G

Gast

  • #1

Wohin würdet ihr für ein Date in Berlin gehen?

Ich habe bei ElitePartner eine tolle Frau kennengelernt. Nun steht unser erstes Date an und ich bin mir sehr unsicher wohin ich sie ausführen sollte.

Wohin würdet ihr für ein Date in Berlin gehen? Habt ihr Vorschläge?
 
G

Gast

  • #2
Kommt drauf an, was du willst, lieber FS, kommt drauf an, was sie für ein Typ ist.

Ich finde einen Spaziergang im Tiergarten, oder Schlosspark Charlottenburg, um den Schlachtensee rum schön und hinterher kann man dort gleich, wenn es passt, einen Kaffee trinken oder was essen gehen. Alles ist verkehrsgünstig sehr gut mit den Öffentlichen zu erreichen.

w
 
G

Gast

  • #3
Mittag oder Abendessen:

Lanninger im Spreebogen (neben dem Innenministerium)

Tisch am Fenster reservieren; Essen ist super!

m44
 
G

Gast

  • #4
Berlin ist groß - Du solltest die Gegen etwas eingrenzen, damit keiner zu lange unterwegs ist.
 
G

Gast

  • #5
In Berlin Mitte. Dann am Gendarmenmarkt. Da ist viel los. Bummeln, Kaffee trinken, Mittag- oder Abendessen in jeder Preislage. Sogar das Borchert bietet sich als besondere Attraktion an.
Kaffee Einstein? Literaturhaus......
 
G

Gast

  • #6
Ein Mann der das nicht selbst auf die Reihe bringt zu organisieren, wäre für mich ein NoGo!
 
G

Gast

  • #7
Lanninger im Spreebogen (neben dem Innenministerium)

… das finde ich, z.B., grauenvoll und superspießig! Und alleine DAS zeigt, dass hier niemand raten kann, geh’ hierhin oder dorthin. Das ist eine ganz individuelle Entscheidung. Wir sagen dir auch nicht, ob du eine blonde, dunkle oder rothaarige Frau aussuchen sollst.

Wenn du selbst in Berlin lebst und KEINEN FUNKEN VON EINER IDEE hast, zeigt das nur, dass du nicht wirklich neugierig auf diese tolle Stadt bist. w
 
G

Gast

  • #8
Hier der FS:

Ich finde einen Spaziergang im Tiergarten, oder Schlosspark Charlottenburg, um den Schlachtensee rum schön und hinterher kann man dort gleich, wenn es passt, einen Kaffee trinken oder was essen gehen. Alles ist verkehrsgünstig sehr gut mit den Öffentlichen zu erreichen.

Vielen Dank für den tollen Tipp, das klingt hervorrangend!

Ich wohne erst seit Anfang des Jahres in Berlin und konnte, aufgrund meines Jobs, die Stadt leider noch nicht allzu umfassend erkunden. Daher bin ich für jeden Tipp sehr dankbar.

Zur Info: Wir sind beide Anfang 30, wohnen beide recht zentral und haben uns für den Tag um 14 Uhr verabredet. Das Date ist demnach wahrscheinlich noch vor dem Abendessen vorbei.

m, 32 Jahre
 
G

Gast

  • #9
Hier der FS:

Vielen Dank für den tollen Tipp, das klingt hervorrangend!

Ich wohne erst seit Anfang des Jahres in Berlin und konnte, aufgrund meines Jobs, die Stadt leider noch nicht allzu umfassend erkunden. Daher bin ich für jeden Tipp sehr dankbar.

Zur Info: Wir sind beide Anfang 30, wohnen beide recht zentral und haben uns für den Tag um 14 Uhr verabredet. Das Date ist demnach wahrscheinlich noch vor dem Abendessen vorbei.

m, 32 Jahre

Im Tiergarten gibt es das Café am Neuen See mit Biergarten, sehr schön, gute Speisen, Publikum passt auch.

Viel Spass und gutes Gelingen!

Die Berlinerin
 
G

Gast

  • #10
Hallo FS,
Schlachtensee: Die "Fischerhütte" dort ist eigentlich ein toller Tipp - bei diesem Wetter, am Wochenende, auch sehr voll: einziger Nachteil - lange Anfahrt.

Cafe am Neuen See, Tiergarten: ebenfalls sehr voll am Wochenende, dazu schattig.
Schloßgarten Charlottenburg: ziemlich weit ab vom Schuss, falls ihr das Date in die Abendstunden verlängert, müsst ihr die Gegend wechseln, weil das Viertel um den Schloßgarten herum ziemlich ausgestorben ist.
Gendarmenmarkt: sehr shoppinglastig, kaum wirklich romantische oder ansprechende Lokalitäten, alles "Touri-Bars" (das Borchardt - bisschen dick aufgetragen für's erste Date?).

Ich würde auch für den Schlachtensee optieren ...
....oder den Spaziergang nach Mitte verlegen und in der Auguststraße im Vor"garten" von Clärchen's Ballhaus Kaffe trinken. Die Stimmung an diesem Ort ist einmalig, ist aber etwas für Leute, die das historische Berlin interessiert- vielleicht könnt ihr sogar einen Blick in den Spiegelsaal in der ersten Etage werfen.
Wenn ihr beide es nicht es entspannt-gemütlich angehen wollt: Am Kollwitzplatz, Prenzlauer Berg, vorbeispazieren und bei "Anna Blume" oder im "Sowohl als Auch", Kaffee trinken - das sind DIE Cafés des Prenzlbergs.
Oder: Volkspark Friedrichshain, Café Schönbrunn, die haben eine gute Mittagsküche und man hat einen herrlichen Blick auf das Geschehen im Park, mit Option auf Sonne im Gesicht.


Viel Erfolg, Spaß und Prickeln beim ersten Date! w, 42
 
G

Gast

  • #11
Hallo,

je nach Jahreszeit und Wetterlage:
Flanieren oder Shoppen gehen, auf der Spree Boot fahren, Fernsehturm besteigen oder Ausgrabungen besichtigen, in Charlottenburg frühstücken, anschliessend in den Schlosspark oder ins Museum (Regen). Gendarmenmarkt ist immer gut besucht, aber laut. Nachmittags zum Tango im Grünen Salon verabreden, abends in eine Tanzbar gehen oder in eine gediegen schöne Hotelbar. Kommt drauf an was der Geldbeutel hergibt. Berlin for less ist auch sehr nett.

Am Wochenende besser rausfahren, da fallen die Touris ein.
 
Top