• #1

Woran bin ich?

Hallo liebes Forum, ich habe vor einem halben Jahr online einen Mann kennengelernt und es hat mich sofort erwischt. Wir hatten die letzten Monate eine schöne Zeit. Er hatte vor mir noch nie eine längere Beziehung und kann Gefühle schlecht zeigen geschweige denn drüber reden. Zuneigung kann ich nur erahnen. Aber ich habe mir gesagt, das entwickelt sich. Er war nun die letzten drei Wochen im Urlaub. Wir haben vor dem Urlaub täglich telefoniert, sehen uns 2-3 die Woche. Im Uröaub hat er sich wenig gemeldet, alle 2-3 Tage eine WhatsApp Nachricht, 2 x haben wir telefoniert. Ich habe nicht gespürt, dass er mich vermisst. Ich habe es ab und zu geschrieben ;du fehlst mir; er hat es dann zurückgeschrieben. Die drei Wochen waren nicht leicht für mich. Nun haben wir uns wiedergesehen, miteinander geschlafen, Ich habe kleine Geschenke bekommen und zufällig gesehen, dass er ein Foto von mir als Hintergrundbild hat. Trotzdem: mein mulmiges Gefühl bleibt. Weiterhin hat er Angst, dass ich schwanger werde. Ich nehme die Pille, wir verhüten zusätzlich mit Kondom. Vor dem Sex fragt er häufig: du nimmst doch noch noch die Pille. Das verletzt mich. Ich weiß nicht woran ich bin. Liebt er mich, kann es nicht zeigen? Oder ist es eher nur lauwarmes Interesse? Danke für eure Hilfe und eure Antworten.
 
  • #2
Liebe Thalia

Keine Ahnung, ob er dich liebt oder nicht, dein Bauchgefühl rebelliert und das sicher, weil du eigentlich einen Menschen an deiner Seite brauchst, der dir seine Gefühle auch zeigen kann, mit Taten und Worten.
Ich finde es beunruhigend, dass du glaubst, das Verhalten deines Freundes würde sich noch ändern, denn das wird es nicht.

Ich war lange Zeit mit einem Mann verheiratet, der vom Wesen her genau so war. Er konnte auch kein bzw. kaum Gefühle zeigen, nicht darüber reden, Romantik kannte er nicht, Geschenke gab es nie, keine liebevollen geschriebenen Worte, nichts dergleichen. Heute Frage ich mich, wie ich Herzmensch das so lange ausgehalten habe?

Ich habe mich immer, in all den Jahren, nach Liebe gesehnt, nach Geborgenheit, habe gehofft irgendwann ändert sich das, genau wie du das jetzt auch tust. Leider war dem nicht so. Selbst als dann die Kinder kamen, nicht mal das hat in weicher werden lassen. Ich kann mich noch gut an eine Situation erinnern, die schon Jahre zurück liegt, sich aber bei mir eingebrannt hat und dafür gesorgt hat, dass sich meine Hoffnung, es würde irgendwann besser werden, in Luft aufgelöst hat. Eines unserer Kinder hat ihm zu Weihnachten ein Geschenk gekauft, was gemessen an seinem Taschengeld sehr teuer war und es ihm an Hl. Abend freudestrahlend überreicht. Er hat es ausgepackt und gesagt: danke, aber sowas brauche ich ja gar nicht.
Unser Kind hat ihm mit Tränen in den Augen erwiedert: danke Papa, schön dass du dich freust und das auch zeigst. Da war er ungefähr 12 Jahre alt. Weihnachten war gelaufen und mein Ex Mann hat nicht verstanden wo jetzt das Problem lag.
Da wurde mir klar, was es auch für die Kinder bedeutet einen so emotionslosen Vater haben und dass das für ihre Entwicklung nicht gut ist.

Ich erzähle diese Geschichte, damit du dir bewusst machst, dass du solch einen Menschen nicht ändern kannst und damit leben musst wie er ist! Kannst du das? Willst du das? Willst du (falls du mal Kinder willst) so einen Vater für deine Kinder? Willst du dass sie in so einem gefühlskalten Umfeld aufwachsen?

Ich habe diesen Fehler leider gemacht und Jahr für Jahr gehofft, er würde sich noch ändern, die Zeit wird das richten und es war mir lange Zeit nicht bewusst, wie belastend das für die Kinder war. Irgendwann habe ich mich dann getrennt, einen Mann getroffen der mir jeden Tag aufs neue zeigt wie sehr er mich und meine Kinder liebt und die Kinder durften auch mal sehen, wie eine Beziehung aussieht die von Liebe geprägt ist.
Ein Segen für ihre Entwicklung kann ich nur sagen und ein Segen für meine Seele und mein Herz, denn du kannst dir gar nicht vorstellen, wie viele Kleinigkeiten heute darin ankommen und mich glücklich machen.

Überlege dir gut, ob du an dieser Beziehung fest halten willst und ob du nicht heute schon so viele Dinge vermisst, die eigentlich eine Beziehung ausmachen?!
 
  • #3
Wenn er defnitiv kein Kind möchte, dann würde ich ihn darauf aufmerksam machen, dass er zusätzlich ein Kondom benutzen muss, denn er ist für sich selbstverantwortlich!
Eine Pille ist kein hundertprozentiger Schutz vor einer Schwangerschaft! Du könntest auch Durchfall haben oder dich Übergeben, dann ist die Pille für den Rest des Monats wirkungslos, sofern du nicht schnell eine nachnimmst. Das alles würde ich dem jungen Herrn mal schnell sagen, damit er schon ein Kinderzimmer vorplanen kann!

Allgemein hätte ich keine Beziehung zu einem so unreifen Mann, denn er kennt keine ausreichende Verantwortung für sein eigenes Leben.

Dann liebt er dich auch nicht! Denn Liebe zeigt man, egal, was er sagt. Männer lügen in dem Punkt! Nur ihre Taten und körperlichen Zuneigungen zählen! Ein liebender Mann weiß, dass eine Frau emotionale und körperliche Zuneigung braucht, sonst vertrocknet sie.

Und dieser Hinweis mit der Pille zeigt einem gescheiten, klaren Menschen, dass es ihm darauf ankommt, dass du bloß nicht schwanger wirst und er ein bisschen Spaß für sich haben kann - Spaß auf deine Kosten selbstverständlich!

Es würde ihm recht geschehen, wenn du schwanger wirst, denn Dummheit wird im Leben immer bestraft!

Dieser Mann ist so naiv, dass er eines Tages ins Fettnäpfchen tritt mit Frauen und ungewollt Kinder bekommt. Vermutlich nicht mit dir, denn du bist ein braves,naives, unterlegenes Mädchen, das gut auf ihre Verhütung aufpasst, aber die klügeren Frauen passen nicht darauf auf, die sind den Männern überlegen und beuten sie aus.
 
  • #4
Du bist in meinen Augen ein günstiges Sexverhältnis für ihn, denn sobald eine Frau um Liebe betteln muss, beweist das ihre ungünstige Lage.

Lustig ist, dass genau diese Männer ein ungewolltes Kind bekommen! Sie leben selbst naiv und gedankenlos und machen ihr Glück lustischerweise von einer noch naiveren Frau und ihrer Verhütung abhängig.

Vielleicht ist er mit dir zusammen, weil eine andere Frau ihn mit der Verhütung reinlegen würde.

Wie alt bist du? Bei Frauen über 30 würde ich raten, sich so langsam an ein Leben ohne Verhütung zu gewohnen und sich einen reifen Partner zu suchen, mit dem man Kinder bekommt.

Jedenfalls sollte dir klar sein, dass dieser Mann mit dir keine Kinder möchte - definitiv nicht (weder heute noch morgen)! Er sieht dich nicht als Mutter seiner Kinder oder feste Beziehungspartnerin, dafür bist du zu naiv und anhänglich von einem schlechten Mann. Er weiß doch selbst, was für ein ungünstiger Kerl er ist.
 
  • #5
Er mag dich und hat gerne Sex mit dir, aber traut dir nicht zu eine gute Mutter und Ehefrau zu sein oder er hat einfach nur Angst vor Verantwortung und Veränderung.
Warum stört es dich, wenn er dich fragt, ob Du die Pille nimmst? Die Pille ist ein Medikament mit starken Nebenwirkungen aller Art. Wenn Du dir sowas antust, gehe ich mal davon aus, dass Du in nächster Zeit auf keinem Fall Kinder willst. Wieso ist es schlimm, wenn er da ähnlich denkt?
 
  • #6
Es scheint so, liebe FS, als seist du an einen Bindungsphobiker geraten. Dafür spricht, dass du seine erste Beziehung bist. Ich weiss ja nicht, wie alt der Herr ist, aber das scheint mir sehr in diese Richtung zu deuten. Er hat offensichtlich Angst, sich einzulassen und sich festzulegen, daher die Angst vor einer Schwangerschaft.

Du hast geschrieben, ihr hättet "schöne Monate" verbracht, gleichzeitig aber auch, dass du Zuneigung "nur erahnen" könntest. Wie passt das denn zusammen?? Es ist schwer, dir etwas zu raten, dafür hast du zuwenig geschrieben: Wie alt seid ihr, wünscht du dir prinzipiell Kinder, welche Vorstellung von einer Beziehung hast du, kannst du dir LAT vorstellen? Wie verhält sich dein Freund, wie sieht es mit Zärtlichkeiten aus, hat er dir seine Freunde und Familie vorgestellt?

Erst dann kann ich dir sagen, ob diese Beziehung Zukunft hat. Beziehungen mit Bindungsphobikern sind nämlich möglich, sie können zeitweise sogar schön sein, dann wieder schwierig. Überlege, ob du mit so einem Mann leben kannst.
 
  • #7
Hallo Thalia,

dass sich dein Freund aus dem Urlaub heraus nicht ständig meldet, finde ich nicht beunruhigend; die Häufigkeit der Nachrichten sagt doch nichts über die Ernsthaftigkeit der Bindung aus.

Wichtig wäre hier: Meldet er sich denn von sich aus?

Wie wichtig ist es dir, dass er sich häufig meldet? Guckst du quasi sehnsüchtig auf das Handy in Erwartung einer liebevollen Message? Das wäre ungesund.

Manche Menschen bevorzugen es, wenn Partner oder Freunde sich stark selbst genügen und nicht von ihrer Aufmerksamkeit abhängig sind. Vielleicht ist das bei deinem Freund so?

Aber du schätzt das schon richtig ein, wenn du meinst, dass er seine Gefühle nicht artikulieren kann. Ich kenne das gut von mir nahestehenden Männern. Ich denke, wenn du das Gefühl hast, dass ihr euch genug vertraut und dass er dir wichtig genug ist, solltest du das ansprechen, aber ohne Vorwürfe.

Auch das mit der Pille: Ich verstehe nicht ganz – warum verletzt es dich, wenn er da nachhakt? Seid ihr in dieser Hinsicht nicht auf einem Nenner und führt sein Nachfragen das einfach vor Augen? Willst du ein Kind von ihm (insgeheim oder unbewusst)?

Ich bin auch der Meinung, dass man Menschen nicht ändern kann bzw. sie sich auch nicht ändern. Manchmal entdeckt man unbekannte Seite oder durch die eigene Persönlichkeit akzentuiert man besondere Facetten beim Gegenüber, aber es sollte nie dazu kommen, dass man ständig Kraft aufwenden muss, um es jemandem recht zu machen oder irgendeinem Bild zu entsprechen.

Liebe Grüße,

Vanya
 
  • #8
Wie alt bist du? Bei Frauen über 30 würde ich raten, sich so langsam an ein Leben ohne Verhütung zu gewohnen und sich einen reifen Partner zu suchen, mit dem man Kinder bekommt.

Jedenfalls sollte dir klar sein, dass dieser Mann mit dir keine Kinder möchte - definitiv nicht (weder heute noch morgen)! Er sieht dich nicht als Mutter seiner Kinder oder feste Beziehungspartnerin, dafür bist du zu naiv und anhänglich von einem schlechten Mann. Er weiß doch selbst, was für ein ungünstiger Kerl er ist.
Die FS hat doch nirgends geäußert, dass sie Kinder will. Du lebst anscheinend auch noch nach dem veralteten Rollenmodell, dass jede Frau Ü30 sich schleunigst schwängern lassen soll. Mein Partner und ich lieben uns sehr, wollen aber beide kein Kind. Als kürzlich das Kondom gerissen ist, war dann keine Frage, dass ich schnellstens die Pille danach hole. Fehlenden Kinderwunsch automatisch mit fehlender Liebe gleichzusetzen ist kleingeistig und altmodisch, auch wenn es nicht ganz selten so ist, dass ein Mann später doch mit einer anderen ein Kind bekommt.

Dass jemand nach 1/2 Jahr Bekanntschaft Panik vor einer Schwangerschaft hat, ist übrigens auch recht normal. Man weiß ja auch nicht, was er persönlich oder im Umfeld für Erfahrungen gemacht hat, dass er so misstrauisch ist.

Insgesamt klingt es so, dass der Mann für die FS zu gefühlskalt ist. Warum man aber nicht einen Urlaub mal ohne Kontakt klarkommt, erschließt sich mir nicht. Ging vor 8-9 Jahren noch problemlos und ich habe den 3wöchigen Urlaub meines Freundes vor 1/2 Jahr auch ganz ohne WhatsApp (wenn auch 2 E-Mails) überstanden.

Entweder solltest Du etwas lockerer werden, liebe FS, oder ihn zum Gespräch bitten, auch wenn es vermutlich auf Trennung hinausläuft.
 
  • #9
Ich gebe @Stern12345 recht. Es gibt Männer, die sind so. Aber sie bleiben so. Eine Kollegin hat so einen Mann. Er ist ein guter Mensch; er arbeitet hart, kümmert sich um das Kind, aber er ist einfach recht emotionslos. Ich denke, es gibt einfach Menschen, die so sind. Und sie ändern sich nicht. Vielleicht liebt er dich auf seine Art und das Hintergrundbild ist für ihn schon ein großer Beweis. Die Frage ist, reicht dir das aus? Und das klingt nicht so.

Andere Möglichkeit ist, er liebt dich nicht sondern nutzt dich aus, klar. Und bei einer Frau in die er sich wirklich verliebt, wär er anders. Aber nach deinen Erzählungen glaube ich eher an Variante 1...

W, 35
 
  • #10
Hallo zusammen, danke für eure ehrlichen Antworten. Und ihr habt recht. Er hat es heute beendet. Ja, ich bin unendlich traurig. Ich bin/war sehr verliebt, habe es ernst gemeint. Aber er eben nicht. Er sagte mir, dass der Funken fehle. Das hätte er vor seinem Urlaub bemerkt. Ja, das ist wie ein Schlag ins Gesicht. Vielleicht bin ich selber Schuld und habe es nicht wahr haben wollen, es verdrängt....
 
  • #11
Liebe FS, ich hatte zwei Beziehungen in meinem Leben. Mein erster Freund wollte mich heiraten. Dennoch wollte er keine Kinder und deshalb hat er immer sehr aufgepasst aber es war einfach seine Art. Er führte gerne alles und allen. Mein zweiter Freund, den ich auch geheiratet habe, wollte mich auch heiraten. Er war aber total anders. Er war sehr emotional, immer gut gelaunt und sehr freundlich. Er sagte immer, wenn es mal passiert, würde er sich freuen. Ich denke, dass es eine Typfrage ist. Dein Freund ist nun trocken und zeigt seine Emotionen nicht. So sind eben manche Männer. Aber es bedeutet nicht, dass er dich nicht lieben würde. Er will eben kein Kind. Das ist alles.
 
  • #12
Eines unserer Kinder hat ihm zu Weihnachten ein Geschenk gekauft, was gemessen an seinem Taschengeld sehr teuer war und es ihm an Hl. Abend freudestrahlend überreicht. Er hat es ausgepackt und gesagt: danke, aber sowas brauche ich ja gar nicht.
Unser Kind hat ihm mit Tränen in den Augen erwiedert: danke Papa, schön dass du dich freust und das auch zeigst. Da war er ungefähr 12 Jahre alt. Weihnachten war gelaufen und mein Ex Mann hat nicht verstanden wo jetzt das Problem lag.

Wie traurig!
Aber wie gut, dass dir dieser Moment dann auch endlich die Augen geöffnet hat.

Liebe FS,

Ich selber war 2 mit solchen Männern zusammen und war längere Zeit auch in so einen Typen verliebt, ja bin ihm sogar noch nachgelaufen.

Wie @Stern12345 habe ich später dann mal ganz andere Erfahrungen machen können und weiss heute auch, wie es sein kann.

Daher kann auch ich dir aus Erfahrung sagen, dass solche Typen sich niemals ändern, ja sie haben nicht einmal das Gefühl, dass da mit ihnen etwas nicht stimmt.
Sie fühlen einfach nichts und die Gefühle anderer haben auch keine Bedeutung für sie.

Mit einem herzlosen Menschen kann man nur eines machen:
Ihn verlassen und ihn meiden, ohne Wenn und Aber!

Mach dir keine Hoffnungen, dass sich das jemals ändert, denn das wird nie passieren!
Ich habe im Leben wirklich hinreichend Erfahrungen mit gefühlskalten Menschen gemacht, die waren schon vor 30, 20 oder 10 Jahren emotional tot und sind es bis heute geblieben.
Die haben sich nie geändert, denn für die ist nämlich alles in Ordnung, nur du spinnst ja rum!

Solche Menschen müssen konsequent verlassen werden und sollten auch besser Single bleiben.
Ich habe mich in der Vergangenheit häufiger gefragt, warum solche Menschen sich überhaupt einen Partner suchen.

Mit dem wirst du nicht glücklich.
Das kann ich dir versprechen.
Leider!

Prüfe nicht unnötig deine Leidensfähigkeit, sondern siehe zu, dass es dir gut geht.
Schenke dir selbst Aufmerksamkeit und Fürsorge, denn vermutlich hat das schon Spuren hinterlassen.

Schiess ihn ab, mit Kontaktsperre und bleibe auf Distanz.
Was anderes verdienen solche Typen nicht!

Ein Mann ist schliesslich nicht alles, was eine Frau im Leben haben kann!

Alles Gute
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #13
Hallo Thalia, was genau erwartest Du eigentlich von Deinem Freund. Was müsste er tun, damit Du das Gefühl hättest, geliebt zu sein?
 
  • #14
Er sagte mir, dass der Funken fehle. Das hätte er vor seinem Urlaub bemerkt. Ja, das ist wie ein Schlag ins Gesicht.
Niederträchtig finde ich in dem Zusammenhang, dass er VOR seinem Urlaub bemerkt hat, dass das mit euch beiden nichts wird, aber er NACH dem Urlaub noch mal mit dir schlafen wollte - incl. Pille-Spruch.

Sei nicht zu traurig. Ist der nicht wert.
 
  • #15
Hallo zusammen, danke für eure ehrlichen Antworten. Und ihr habt recht. Er hat es heute beendet. Ja, ich bin unendlich traurig. Ich bin/war sehr verliebt, habe es ernst gemeint. Aber er eben nicht. Er sagte mir, dass der Funken fehle. Das hätte er vor seinem Urlaub bemerkt. Ja, das ist wie ein Schlag ins Gesicht. Vielleicht bin ich selber Schuld und habe es nicht wahr haben wollen, es verdrängt....

Das tut mir sehr leid! Aber es ist auf lange Sicht bestimmt besser für dich. Jetzt hast du die Chance, jemanden kennenzulernen, der dich wirklich liebt und dich so behandelt wie du es dir wünscht. Alle Achtung, dass du so schnell reagiert hast, Respekt!
 
  • #16
Ich gebe @Stern12345 recht. Es gibt Männer, die sind so. Aber sie bleiben so. Eine Kollegin hat so einen Mann. Er ist ein guter Mensch; er arbeitet hart, kümmert sich um das Kind, aber er ist einfach recht emotionslos. Ich denke, es gibt einfach Menschen, die so sind. Und sie ändern sich nicht. Vielleicht liebt er dich auf seine Art und das Hintergrundbild ist für ihn schon ein großer Beweis. Die Frage ist, reicht dir das aus? Und das klingt nicht so.

Diese Einschätzung teile ich auch - und es reicht nicht, wenn man da anders aufgestellt ist. Da fühlt man sich unsicher, zweifelt, fühlt sich einsam, und es macht etwas mit einem.

Deswegen zweifelst Du auch an den anderen Punkten, wobei die Frage nach sicherer Verhütung verantwortungsvoll und legitim ist.

In einer gewissen Altersriege sind etliche Frauen unterwegs, die auf Biegen und Brechen einen Kinderwunsch realisieren wollen.
Da würde ich einem Mann auch nicht empfehlen, mich auf die Pille alleine zu verlassen, wenn ich selbst kein Kind möchte.
Und selbst ohne eine Absicht, die Pille garantiert keine 100% Sicherheit. Also das Risiko besteht immer.

W,49
 
  • #17
Hallo liebes Forum, danke für die vielen Antworten. Ich bin 33, er ist 38 und wir haben beide einen Kinderwunsch. Er hat es gestern abrupt beendet. Er wirkte dabei selbst unsicher und sagte mir, dass er gemerkt hätte, dass der Funke fehlt, dass er sich die nächsten 5-10 Jahre nicht mit mir vorstellen könne. Ich sei eigentlich eine Frau, die alles hat, aber er hätte Fragezeichen. Er versteht es auch nicht. Nach dem Schlussmachen hat er mir geschrieben, dass er sich gewünscht hätte, dass es anders endet und er seit unserer ersten Begegnung daran geglaubt hat, dass es mit uns etwas werden könnte. Weiterhin schrieb er, dass er mich gerne treffen würde und weiter: bitte melde dich. Ich bin völlig am Ende und weiß nicht mehr weiter.
 
  • #18
Ich habe selbst eine Beziehung hinter mir mit einem Mann, der kaum seine Gefühle zeigen konnte. Das Höchste der Gefühle waren Herz-Smilys in Whatsapps. Er hat alle 3-4 Tage mal geschrieben. Für ihn war klar, dass wir zusammen sind - das hat gereicht. Ich habe ihn mal gefragt, was er eigentlich an mir mag - er hat sich furchtbar über diese Frage aufgeregt und gemeint, wenn er mich nicht mögen würde, wäre er nicht mit mir zusammen. Gespräche? Unmöglich. Ich habe immer versucht, diese Beziehung schön zu reden, immerhin war der Kerl fleißig und häuslich, trank nicht. Aber irgendwann hat dieses Schweigen dennoch an mir genagt und ich für mich stellte fest, dass ich so einfach nicht leben will. Er hatte übrigens keine Kinder und wollte sich auf überhaupt nichts Verbindliches einlassen. Vielleicht haben solche Menschen das irgendwie gemeinsam. Als ich dann trotz Verhütung schwanger wurde, hat er einen Riesen-Aufstand gemacht; da waren wir schon 2 Jahre zusammen. Ich habe mich dann gegen die Kinder (Zwillinge) entschieden, weil er mir ganz klar sagte, dass er mich nicht unterstützen würde. Ich bin schon AE - nochmal zwei Kinder hätte ich alleine einfach nicht geschafft. Wenn Dein Kerl so wahnsinnig auf Verhütung achtet, will er auf keinen Fall Kinder. Und wenn dann doch was passiert, sind diese Typen eh weg und man steht alleine da.
 
  • #20
... wir haben beide einen Kinderwunsch. Er hat es gestern abrupt beendet. Er wirkte dabei selbst unsicher und sagte mir, dass er gemerkt hätte, dass der Funke fehlt, dass er sich die nächsten 5-10 Jahre nicht mit mir vorstellen könne. Ich sei eigentlich eine Frau, die alles hat, aber er hätte Fragezeichen. Er versteht es auch nicht.

Gibt es denn nur noch kaputte Typen da draußen? Das tut mir auch leid für dich - naja durch Liebeskummer muss man leider durch. Aber so jemanden kannste knicken.
Zum Glück erlebe ich es oft genug im Freundeskreis, dass sich auch "normale" Männer finden, die einen normalen Zugang zu ihren Gefühlen haben, sich einfach verlieben und fallen lassen und nicht blöd rumeiern.
Es gibt sie noch, Hallelujah! Such dir bitte jemanden, der straight vorangeht, fest im Leben steht und weiß, was er will. Solche Bohnen wie dein Ex sind einfach nur eine traurige Zeitverschwendung.

w35
 
  • #21
Liebe FS,
tu' Dir selber einen Gefallen - keinen Kontakt mehr zu ihm. Du bist verluebt und er ist einer, der gern den Gelegenheitssex mitnimmt. Das wird Dir nicht guttun und diese Wunde immer wieder aufreissen.

Ein Ende mit Schrecken ist besser als das ständige Rumwuehlen darin.

Nimm' es als Erfahrung und lern' Deinem Bauchgefühl zu vertrauen. Er blieb immer auf Distanz, Du suchtest Nähe aber fandest keine. Er vertraute Dir nicht (Verhütung). Bildchen von Dir im Handy ist doch Kinderk**** und Zeichen für garnichts, wie Du feststellen musstest.

Der Vorteil an der Sache ist: beim nächsten Mann erkennst Du dieses Muster sofort wieder (wenn Du nicht beziehungssuechtig bist) und kannst es frühzeitig beenden.
 
  • #22
Nach dem Schlussmachen hat er mir geschrieben, dass er sich gewünscht hätte, dass es anders endet und er seit unserer ersten Begegnung daran geglaubt hat, dass es mit uns etwas werden könnte. Weiterhin schrieb er, dass er mich gerne treffen würde und weiter: bitte melde dich. Ich bin völlig am Ende und weiß nicht mehr weiter.

Klammerst du dich jetzt an sein "bitte melde dich"? Nein, er hatte jetzt nicht eine wundersame Einsicht, dass du doch die EINE bist. Seine Gefühle reichten nicht. Was will er jetzt noch? F+mäßig einen wegstecken?
Ein "erwachsener" Mensch weiß, dass er in einer solchen Situation erst einmal auf Abstand gehen muss, damit der andere abschließen kann. Er denkt wohl jetzt nur an sich. Ich würde mir an deiner Stelle vorerst mal jeglichen Kontakt verbitten.
 
  • #23
Was soll ich sagen. Ich hat nun nochmal geschrieben, dass es ihm sehr schlecht geht und völlig neben der Spur ist. Er wüsste auch nicht was los ist. Ich weiß nicht, ob das alles übereilt passiert ist. Ich mache mir Hoffnungen, dass er alles zurücknimmt, auch wenn ich weiß, dass das wohl nicht stimmt. Warum will er sich nochmal treffen? Ich leide wie verrückt. Ich verstehe das einfach alles nicht.
 
  • #24
Weiterhin schrieb er, dass er mich gerne treffen würde und weiter: bitte melde dich. Ich bin völlig am Ende und weiß nicht mehr weiter.
Wenn ich das nur lese, koche ich fast vor Wut! Ist der Mann bescheuert? Er macht Schluss mit dir, weil er keine Gefühle für dich hat und will, dass du dich bei ihm meldest?
Genau das würde ich ihm schreiben: „Ich bin nicht blöd mich jemals wieder bei dir zu melden, nachdem du selbst Schluss gemacht hast. Was soll das?“

P.S. Er will nur weiterhin den Sex mitnehmen, das ist das einzige, was er von dir will und erwartet deshalb, dass du dich bei ihm meldest. Soll er zu einer Prostituierten gehen, da er ohnehin kalt und distanziert ist. In einem Bordell ist er genau richtig! Dort gibt es keine echten, sondern nur geheuchelte Gefühle! Das würde ich ihm auch schreiben, du hättest ohnehin gemerkt, wie emotionslos er ist
 
  • #25
Ich habe seit Tagen nichts gehört und hoffe so sehr, dass er sich meldet. Ich weiß, das klingt bescheuert, aber mir geht es so verdammt schlecht. Das kann es doch einfach nicht gewesen sein...Er ist 38, wünscht sich Kinder. Glaubt ihr, dass er bei seiner nächsten Partnerin anders sein wird? Liegt es an mir, dass der Funken fehlt? Ist es seine mangelnde Beziehungserfahrung? Ich verstehe die Welt nicht mehr.
 
  • #26
Wenn er defnitiv kein Kind möchte, dann würde ich ihn darauf aufmerksam machen, dass er zusätzlich ein Kondom benutzen muss, denn er ist für sich selbstverantwortlich!
Eine Pille ist kein hundertprozentiger Schutz vor einer Schwangerschaft! Du könntest auch Durchfall haben oder dich Übergeben, dann ist die Pille für den Rest des Monats wirkungslos, sofern du nicht schnell eine nachnimmst. Das alles würde ich dem jungen Herrn mal schnell sagen, damit er schon ein Kinderzimmer vorplanen kann!

Allgemein hätte ich keine Beziehung zu einem so unreifen Mann, denn er kennt keine ausreichende Verantwortung für sein eigenes Leben.

...
... dass es ihm da Spaß auf deine Kosten selbstverständlich!
...
Es würde ihm recht geschehen, wenn du schwanger wirst, denn Dummheit wird im Leben immer bestraft!

Dieser Mann ist so naiv, dass er eines Tages ins Fettnäpfchen tritt mit Frauen und ungewollt Kinder bekommt. Vermutlich nicht mit dir, denn du bist ein braves,naives, unterlegenes Mädchen, das gut auf ihre Verhütung aufpasst, aber die klügeren Frauen passen nicht darauf auf, die sind den Männern überlegen und beuten sie aus.

O wow. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Null Logik.

Erstens sagte sie, er würde zusätzlich ein Kondom benutzen.

Er kennt keine Verantwortung für sein Leben, weil er Kondome benutzt und nicht möchte, dass eine Frau - die er kaum kennt - schwanger wird?
Ich dachte, Männer, die bei neuen Bekanntschaften keine Kondome benutzen, wären verantwortungslos.

Er hat Spaß auf ihre Kosten :D
Denn sie hat ja Sex nur ihm zuliebe!

Er benutzt zwar Kondome trotz der Pille..ist aber naiv. Und kluge Frauen beuten Männer aus?

Falls Du einem Ar** begegnet warst und Du deshalb so geworden bist, dann tut es mir leid. Gönne ihm aber bitte nicht den Sieg über Dich, denn solche Idioten genießen es, einen so bleibenden und starken Einfluss auf Dich ausgeübt zu haben.
Weißt Du wie Du einem solchen Mann am ehesten wehtust? Sei eine liebevolle und entspannte Frau.

Liebe FS, natürlich musst Du für Dich überlegen womit kannst Du leben und womit nicht. Bist Du unter'm Strich glücklich oder macht Dich die ganze Situation fertig?

Schau doch, wie es sich entwickelt. Dafür, dass er nie eine richtige Beziehung hatte, ist er doch aufmerksam mit den kleinen Geschenken.. Er hat also an Dich gedacht + sein Hintergrundbild sagt auch etwas aus. Und gerade weil es für seine Verhältnisse viel ist, solltest Du das entspannter sehen.. Denn ich denke, er mag Dich recht gern.

Auf der anderen Seite solltest Du versuchen Dir nicht zu viele Hoffnungen und Gedanken zu machen. Stark wird sich ein Mensch kaum verändern.
Ist er ein Einzelkind, btw? :)
 
  • #27
Liebe Thalia,
auch wenn es Dir schwer fällt, kümmere Dich um Dich, pass auf Dich auf und tu das was Dir gut tut, nimm Dir Zeit und verarbeite das Erlebte, auch wenn es Dir schwerfällt, auch diese Erfahrungen machen uns am Ende zu dem Menschen der wir sind. Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft, Du musst niemandem hinterher laufen, ich bin mir sicher Dein Deckel der genau zu Dir passt ist irgendwo da draußen....der dem Du nachtrauerst...war es nicht. LG
 
  • #28
Ich habe seit Tagen nichts gehört und hoffe so sehr, dass er sich meldet. Ich weiß, das klingt bescheuert, aber mir geht es so verdammt schlecht. Das kann es doch einfach nicht gewesen sein...
Deine Gefühle momentan sind völlig normal bei Liebeskummer. Du bist zur Zeit in dieser Nicht wahr haben wollen-Phase. So schlimm das gerade für dich ist - du musst da durch!

Bitte blockiere ihn, dass du seine Nachrichten nicht mehr bekommst. Ich finde es immer wieder eine Unverschämtheit, wenn Leute, die eine Beziehung beenden, trotzdem immer noch (Blödsinn) schreiben.

Sieh es realistisch. Er hatte schon länger vor, das mit dir zu beenden und hat trotzdem (!) mit dir geschlafen. Gleichzeitig fehlte sein Vertrauen zu dir (ständige Frage nach der Pille). Lass dich bitte nicht mehr von dem weichkochen, und vor allem schlaf nicht mehr mit diesem Mann, der dich nicht liebt. Und glaube mir - das tut er nicht. Sonst hätte er nämlich nicht Schluss gemacht.

Du schaffst das schon. Du musst aber leider erst mal alle Liebeskummerphasen durchlaufen. Bald kommt die Wutphase, und danach die Der ist mir total egal-Phase. Dann hast du es geschafft.
 
  • #29
Hallo ihr lieben, danke für eure Antworten. Das hilft mir. Ich versuche mir gutes zu tun. Er hat sich nun erneut gemeldet und schreibt, dass ihn die Situation mitnimmt und er noch um Zeit bittet und die Situation- er meint die Trennung- völlig skurril sei. Ich verstehe es nicht. Hoffen oder nicht?
 
  • #30
Es ist immer blöd, wenn einem was in Aussicht gestellt wird, was aber auch nie passieren kann. Deswegen finde ich es wichtig, bei sich zu bleiben, egal, was den anderen bewegen könnte. Vielleicht ist er als Kind missbraucht worden, seelisch und/oder körperlich, und verhält sich, was Gefühle angeht, deswegen so seltsam, vielleicht hat er auch ne andere Frau kennengelernt und will erstmal gucken, wie es so ist mit ihr. Du kennst ihn ja auch nicht sehr, also würde ich nicht mal denken, dass Du selbst Anhaltspunkte haben könntest. Dass Männern immer gleich fieses, berechnendes Verhalten unterstellt wird, nur weil sie anders ticken als die Frau, finde ich allerdings viel zu kurz gedacht, und ungerecht ist es auch.
Ich denke, dass niemand, der gefühlsmäßig blockiert oder eingefroren ist, glücklich ist, und dass es Menschen gibt, die eben nicht so gefühlsbetont sind. Beides ist für jemanden, der sich ihnen gefühlsmäßig verbunden fühlt, aber belastend. Deswegen noch mal mein Rat, nur auf Dich selbst zu gucken. Wenn es Dir nicht mehr gut geht bei der Sache, wenn Du das Gefühl hast, Du wirst hintergangen oder in eine Warteschleife geschoben, weil einer sich aus welchen Gründen auch immer nicht entscheiden kann, dann beende es selbst, statt drauf zu warten, was er will und tut.
 
Top