G

Gast

Gast
  • #1

Wir bleiben in Kontakt, bist immer willkommen! Was heißt das nun?

Was mache ich nun mit dieser Aussage? Das ich jederzeit vorbeikommen kann oder anrufen? Doch wohl nicht. Jetzt müsste ich wahrscheinlich tatsächlich solange warten, bis er sich meldet. Bis Freitag oder Sonntag, ist doch dann WE. Würde am liebsten eine Woche wegfahren wo ich keine Möglichkeit hätte selber Kontakt aufzunehmen, nur um nicht warten zu müssen, ob da nun was kommen wird oder nicht. Könnte auch Antworten, das er bei mir auch immer willkommen wäre, falls er noch nichts vor hat würde ich Freitag gut finden Kennt meine Wohnung noch nicht. Wenn nichts kommt würde ich tatsächlich einfach vorbei schauen ruhig abzuwarten, kann ich mir ja vorher einen Wecker im Handy stellen auf 1 Std. und dann einfach wieder verschwinden. Zumindest müsste dann ja eine Reaktion kommen, wenn ihm was an mir liegt. Frau soll sich ja nicht melden, wurde hier gerade geschrieben.
 
G

Gast

Gast
  • #2
...also ich würde mal interpretieren, "bist ein netter Gesprächspartner, aber ...kein großes Interesse vorhanden".....wenn mir jemand so schreiben würde.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo Fragestellerin - Für mich heißt "Wir bleiben in Kontakt" soviel wie "Tschüss. Wir sehen uns in ferner Zukunft vielleicht wieder. Vielleicht auch nicht." Mal ehrlich, wenn jemand ein echtes Interesse hat, dann benutzt man doch nicht solche allgemeinen Floskeln - denn bei wahrem Interesse verabredet man sich KONKRET:

Vergiss es, das ist einfach nur feige. Wir sind hier bei elitePARTNER, nicht bei eliteKUMPEL - dein Gegenüber will nicht und möchte einfach nicht "der Böse" sein :-(

Und erniedrige dich bloß nicht, indem du hinterherläufst und auch noch vor der Tür stehst....das ist für niemanden attraktiv, egal ob Mann oder Frau!

Viel Glück für die Zukunft, achte auf dich :)) Lara
 
G

Gast

Gast
  • #4
Klarer geht es für mich nicht: Du bist nett, aber mehr ist nicht.

Was meinen die anderen?
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich verstehe die Männer auch nicht und kann dir daher nichts raten. Normalerweise sagen jetzt die meisten Frauen, warte ab, bis er sich wieder meldet. Wenn man aber selbst Klarheit will und zudem noch eine "Macherin" ist, dann fällt das Abwarten schwer. Kenne ich also gut.

Am besten ist, du wählst einen Zwischenweg, sagst: "Danke für deine nette Meldung (SMS, was auch immer) und das Gleiche gilt auch für dich. Du kannst dich gerne auch bei mir jederzeit melden, würde dich gerne mal einladen. Sag Bescheid, wann es dir passt. Ich freue mich drauf." Ich denke, das ist genug Interesse gezeigt. Wenn der Mann dann tatsächlich etwas will, wird er darauf eingehen und fragen, wann es dir recht ist.

Ich fürchte aber, das war von ihm einfach nur ein nett dahingesagter Spruch, dem nie Weiteres folgen soll. Höchstens als Hinhaltetaktik.
 
G

Gast

Gast
  • #6
... Ich meld mich dann mal, wenn ich Zeit habe...usw....
Für mich hört sich Dein Bericht eindeutig nach einer Abfuhr an.
... Eigentlich will ich ja gar nicht, aber ich trau es ihr nicht zu sagen...

So lange keine klare Ansage kommt von ihm, wie eine fixe Verabredung zu einem fixen Zeitpunkt, kannst Du getrost solche Aussage als Nichtssagend bewerten.

Ein kreativer Kopf dürftest Du aber wohl sein, oder? Bei den ganzen Möglichkeiten, die Du Dir schon ausgedacht hast! ;)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Nicht warten, rumdrehen und sich neu orientieren. So einfach und so schwierig ist das. Aber sei sicher: du verpasst rein gar nichts, wenn du es so klar für dich hast.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Niedlich! :) Ja, wenn Du Dich sklavisch an solche vereinfachten Regeln halten willst. Dann must Du wohl auf den heißen Kohlen sitzen. *Schmunzel* Ich kann mir richtig gehend bildlich vorstellen, wie Du wie im Film vor dem Telefon hin und herschleichst, zwischendurch den Hörer abhebst, um zu prüfen, ob die Leitung vielleicht tot ist. Gänseblümchen zerrupfst. Zufällig in seiner "Gegend" rumläufst. etc.
 
B

Berliner30

Gast
  • #9
Das heißt sinngemäß: du bist nett mehr aber auch nicht und vielleicht für einen ONS zu gebrauchen. Viel mehr kannst du aber nicht erwarten. Eine Freundschaft könnte möglich sein, jedoch ist diese Ausage dazu zu unfreundlich und dadurch nicht wirklich ernst zu nehmen.
 
L

Löwenmail

Gast
  • #10
Das ist gleiche wie : Ruf mich nicht an, ich ruf Dich an ! (Was dann garantiert nicht passiert.)
Der Kollege war zu feige, Dir ins Gesicht zu sagen, dass er Dich sympathisch findet, aber es nicht für mehr reicht.
Also : Mund abwischen und weiter auf die Pirsch gehen. Viel Erfolg!
 
G

Gast

Gast
  • #11
Was #4 schreibt läuft auch und gerade umgekehrt...ich verstehe die meisten Frauen auch nicht ...da sie mir das Gefühl vermitteln, sie brauchen schnell und dringend einen Mann. Bei fast allen Ratschlägen von Frauen kann ich das hier im Forum feststellen und bei Antworten von Partneranfragen auch. Als reifer uind gestandener Mann kann ich dir folgendes raten. Ich denke, dass von der Frau auch ein emotionales Interesse kommen muss.
Wenn der Mann keinerlei Interesse spürt, wird er auch nicht mehr aktiv werden...das ist auch meine Meinung und meine Erfahrung im Gegensatz zu den meisten unwissenden Frauen hier...ein selbstbewußter und erfolgreicher Mann läuft einer Frau nicht hinterher, er nimmt lediglich das gegenseitige Interesse wahr und handelt danach, ihr lieben Frauen!!!
Die Männer, die den nächstbesten Frauen oder prinzipiell den Frauen hinterher rennen,
sind meist von Frauen angesehen, taugen aber meist nicht allzuviel. Viele Frauen vor allem jüngere wollen das noch nicht wahrhaben. -m 7E21FE00
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich kenne die Vorgeschichte nicht. Möglicherweise braucht er noch ein wenig Zeit und weiß noch nicht genau was er will.
Warte noch bis zum WE und bitte ihn dann um ein Gespräch. Ich denke, dass es für dich wichtig ist es für dich zu klären. Ihr mögt euch und alles andere kann sich noch entwickeln. Wenn es nur freundschaftlich ist, musst du dir halt überlegen, ob du es kannst und möchtest.

Frage ihn direkt, wenn er dir einfach nur nicht wehtun wollte und es dir nicht so einfach sagen mochte.

Wünsche dir viel Glück und Kraft
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich würde hier Konkret nachfragen wie Er diese Aussage in Bezug auf Zuneigung und Partnerschaft definiert. Weil dies schwammig formuliert wurde und der Typ anscheinend keinen Mumm hat Klartext zu reden. Ich verstehe darunter genausoviel wie : Wir sehen uns....
(Evtl. in den nächsten 20 Jahren mal rein zufällig, sonst wohl nicht.) M/53
 
G

Gast

Gast
  • #14
zu 10: Ich denke er weiß, das ich Interesse habe. Wir sind zu schnell vorgeprescht und hatten eine Erwartungshaltung, die so nicht erfüllt wurde. Es gab ein Problem.

Ich hatte íhm geschrieben und ihm Verständnis, Vorschläge und Möglichkeiten aufgezeigt. Er schrieb eben halt nur, das er es ganz lieb fand wie ich ihm schrieb und das Problem erstmal verdauen muss.

Bis zum WE werde ich ihm da jetzt wohl Zeit geben. Für mich muss ich es klären. Ich habe ihn sehr gern aber noch nicht ganz verliebt. Ich denke ihm wird es ähnlich gehen.

Er ist ein sachlicher Typ, der nicht groß mit Worten jongliert, vor allem nicht schriftlich. Meinte, das man Liebe spürt aber es nicht sagen muss. Für ihn müssen Dinge oder wie auch immer einen Sinn ergeben.

Wenn es alles nichts hilft, hoffe ich sehr, das wir wenigstens auf wirklich freundschaftlicher Basis verbleiben können.

Keine Ahnung, es kann, vielleicht, oder wie auch immer. Hängt nicht allein von mir ab

Will ihn nicht verlieren, bevor wir uns überhaupt gefunden haben.

Was du lieber 10 mit , dringend einen Mann brauchen, verstehtst, ist mir nicht ganz klar. Hinterherlaufen soll er mir doch nicht, und ich sollte es auch nicht tun.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Wenn du es ja nicht lassen kannst nochmal von dir aus nachzuhaken, dann schreib ihm wie du gesagt hast, dass er auch jederzeit zu dir kommen kann. z.B. am Freitag. (konkret werden ist wichtig)
Bei Interesse wird er ja sagen, falls nur ein "mal sehen" oder "vielleicht lieber nächste Woche MAL" kommt, dann wars das.
Abgesehen von festen Geschäftsterminen, Familiengeburtstage oder gebuchtem Urlaub wird er bei Interesse alles andere absagen oder er hat kein ernsthaftes Interesse.
 
G

Gast

Gast
  • #16
die redewendung kommt mir aus einer anderen fragestellung bekannt vor in dem es um sexuelles versagen beim ersten mal seinerseits ging...bist du die selbe fragestellerin?...wenn ja würde ich nämlich sagen, dass du dich durchaus bei ihm melden kannst/sollst, dass er die ARSCHkarte hat und denkt du willst nichts mehr von ihm.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Liebe Fragestellerin,
wenn Ihr zu stark vorgeprscht seid, nehme ich an, Ihr hattet etwa ein bis zwei Dates und dabei kam es bereits zum Sex, oder wie 15 andeutet, zum Versuch, Sex zu haben..
Er ist noch nicht frei für eine feste neue Beziehung (z. B. mit Dir) und will sich aber nicht alle Wege zu unverbindlichem Sex verbauen.
Wenn er Dich schon mal auf der Bettkante hatte, geht da noch mehr. Aber so richtig will er nicht.
.
Er möchte nicht zu Dir hartherzig sein, so Nun war ich mit Dir im Bett und will nichts mehr von Dir. Also überlässt er Dir, dass Du jederzeit Dich melden könntest. Dann kannst Du dich hinterher nicht beschweren, dass er Dich gegen Deinen Willen verführt hat.
Er hofft aber, dass Du zu stolz dazu bist, ihm hinterherzurennen.
Du bist immer willkommen für etwas unverbindliches, würde ich interpretieren. Ein interessierter Mann sagt, dass er Dich wiedersehen will.

ich wette ne Kiste Bier, dass er nicht anruft. Nicht vor Sommer 2012.
Such Dir nen anderen oder warte auf den Sommer in zwei Jahren.

Für Dich zur Info:
Ein interessierter Mann schlägt ein nächstes Treffen vor, während man noch zusammensitzt oder während er die Dame zum Bus begleitet. Da entfällt komplett die Sache mit dem ''ich ruf dich an''. Wenn angerufen wird, dann nur, weil der Ort geändert wird, kurzfristige Konzertkarten gekauft wurden oder weil der Herr die Dame vorher sehen will, es nicht mehr bis zum Termin abwarten kann.
Viel Spass mit diesem Männlein oder such Dir nen richtigen MANN.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Also, das ist ja noch feiger, als "Ich ruf dich morgen an!", was jedoch nie passiert. Nach meiner Erfahrung trauen sich die meisten Männer nicht zu sagen: "War nett, danke." Sie glauben, sie müssten Begeisterung heucheln und irgendetwas sagen, das eine Frau scheinbar nicht vor den Kopf stößt. Ich würde bei so einer Aussage gleich fragen: "Was bedeutet das, kannst du mir das erklären?" Aber er würde wahrscheinlich wieder etwas Unverbindliches sagen. Vergiss ihn!
 
G

Gast

Gast
  • #19
nochmal die Nr. 4
Ich glaube, du bist die Frau, die hier schon eine Frage gestellt hatte bezgl. des sexuellen Versagens. Ich denke, hier liegt der Fall anders. Dieser Mann kann m.E. nicht mehr sagen, da er sich zu sehr schämt. Nimm in diesem Fall seine Aussage an und schlage ganz lässig für Freitag ein Treffen bei dir vor. Versucht euch eine neue Chance zu geben. lasst das Thema Sex erst mal ganz weit außen vor. Ich würde zwar mit ihm darüber sprechen, wenn seinerseits Gesprächsbedarf besteht, aber nur kurz und mit dem Inhalt, sich doch erst mal auf anderen Gebieten besser kennenzulernen. Dann erst langsam über Kuscheln und Zärtlichkeiten sich näherkommen, damit sich Angst abbauen kann.
 
G

Gast

Gast
  • #20
zitat aus #10:
da sie mir das Gefühl vermitteln, sie brauchen schnell und dringend einen Mann

äh, du verwechselst das hier aber nicht mit einem spielwarenladen? es ist ja schließlich nicht so, dass du dich hier nur aus dem vollen schöpfend bedienen musst... die frau hat auch noch ein wort mitzureden. keine frau hier sucht so dringend einen mann, dass sie den nächstbesten nimmt. und wenn du eben nur der zweitbeste bist, nimmt sie dich eben nicht.

zum thema:
ich will fast allen anderen widersprechen: ich denke, das ist eine ernstgemeinte - aber vielleicht wirklich nur freundschaftlich gemeinte aufforderung. er mag dich, möchte den kontakt - aber eben wie unter freunden... und dann mal weitersehen.
es gibt auch männer, die wollen es wirklich langsam angehen lassen. vor welchem hintergrund sei dahingestellt - die mehrheit sucht inzwischen die noch bessere. aber solange kann man sich doch freundschaftlich verständigen? ich finde das nicht schlimm, solange nichts bei euch gelaufen ist. sieh es doch als bereicherung und freue dich über einen netten kontakt.
es ist wie im richtigen leben: man trifft sich, mag sich, einer stellt fest, dass er verliebt ist - der andere nicht... man lotet aus - und muss evtl. damit leben, dass kein weiteres interesse besteht. aber das heisst doch nicht, dass man den kontakt auf freundschaftlicher ebene gleich ganz abbricht, oder?
 
L

Löwenmail

Gast
  • #21
# 19
Thema verfehlt ! EP ist eine Plattform für die Partnervermittlung, nicht für (Brief-)Freundschaften.
Für so etwas gibt es andere Plattformen.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Übersetzt: "Ich bin zu feige bzw. möchte dich auch nicht verletzen, indem ich dir deutlich sage, dass aus uns nichts werden wird. Aber für ein bißchen Smalltalk stehe ich schon noch zur Verfügung."

Kürzer wäre gewesen: "Ich ruf´ dich an."

Oder: "Wir sehen uns!"

;-)
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ohne die Vorgeschichte bzw. das Drumherum zu kennen, lässt sich das schwer ein Urteil fällen. Wenn ich den Satz nur für sich nehme und aus meiner Erfahrung urteile heisst der schlichtweg: "Du bist nett aber ein wirkliches Interesse habe ich nicht."
 
G

Gast

Gast
  • #24
Zu einem Menschen, von dem ich nichts will , würde ich nicht sagen:"Du bist jederzeit willkommen !"
Da geh ich doch das Risiko ein, dass er dann wirklich vor der Tür steht - und genau das will ich doch nicht.

Ich glaube, er braucht erstmal Abstand, um sich zu besinnen. Gib ihm Zeit, schick mal ne nette sms, aber setz ihn auf keinen Fall unter Druck.
Du könntest ihm höchstens mal einen kleinen gemeinsamen Spaziergang und eine Tasse Kaffee in Café vorschlagen.

Taktgefühl ist angesagt !
Auf einen neuen scheiternden Versuch ist er ganz sicher nicht erpicht - das muss man verstehen.
 
G

Gast

Gast
  • #25
FS: Danke für eure hilfreichen teilweise sehr liebevollen Antworten. Ich werde es hoffentlich ein wenig klären können. Wenn ich eine SMS schicke und um ein Treffen bitte wird er es glaube ich nicht ablehnen.

Aber es würde doch wieder von mir ausgehen. Ich werde ihm wohl Freitag abend relative spät eine SMS schicken und ihn bitten ob er Samstag früh oder wie auch immer, Zeit für mich hätte.

Ich werde ihn fragen ob er es mit mir nun versuchen möchte eine Beziehung aufzubauen oder nicht und was er tatsächlich von mir wollte. Und wenn es tatsächlich nur sexuelles gewesen sein sollte, ok, dann ist das so. Ich kann es dann nicht ändern.

Mir ist es aber dennoch sehr wichtig mit ihm dann auf freundschaftlicher Basis verbunden zu sein. Wir fühlen uns doch beide wohl miteinander. Allerdings muss er von sich aus auch das Interesse haben und es mir auch zeigen. Ich meine damit, das ich nicht nur 1 x im Monat von ihm höre.

Ich habe Bekanntschaften, wo er von mir z.B. mehr wollte, ich aber nicht von ihm. Er hat es akzeptiert und wir sind befreundet. Allerdings habe ich da nicht mal einen Kuß zugelassen.

Es ist ja nicht so, dass sich kein Mann für mich interessiert, irgendwie merkwürdig warum man da nicht jemanden die Chance gibt.
 
Top