G

Gast

  • #1

Wozu den Gentleman spielen oder nach einem Treffen fragen?

Annahme:
Ihr geht mit euren Freunden aus und lernt in dieser Runde eine jüngere Dame kennen (sagen wir mind. -10). Ihr hattet euch einen Abend lang mit ihr gut unterhalten. Beim Zahlen spielt ihr den Gentleman und helft ihr in die Jacke, Küsschen links und rechts auf die Wange und fragt, ob man mal sich auf einen Spaziegang trifft, fragt aber nach keiner Nummer (lässt sich aber leicht ausfindig machen über den Freundeskreis, doch macht man sich nicht die Mühe dazu). Wozu dann das ganze Theater mit der Jacke usw. und wozu die Frage? Um einer Single Frau für 2 min das Herz zu erwärmen, die endlich wieder seit langem einen netten Abend hatte? w30+
 
G

Gast

  • #2
An die FS:

Weil es Anstand ist, und ihr euch gut unterhalten hat. Vorerst nichts weiteres. Es gehört dazu, genauso wie man Kollegen die Tür aufhält und nicht vor der Nase zuwirft oder "Entschuldigen bitte" sagt, wenn man wo vorbei will und nicht einfach rempelt.

Leider gibt es genug Menschen, welche wohl denken, es geht auch ohne.. ja, ohne Kultur geht es auch, aber das ist der kleine Unterschied. Freue dich daran, und warte, was weiter wird. Wenn nichts, konnte man den Moment genießen.

w,40
 
  • #3
1. Ich bräuchte dafür kein wozu. Ich würde es machen ohne nachzudenken ohne etwas zu wollen einfach weil das Umgangsformen sind die ich atmen würde wie andere Luft. Da denke ich ja auch nicht über jeden Atemzug nach.
2. Wenn ich über die Umgangsformen reflektiere, also außerhalb der konkreten Situation. Hätte ich zwei Antworten dazu:
a) Einfach um der Frau (single oder nicht) für 2 min das Herz zu erwärmen.
b) Weil ich eine Welt in der ein solcher Umgang unter Menschen (und nein ich rede hier nicht Männer gegen über Frauen sondern von Menschen untereinander) normal wäre, anstrebenswert finde.
Aber a) hätte unter den zwei Gründen mehr Gewicht.
 
G

Gast

  • #4
Wenn du ihn magst,würde ich auf das Angebot mit dem Spaziergang zurückkommen. Wenn du die Nummer rausbekommst. Was hast du verloren, wenn er nicht will?
 
G

Gast

  • #5
Da gibt es viele Möglichkeiten: er findet dich sympathisch, aber nicht mehr, er will austesten ob er noch Chancen hat, er ist nach Hause gekommen und hat dort seine Frau getroffen, er möchte nicht,dass seine Freunde was mitkriegen und fragt sie deswegen nicht nach deiner Nummer, er wat einfach in Flirtlaune und es machte ihm Spaß, er hat sich nochmal überlegt, ob der Altersunterschied nicht doch zu groß ist, er hat dein Verhalten falsch interpretiert und denkt du wärest nicht interessiert, ...
 
G

Gast

  • #6
Er wollte einfach nett sein? Oder er hatte einen guten Tag? Sind ja nicht alles Männer Schweine. Er hat sich einfach danach gefühlt und du hattest ja auch was davon. Man kan doch auch mal nett zu seinen Mitmenschen sein. Ich würde da jetzt nicht zuviel durch bißchen Nettigkeit und Aufmerksamkeit hinein interpretieren.
 
G

Gast

  • #7
Nun diese Frage ist unverbindlich gemeint und dient nur dazu um zu testen ob seitens der Dame Interesse besteht. Wenn diese kein deutliches Interesse signalisiert, dann war es eben ein schöner einmaliger Abend mit einer bezaubernden jungen Dame. Da hilft man(n) natürlich gern in die Jacke ganz Gentlemen like. Alles andere wäre auch unangemessen und respektlos gewesen.
Wenn ich eine Dame ausführe, dann mache ich das genau so, und bis jetzt hat jede Frau mein Verhalten ihr gegenüber zu schätzen gewusst und nicht hinterfragt. Das Problem mancher Frauen ist, dass sie hinter jeder freundlichen Geste des Mannes irgendein Hintergedanken vermuten. Der Grund dafür ist wohl, dass sie zuvor noch nicht mit einem anständigen Mann zusammen waren.

m33
 
G

Gast

  • #8
Liebe FS,

wenn er zahlt, dir in die Jacke hilft und sich dann nach einem Treffen erkundigt, zeigt das doch deutlich sein Interesse. Aus seiner Sicht schienst du ihm eher nur sehr wenig interessiert an einem Wiedersehen, denn ansonsten hättest du ja wohl auf seine Frage "Ob ihr mal einen Spaziergang machen wollt" nicht nur mit einem floskelartigen "Ja" geantwortet, sondern ihm gleich deine Nummer dazu gegeben. Nur "Ja" zu sagen, wäre mir als Mann in diesem Moment auch zu wenig gewesen! Du hättest Taten zeigen müssen, in dem du sagst "Ja, gerne,.. hier ist meine TeleNr.".
 
G

Gast

  • #9
Wenn ich eine Frau frage, ob sie sich wieder mit mir treffen möchte, und sie mir daraufhin nicht ihre Telefonnummer gibt, werte ich das als "Nein". Ich würde ebenfalls nicht nochmal explizit nachfragen und hinterherspionieren im Freudeskreis. Warum muss denn wirklich immer alles vom Mann kommen? Er hat doch ohnehin den Anfang gemacht.
 
G

Gast

  • #10
Lieber FS,

Deine Anstalten in allen Ehren, aber lass' es! Das "Theater", wie Du schreibst, steht Dir nicht und passt nicht zu Dir... ein Gentleman ist man(n) oder eben nicht.Sei einfach Du selbst, sicherlich gibt es auch Frauen, die das mögen, denn es kommt in Deinem Falle authentischer rüber!
 
G

Gast

  • #11
Also, ich finde, dass sich ein wahrer Gentleman generell Frauen gegenüber so benimmt und nicht nur, wenn ihn die Frau interessiert. Alles, ausser vielleicht nach dem Spaziergang fragen. Wenn sich mein Freund/ Partner nur mir gegenüber so verhalten würde (einladen, in den Mantel helfen, nett verabschieden) und das bei meiner Freundin/ Schwester/ Mutter etc. nicht tut, dann würde er mich nicht interessieren. Ja, er war nett aber hat vielleicht nicht unbedingt Feuer gefangen. Da helfen die 10 Jahre weniger auch nicht.... w37
 
G

Gast

  • #12
FS, dieser Mann spielt nicht den Gentleman, er IST ein Gentleman! Ja, er macht es, um Dein Herz zu erwärmen - und natürlich auch seines! Das war sein einziger Hintergedanke. Nimm es an und freue Dich darüber. m44.
 
G

Gast

  • #13
Wenn du ihn magst,würde ich auf das Angebot mit dem Spaziergang zurückkommen. Wenn du die Nummer rausbekommst. Was hast du verloren, wenn er nicht will?
Er wird sehr erstaunt, betreten, verlegen und verhalten reagieren, und für die Anruferin dürfte das ziemlich peinlich sein.

Für einen Mann wie den beschriebenen wäre es ein Leichtes, die Tel.-Nr. der Fragestellerin rauszukriegen, falls seine Frage wirklich ernst gemeint war.
 
G

Gast

  • #14
Liebe FS,

was hast du auf die Frage nach dem Spaziergang gleich! geantwortet? Nichts? Dann hat er wohl gedacht, du hast kein Interesse, wozu also dann noch nach deiner Telefonnummer fragen?

Wenn du Interesse an ihm hast, dann finde seine Telefonnummer raus und rufe ihn an, frage kurz, ob er immer noch spazieren gehen will. Dann wirst du hören, ob er wirklich Interesse hat oder nicht.

w 50
 
G

Gast

  • #15
Vielleicht hat er dann doch nicht nach Deiner Nummer gefragt, weil er beim Abschied Deine Einstellung gespürt hat?

Wenn Du von "Gentleman spielen" sprichst, hast Du vielleicht eine innere Haltung, die nicht seiner entspricht. Dann bist Du vielleicht eine Frau, die nur dann freundlich ist, wenn sie etwas erreichen will.

Denk mal drüber nach.
 
G

Gast

  • #16
Man tut es, weil man sich mit der Dame, mit der man sich den Abend über beschäftigt hat, höflich umgeht. Mir wäre es unangenehm, wie ein Holzklotz daneben zu stehen, wenn sie sich in die Jacke wurschtelt. Die Tür aufzuhalten fällt in dieselbe Kategorie. Das würde ich für eine 17 jährige genau so tun, wie für eine 80 jährige. Beide kämen für eine Beziehung für mich nicht in Frage. Ich würde auch aufstehen, wenn sie sich erhebt. Hat nichts großartiges im Hinblick auf Interesse zu bedeuten.

Das Bezahlen der Rechnung, wenn man nicht mit der Dame gekommen ist, sondern es einfach um ein Treffen von Freunden in lockerer Runde geht, finde ich etwas seltsam. Das ist etwas völlig anderes, als wenn man zu zweit irgendwo sitzt.

Die Frage, ob man mal spazieren gehen möchte, ist genau das. Die Frage nach einem weiteren Treffen, ein wenig intimer, weil nur zu zweit, aber auf neutralem Boden. Relativ unverbindlich, aber es signalisiert Interesse. Über reine Höflichkeit geht das deutlich hinaus.

Gruß
 
  • #17
Er wollte Dir bestimmt eine Freude machen.
Nachdem er aber auch den Vorschlag mit dem Spaziergang hatte, würde ich bei Interesse meinerseits die guten Freundeskontakte nutzen, um an seine Nummer zu kommen, und ihn zu ebendiesem einladen.
Ping-Pong, wenn Du Interesse an ihm hast :).
Alles weitere, die "Einordnung", zeigt sich doch erst noch.
 
G

Gast

  • #18
Also, ich finde, dass sich ein wahrer Gentleman generell Frauen gegenüber so benimmt und nicht nur, wenn ihn die Frau interessiert. Alles, ausser vielleicht nach dem Spaziergang fragen.
Und das ist genau der Punkt: ein Gentleman tut es, weil er ein Gentleman ist, und nicht um damit einen bestimmten Zweck zu erreichen, nämlich daß die Dame sich mit ihm "zu einem Spaziergang" trifft. Letzteres wäre nur dann statthaft, wenn der Alters- oder Standesunterschied jedes erotische Interesse indiskutabel macht, und wenn etwa ein Thema angeschnitten wurde, über das man sich noch ausgiebig und erquicklich austauschen könnte. Professor und Studentin zum Beispiel.
 
  • #19
Hallo Liebe FS,

Zum einen Denke ich solange du noch in den Strukturen verhaftet bist Gentleman Spielen, wird es schwer werden bei solch einem Mann ein ernsthaftes Interesse zu erwecken. Dazu gehört auch das du die Klaviatur der Etikette beherrscht. Oder etwas einfacher ausgedrückt du weist wann von dir Verbale Signale erwartet werden. Du hast so wie du es sagst keines gegeben. Das kannst du sicherlich mit einem Anruf gut machen. Aber und das wäre meine Frage könntest du damit umgehen das du bei diesem Spaziergang wieder auf sein für dich anscheinend sonderbares verhalten triffst?

Um es nochmal deutlich zu machen. Das ein Mann Bezahlt ist Programm auch gegenüber Männern, die einzige Ausnahme sind Menschen auf gleichem Vermögens Niveau. Das er eine Konversation führen kann auch. Das er Komplimente zu machen weis unverbindlich aber Ehrlich auch. Das er weis den richtigen Abstand zu halten ebenfalls. Dir in die Jacke zu helfen ist auch noch anstand. Die frage nach einem Spaziergang ist ein Hinweis auf Interesse. Reagierst du hier richtig wird er Fragen ob er Dich zum Auto begleiten soll. Hier wäre dein Zeichen sich unterzuhaken. Der Mann wird bei den ersten 10 Schritten seinen Rechten Arm so halten das dies Ohne Hautkontakt möglich ist.

Ich hoffe ich muss jetzt nicht noch weitergehen wie so etwas weitergeht. Dieses Nette Ping-Pong, wie es Michaela nannte, hat Spiel Regeln. Jede Frau die dieses Spiel nicht beherrscht landet bei mir in der Kumpel Schublade und hat keine Chancen von dort jemals in die Schublade Platonischer Freundschaften erhoben zu werden.

Um es noch etwas einfacher zu sagen, für denn Fall dieser Mann ist ein Gent wirst du dich so oder so sehr bemühen müssen. Meine jetzige Partnerin hat dieses Spiel beherrscht. Das besondere an diesem Spiel ist wenn du es wirklich lebst erfährst du schneller etwas über Menschen als du es dir vorstellen kannst. Du kannst mit einer einzigen Aussage mehr über einen Menschen erfahren als dieser seinem besten Freund oder Freundin sagen würde.

Allerdings sagt mir meine Erfahrung das der von dir erwähnte Altersunterschied bei solchen Herren schwer ins Gewicht fällt die suchen in der Regel Plus Minus 1 bis 2 Jahre.

Liebe Grüße
 
G

Gast

  • #20
Liebe FS,

ich bin #9 und glaubte fälschlicherweise, Du seist ein männlicher TE.Sorry, war mir durchgegangen, dass Du w geschrieben hast.

Frage mich gerade, welche Männer Du bislang kennengelernt hast, denn das Verhalten des Herrn empfinde ich als ein normales, höfliches und auch selbstverständliches Verhalten.Mag auch daran liegen, dass ich andere Männer kenne als Du, bin ü40, und da ist ein Gentleman-Verhalten etwas Selbstverständliches, sicherlich ohne dass dabei ein Herr irgendwelche "Hintergedanken" hat.Es gehört zum guten Ton dazu und ist eben der normale Anstand...
 
  • #21
Er hat sich doch nur höflich, eben wie ein Gentleman, gegenüber einer Dame verhalten. Das sollte eine Dame auch einfach annehmen können. Irgendwelche Hintergedanken sind da fehl am Platz. Solches Verhalten kenne und schätze ich bei einigen älteren Kollegen, von jüngeren Männern kenne ich es leider kaum. Und weil dieses (sehr nette) Verhalten selten geworden ist, reagieren manche Frauen irritiert darauf. Ich musste auch erst lernen, dass es das wirklich gibt...
 
G

Gast

  • #22
Er hat sich doch nur höflich, eben wie ein Gentleman, gegenüber einer Dame verhalten. Das sollte eine Dame auch einfach annehmen können. Irgendwelche Hintergedanken sind da fehl am Platz. Solches Verhalten kenne und schätze ich bei einigen älteren Kollegen, von jüngeren Männern kenne ich es leider kaum. Und weil dieses (sehr nette) Verhalten selten geworden ist, reagieren manche Frauen irritiert darauf. Ich musste auch erst lernen, dass es das wirklich gibt...
Ja, das ist wahr. Ich denke ich muss dies auch noch lernen, dass es in unserer Welt noch Männer mit Anstand gibt und nicht nur jene die mit dem Holzhammer daher kommen. Fakt ist aber, dass es sehr wenige davon gibt - aus welchen Gründen auch immer. Vielleicht wegen dem ganze emanzipiert hin oder her.... hm?
 
G

Gast

  • #23
Liebe FS

Vielleicht ist es hilfreich für dich das das was Menschen manchmal tun und sagen "nicht immer" eine tiefere Bedeutung hat ..Und nicht alles was wir so sagen ist jedesmal "gründlich" überlegt..

Ich denke doch das Dir das auch hin und wieder passiert..

Ich vermute in deinem Fall war das einfach so.

In der Regel sind solche Gründe erstmal Banal und ohne tiefgreifende Bedeutung..

Wenn man sich verliebt hat oder da irgendwelche sehr positiven Gefühle oder Eindrücke entstanden sind interpretiert man da jedoch alles mögliche hinein.

m
 
G

Gast

  • #24
Mädchen,. der Mann spielt nicht Gentleman, der ist es. Aber - du beherrscht die einfachsen Höflichkeitsregeln und Flirtregeln nicht. An so jemand hat ein Gentleman - auch wenn sie wie du 10 Jahre jünger ist - mangels Augenhöhe kein Interesse. Deine Frage müsste lauten: Wie verhält sich eine Dame - mit Interesse an ihm adäquat, d.h. wie muss sie verbal- zwischen den Zeilen - und nonverbal ihr Interesse komminzieren bzw. seine Angebote positiv beantworten. Die Fähigkeit dazu fehlt dir. W
 
G

Gast

  • #25
Liebe FS

ist doch ein Netter, was regst dich hier so künstlich auf ? Kannst den Spaziergang annehmen oder nicht, ganz wie es dir beliebt.
 
  • #26
Wie die anderen schon ausgeführt haben, was das keine besonders enthusiastische Reaktion deinerseits. Ein Gentleman hat es nicht nötig, auf ein Treffen zu drängen, er hat genug Selbstbewusstsein, dass er nicht um ein weiteres Treffen bettelt, schlimmstenfalls bist du als "nicht interessiert" abgehakt. Richtig wäre gewesen: "Trifft man sich wieder einmal auf einen Spaziergang?" - "Ja, mit größtem Vergnügen, wie kann ich dich erreichen?" und Nummerntausch.

Ich würde nie im Freundeskreis nach deiner Nummer fragen-ich käme mir vor wie ein Stalker, mir wäre es peinlich, dir erklären zu müssen, woher ich die Nummer habe und ich würde meinen Freund eventuell in Verlegenheit bringen.

Da du offensichtlich interessiert bist, liegt der Ball nun bei dir, ihn zu kontaktieren.
 
G

Gast

  • #27
Die FS hätte die Gelegenheit beim Schopf packen und sich gleich verabreden können. Vielleicht wird der Mann ja noch aktiv. Ich vermute aber eher, er war nur höflich. Sicher wird sie ihn mit den Freunden wiedersehen und kann dann auf jeden Fall an das Gespräch gut anknüpfen.

Ich finde es aber bedenklich, dass die FSin meint, ein Mann "spielt" nur den Gentleman, wenn er sich mit einer Frau unterhält und ihr in die Jacke hilft. Eigentlich sind derartige Freundlichkeit und gutes Benehmen normal und nicht ausschließlich dazu da eine Frau anzubraten.
Insofern interessant, weil auch in anderen Threads ausgesuchte Höflichkeit und freundliches Interesse oft und gern missverstanden und als erotisches bzw. Beziehungs-Interesse gedeutet wird - vor allem von Menschen, die eher einsam sind und sich dringend einen Partner wünschen. Das ist nicht als Kritik für diese Menschen und die FS gemeint sondern eher als Anregung dann besonders stark zu reflektieren und entspannt zu bleiben.
 
G

Gast

  • #28
Liebe FS

Deine Bedenken sind korrekt.

Gentlemen hin oder her, er hat die Sache nicht zu Ende gebracht und so was finde ich total unmännlich, eben halbe Sachen.

Zurückhaltend und höflich kann man auch nach einer Telefon- oder Handynummer fragen, oder z.B. erwähnen man ist dann und dann immer da und dort und von dort könnte man ein schönen Spaziergang machen, hätten Sie Lust dazu?? Vielleicht übermorgen???
So als Beispiel.

Also das Verhalten des Mannes ist für mich unsicher, subtil und wenig gradlinig.

Mein Fall wäre es nicht.