• #1

Wie zeigen mir Frauen, dass meine Blicke sie nerven?

Es geht mir um die Umgebung Fitnessstudio, wo sich auch einige Frauen aufhalten, die ich hübsch finde und gerne öfter mal ansehe - besonders, wenn es sich um jüngere handelt, von denen ich eigentlich nichts will.

Insbesondere würde mich interessieren, ob Frauen auf mich zugehen und versuchen würden, mich dazu zu bringen, sie anzusprechen, um mir dann einen Korb zu geben. Damit ich sie nicht mehr anschaue.
 
  • #2
Entschuldigung lieber FS, aber das Fitness Studio ist nicht zum glotzen da und die Frauen wollen dort abschalten, auspowern und sind nicht da zur Viehschau.
Hören sie auf die jungen Frauen anzuglotzen, das ist unangenehm.
Lg w. 34
 
  • #3
Was ist das denn für eine merkwürdige Frage?
Das habe ich in meinem Umkreis noch nie gehört, dass Frauen einen Mann dazu bringen wollen, dass sie ihm einen Korb geben können... äh? Also, wenn mich als Frau Blicke nerven, dann blicke ich zurück und zwar mit einem deutlichen Gesichtsausdruck (stirnrunzelnd, augenrollend). Und wenn das alles nichts helfen würde, dann würde ich auch was deutliches sagen. Hör auf so zu glotzen, zum Beispiel.

Ich finde es übrigens auch unangenehm, wenn mich Männer die ganze Zeit anstarren, vor allem im Fitnessstudio, wo ich bin, um Sport zu machen. Egal, ob das ältere oder jüngere Männer sind. Wenn man mal einen netten kurzen Blickaustausch hat, schön. Aber Männer, die offensichtlich mit den Augen meinen Körper rauf und runterwandern, finde ich ziemlich furchtbar. Generell hab ich nichts dagegen, wenn ein Mann mich anspricht und ich dann klarmachen kann, ich habe einen Freund und kein Interesse, aber nett, dass er fragt. Das erfordert auch Mut und kann ja auch Erfolg haben. Aber stupides Glotzen habe ich schon immer nicht gemocht. Es ist was anderes, wenn man Leute beobachtet, während man im Café sitzt. Aber so eine Art Ausziehen mit den Blicken - neee. Ich würde das an deiner Stelle vielleicht einfach lassen im Fitness-Studio, wo die meisten hingehen, um in Ruhe Sport zu machen und auf sich konzentriert sind. Wenn du ab und zu mal schöne Frauen anschaust, okay. Aber wenn du denkst, dass du es schon so auffällig machst, dass sie sich so einen Plan überlegen müssen (was ich für Quatsch halte), dann würd ich das mal überdenken.

Ansonsten: Wenn eine Frau auf dich zugeht, würde ich ja denken, sie spricht dich an. Oder hat sie sich vor dich gestellt und gewartet, bis du das Wort an sie richtest, weil du nicht vorbeikommst? Ich denke, dass du dir das vielleicht einbildest. Wenn sie dir einen Korb gegeben hat, dann wollte sie wohl nicht angesprochen werden, sondern hatte nur zufällig in deiner Nähe was zu tun. Oder sie wollte was bestimmtes fragen oder mit dir bereden, aber mehr nicht. So einen Plan halte ich für eher abwegig.

w, 36
 
  • #4
Insbesondere würde mich interessieren, ob Frauen auf mich zugehen und versuchen würden, mich dazu zu bringen, sie anzusprechen, um mir dann einen Korb zu geben. Damit ich sie nicht mehr anschaue.
Das ist eine ziemlich bizarre Denkweise, die Du da hast!

1.
Frauen gehen überwiegend nicht auf die Männer zu, die sie interessieren, sondern hoffen, er wird aktiv. Dazu senden sie mehr oder weniger deutlich Signale, je nachdem wie selbstbewußt sie sind. Selbst aktiv zu werden, sind sie zu unsicher, oder zu sehr im alten Rollenmodell verhaftet. Es ist auch bequemer für sie, in der Komfortzone zu verharren und das Risiko von Zurückweisung ihn auf sich nehmen zu lassen.

2.
Du musst also aktiv werden. Tue es aber nicht mit dem Anspruch, landen zu können, sondern sie auszuloten. Willst Du unbedingt landen können, knüpfst Du Dein Ego daran. Willst Du sie nur ausloten, ist es in jedem Fall ein Dich weiterbringendes Ergebnis.

3.
Die von Dir vermuteten Machtspielchen sind tatsächlich eher bei sehr jungen, sprich pubertären (grob bis Ende 20) Frauen vorhanden. Dieser Typus Frau will sich mokieren, wenn er angeschaut wird, und beklagt sich über mangelndes Interesse, wenn er nicht angeschaut wird. Das ist Teil ihrer narzistischen Persönlichkeitsstruktur. Solche Verhaltensweisen stören Dich, wie ich finde, zurecht. Du solltest in Erwägung zu ziehen, Dich mehr auf etwas ältere Frauen zu fokussieren.

4.
Häufig stimmen die Ersteinschätzungen, die man über eine Person des anderen Geschlechts hat, nicht. Nur durch Erfahrung wird Dein Bauchgefühl realistischer. Es ist ein Trainingsprozess.

5.
Also geh mal auf sie zu und lote sie aus. Das bringt Dir tausend mal mehr für Deine persönliche Entwicklung, als in einem Internetforum Eventualitäten, die Dir im Kopf herumspuken, zu diskutieren.
 
  • #5
die ich hübsch finde und gerne öfter mal ansehe - besonders, wenn es sich um jüngere handelt, von denen ich eigentlich nichts will.
Das hört sich für mich so an, als ob du Spielchen machst. Warum beobachtest du auffällig junge Frauen, von denen du aber eigentlich gar nichts willst? Willst du sie durch deine auffäligen Blicke auf dich aufmerksam machen?

So einen kannte ich auch mal. Ein Egopusher, der testen wollte, ob ich auf ihn stehen könnte. Nachdem ich lange Zeit nicht wusste, wie ich darauf reagieren sollte, ihm dann aber ganz zaghaft zeigen wollte, dass er mich gern ansprechen darf, ging er mir mehr als auffällig aus dem Weg.

Verfolgst du möglicherweise diese merkwürdige Strategie? Frauen locken und dann abservieren? Es fällt mir leider sehr schwer zu glauben, dass du Frauen dazu bringen wolltest (?), dich abzulehnen.

Was würde denn sein, wenn eine der Frauen positiv auf dein Gucken reagieren würde - wo du doch schreibst, du wolltest nichts von ihr ...
 
  • #6
TE,

ich rechne und überlege mal kurz. Du bist 40 und glotzt junge, hübsche Frauen an, die eigentlich zu jung für Dich sind. Also bis 30 etwa, na ja wenn Du hier mal querliest wirst Du feststellen, dass es einige Frauen gibt, die Dein Glotzen bestimmt schmeichelhaft finden und sich Bestätigung darüber holen.

Dann gibt es auch noch Frauen, die unsicher sind und sich Durch Dich noch mehr verunsichern lassen. Dann gibt es bestimmt auch Frauen, denen Du ganz gehörig auf den Wecker gehst. Nein, die machen das nicht so umständlich, da hast Du irgendwann einen Zettel auf dem Rücken, da steht dann Schmierlapp drauf, oder auf der Windschutzscheibe Deines Autos steht groß mit Lippenstift Spanner, alter geiler Bock oder ähnliche Nettigkeiten. Wenn Du nicht damit aufhörst könntest Du auch ein paar unangenehme Begegnungen haben.

Also wenn Du unbedingt glotzen willst, setz Dich irgendwo hin mit Sonnenbrille oder schau mal bei Netflix ob Du da die alten Tutti Frutti Folgen streamen kannst. Hab ich letztens mal gesehen, ich glaube der Hugo hatte irgendeinen runden Geburtstag. Das war doch niedlich. So befriedigst Du Deinen Glotzbedarf, die Frauen haben Ruhe und Du läufst nicht Gefahr aus dem Studio zu fliegen und verlierst nicht Dein Gesicht.
 
  • #7
Ich selbst werde auch von ein und demselben Mann regelrecht beglotzt, wenn wir zur selben Zeit trainieren. Das ist sowas von aufdringlich und unangenehm, dass ich schon drauf und dran war die Trainer zu informieren.

Bevor du also aus dem Studio geschmissen wirst, gewöhn dir das Geglotze bitte so schnell wie möglich ab.

w, 49
 
  • #8
Ein Mann der voll im Leben steht und daheim eine glückliche Beziehung hat, flitzt nach der Arbeit mal schnell ins Fitness-Center und arbeitet con-zen-triert an seinem Body und Workout ... dann saust er unter die Dusche und heim zu seiner Frau, um sich einen angenehmen Abend zu machen
und am nächsten Tag wieder fit zu sein für Beruf, Beziehung und Leben.
Aber Typen die in Fitness-Centern rumlungern, passiv an den Geräten oder gar auf Barhockern hängen, ohne sich abzuarbeiten und statt dessen junge Frauen angaffen, sind sowas von dubios oder arbeitslos ...
Da liebe ich Kieser-Training. 2x pro Woche schnell hin für 30 Minuten, einen präzisen individuellen Geräteplan durchmachen - und dann wieder nach Hause flitzen. Individuell, präzise und effektiv. Trainiert wird FÜR das eigentliche Leben - und nicht um leere Stunden des Lebens irgendwie zu füllen.
Das Fitness-Center ist keine Anmachbar.
Samtina
 
  • #9
Frag mal den von mir SEHR wertgeschätzten @Aries, ein, so wie er hier erscheint, sehr kluger, besonnener Mann. Er hat seine zweite Frau im Studio kennengelernt. Wie ich ihn, leider ohne ihn persönlich zu kennen (würde ich tatsächlich gerne ändern, er ist neben @Lionne69 mein favourite user hier) einschätze, keineswegs durch Anstarren, sondern durch gute Gespräche und langsame Annäherung.

Was deine Frage soll, ist mir schleierhaft. Im Studio will ich primär trainieren, wenn sich mal ein nettes Gespräch ergibt, gerne. Aber wenn mir jemand dauernd blöd nachgeschaut hätte, wäre ich schon Ende 20 harsch geworden.
 
  • #10
Insbesondere würde mich interessieren, ob Frauen auf mich zugehen und versuchen würden, mich dazu zu bringen, sie anzusprechen, um mir dann einen Korb zu geben. Damit ich sie nicht mehr anschaue.
Hä?
Kurze Antwort, nein, glaube ich nicht. Eine Frau, die nichts von dir möchte, wird nicht auf dich zugehen und versuchen, von dir angesprochen zu werden, bloss damit sie dir einen Korb geben kann.
Sie wird dich vielleicht irritiert im Vorbeigehen anschauen und du wirst das vielleicht mit einer Aufforderung verwechseln, sie anzusprechen.
Oder sie wird versuchen, dir aus dem Weg zu gehen.
Jedenfalls, ich habe noch nie im ganzen Leben gedacht "ich hoffe, der spricht mich jetzt an, damit ich ihn abweisen kann". Das ist doch unangenehm und vor allem im Fitnessstudio, wo man sich wieder sieht, möchte ich solche unglücklichen Interaktionen vermeiden.
Ich finde es übrigens auch unangenehm, wenn mich Männer die ganze Zeit anstarren, vor allem im Fitnessstudio, wo ich bin, um Sport zu machen.
Kann ich zu 100% bestätigen. Wer stundenlang glotzt, weiss im Grunde seines Herzens doch, dass da nichts Gegenseitiges ist. Sonst müsste er nicht glotzen.
Sie sind jünger und du willst nichts von ihnen. Wenn du einen Korb bekommst, wird es jedes Mal unangenehm sein, wenn ihr euch wieder im Training begegnet. Daher rate ich ab.
 
  • #11
Also nur um ein paar mehr Details zu liefern: Ich gehe ins Fitnessstudio, um zu trainieren und nicht um zu quatschen. Ich will Ergebnisse, trainiere intensiv, esse die richtige Menge, achte auf konstante Pausen zwischen den Übungen und messe kontinuierlich meine Erfolge. Aber in den Pausen gucke ich halt durch die Gegend. Ich schaue übrigens nicht nur Frauen an, sondern auch Männer. Die Blicke sind eigentlich nie besonders lang, höchstens 1 oder 2 Sekunden. Aber hübsche Frauen schaue ich halt öfter an. Aber auch nie lange. Ich werde übrigens auch angeschaut ohne das ich das initiiere. Ist im Fitnessstudio gar nicht mal so ungewöhnlich, dass man andere Menschen anschaut. Den meisten scheint das auch nichts zu bedeuten. Mit den Augen gerollt oder irgendwelche Grimassen geschnitten hat noch keine(r). Viele gucken gar nicht durch die Gegend, andere gucken einfach zurück. Eine hat mal durch weggehen Unbehagen signalisiert, ab da habe ich darauf geachtet, ihr aus dem Weg zu gehen und sie auch nicht mehr anzusehen.

Mich würde interessieren was diejenigen, die von "glotzen" sprechen, damit genau meinen. Ist damit "starren" gemeint? Also richtig langes ansehen von nur einer Person? Das mache ich nicht.

@Cassel
Ich gucke einfach gerne attraktive Menschen an. Warum denkst du denn, dass jemand, der dich oft anschaut, automatisch irgendeine Beziehung mit dir will? Wenn man zum Thema "Bedeutung von Blicken" recherchiert kommt man doch sehr oft zu dem Ergebnis, dass Blicke sehr unterschiedlich interpretiert werden können. Vielleicht fand dich der Typ einfach hübsch.

@annie83

Mit Korb geben meine ich sowas wie von ihrem Freund erzählen. Also deutlich die Verhältnisse klarstellen ohne verletztend zu sein.
 
  • #12
Warum denkst du denn, dass jemand, der dich oft anschaut, automatisch irgendeine Beziehung mit dir will?
Ich habe nichts davon geschrieben, dass ich bei dem damaligen Egopusher an Beziehung gedacht habe. Dieser Mann hat das über Monate durchgezogen, nach meinem zaghaften Lächeln ist er mir an einem Tag recht nah auf die Pelle gerückt - als er merkte, ich mochte ihn, ging er mir aus dem Weg. Und zwar genau so auffällig, wie er mich zuvor angeschaut hat.
Später konnte ich beobachten, dass er diese Masche auch bei anderen Frauen abzog. Sogar bei einem Mädchen klar unter 18. Vor meinen Augen. Da hatte ich endgültig den Respekt vor ihm verloren.
 
  • #13
Wie sollten denn Frauen reagieren, um dir zu zeigen, dass deine Blicke unangenehm sind (nerven)?
Ernst gemeinte Frage.
 
  • #16
Haha, komplett verschwurbelter Thread, keine Ahnung, auf was der FS hinaus möchte😳
Sorry @Andreas1965, der einzige, der im alten Rollenmodell „verharrt“, bist Du, auch wenn Du das natürlich nicht so siehst. Keine Ahnung, welche Frauen Du kennenlernst, aber ich kenne ganz viele Frauen, die Männer ansprechen, anschreiben und auch klar signalisieren, was sie möchten ...
Und ich kenne auch genug Frauen, die ihr Liebesleben in vollen Zügen genießen können. Da Du ja hier offensichtlich immer und immer die Defizite bemängelst, denke ich einfach, dass Du bei den wirklich guten Frauen nicht landen kannst, sorry. Denk mal darüber nach, bevor Du die anderen verurteilst.
 
  • #17
Ich finde deine Frage arg generalisierend gestellt, aber wenn du dich schon ans Forum wendest, geht ja mit Sicherheit um einen bestimmten Vorfall?
Zum Beispiel den hier:
Mit Korb geben meine ich sowas wie von ihrem Freund erzählen. Also deutlich die Verhältnisse klarstellen ohne verletztend zu sein.
Kamst du also mit einer (jungen) Frau ins Gespräch, nachdem du sie angestarrt hast und sie erwähnte ihren Freund? Ja, dann war das ein indirekter Korb. Viele Menschen erwähnen ihre Partner, um Abstand zu signalisieren. Manchmal klingt das seltsam, weil es völlig aus der Luft gegriffen ist und gar nicht zum Thema passt. Ich habe auch schon andersrum erlebt, dass ich mich lange mit Männern unterhielt und erst nachdem ich meinen Freund erwähnte, redeten sie plötzlich von ihrer Freundin.
Also was genau ist bei dir passiert?
Und ja, "Glotzen" bedeutet langes Starren und es ist verdammt unangenehm. Diese jungen Frauen erleben das bestimmt ständig und haben kein Interesse, deswegen erwähnen sie ihren Freund.
In dem Alter ist das ein verdammter Spiessrutenlauf.
Überleg doch mal selbst, wie du es fändest, wenn dich jemand anstarrt? Bei einem Mann denkst du vielleicht, was hat der für ein Problem und wirst unsicher? Oder dass er schwul ist? Was denkst du, wenn dich eine Frau länger anstarrt? Am besten eine, die du vielleicht nicht attraktiv findest, sondern eine die 15 - 20 Jahre älter ist?
Ich denke, du solltest da unbedingt aufpassen, wenn manche bereits soweit gehen, dass sie dir gegenüber ihren Freund erwähnen, dann fühlen sie sich genervt. Wenn die sich dann vielleicht mal untereinander unterhalten und es melden, bist du ganz schnell draussen.
 
  • #18
die ich hübsch finde und gerne öfter mal ansehe - besonders, wenn es sich um jüngere handelt, von denen ich eigentlich nichts will.
Sehr sympathisch... Der Ältere Mann(aus der Sicht Deiner Zielobjekte), der junge Frauen angafft...
Bis Du an die Falsche gerätst - dann fliegst Du aus dem Studio.

Natürlich können im Fitness Flirts entstehen, beiläufig, aber im Vordergrund steht das Training - und gerade die Frauen wollen dort genau das und kein Gegaffe.

Was hast Du für ein schräges Bild - Frauen würden Dich erst anmachen um Dir dann einen Korb zu geben?
Never.

Mir wird es bei Deinem Post sehr unwohl, als Frau gehen bei mir die Warnlampen an. Dich würde ich meiden - im Studio bekämst Du eine sehr deutliche Ansage.

Mein dringender Tipp - Suche Dir einen Psychotherapeuten und arbeite an Deinen Frauenbild, an Deiner Wahrnehmung, und auch an Deiner Sexualität. Ernsthaft.

W,50
 
  • #19
Ich habe nichts davon geschrieben, dass ich bei dem damaligen Egopusher an Beziehung gedacht habe. Dieser Mann hat das über Monate durchgezogen, nach meinem zaghaften Lächeln ist er mir an einem Tag recht nah auf die Pelle gerückt - als er merkte, ich mochte ihn, ging er mir aus dem Weg. Und zwar genau so auffällig, wie er mich zuvor angeschaut hat.
Später konnte ich beobachten, dass er diese Masche auch bei anderen Frauen abzog. Sogar bei einem Mädchen klar unter 18. Vor meinen Augen. Da hatte ich endgültig den Respekt vor ihm verloren.
Stimmt, davon hast du nichts geschrieben. Allerdings schien es mir so, als ob du gedacht hast, er wollte vielleicht eine Beziehung. Und mit Beziehung ist alles mögliche an zwischenmenschlichem Kontakt gemeint. Und du schienst auch offen zu sein.

Was heißt denn "auf die Pelle gerückt"? Habt ihr euch unterhalten? Warum denkst du, er wusste, dass du ihn magst?
 
  • #20
Insbesondere würde mich interessieren, ob Frauen auf mich zugehen und versuchen würden, mich dazu zu bringen, sie anzusprechen, um mir dann einen Korb zu geben. Damit ich sie nicht mehr anschaue.
Lieber FS,
Du hoffst vergebens mit Deinem "Verhalten" die Aufmerksamkeit der jungen Frauen auf Dich zu lenken.
Die meisten sind einfach nur abgenervt, lassen Dich links liegen und lästern in de Umkleide über den "glotzenden alten Sack" ab. Nichts bietet sich mehr an, als in der Rotte über jemanden herzufallen, der sich so dafür anbietet. Glotzer im Fitti sind bei Frauen extrem "beliebt", besonders, wenn sie ein paar Jährchen älter sind.

Weil Du das Ganze ja nun auch schon länger betreibst, sei Dir sicher dass Du bereits einen gewissen Ruf weg hast. Solltest Du beim Versuch eine anzusprechen an die Richtige in akut schlechter Laune geraten, dann rechne damit, dass sie Deine "Spannerei" und nun auch noch die "Belästigung" gegenüber der Fitnessstudioleitung ansprechen wird und auch andere Fauen anhalten das zu tun - #metoo lässt güßen.
Ist es nicht die allerletzte Billigbutze in der Du trainierst, wirst Du über kurz oder lang eine Ansprache bekommen.

Ich gehe ins Fitnessstudio, um zu trainieren und nicht um zu quatschen. Ich will Ergebnisse, trainiere intensiv, esse die richtige Menge, achte auf konstante Pausen zwischen den Übungen und messe kontinuierlich meine Erfolge. Aber in den Pausen gucke ich halt .....hübsche Frauen schaue ich halt öfter an.
BlaBlaBla - jede Frau, die regelmäßig zum Sport geht, kennt Typen wie Dich, die glotzen und hoffen, dass eine von den jungen Hotties sie anspricht, weil sie sich selber nicht trauen uns sich für ihr Selbstbild etwas von "will nichts von dem Frischgemüse" zurechtlegen, um besser damit klarzukommen.

Ist im Fitnessstudio gar nicht mal so ungewöhnlich, dass man andere Menschen anschaut. Den meisten scheint das auch nichts zu bedeuten.
Falsch, das ist Deine Hoffnung, die Du für Realität hältst. Du warst noch nie in der Damenumkleide und hast nicht gehört, wie da, in der Sauna und im Pool über die ältere Männer gelästert wird, die gaffen, aber sich auch nicht richtig trauen.
Deswegen wurde FKK im Pool abgeschafft.

Mit Korb geben meine ich sowas wie von ihrem Freund erzählen. Also deutlich die Verhältnisse klarstellen ohne verletztend zu sein.
Das wäre der allergünstigste Fall, wenn Du an ein verhuschtes Mäuschen gerätst.
Wenn ich an mein altes Fitti im großstädtischen Wohlstandmilieu denke, dann kann ich Dir nur sagen, dass die Frauen allesamt extrem spitze Ellbogen hatten, mit dem sie unliebsamen Widerstand aus ihrem Weg schafften. Nett waren die nur zu ganz ausgewählten Menschen - nicht zu welchen, die sie nerven.
 
  • #21
Was heißt denn "auf die Pelle gerückt"? Habt ihr euch unterhalten? Warum denkst du, er wusste, dass du ihn magst?
Das war auch eine dieser Situationen, wie sie mir heute nicht mehr passieren würde. Er setzte sich zu mir, nahm meine Hände, bisschen Smalltalk, er fragte: Magst du mich? Ich sagte etwas schüchtern: Ein bisschen .... Darauf er: Ich mache Ihnen (!) Probleme ....
Kuss auf die Wange, danach absichtliches und für mich sehr kränkendes Aus dem Weg gehen, Straßenseite wechseln etc.

Heute weiß ich Bescheid um seinen Charakter. Dieses Mädchen unter 18 - sie sah noch sehr kindlich aus. Er hat sie in Ruhe gelassen, stieg nicht mehr in den Bus, als ich ihm im Vorbeigehen zuraunte, dass er sich schämen möge. 2014 war das ...
 
  • #22
So ein Anstarren finde ich auch richtig widerlich. So ungerecht es ist: je unattraktiver ich den Mann finde, umso schlimmer finde ich es.
Ich denk da gerade an so einen Typen, der mit seinem Fahrrad immer seine Runden dreht, wenn ich um meinen See Inliner fahre.
Anstarren, über die Lippen lecken, angedeuteter Kussmund... so widerlich. Ich hab es mal mit angedeuteter Übelkeit quittiert.🤢
Seitdem lässt er es glücklicherweise.

Mein Tipp: wenn du dich so richtig unsympathisch machen willst, dass Frauen schon mit Unbehagen an dich denken, dann weiter so.
So eine kranke verschwurbelte Denke wie du sie unterstellst, hat keine Frau die ich kenne.
 
  • #23
Ich gucke einfach gerne attraktive Menschen an. Warum denkst du denn, dass jemand, der dich oft anschaut, automatisch irgendeine Beziehung mit dir will? Wenn man zum Thema "Bedeutung von Blicken" recherchiert kommt man doch sehr oft zu dem Ergebnis, dass Blicke sehr unterschiedlich interpretiert werden können. Vielleicht fand dich der Typ einfach hübsch.

@annie83

Mit Korb geben meine ich sowas wie von ihrem Freund erzählen. Also deutlich die Verhältnisse klarstellen ohne verletztend zu sein.
Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass du eben einfach nur so, wenn sie ein dein Blickfeld geraten, junge Frauen 1-2 Sekunden anschaust. Warum hättest du dann hier diese Frage stellen sollen? Das macht ja jeder. Du hast oben gesagt,

Eine hat mal durch weggehen Unbehagen signalisiert, ab da habe ich darauf geachtet, ihr aus dem Weg zu gehen und sie auch nicht mehr anzusehen.
Frauen aufhalten, die ich hübsch finde und gerne öfter mal ansehe - besonders, wenn es sich um jüngere handelt, von denen ich eigentlich nichts will.
Das klingt, als würdest du die jungen Frauen gezielt anschauen, was ja mindestens eine schon DEUTLICH gemerkt hat!! Und offensichtlich überlegst du ja auch mehr, d.h. hast du mit ihnen gesprochen, hast du einen Korb bekommen? Klingt nicht nach "ich schaue attraktive Menschen eine Millisekunde länger an, weil das instinktiv ist" (was es ist). Ich merke es auch, wenn ein Mann im Fitness mich immer mehrfach für 1-2 Sekunden anschaut. Das ist auch unangenehm. Wie gesagt, ich gehe nicht ins Fitness, um da "gern öfter" jüngere Männer anzuschauen. Diese Aussage finde ich schon schräg.
Dann noch zu der anderen Frage: Ja, wenn eine Frau (oder ein Mann) ihren Partner schnell erwähnt, dann nimmt sie wohl an, dass du was von ihr willst und möchte damit klare Fronten schaffen. Wenn du sie vorher immer angeschaut hat und dann angesprochen, wäre das wohl auch meine höfliche Variante, den Mann auf Abstand zu halten. Sonst würde man im Fitness bei kurzem plaudrigen Austausch ja nun wirklich nicht erwähnen, dass man in einer Beziehung ist.

Überdenke besser mal dein Verhalten.

Ich bin übrigens seit ein paar Jahren auch in einem Frauen-Fitness-Studio. Hatte sich so ergeben. Aber es ist schon wirklich angenehm, nicht sowas erleben zu müssen. Obwohl ich es schade finde, dass das überhaupt so ist, dass es Männer gibt, die Frauen-Schauen wohl als Hobby haben.
Nochmal: Wenn man jemanden zufällig im Fitness-Studio sympathisch und hübsch findet, wie auch in der U-Bahn, beim Einkaufen usw., spricht für mich auch nicht unbedingt was dagegen, nach gegenseitigem positivem Augenkontakt (!) sich anzusprechen. Beziehungen kommen überall zustande. Aber das ist was anderes, als generell Frauen anzustarren, vor allem ausgerechnet klischeemäßig noch jüngere. Von denen man nicht mal was will.
 
  • #24
Ich blicke doch nicht so, dass meine Blicke nerven! Wer macht denn sowas? Und ich spreche doch unter solchen Unständen keine Frau an!! Abgesehen davon muss man sie schon zuvor angestarrt haben! Auch das ist schon echt komisch! Verändere dein Verhalten!
 
  • #25
@Nikita09: Der "wirklich guten", d.h. atypischen, Frauen gibt es wirklich zu wenige. Die Frauen, die ich kennenlerne, entsprechen in ihrer Einstellung ziemlich dem Tenor der Frauen hier im Forum. Dass eine sexuelle Elite weitgehende Möglichkeiten hat, widerspricht dem nicht. Es wird durch den Rollenkonservatismus der breiten Mehrheit aber auch noch verstärkt.
 
  • #26
FS,

auf eine solche verschobene Denke darf man(n) erst mal kommen. Interessant.

Dass Du nicht in der Lage scheinst direkt und konsequent handeln zu können legt nahe, dass Du das so auch nicht fühlen kannst und für solche Zwecke Hilfskonstrukte brauchst.

Im Großen und Ganzen alles sehr bedenklich, traurig und bezeichnend, wenn man so wenig Zugang zu sich selbst hat.

Also ich kann mir lebhaft vorstellen, dass sich betroffene Frauen nicht wie von Dir erhofft verhalten, um Dich von Deinem Leid zu erlösen, Dich mit Deinem Fühlen, Denken und Handeln kritisch auseinander zu setzen.

Bei Erfolg eine Aufgabe mit vielen positiven Azpekten und Zukunftsaussichten.

M51

PS:
Das bringt mich auf ein Bericht wie froh man sei, dass Fitnessstudios jetzt wieder öffnen, als wenn einem verboten worden wäre sich im Freien und in der Natur auszutoben. Scheint für nicht wenige unvorstellbar zu sein. Auch ein Hilfskonstrukt.
 
  • #27
Ich verstehe Dich nicht....fehlt eine Info in Deinem Thread?
Reagieren die angestarrten Damen schon und Du kannst diese Reaktion nicht deuten oder hoffst Du, dass sie Dir zeigen, dass es Ihnen zuviel ist?

Ich weiß nämlich nicht worauf Du hinaus möchtest....eine jüngere Dame kennenlernen (obwohl Du diese nicht möchtest) oder ein Zeichen, wo die Grenze ist, um Dich daran zu orientieren.

Damit gibt's Du die Verantwortung für Dein Handeln ab.
Du der Ältere setzt Dir keine Grenze, bis die jüngeren es tun.
Ggf mit Rauswurf aus dem Studio...
Oder gibt es auch eine Dame, die Dich interessiert und wo Du auf ein Zeichen hoffst?!

Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Du einigen Angst machst.
Viele Frauen haben schon Übergriffe erlebt oder im nahen Umfeld davon gehört.
Im Studio ist man leicht bekleidet, angestarrt werden heisst: sich nackt fühlen, die unbeschwertheit beim Sport ist weg. Teilweise hoffen, dass niemand bis zum Auto folgt.
Muss nicht bei jeder Frau sein aber gerade in Jung, kann man es bedrohlich finden und sich nicht wehren.

Da wäre es für Dich als den älteren, es zu lassen und eher "beschützend" zu agieren

Wer Dich mag, wird Dir zu lächeln und deine Nähe suchen.
Ob Du ein Gewicht einstellen kannst oder versuchen Smalltalk beim Getränk zu halten.
 
  • #28
@Lea80

Immer sofort wegschauen, wenn Blickkontakt entsteht. Mir den Rücken zudrehen. Vor mir "flüchten". Grimassen schneiden. Wie würdest du es machen?

@Matrix
Doch, ein paar Mal. In einem Fall war es ein Mädel, mit dem ich öfter Blickkontakt hatte. Sie hat dann einmal mitbekommen, wie ich eine Frau angesprochen habe und hat und hat uns dabei beobachtet (jedenfalls hat sie in unsere Richtung gesehen). Als ich das nächste Mal zum Training kam, stieg sie auf den Stepper neben mir, obwohl sie sich sonst nie mit Cardio aufwärmt, sondern mit Dehnbändern an einem anderen Ort im Studio. Sie machte dann auch ihren Haarknoten auf und spielte ziemlich auffällig und lange an ihren Haaren rum, was sie sonst auch nie macht. Irgendwann machte sie ihre Haare wieder zu einem Knoten und ging weg. Als ich mich dann später auf ein Gerät neben ihr setzte, machte sie sofort wieder die Haare auf und spielte damit rum. Normalerweise würde ich so was als Interesse deuten bzw. Einladung, sie anzusprechen. Aber hier bin ich mir eben nicht sicher, wegen dem Altersunterschied.

So was meine ich. Es gibt noch drei andere Fälle dieser Art.

@Apfelmus
Es gab tatsächlich so einen Fall. Sie ist allerdings in meinem Alter (etwas jünger vielleicht), hat mich immer angelächelt und mir gelegentlich auch zugewunken.


@Vikki
Wieso denkst du, ich glotze?


@Cassel
Okay, das ist ja wirklich ein Annäherungsversuch. So was mache ich nicht. Ich behalte die Distanz bei. Vielleicht sollte ich einfach ständig auf den Boden gucken.
 
  • #29
:
Das bringt mich auf ein Bericht wie froh man sei, dass Fitnessstudios jetzt wieder öffnen, als wenn einem verboten worden wäre sich im Freien und in der Natur auszutoben. Scheint für nicht wenige unvorstellbar zu sein. Auch ein Hilfskonstrukt.
Dazu kurz: Viele Sachen kann man einfach ohne Gewichte und Geräte nicht so einfach zuhause üben, vor allem, wenn man eine kleine Wohnung hat. Mein Freund geht normalerweise dreimal die Woche und trainiert da sehr speziell nach seinem Trianingsplan. Meine Kollegin geht ins Kieser wegen ihrer Bandscheibenproblematik. Das kann man nicht einfach so woanders machen, auch wenn wir es zuhause und im Wald versuchen. Wir gehen auch Swingtanzen; das kann man auch nur begrenzt zuhause (die armen Nachbarn unter uns); klar freut man sich, wenn man dann wieder ins Tanzstudio darf usw. Das ist doch kein Hilfskonstrukt.
 
  • #30
sie machte dann auch ihren Haarknoten auf und spielte ziemlich auffällig und lange an ihren Haaren rum, was sie sonst auch nie macht. Irgendwann machte sie ihre Haare wieder zu einem Knoten und ging weg. Als ich mich dann später auf ein Gerät neben ihr setzte, machte sie sofort wieder die Haare auf und spielte damit rum. Normalerweise würde ich so was als Interesse deuten bzw. Einladung, sie anzusprechen. Aber hier bin ich mir eben nicht sicher, wegen dem Altersunterschied.
Holy Sh***....das siehst du als Interesse zeigen? Dass sie sich ihren Haarknoten neu macht? Sorry, aber das ist so abwegig da etwas reinzulesen? Ich muss mir meine Haare auch öfters neu knoten, insbesondere wenn ich am Joggen bin, weil die schnell locker werden.
Sorry, wenn ich jetzt hier übertreibe, aber das ist wie diese Männer sagten, na bei dem was sie anhatte, war ja klar, dass sie das wollte.
Hat sie denn Blickkontakt gesucht? Nein, sie machte ihre Haare und ging.
Ich finde es auffällig, woher du weisst, dass sie das sonst nie macht, da scheinst du sie ja sehr genau zu beobachten. Wenn du das bei mehreren Frauen machst anscheinend, und sie dir ja angeblich alle zu jung sind, frage ich mich, was du da suchst? Wirklich nur schauen? Du würdest gerne wissen, ob sie dich wollen, obwohl du sie nicht willst?
Höchstwahrscheinlich nicht. Mittzwanzigerinnen stehen nicht auf 40jährige Männer normalerweise. Das sind für sie alte "Daddies".
Und die, die dir sagte, sie habe einen Freund, das war ganz klar eine Absage.

Wenn du also nun eine Frau dort doch mal kennen lernen willst, dann sprich sie halt locker und unverbindlich an. Wenn sie dich nicht anschaut, oder schnell weggeht, oder ihren Partner erwähnt, dann weisst du Bescheid - kein Interesse.
Aber gucken ohne Handeln ist verdammt unangenehm und unsexy.