Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Wieviele Langzeitbeziehungen hattet ihr schon?

 
G

Gast

  • #2
Keine einzige!
Wir leben in einer sehr suspekten Welt. Ich beschreibe das mal so:
Eine durch den Kapitalismus geprägten Ellenbogen- Spaß- und Wegwerfgesellschaft.

Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass "Beziehungen" nur noch selten von
langer Dauer sind. Erst mal die Ellenbogen raus und sich einen "Lebensabschnittspartner"
suchen, seinen Spaß DAMIT haben und nach Gebrauch dann wegwerfen.
Schade!
 
G

Gast

  • #3
Was ist den eine Langzeitbeziehung??? 1,3, 5 ,10 Jahre???
 
G

Gast

  • #4
auch noch keine obwohl ich schon immer der typ dafür bin. inzwischen bin ich über 30 und hab die nase voll von frauen die keine beziehung wollen. Den satz sex ja, beziehung nein kenne ich jetzt schon in allen variationen. weiß nicht was los ist mit den frauen, glaube es gibt hier in wien einfach ein überangebot an männern.
 
G

Gast

  • #5
Ich hatte eine Langzeitbeziehung, um genau zu sagen 28 Jahre lang, davon waren 25 Jahre einfach nur schön.Trotzdem ist sie in die Brüche gegangen.
Um so schwerer kann man sich auf eine neue Beziehung einlassen,..... leider.
Das was #1 beschreibt kenne ich so nicht und darum bin ich sehr froh.
 
G

Gast

  • #6
Was ist denn der HIntergrund der Frage?

Wenn ich "Langzeitbeziehung" definiere als Beziehungen, die mich tief geprägt haben, d.h. lange Zeit beeinflusst haben, dann sind das drei. Eine dauerte 20 Jahre, eine (mit Unterbrechungen) 6 Jahre, und eine 4 Wochen.

Bestimmt gibt es in diesem Sinne auch "Langzeitbeziehungen", die nur 2 Tage dauerten (lacht).

Also - was ist der Hintergrund der Frage?
 
G

Gast

  • #7
Genau zwei, einmal 12 Jahre, einmal 8 Jahre.
Danach Suche per Internet...und nur noch "Kurzgeschichten".
Traurig, aber wahr.
 
G

Gast

  • #8
eine und die hat 38 Jahre gedauertund wurde durch natürlichen Tod beendet.
 
G

Gast

  • #9
Ich (w) hatte 3. Zwei mit Frauen und eine mit nem Mann und ich muss sagen sie waren alle gleich einfach oder auch kompliziert. Also von wegen das gleiche Geschlecht kann einen besser verstehen - Pustekuchen!
 
G

Gast

  • #10
Eine Langzeitbeziehung sollte jeder für sich definieren, da wir alle eine verschiedene Wahrnehmungsempfindung haben.
 
G

Gast

  • #11
Ich denke auch, dass eine Langzeitbeziehung heute fast nicht mehr möglich ist. Sind wir nicht alle zu sehr auf uns bedacht, lassen den anderen nicht mer 100%ig in unserer Seele wohnen. Um so älter Mann/Frau wird, um so schwieriger ist es, sich aufeinander einzulassen. Ein weiteres "Problem" ist, dass die Menschen das Reden verlernt haben. Gibt es in einer gerade mal wachsenden Verbindung ein Problem, wird es nicht angesprochen sondern Mann/Frau zieht sich zurück. Oftmals ohne Verabschiedung oder eines klärenden Wortes.
Ich denke, unsere ganze Gesellschaft ist nicht mehr "beziehungsfähig".
Von 10 Verbindungen in 2 Jahren, ob nur ein Kennenlernen oder auch schon dem gemeinsamen verbringen von Wochenenden hatte ich eine Beziehung von einen 1/4 Jahr, welche ohne Worte und Erklärungen endete. Eine Verbindung wurde im gegenseitigem Eivernehmen auf Grund von zu weiten Entfernungen und dem Stress im Beruf beendet. Existiert heute noch als Freundschaft. Alle anderen hüllen sich bis heute im Schweigen. Ob ihnen allen etwas zugestoßen ist? Ich weiß es nicht! Und dann soll es noch Langzeitbeziehungen geben???!!! Das ist in der heutigen Fan-Gesellschaft wohl nicht mehr möglich.
Schade!
 
  • #12
#2 stellt genau die richtige Frage! Wie sooft mangelt es der Titelfrage an Präzision.

Also, alle meine Beziehungen haben bisher mindestens 12 Monate gedauert. Nur zwei haben länger als drei Jahre gedauert, nur eine davon gute vier Jahre. Auf kurze Affären habe ich mich bisher nicht eingelassen.
 
G

Gast

  • #13
27 Jahre...:))
 
H

helvy

  • #14
eine von 12 Jahren - davon 7 Jahre verheiratet
 
B

Babette

  • #15
meine Ehe dauerte 10 Jahre
meine letzte Beziehung 10 Monate
mit meinem ersten Freund war ich 1.5 Jahre zusammen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.