G

Gast

  • #1

wielange wartet ihr auf ein feedback ?

Gestern abend haben wir uns getroffen. Er hat mir das Gefühl gegeben, daß er positiv überrascht ist und ich war mir sicher, daß ich ihm gefallen habe. Ich selbst bin etwas unentschieden, würde mich aber auf ein weiteres Kennenlernen einlassen. Bisher kam keine Reaktion von ihm. Ab wann würdet ihr die Geschichte abhaken ? Mein Gefühl sagt mir, wenn bis heute abend nichts kommt, deutet das auf klares Desinteresse. Wie seht ihr Männer das ? Ich werde mich nicht als erstes Melden, habe sehr viel dating-Erfahrung, und wenn ich eins daraus gelernt habe: Melde dich nie als Frau als Erstes danach, das ging bei mir immer in die Hose!! Brauch ich nicht nochmal!
 
  • #2
er hat vielleicht einfach mitbekommen, das du nicht wirklich an ohm interessiert bist und verzichtet auf ein paar lauwarme treffen.
 
B

Berliner30

  • #3
Wer Spielchen macht, wird oft verlieren. Warum macht Frau Spielchen? Habe sehr viel Dating-Erfahrung ... soso naja warum ist das wohl so?
Wenn ich gemerkt haben ,das Frau keine wirklich eindeutigen Regungen macht, kann man den Kontakt vergessen. Also ich zumindest habe nur Frauen erstgenommen, die sich mir nach und nach immer ein Stück mehr um den Hals geworfen haben und in allen Handlungen wahres Interesse erkennbar war.

Du kannst dich ja bockig stellen und auf seine Antwort warten, ich glaube, das dir dann jedoch noch sehr viel mehr Dating Erfahrung bevorsteht.
 
  • #4
Ich sehe das ähnlich wie du. Mit welchem feed- back auch immer, ER müsste sich bei dir melden.
Ich halte in dieser Hinsicht ebenfalls gar nichts von "Gleichberechtigung" und glaube auch, dass es ihm übers Wochenende klar sein müsste, ob er noch weiter Interesse hat.

#Thomas, vielleicht hat er ja ihre Unentschlossenheit tatsächlich gefühlt, aber es gebietet die Höflichkeit, nach einem Treffen ein klärendes Gespräch zu führen.

Einen schönen Sonntag an euch!
 
G

Gast

  • #5
Ja, das mag sein.
Aber ich bin manchmal so eine Spätzünderin und weiß erst Tage später, ob sich da für mich was entwickeln könnte, das ist auch ein Grund, weshalb ich erstmal auf ein feedback meinerseits verzichte, um mir nichts zu verbauen.

Und ich denke, wenn es ihn total ziehen würde, würde er es nicht mehr aushalten und sich melden, um zu sehen wie ich reagiere, egal wie sehr er sich durch mein indifferentes Verhalten verunsichert fühlen mag.
Aber das scheint ja definitiv nicht der Fall zu sein....

Bin mir aber trotzdem irgendwie sicher, daß er sich nochmal meldet.
So jemand, der einfach abtaucht, ist er sicherlich nicht.
 
M

moosrose

  • #6
Also wenn mich ein Mann wirklich interessiert (und ich vertrete nach wie vor die Meinung, das weiß man bei einem ersten Treffen sofort), dann habe ich auch kein Problem damit, ihm das einen Tag später mitzuteilen. Soll ja nicht gleich eine Liebeserklärung sein, lediglich ein "das Treffen war sehr schön, ging es Dir wie mir?" Ich habe auch mal gelesen, ein Mann meldet sich immer, wenn er interessiert ist. Aber wenn er eh interessiert ist, dann freut er sich genauso gut über meine Nachricht. Und wenn nicht --- tja, Pech für ihn ...
Schon mal darüber nachgedacht, dass er vielleicht genauso argumentiert wie DU? Wenn SIE sich nicht meldet, dann kann es IHR ja nichts bedeutet haben? Vielleicht traut er sich ebenso wenig? Vielleicht ist er auch unsicher? Wäre doch schade um die vertane Chance, und wenn er sich nach Deiner Nachricht immer noch nicht meldet, dann kannst Du wenigstens sicher sein - was hast Du denn schon zu verlieren???
 
G

Gast

  • #7
An die Herren ;-) :

Ja, einen immer ermutigen wollen, daß Frau die Initiative ergreift.
Aber wer verliert immer sofort sein Interesse, wenn Frau sich verfügbar zeigt ?????
Sorry, hundertmal erlebt...
Brauch ich nicht mehr!

Ja und ich finde , ich habe was zu verlieren, nämlich mein Selbstbewußtsein, wenn ich mir immer wieder einen Korb hole, den ich mir nicht hätte holen brauchen.
Das macht für mich sehr wohl einen Unterschied, ob ich nachhake und prompt eine Abfuhr einhandle, oder sich ein Mann etwas indifferent zeigt und sich das Ganze dann im Sande verläuft.
 
M

moosrose

  • #8
@#6 Das sehe ich halt genau andersrum - lieber gleich eine klare Abfuhr, als sich noch ein paar Tage unnütze Gedanken um ihn machen. Ich finde die Quälerei des Wartens und die Ungewißheit des Im-Sande-Verlaufens wesentlich schlimmer. Aber ich denke, das sind einfach unterschiedliche Charakter- und Herangehensweisen :)
Und Interesse verliert an einer Frau, die ebenfalls Interesse bekundet, nur der, der es sowieso nicht wirklich ernst gemeint hat, und auf solche Typen kann ich dann getrost verzichten!!!
 
G

Gast

  • #9
#7
Ich hatte mal ein date, mit dem sehr schnell im bett landete und der mir erzählte, wie sehr er sich eine Beziehung wünsche.
Die Nacht war wirklich wundervoll und er war einer, der zum frühstück und zum Mittagessen blieb, ich wandelte auf Wolke sieben und war mir sicher, daß es ihm auch so ginge.
Abends rief ich ihn an, sagte ihm wie toll ich alles fand und mich darauf freuen würde, ihn wieder zu sehen.
Darauf kam eine sehr kühle aber äußerst direkte Ansage.
Er wolle nicht, daß ich mir falsche Vorstellungen mache, ich sei defnitiv sein Typ. Sein Typ sei optisch genau das Gegenteil von mir und er könne sich mir als Freundin plus Sex vorstellen aber er könne keine Gefühle für mich haben.

Das war wie ein Schlag in den solarplexus.

Ein Jahr später lud er mich zu seiner Geburtstagsfeier ein und stellte mich seiner Verlobten vor, er lernte sie zwei Wochen nach unserem Treffen kennen.
Und sie war optisch exakt das Gegenteil von mir.

Seitdem bevorzuge ich "im Sande verlaufen lassen..."
 
M

moosrose

  • #10
@#8 Hmmm, das ist echt hart. Dennoch würde ich seine klare Ansage immer einem langen Hinhalten bevorzugen - stell Dir vor, er hätte nicht so klar darauf reagiert und Dich noch über einen längeren Zeitraum im Unklaren gelassen, und Du wärst die ganze Zeit voller Glücksgefühle durch die Gegend gelaufen und hättest Dich nur gewundert, warum er sich nicht mehr meldet ... Ich für mich bleibe dabei, lieber hart, kurz und schmerzvoll, als über eine längere Zeit das Gefühl zu haben, verar... zu werden (ja, wir sind uns einig darüber, dass die Tour als solche natürlich mehr als daneben war!!! Warum warst Du denn eigentlich noch auf seiner Geburtstagsfeier???).

Außerdem merke ich gerade hier bei EP, wie wichtig mir diese Klarheit ist, zu der leider nicht viele Männer in der Lage sind - bei jedem neuen interessanten Kontakt stellt man sich dann irgendwann die Frage, meldet er sich jetzt nicht, weil er nicht mehr mag, zu feige ist, es zu sagen und einfach auslaufen läßt, oder gibt es einen total verständlichen und nachvollziehbaren Grund dafür ... Eigentlich (in der realen Welt) bin ich nicht jemand, der ständig den Kontakt und die Bestätigung braucht, aber hier ist es inzwischen wirklich so, dass mich ein Nichtmelden über mehrere Tage schon anfängt zu verunsichern ... Also hake ich lieber nach, hol mir im Zweifelsfall eine Abfuhr ein und kann mich auf jemanden konzentrieren, dem es ernst ist mit mir (und der sich - so wie mir heute passiert :) - über meine Nachricht und meine Nachfrage, ob wir nochmal telefonieren wollen, freut ... :))
 
U

ushiro2002

  • #11
Liegt das gerade am Sonntag-Abend-Blues oder warum läuft das hier gerade in allen Threats so destruktiv?

@Fragestellerin
Wenn beide nun so denken "melde Dich nie als erste(r)" dann kann das doch nichts werden.
Ich denke: keine Reaktion ist auch eine Reaktion wenn auch in meinen Augen eine ziemliche miese. ABER wenn Du es aber toll fandest DANN SAG IHM DAS DOCH.

@6
Ja na klar *die Herren*. Alle natürlich. Männer sind Schweine und zwar alle.
Was soll denn dieses Schubladendenken??
Ich finde Du verlierst Dein Selbstbewußtsein (kann man/ frau das überhaupt verlieren?) bestenfalls dadurch, dass Du Dich so blockierst. Wenn wirklich alle Männer so sind warum suchst Du dann noch?
Mein Gott, wenn ich nun in jedem Threat meine *Erlebnisse* posten würde und als gemeingültig zementiere, dann wäre ich hier bald als Spammer gesperrt.
Es sind hier nun mal zig tausende ganz individuelle Leute unterwegs mit Gefühlen und Sehnsüchten.
Wenn du nun hundert mal *ins Clo gegriffen hast*, dann ist das zwar Sch... (im wahrsten Sinne des Wortes^^) aber Nummer 101 ist vielleicht genau *der Richtige* oder aber Nummer 102 k.A.
Nimm Dir vielleicht ein paar mehr *Auszeiten* zwischen Deinen Dates. Mir jedenfalls hat das immer ganz gut getan.

@7
Ganz üble Geschichte.Tut mir ernsthaft leid für Dich. (warum hast Du eigentlich diese Einladung angenommen?)
Aber s.o.. Du warst nicht sein Typ. Soll vorkommen. Abhaken - weitersuchen. Oder alleine bleiben, aber dann bitte nicht jammern *alle* Männer sind so.

m43
 
G

Gast

  • #12
Ich (M.) stimme #5 zu, genau so sehe ich es auch. Gleichzeitig hatte ich auch schon super Treffen, nach denen ich gefühlsmäßig nach einem Tag keiner erhaltenen Nachricht nach dem Treffen, wobei ich auch noch keine Nachricht gab, genau wußte, dass sie nicht mehr wollte. (Es stimmte auch, wo ich nachfragte.)
Zu Erlebnissen wie #7 muss ich sagen, dass ist Mist, dennoch: Nach schlechten Erlebnissen gilt es sich wieder aufzupeppeln und wieder auch selbst zu handeln.
 
U

ushiro2002

  • #13
sorry moosrose, späte Stunde^^
meinte #8 und nicht #7
 
G

Gast

  • #14
Hier nochmal #7

Der Mann war echt merkwürdig, er belagerte mich nach dieser Abfuhr seinerseits noch richtiggehend, ich solle mich doch auf eine Sexgeschichte mit ihm einlassen, der Sex sei phänomenal mit mir.
Ich wies das weit von mir und brach den Kontakt ab.

Ein Jahr später meldete er sich wieder, ich war mittlerweile mit jemand anderem zusammen und fühlte mich sehr gut, deshalb hatte ich auch Lust an diesem lauen Sommerabend zu seiner Party am See zu kommen.
Ich wunderte mich dort dann nur noch über diesen mann und flirtete sehr eingängig vor seinen Augen mit einem anderen Mann, der sich sehr interessiert zeigte.

Nochmal ein Jahr später stand er plötzlich vor meiner tür und wollte mir die Ohren voll weinen, weil mit seiner Traumfrau Schluß sei und daß man mit ihr keine Beziehung führen könne usw.
Ich signalisierte ihm, daß an einem weiteren Kontakt wirklich kein Interesse mehr habe.
Der GUte war 8 Jahre jünger als ich und wollte mich wohl als "Ersatzmami" oder sowas...
 
M

moosrose

  • #15
@#13 So im nachhinein hast Du dann aber ganz schön Glück gehabt, dass nichts aus Euch geworden ist, oder?! :)))) Trotzdem, es sind wirklich nicht alle Männer so - und es gibt sie auch noch, die anderen, die sich auch über die Nachricht einer interessanten Frau ohne Hintergedanken freuen (ich glaube da ganz fest dran :))))

@#12 Ist nicht schlimm *g* Hab gerade mal gegoogelt - toller Nickname, vor allem so schön auf das hier übertragbar ;-))) Ansonsten bin ich ganz Deiner Meinung ...
 
U

ushiro2002

  • #16
@#14
thx, eigentlich habe ich mir den Nick auf Grund meines Sports gewählt, aber Du hast Recht - passt irgendwie^^.

m43