G

Gast

  • #1

Wieso lügen? Alte Fotos?

Mir ist es passiert: genau das, wovor einige hier warnen: habe mich nach etlichen mails mit einem Teilnehmer getroffen. Bin zu ihm ( per Sonderangebot) geflogen, er hat Hotel bezahlt. An der Rezeption habe ich ihn gar nicht erkannt! Sein Bild ist mindestens 10, wenn nicht 15 Jahre alt. Statt braunhaarig, schloh-weiß. Er kochte für mich statt in seinem Haus am See in einer Penthousewohnung 3km entfernt. Die Wohnung ( das, was ich davon sah) wirkte völlig steril, bis auf die Küche. Ich hatte das Gefühl, in einer Zweitwohnung/für Geschäftstreffen/ ect - Wohnung zu sein.( er benutzte selbst das Gäste-WC...) Netter Abend, mehr nicht. Ich frage mich, was das soll: bei einem Treffen kommen doch die Lügen/ Übertreibungen heraus,- also: WARUM?? Noch in der Nacht "Absage" ( und ein höfliches "danke" verschickt).
 
G

Gast

  • #2
[Mod: Unerlaubte Signatur entfernt.] 70 ja liebe FS, ist mir letztlich auch passiert. Super Foto und als ich sie traf, oh je, ein mageres etwas mit einem Faltenrock im Gesicht und ein Benehmen wie ein aufgescheuchtes Huhn. Diese dummen Fotolügen verstehe ich auch nicht, denn wie du sagst, die Sonne bringt es an den Tag.
Aber es wird wohl immer wieder praktiziert werden, (leider) mit dem muss man wahrscheinlich einfach rechnen. Ich kann nur hoffen, dass dir so etwas nicht wieder passiert. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche nach einem ehrlichen Partner.
 
G

Gast

  • #3
Zu den Bildern in den Profilen:
Es gibt zu bedenken, dass es auch den umgedrehten Fall gibt, bei der die Wirklichkeit positive Überraschungen bietet.

Ich habe hier eine Frau kennengelernt, deren Bilder auch schon etwas älter und dazu noch teilweise nicht gut gemacht waren, eher den Eindruck von Schnappschüssen ohne gestalterischen Anspruch vermittelten. In Natura ist sie viel schöner anzuschauen gewesen und strahlte auch viel mehr Persönlichkeit aus!

Da ich selber fotografiere weiß ich um die Schwierigkeit wirklich gute Aufnahmen zu machen. Selbst nicht alle Fotostudios bzw. die Mitarbeiter hinter der Kamera haben da ein glückliches Händchen, weil man dafür auch Zeit braucht, Vertrauen und eine entspannte Atmosphäre schaffen muss. Warum werden dann solche Bilder in Netz gestellt. Vielleicht einfach aus der Verlegenheit heraus gerade kein anders zur Verfügung zu haben. Ein Tipp für die, die es betrifft: Fragt Freunde oder Bekannte, von denen ihr wisst, das sie fotografieren und macht lange Serien und sucht dann gemeinsam die besten Bilder heraus oder lasst Euch ein gute Studio empfehlen - es lohnt sich.
 
G

Gast

  • #4
Ich habe mal einen sehr guten Bekannten in einem anderen Profil entdeckt. Mit einem Foto, das auch gut 10 Jahre alt war. Ich habe ihn angeschrieben und gefragt, warum er denn dieses alte Foto eingestellt hat. Er meinte, er hätte kein neueres Bild, auf dem er gut aussieht.
Ist natürlich klar, dass er auf neueren Fotos nicht so gut aussieht, aber den Grund dafür (die Veränderung des Aussehens) hat er einfach nicht gesehen, er meinte wirklich, dass das nur am Foto liegt. Er dachte sich dabei nichts böses, er dachte wirklich, dass er doch noch genauso aussieht.
Und mal ganz ehrlich: Schaut euch mal selbst eure 5 Jahre alten Fotos an - es geht den meisten Leuten so, zumindest wenn 5 Jahre nur ca. 10% des bereits gelebten Lebens ausmachen. Man sieht sich selbst oft anders als es die Umwelt tut.. Ich versuche immer mindestens 2 der Fotos aktuell zu halten, also max. 6 Monate alt.

Aber im Fall der FS war es vielleicht auch wirklich versuchte Täuschung. So etwas hab ich auch schon mal erlebt, Haare viel grauer, Falten viel tiefer, Bildung viel geringer - Absage unausweichlich.
 
G

Gast

  • #5
Vielleicht sind Menschen, die mit solch frechen (bewussten) Fotoflunkereien am Start sind, der Meinung, dass sie das Gegenüber real mit ihrer wunderbaren Persönlichkeit überzeugen könnten und man (oder frau) dann über die Fotolüge hinweg sieht bzw. sie auf jemanden treffen, den das Aussehen nicht wichtig ist. Das gibt es ja (wird ja hier auch immer wieder propagiert), aber dass da dann Etwas mit einer Lüge begonnen werden soll, das vergessen diese Menschen dann aber.
 
  • #6
Tja, liebe Fragestellerin, eine richtige Frage hast du ja nun nicht gestellt. Warum dein Kontakt das gemacht hat, kann nur er dir beantworten. Ich glaube, dass #4 mit seiner Einschätzung richtig liegt.

Wie du ja selbst weißt, wurde hier im Forum schon oft vor den Risiken von Fernkontakten gewarnt. Man muss das einfach ernst nehmen. Partnersuche geht nicht mit ausgeschaltetem Verstand, besonders Online-Partnersuche.
 
G

Gast

  • #7
Ein Beweis dafür, dass Fotos Null Aussagewert haben... es führt kein Weg am persönlichen Treffen vorbei und dann entscheidet sich, wen man vor sich hat, so oder so...
 
  • #8
@#6: Es ist nicht richtig, dass Fotos NULL Aussagewert haben. Fotos können darüber entscheiden, ob man sich jemanden NICHT als Partner vorstellen kann.
 
G

Gast

  • #9
Oft ist es vielleicht gar kein böser Wille mit den alten Fotos und auch gar kein bewusster Täuschungsversuch.
Man - und frau - findet sich auf dem Foto eben schön.
Man selbst merkt es immer zuletzt, dass die Jahre Spuren hinterlassen haben und glaubt ganz sicher, immer noch so auszusehen wie auf dem alten Foto.

An meinen Freundinnen bemerke ich die Spuren der Zeit deutlich, die Falten um die Augen und erst der Hals ! Ohje !
Aber bei mir selber ?
Nee, wieso ? Ich doch nicht ! ;-)
 
G

Gast

  • #10
Hier die FS: nicht nur das Foto war mindestens 10 Jahre alt, der Herr mindestens 10 Jahre älter als angegeben...Ich stimme hiermit, wie so oft hier bereits gefordert, für eine belegte Altersangabe ( Ausweis an EP faxen). Und dass der Herr mit seiner rechthaberischen Persönlichkeit hätte blenden können, ist völlig absurd. Ein FAKE in jeder Hinsicht..Schade, dass es hier keine schwarze Liste gibt..
 
G

Gast

  • #11
Hallo FS, bei meiner Partnerin war es zumindest so: Sie hatte ein Foto drinnen, was nicht "besonders" war - da sie auf dem Foto ABSICHTLICH nicht geschminkt war und trotzdem habe ich sie angeschrieben. Vielmehr fasziniert war ich dann beim ersten Treffen von der Ausstrahlung ihrer Augen. Man muß sich daher nicht immer UNBEDINGT ins beste Licht setzen.

m, 53 (Partnerin 48)
 
G

Gast

  • #12
also ich finde schon, dass die Fotos ansprechend sein sollen. Aber es gibt auch Leute die sind einfach nicht fotogen. Und in der RL otisch toll.Das würde ich sagen ist eine Minderheit.

was ich auch kenne sind die, die sich dünner oder juenger auf den Bildern vorstellen, wie es den Tatsachen entspricht. Nein danke! Mein letztes Date war auf dem Bild scheinbar schlank, gutes Haar, 1,86 gross(seine Angabe).

Heraus kam ein pummliger Mann mit lichtem Haar ca 1,75 cm was soll das den? Da habe ich entschuldigt den Ausdruck mich verarscht gefühlt.

Das führt zu nichts und FS das ist echt schade für Dich. Was es alles gibt
 
G

Gast

  • #13
Mein erstes Foto ist ungefähr ein Jahr alt. Nun habe ich ein neueres eingestellt, war dafür vor 3 Monaten beim Fotographen. Vor ca. einer Woche habe ich mir in Sommerlaune allerdings die Haare blond gefärbt (vorher dunkelbraun). Schon wieder zum Fotographen? Ich weise immer darauf hin, dass ich jetzt blond bin. Wenn ein Mann mich nur nach der Haarfarbe einstuft (wie kleinlich), dann färbe ich mir die Haare eben wieder anders. Daran soll´s wirklich nicht liegen....
 
Top