Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

wieviel darf in einer Beziehung geflirtet werden?

findet ihr es in ordnung mit anderen zu flirten,während ihr in einer beziehung seid? Bzw. dürfen eure partner das?
 
G

Gast

  • #2
ja sicher, flirten ist ganz normal. aller dings muss man gewisse grenzen einhalten und dass heißt bei mir kein körperkontakt.
 
G

Gast

  • #3
wenn ich unterwegs bin (zum beispiel mit meinen freundinnen party mache), dann will ich dabei auch ein bißchen flirten. Das weiß mein Freund auch und so lange es bei harmlosen blicken, nem drink oder einem lustigen gespräch bleibt, ist das für ihn auch völlig ok.
 
F

Franceso

  • #4
ich finde es total in Ordnung auch in der Beziehung zu flirten. Das bewahrt die Spannung und macht Spaß! Die Vorstellung nie mehr zu flirten, weil man in einer festen Beziehung/Ehe ist, finde ich schrecklich!
 
  • #5
Hm, die Frage für mich ist hier, was "Flirten" genau bedeutet. Lächeln, Komplimente machen, netter Smalltalk gehört im Geschäftsleben einfach dazu, und wenn dabei ein klein wenig erotische Spannung mitschwingt, dann ist das völlig OK. Das mache ich selbst und das kann ich auch einem Partner nicht verbieten. Das ist einfach normaler gesellschaftlicher Umgang und gilt genauso für den Freundeskreis oder andere Anlässe.

Ganz eindeutig eine Überschreitung dagegen sind für mich Küsse (Mund-auf-Mund), Streicheleinheiten oder richtig innige Umarmungen, das muß und darf nicht sein. Alles, was auch da noch drüber hinaus geht, ist für mich nicht Fremdflirten, sondern schon fremdgehen.
 
S

Sonnenblume

  • #6
da ich selber sehr eifersüchtig bin, finde ich es nicht schön, wenn mein Freund mit anderen Frauen flirtet. Weiß aber auch, dass ich ihn nicht einsperren oder ihn zum weggucken zwingen kann. Wenn ich und andere Freunde dabei sind, geht es aber auf gar keinen fall! Das ist dann einfach nur unhöflich und unsensibel.
 
G

Gast

  • #7
Wenns nur flirten ist, klar. Aber die Grenze sollte ganz klar abgesteckt sein. Ein küschen zur Begrüssung ok, aber beim flirten finde ich ein küschen dann schon wieder zuviel usw.
 
G

Gast

  • #8
Für mich sollte flirten eindeutig Menschen vorbehalten sein, die man als möglichen Partner in Betracht zieht, wobei ich darunter die Art Flirten verstehe mit zärtlichen Körperkontakt ( ich tanze gern und da gibt es grosse Unterschiede in der Art der Berührung)
Das andere ist für mich einfach eine Unterhaltung mit einer sympathischen / freundlichen / interessanten Person.

Leider trennen das viele nicht sauber, und ich habe mich schon in Frauen unglücklich verliebt, die meiner Ansicht nach mit mir geflirtet haben, von Ihrer Seite sich jedoch nur einfach nett unterhalten wollten. Daher flirte ich nicht so gern, weil bei mir immer Unsicherheit mitschwingt was der andere eigentlich damit bezwecken will.

lg F.
 
G

Gast

  • #9
#7 so sind frauen eben, für viele ist es eine art selbstbestätigung, damit sie sich attraktiv fühlen. damit muss man als mann leider einfach leben.
wenn ich mir unsicher bin was mein gegenüber will gehe ich immer sofort einen schritt weiter und hole mir einen korb, besser gleich als später.
 
G

Gast

  • #10
Ein Flirt aus einer Alltäglichen Situation heraus ist ok. Ein Flirt bei einem extra eingelegten Disko Besuch ist schon hart an oder über der Schmerzgrenze (mit Kuss und/oder Umarmung, Sex, Telefon Nummerntausch). Darüber sollte man vorher reden und individuelle Regeln festlegen. Im Übrigen denke ich fast genau so wie #7, das ein flirt eigentlich etwas für nur Singles sein sollte (Produziert sonst unnötig Mißverständnisse).
 
G

Gast

  • #11
hier ist nochmal #7, zu #8, kann sein das man kurzfristig mehr Erfolg mit einer "draufgängerischen" Methode hat und ich weiss auch viele Männer praktizieren das so, es verstärkt auch die Tendenz der Frauen nur auf Spass und flirten aus zu sein, weil sich ja eh immer einer oder eigentlich viele finden, die sie dann auch reihenweise wegschmeissen ...
Ich suche bewusst nach selbst-bewussten Frauen, die über solche Art der Selbstbestätigung hinausgewachsen sind, und sortiere sie z.B. im Lokal aus, wenn sie in kurzen Abständen auf diese zweideutige Art mit Männer flirten.
lg F.
 
G

Gast

  • #12
<findet ihr es in ordnung mit anderen zu flirten,während ihr in einer beziehung seid? Bzw. dürfen eure partner das? >

Auf beide Fragen ein eindeutiges Ja. Jeder muss selbst wissen, wie weit er geht. Allerdings möchte ich nicht unbedingt dabei sein, während meine Freundin das tut.
 
G

Gast

  • #13
Flirten wäre für meine zukünftige Partnerin erlaubt, aber keinesfalls in meiner Gegenwart. Dies wäre für mich brüskierend und irgendwie auch verletztend (also: was ich nicht weiss, macht mich nicht heiss...).
Also liebe Frauen laßt es besser, denn versteckte Wunden werden nur langsam heilen und eine Beziehung sicher belasten. M39
 
G

Gast

  • #14
Ich finde flirten auch nur mit dem Partner in Ordnung. Ich habe mir durch (wahrscheinlich) falsches interpretieren schon viel Freundschaft kaputt gemacht und mir auch seelisch eher geschadet als das es geholfen hat.

oder natürlich flirten für singels: ist gut, macht spass und muss für das wohlbefinden auch sein :)
 
G

Gast

  • #15
zwischen Weihnachten und Silvester war mein Partner auf einer Glühweinparty bei den Nachbarn.
Ich gine eher nach Hause..er bleib,trank, tanzte und machte sich verbal an eine weibliche Person ran..Zitat: du bist sexy, rassig..bla bla..
stört mich total..ärgert mich..kann es auch nicht verstehen..oder ist das normal, wenn MANN was trinkt??
Frage bevorzugt die Männer..interessiert mich mal deren Sichtweise..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.