es nichts seltsam, wenn Fremde sich ansprechen ... ist doch schön. Ich selbst würde mich wahrscheinlich nicht trauen. :)
Jedenfalls halte ich es aber für ok, wenn du dabei ein gutes Gefühl hast. Was soll denn passieren? Natürlich kennt man sich nicht und es ist nur der erste Eindruck entscheidend. Aber es kann ja auch eine tolle Bekanntschaft daraus werden. Also warum machst du dir so viele Gedanken ...
 
  • #6
Er hat mich gefragt, ob ich ihm meine Nummer geben würde und ja das waren seine ersten Worte zu mir.
Nein, hätte sie ihm auch nicht gegeben. Das ist ein seltsames Verhalten. Sammelt er Nummern?! - Nö es laufen viel zu viele Irre, Stalker, Perverse herum. Und die können trotzdem auch gut aussehen. Es gab sogar schon gutaussehende Serienkiller. Ich wäre da auch extrem vorsichtig. Du hast doch gut reagiert.
 
  • #7
Puh, naja...also wenn er mir WIRKLICH gut gefällt, würde ich die Nummer vielleicht rausrücken. Nur bin ich bei überraschenden Anmachen immer derart perplex und "überfahren", dass bei mir sowieso alle Klappen zugehen. Der ansprechende Mann müsste schon EXTREMST toll aussehen (mehr als das Aussehen kann man ja in so einer Situation kaum wahrnehmen), damit Anziehung über Schock siegt.

Meine spontane Angst in solchen Situationen ist hauptsächlich, den Mann "an der Backe" zu haben und u.U. nicht mehr loszuwerden. Das, was @void schreibt, dass es sich um einen Aufreißer oder völlig wahllosen Typen handeln könnte, habe ich noch gar nicht bedacht, aber es ist natürlich was dran. Auf jeden Fall kann das Interesse nur sehr oberflächlich sein in so einer Situation. Ein Mann, der dich auf der Straße (oder war es in einem Club etc.?) anspricht, kennt ja von dir nicht mehr als die Optik.
 
  • #8
Egal in welchem Zusammenhang sowas passiert, ich würde immer nach der Nummer des anderen fragen. Dann kann man noch mit unterdrückter Nummer anrufen und was ausmachen.
Allerdings hätte ich genauso reagiert, denn ich hasse nichts mehr als aus dem "Hinterhalt" angesprochen zu werden und wäre zu verschreckt gewesen.
 
  • #10
Sei froh, dass Du instinktiv reagiert hast. Ich denke nicht, dass Du etwas Positives verpasst hast.

Wenn die Situation so gewesen wäre, dass er irgendwie erst den Blickkontakt, dann das Gespräch gesucht hättet, ihr nett geflirtet hättet, und er dann nach einem Wiedersehen fragt, und Dir seine Nummer gibt, das wäre ganz etwas anders.

So klingt es wahllos, auf der Suche nach einer billigen Gelegenheit.
 
  • #12
Na, dem nächsten, der dir gefällt, kannst du ja deine Nummer geben, ich finde, das ist nicht gefährlich.
Allerdings frage ich mich, warum dir so ein Mann gefällt.
Willst du einen ONS ?
Oder könntest du dir eine Beziehung vorstellen mit einem Mann, der täglich alle Frauen, die ihm gefallen, anspricht ? Denn das tut dieser Mann sicher und ganz sicher auch, wenn er eine Beziehung hat.

Welche Frau will so einen schon haben ?
Naja, es gibt nichts, was es nicht gibt.

Mein Freund hat einen Kumpel, der am WE in seinem Stammclub Frauen aufreißt und zwar ganz direkt.
Der geht zu allen Frauen, die ihm gefallen und fragt, und das ist sein Auftakt-, nein, sein einziger Spruch, ob sie mit ihm schlafen will.
Die meisten lachen, oder drehen sich einfach weg. Manchmal wird er auch beschimpft und ab und zu knallt ihm eine Frau eine.
Das alles findet er gut, das macht ihm Spaß.
Er spricht sehr viele Frauen an, Dutzende, und am Ende findet er immer eine, die mit ihm nach Hause geht oder auf den Parkplatz in sein Auto.
Dieser Mann sieht übrigens umwerfend gut aus, sonst würde das wohl eher nicht klappen.

Möchtest du mit diesem Mann eine Beziehung haben ?
Der Typ, der dich nach deiner Nummer gefragt hat, macht genau das gleiche, er formuliert es nur etwas anders und er stellt sich drauf ein, dass es zwei oder drei Tage dauert, bis es zum Sex kommt, also eher nix mit Parklatz.
Wahrscheinlich sieht dieser Mann auch nur sehr gut aus und nicht umwerfend gut.
Es ist aber dasselbe in grün.

w 49
 
  • #13
Wenn die Situation so gewesen wäre, dass er irgendwie erst den Blickkontakt, dann das Gespräch gesucht hättet, ihr nett geflirtet hättet, und er dann nach einem Wiedersehen fragt, und Dir seine Nummer gibt, das wäre ganz etwas anders.
Da würde ich die Frage anschließen, ob die Fragestellerin denn überhaupt flirtet bzw. ob es alle Frauen überhaupt allgemein tun? Ich glaube, dass ist bei weitem nicht der Fall. Insbesondere wenn sie Mann attraktiv finden, werden manche Frauen eher ganz kleinlaut und schüchtern. Insofern ist es für manche Frauen die einzige Möglichkeit außerhalb des Bekanntenkreises und des Internets fündig zu werden, wenn es zur kalten Ansprache kommt.

Du hast bestimmt nicht die Liebe deines Lebens verpasst.
Wie kann man da so sicher sein, bei einer Person die man nicht kennt? Auf welcher Basis wird hier bewertet? Klar ist es so schön einfach in seiner eigenen Komfortzone zu aggieren aber was machen die deren Zone job-, hobby- und bekanntenbedingt zu klein ist? Oder die bestimmte Spielarten nicht beherrschen? Oder deren Kreis einfach nichts brauchbares hergibt? Ich denke manche machen es sich hier ein bisschen zu einfach.
 
  • #14
Wenn einer so stoffelig ist, dass er, bevor er mich um meine Nummer fragt, nicht mal Interesse zeigt, dann bekommt er sie nicht.
Zu Höflichkeit sollte ein Mann, ob schüchtern oder nicht, in der Lage sein.
Wer nicht zu schüchtern ist, einfach nach einer Nummer zu fragen, kann vorher erst versuchen ins Gespräch zu kommen.
So wirkt es aufdringlich und nach schlechtem Aufrissversuch.

Wer als Mann diese Nuancen nicht versteht, dem ist wohl nicht zu helfen.
 
  • #15
Er hat mich gefragt, ob ich ihm meine Nummer geben würde und ja das waren seine ersten Worte zu mir.
Wenn das seine ersten Worte waren, wäre er mir schon gleich suspekt. Ganz gleich, wie gut er mir gefallen würde.

Das klingt ähnlich wie: Gehen wir zu dir oder zu mir?
An so einen Mann würde ich keinen weiteren Gedanken verschwenden. Und du wendest dich deshalb sogar an ein Forum?!
 
  • #16
wenn das die einzige Frage an Dich war, ohne ein wenig small talk vorneweg: nein. Käme mir wahllos vor und sicher oft angewandt.
Überhaupt,dann sollte nach einer Anbahnung , er Dir seine Nummer geben und dann kannst entscheiden ob Du Dich meldest.
Mir kürzlich passiert. Der Mann war sehr nett, ein wenig flirty ( ich auch) und nicht aufdringlich. Er wollte mich kennenlernen. Tagsdrauf habe ich ihm geschrieben. Jetzt treffen wir uns regelmäßiger und lernen uns kennen.
 
  • #17
Zitat von schlimmgenug: "Insofern ist es für manche Frauen die einzige Möglichkeit außerhalb des Bekanntenkreises und des Internets fündig zu werden, wenn es zur kalten Ansprache kommt."
Es geht ja hier nicht um das Ansprechen an sich, sondern darum, WAS der Mann gesagt hat. Auch ohne Blickkontakt und flirten hätte er sie ansprechen können, irgendeine Bemerkung zur Umgebung (wo war es überhaupt?) fällt einem doch immer ein. Und dann kann er immer noch sagen "Ich hätte Lust, mal mit dir was zu unternehmen, wenn du auch magst, gebe ich dir meine Nummer." Aber doch nicht "Kann ich deine Nummer haben?" Da wäre ich wahrscheinlich sofort weitergegangen.
 
  • #18
Ich sehe es nicht so schlimm wie meine Vorschreiber. Die meisten Männer heutzutage sind etwas schräg unterwegs und besitzen keine Höflichkeit mehr. Von gut 90 % werde ich nur mit "Hallo" ohne irgend einen Text angesprochen. Dann frage ich mich, hä, was will der jetzt? Er erwartet dann ernsthaft, dass ICH ein Gespräch ins Rollen bringe, obwohl er an mir interessiert ist. Nach dem Hallo kommt dann ein "warum schreibst du so wenig". Das ist dann echt unter aller Kanone. Wie gesagt, das trifft auf mindestens 90 % aller Männer zu, weil fast jeder so schreibt, deswegen bin ich in dem Bezug schon bisschen abgehärtet.
Du weißt doch selber, dass Deutsche Männer überhaupt gar nicht flirten können. WEnn er gut aussieht und sich einigermaßen benimmt, sehe ich da noch drüber hinweg.

Für die Zukunft einfach deine Visitenkarte parat halten, notfalls auch eine mit falscher Nummer. Noch besser: Sagen, du hast kein Telefon und dir seine Nummer geben lassen.
 
  • #19
vor ein paar Tagen von einem Mann angesprochen wurde, er wollte meine Nummer und hat gefragt ob ich einen Freund habe.
Liebe FS,
nein, auf diese Art von Kaltakquise bekäme von mir auch kein Mann die Telefonnummer. Außer optischem Gefallen kann es keine Grundlage gegeben haben, resp. wenn es der erste Satz war. Nur ein weiterer Mann, der ohne großen Aufwand eine Frau aufreißen will. Ein ungehobelter Klotz und es ist kein Verlust, dass er Dich nicht anrufen kann, eher von Vorteil.

Wenn man sich eine zeitlang gut unterhalten hat, sehe ich das anders. Aber auch dann gebe ich selten beim ersten Treffen meine Telefonnummer raus, sondern verabrede mich eher direkt für ein Folgetreffen. Es war übrigens noch nie ein Problem, dass jemand, mit dem ich eine Verabredung hatte, meine Telefonnummer nicht hatte. Ich stehe auf zuverlässige Männer und jeder der ausreichend interessiert ist, schafft es zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein - so, wie ich auch.

Meine Telefonnummer (ich habe kein extra Datinghandy) gehört zu meinen persönlichen Daten und diese bekommen nur Leute, die ich so gut kenne, dass ich regelmäßig mit ihnen reden will.
 
  • #20
Das ginge für mich so gar nicht. Ich würde denken, dass er mit Kumpels eine Wette laufen hätte, wie viele Nummern er von Frauen auf diese Art bekommt. Oder irgend so etwas in der Art. Wäre mir auf jeden Fall nicht geheuer.

w40
 
  • #21
Ich war überrascht und hab dann einfach gesagt, dass ich keine Zeit habe und bin gegangen. Jetzt bereue ich es irgendwie, denn er hat mir auch gefallen.
Mal rein praktisch: es wird allgemein erwartet, dass der Mann die Frau bei Interesse anspricht. Beide sind ja dann immer erstmal "fremd". Hat er hier wirklich nur den Satz "Gib mir mal bitte Deine Nummer" rausgebracht oder gab es mindestens eine kurze Unterhaltung?

Wie soll Mann Frau kennenlernen, wenn sie keinen Kontakt möchte? Im Grunde muss eine Frau doch blitzschnell entscheiden, ob er ihr gefällt oder nicht. Und dann irgendeine Form von Kontaktdaten herausgeben. So wie er blitzschnell entscheiden muss, ob er eine Frau anspricht oder nicht. Kann sie das nicht, dann erübrigt sich die Frage hier.

Ihr seine Nummer geben? Dann würde hier gefragt, ob sie einen wildfremden Mann anrufen soll...