G

Gast

Gast
  • #1

Wo besteht die grösste Möglichkeit als Singlefrau einen Partner kennenzulernen?

Ich frage mich wo ich nun am besten Männer kennenlernen würde? Im Beruf treffe ich vor allem auf Frauen. Bin häufig in Museen. Und besuche momentan an der Volkshochschule einen Photo- Kurs. Doch bis anhin wurde ich da nicht fündig. Ich frage mich, was ich sonst noch tun könnte, um einen Partner kennenzulernen? Ich bin kreativ veranlagt und blühe auch nicht beim Sport auf. Einen Tanzkurs möchte ich nicht machen. Und ich bin eher etwas zurückhaltend. Ich frage mich, was ich tun könnte um meine Chancen zu erhöhen. Habt ihr einen Tip?

w35
 
  • #2
Naja, VHS und Museen bringen gar nichts.

Single-Partys, Single-Veranstaltungen, neue Sportarten, Sportkurse bringen am meisten. Oder aber eben Online-Partnersuche!
 
G

Gast

Gast
  • #3
ist das "wo" wirklich ausschlaggebend? von extrembeispielen mal abgesehen (wie einsame, meditative nachtwanderung....), die sich zum kennen lernen wirklich nicht eignen.
ich denke, die frage ist: "wie" lerne ich männer/frauen kennen.
ein erster schritt dazu wäre zum beispiel, das koketieren wieder zu erlernen und zu praktizieren. das beginnt mit einem lächelnden, einladenden blickkontakt.... die praxis kennen wir ja: blicke auf boden oder handy, zu gesicht bekommen wir meistens rücken...
und wenn du kreativ veranlagt bist: sein mal kreativ und lass dir was einfallen! wie wär s z.b. damit: sprech mal ein paar männer an, ob du sie fotographieren darfst, um dein in der VHS erlerntes wissen praktisch umzusetzen...
m/45
 
G

Gast

Gast
  • #4
Tip? Nein, es kann überall passieren.
Wahre Kurzstorys aus dem Bekanntenkreis:

Kenne eine Frau, die war sechs Jahre lang Single, als sie eines Tages auf dem Parkplatz eines Supermarktes einen Kasten Wasser in den Kofferraum heben wollte, kam ein Typ herbei, der ihr geholfen hat. Kurzversion: heute verheiratet, sie zum 2. Mal

Dann eine Frau, die abends mit Wickler im Haar vorm Fernseher saß, es klingelte an der Tür, davor stand ein Handwerksmeister, der sich an der Haustür geirrt hatte, er wollte zum Nachbarn. Kurzfassung: heute ein langjähriges Paar

Eine Freundin von mir, war ein Ausgehmuffel, eines Tages streikte ihr Auto, mit dem sie morgens zur Arbeit fahren musste, sie rief den KFZ-Notdienst an, da kam ein KFZ-Mechaniker am frühen Morgen und machte das Gefährt fahrtüchtig: Kurzfassung: heute ein Ehepaar.

Okay, ich weiß, soll nicht heissen auf den Zufall warten.
Aber gerade diese Frauen, hatten die Partnersuche eigentlich abgehakt, eigentlich....
so kanns gehen, wenn man nicht mehr sucht....Gruss an alle hier.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Also heute, nach 3 Jahren Erfahrung mit Sinlgebörsen, bin ich mir sicher, dass die Chancen im Supermarkt oder an der Tankstelle nicht mal so schlecht sind. Ganz sicher größer als hier.

w 50
 
G

Gast

Gast
  • #6
Meine Vermutung: An der Tankstelle und im Supermarkt.

Achso ja, wir wollen ja alle nicht gestört werden. Also nirgends - Pech gehabt.

PS: Am Auto erkennt man den Charakter und mehr ...

Wow was ist das fürne Marke ?
Was sinen das für Felgen ?
Geht der auch mit E10 ?

Taugt die Pizza was ?
Was gibtsn da schönes zu essn ?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Also Supermarkt und VHS-Kurse oder gar ein Museum halte ich für eine denkbar schlechte Idee..

Liebe FS, vermutlich suchst Du krampfhaft und das wirkt niemals "einladend". Prinzipiell kann einen die Liebe überall treffen, meisstens dann, wenn man es nicht vermutetet.

Singlebörse wäre auch eine zusätzliche Möglichkeit, ist zwar nicht unbedingt einfacher, aber nutze einfach locker mehrere Möglichkeiten aber erwarte nicht zuviel. Zurückhaltung ist zwar nicht schlecht, wenn Du allerdings sehr schüchtern bist, dann vermindern sich Deine Chancen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #8
VHS Kurse können richtig gut sein... ;)
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich w/44 urde schon öfter im Supermarkt angesprochen.
Der Mutige: Oh, bei ihnen würde ich auch essen. Der Schüchterne sagte: Können sie mir helfen? Ich suche...
Wir kamen immer nett ins Gespräch.
Ich persönlich schaue überall. In der Stadt, auf der Rolltreppe, an der Tanke, im Stau...
Einfach locker bleiben und die Augen offen halten.
Single-Partys finde ich persönlich einfach unangenehm.
Im Sommer öffnen wieder die Strandbars in jeder Stadt, und da ist nach Büroschluss echt was los.
(wohne allerdings auch in einer Großstadt)
Wahrscheinlich ist es wirklich so, dass das Glück dann kommt, wenn man am wenigsten damit rechnet.
 
G

Gast

Gast
  • #10
@5 Du scheinst es ja zu wissen. Ich frag dich, wenn ich mal ein Auto kauf oder ne Pizza. Dazu gibts aber keinen Champus.

@FS: Auf öffentlichen Veranstaltungen wo alle hinrennen ;-)
 
Top