Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Wie wirken sehr kleine und sehr grosse Männer auf Frauen (und umgekehrt) ?

Wesentlich für mich wäre eine ernsthafte Reflektion wie im Alltag ein kleinerer Mann (z.B. 15 cm kleiner als Frau) und ein sehr großer Mann (z.B. 20 cm größer) auf eine Frau wirken. Der Hintergrund ist folgender: Da ich Single bin (Mann, Ende dreißig) und im Alltag spüre, dass kleine Männer vor mir "Angst" haben (bin 2 Meter gross und habe Kraft und Körperbau wie ein Bär), sowie manche Frauen (ca. 1,7m gross) eher distanziert wirken, möchte ich mal Eure Einstellung erfragen. Natürlich dürfen sich auch Männer hierzu gerne äussern (auch reverse Frage: wie wirkt grosse Frau auf einen kleinen Mann).
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich bin M (35) und nur 1,73 groß. Leider habe ich festgestellt, dass viele Frauen das als eindeutig zu klein empfinden und einen Mann erst ab mindestens 1,80 oder besser noch mehr als "männlich" empfinden. Ich denke, dass 2m und sehr kräftig für einige Frauen vielleicht schon zu viel des Guten sind.

Mir ist die Größe von Frauen egal, ich finde auch Frauen, die größer sind als ich sehr attraktiv, was leider umgekehrt selten der Fall ist. Die Frage wie es mit einer sehr viel größeren Frau wäre, stellt sich für die meisten kleineren Männer nicht, außer man ist Schauspieler oder Präsident von Frankreich ;-)

Dass kleinere Männer sich von sehr großen Männern eingeschüchtert fühlen, habe ich schon oft gehört. Vor allem wenn diese Männer unter ihrer kleinen Größe leiden. Es ist schon manchmal frustrierend für einen kleineren Mann ständig von Frauen zu hören wie attraktiv sie große Männer finden.

Ich selber habe keine Probleme mit großen Männern. Dass ich bei der Körpergröße nicht mithalten kann ist mir klar. Ich habe aber genügend Selbstbewusstsein und weiß, dass ich mit anderen Punkten glänzen kann. Zum Glück gibt es ja auch noch Frauen die auf Dinge wie Charme, Humor, Intelligenz, Höflichkeit und einen guten Charakter stehen.

Wenn du mir als 2m großer und kräftiger Bär wie du dich selbst beschreibst "aufs Maul hauen" wolltest, würde ich aber schon Angst bekommen und hoffen, dass ich wenigstens schneller rennen kann als du :)
 
G

Gast

Gast
  • #3
w/178 gross ohne Schuhe und schlank ! Ich habe immer wieder festgestellt, dass kleine Männer gerne grosse Frauen hätten, aber sie trauen sich nicht sie zu kontaktieren. Sie haben anscheinend das Gefühl von einer " Mauer " überrollt zu werden. Ich persönlich möchte auch keinen kleinen Mann zu dem ich runterschauen muss. Mein Mann war 1.95 und ich konnte noch High Heels anziehen, da stand ich auf Ohrenhöhe! Probleme hatte ich immer beim Tanzen, da wurden die kleineren Frauen bevorzugt, weil der Durchschnitt der Männer kleiner war. Ich habe auch hier bei der Suche ab 1.82 geschrieben und wurde dann beim Treffen mit 1.68 konfrontiert. Warum machen die Männer falsche Grössenangaben? Ich habe den Typen dann gefragt und er meinte,
wenn er seine Originalgrösse angibt, bekommt er keine Zuschriften oder nur Absagen.

Wenn du 10 Jahre älter wärst, würde ich sofort zugreifen... !!.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Hallo, ich w 1,76 cm groß. Ich muss sagen, ich finde Männer, die ein ganzes Stück größer sind als ich am attraktivsten. Kleinere Männer schließe ich eigentlich aus, auch wenn das sehr oberflächlich erscheint, aber ich zieh auch mal gern noch hohe Schuhe an und ich mag es nicht, wenn ich meinen Partner dann auf den "Kopf spucken" kann.

w 35
 
G

Gast

Gast
  • #5
Eher nur wenige cm größer ist beim Tanzen angenehm. Ansonsten ist die Größe für mich kein Auswahlkriterium. Groß suggeriert Kraft zum Beschützen, wenn es nicht mit Übergewicht oder grob einhergeht - warum nicht?
w48
 
G

Gast

Gast
  • #6
Hallo,
ich bin weiblich 1,65 m gross.
Wenn ein Mann noch kleiner ist als ich, wäre er ja nur 1,50m, also so gross wie ein Kind.
So einen Mann könnte ich nicht ernst nehmen, tut mir leid.

Einen Freund mit 1,93 hatte ich schon mal. Ist schwierig, wenn man Arm in Arm gehen möchte aber sonst ist es ok. Man muss eben Spiegel auf beide Grössen ausrichten und beim Auto sehr den Sitz verstellen, wenn man abwechselnd fährt. Und ich konnte seine Klamotten nicht ausleihen.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich - 1,93 und mit breitem Kreuz - denke fast, dass viele große Männer eher von selbst dazu neigen, Probleme in ihrer Größe zu sehen. Ich habe auch oft den Gedanken, dass die nette Dame vor mir womöglich befürchtet, von mir jeden Augenblick in das nächste Gebüsch gezerrt zu werden, neige beim Gehen zuweilen dazu, den Kopf zu senken und die Schultern einzuziehen, um mich etwas kleiner zu machen und somit vermeintlich weniger "bedrohlich" zu wirken und agiere beim vis-a-vis Flirten eher zurückhaltend (ebenfalls aus Vorsicht, um niemanden bildlich gegen die Wand zu drücken).
Komischerweise habe ich in späteren Gesprächen mit Frauen noch nie erlebt, dass diese meine Bedenken auch nur ansatzweise nachvollziehen konnten.
Ich denke fast, dass das bei uns "Großen" eher eine Art Konditionierung aus Kindheitstagen ist: Als Großer musst Du Dich für die Kleinen einsetzen, darfst Deine Kraft nicht missbrauchen, um andere Kinder einzuschüchtern etc. Auch Lehrer neigen oft dazu, die größeren Schüler immer als die Schuldigen anzusehen, wenn es um Auseinandersetzungen geht, bzw. vorschnell als Anführer auszumachen, wenn mal wieder jemand Mist gebaut hat. Zumindest bei mir ist davon bis heute wohl noch so Einiges hängen geblieben.

Im Alltag bzw. bei der Partnerwahl habe ich mit meiner Größe eigentlich keine Probleme - eher eine größere Auswahl, als kleinere Männer. Mich sprechen bevorzugt große Frauen um 1,80m an, die sich freuen würden, neben einem Mann endlich wieder einmal hohe Absätze tragen zu können, und dennoch etwas zum Aufblicken zu haben. Dass kleinere Frauen um 1,65m einen großen Mann nicht wollten, habe ich erstaunlicherweise tatsächlich erst ein einziges Mal erlebt. Ich selbst hätte auch keine wirklichen Probleme mit einer wesentlich kleineren Frau, wobei 1,55m vielleicht doch schon grenzwertig wäre. Aber das Gros der (westlichen) Frauen, das vermutlich irgendwo zwischen 1,65m und 1,78m liegt, passt größentechnisch wunderbar.
Ob sich das durch Deine 7cm mehr grundsätzlich anders verhält, kann ich allerdings nur mutmaßen.

Solidarische (wenn auch etwas kleinere) Grüße
deBaer
 
G

Gast

Gast
  • #8
Okay, du bist schon arg groß, aber viel besser als zu klein. Für mich ist die Größe ein Auswahlkriterium. Bin zwar selbst nur 1,65 cm, aber die magische 1,80m-Grenze muss der Mann schon überschreiten. ICH empfinde es als schön, wenn mich stattliche Arme umschließen und ich beim Arm in Arm gehen, nicht an die Achelhöhle des Anderen stoße. Also, ich würde dich schon wahrnehmen, was mir bei kleinen Männern oft gar nicht passiert. Über die schaue ich hinweg.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hi, Du bist schon ziemlich gr0ß, aber das finde ich nicht so dramatisch;-), wäre für mich 1,70 cm nie ein Hinderungsgrund.
Anders ist es, wenn der Mann kleiner oder genau so gr0ß ist wie die Frau...ich würde mich ganz sicher nicht verlieben.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich bin 166 w und ein Mann unter 180 kommt für mich nicht in Frage.
 
G

Gast

Gast
  • #11
zu #3 - geht mir, w 45, 1,82 m genauso. Das mag für normalgroße Menschen oberflächlich klingen, aber ich muss mich neben meinem Mann wohlfühlen und das geht, aus Erfahrung, bei mir nur mit gleich groß oder größer. Die Auswahl ist bei EP an großen Männern ganz gut, leider kriegen einige da dann aber scheinbar doch einen Schreck, wenn sie die Größe lesen, so zumindest mein Eindruck. Einer am Telefon: "Wie groß bist Du ????" Als ob er das nicht schon im Profil hätte lesen können.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich (w), 1,68 m habe vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt, der 'nur' so groß ist, wie ich. Mich hat das nicht weiter gestört, mir sind andere Persönlichkeitsmerkmale wichtiger als die Größe. Die Vorbehalte gingen eher von seiner Seite aus, er kam damit nicht klar, dass ich ihn ein kleines bischen überragte.

Mein verstörbener Mann war 1.91 m groß, was für uns Beide, auch im Alltag kein Problem war, Hand in Hand spazierengehen oder sich in den Arm nehmen ging trotz meiner 1,68 m auch ohne Fußbank ;-).
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich (w, 166) finde persönlich große Männer auch attraktiver als kleinere/gleich große.
Warum? -wie bei so vielen anderen ist es der Geborgenheitsfaktor. Mein bisher 'kleinster' Partner war ca. 175, und da hat dann irgendwie schon was gefehlt, auch wenn ich mittlerweile 'toleranter' bin -so oberflächlich es klingt.
Jedoch zählt für mich noch mehr als die Körpergröße die Ausstrahlung, denn wer will schon einen Partner, der nur missmütig und mit verschränkten Armen unterwegs ist?!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ich bin 178 cm und das eigentlich ganz gerne. Als Jugendliche empfand ich es nicht ganz so einfach, aber inzwischen trage ich auch gerne Schuhe mit Absätzen und schicken Kleidern. Große Frauen fallen einfach auf - was ich früher fürchterlich fand - jetzt gefällt es mir und nutzte das mit schönem Outfit. Wir großen, schlanken Frauen können fast alles tragen, es wirkt meist sportlich-elegant und lässig. Wenn wir uns noch gut bewegen können, kann man gut die Blicke auf sich zíehen.

Wenn ich mich in einen kleineren Mann verlieben würde, würde ich den aber auch nehmen ;-)

[mod]
 
G

Gast

Gast
  • #15
Große Männer, so ab 1,80, gefallen mir, aber es ist kein ausschlaggebends Kriterium für mich (w, 169). Zum Tanzen ist es viel günstiger, wenn der Partner nur wenige Zentimeter größer ist als ich..und überhaupt ist meine Erfahrung die, dass nicht so große Männer mehr Körpergefühl haben.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Zwangsberlinerin: Lieber Fragesteller, ich (1,74) finde grosse Männer einfach nur super männlich und geil! Von Deiner Sorte wünsche ich mir mehr
 
G

Gast

Gast
  • #17
#1 schreibt: "Leider habe ich festgestellt, dass viele Frauen das als eindeutig zu klein empfinden und einen Mann erst ab mindestens 1,80 oder besser noch mehr als "männlich" empfinden." Volltreffer würde ich sagen, wenn man sich nie nachfolgenden Kommentare durchliest, als hätte es jemand schon geahnt.

Aber genau so ist es.

Mann > Frau = Perfekt, besonders wenn er sehr viel größer ist.

Mann < Frau = Für die Meisten ein sog. No Go.

Also Männer, seht zu, dass ihr mindestens 1,80m groß werdet. Sonst sieht es wirklich schlecht aus mit der Auswahl.
 
B

Berliner30

Gast
  • #18
Bei einem anderen Anbieter kann man seine Wünsche bezüglich der Größe offen reinschreiben. Alle Frauen die es für meinen Geschmack deutlich übertreiben (Frau z.B. 1,60, Mann muss mindestens 1,80 sein) sind in anderen Bereichen genauso oberflächlich und daher für mich vollkommen uninteressant.

Eine größere Frau würde ich akzeptieren, auch wenn sie dann noch zusätzlich hohe Schuhe (selten) anzieht. Leider stößt dieser Wunsch nicht auf gegenseitiges Gefallen und mann spart sich die Suche nach größeren Frauen von Anfang an.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Ich als Mann (30) hab da 'ne super Geschichte.

Ich bin 1,79 cm groß (oder klein, wie auch immer:)) und fand die Vorstellung, eine größere Frau zu haben irgendwie immer total suspekt. Man kennt ja diese Vorurteile, größere Frau blablabla.
Aber dann habe ich tatsächlich eine super nette Dame kennenglerent. 1,85 cm groß. Und wisst ihr was? Wenn man jemanden wirlich mag, spielt das überhaupt keine Rolle mehr. In unserem Grundschema, fremde nund "neutrale" Personen in für uns attraktiv oder unattraktiv einzuordnen, sicherlich schon, aber abseits der schemenhaften alltäglichen Welt, wo wir tausend Leute treffen, und niemand einen Eindruck auf uns hinterlässt, sei es beim einkaufen, auf dem Weg zur Arbeit oder in sonstigen alltäglichen Situationen, spielt diese Art von Wahrnehmung auch gar keine Rolle, denn ich mache mir 2 Tage später auch keine Gedanken mehr darüber, warum mir das Haus in Straße XY, was ich jeden Morgen sehe, nicht gefällt.
Das nehmen Instinkte und das Hirn war. Schaltet sich jedoch irgendwann das Herz ein, tritt diese Person aus unserem Alltag und man misst mit ganz anderen Maßstäben.... so meine Meinung und auch Erfahrung.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Mir ist es eigentlich egal. Habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass kleine Männer wollen, dass man ständig Diät macht, damit die Frau "kleiner" wirkt und sie sich männlicher fühlen.
Ein Problem war auch, dass mein Exfreund wollte, dass ich hohe Schuhe trage - dann aber leider wesentlich größer als er war.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich, w/44, bin selbst 1,86 groß und hatte mehrmals kleinere Freunde. Allerdings war mir immer wichtig, dass sie "stabil" gebaut sind und nicht so schmale Typen. Außerdem war ich immer nur interessiert, wenn der Mann selbst kein Problem damit hatte, sondern es eher toll fand, dass ich größer war als er (ca. 10 cm).
Einmal habe ich einen Mann getroffen, der sogar knapp 20 cm größer war als ich! Huch, das war komisch. Aber ich bin das ja auch gar nicht gewöhnt, dass jemand deutlich größer ist als ich.
Eine Freundin, die auch nicht gerade klein ist (so etwa 1,78), ist sehr glücklich mit ihrem Freund, der fast einen Kopf kleiner ist als sie! Niemand kann sich vorstellen, dass die nicht zusammen passen...Insofern: Daumen hoch, Nr.18!
7E212C93
 
G

Gast

Gast
  • #22
Wenn es Frauen gibt, die 1,60 m bis 1,70 groß sind, warum sind dann Männer, zehn Zentimeter größer sind, z. B. 1,73 m zu klein? Ich kann den Damen nur empfehlen, mal das Wachbataillon der Bundeswehr anzuschauen: Keine Brille, nicht zu klein, nicht zu groß, alles S1.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ist schon witzig, da heisst das Ding hier "ElitePartner" und letzen Endes geht es um Körpergrößen, wie in der Tierwelt. Also ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die kleinen Frauen die großen Männer "wegschnappen" (oder umgekehrt) und große Frauen und kleine Männer schauen in die Röhre;-) Ein anderes animalisches Phänomen ist übrigens der Geruch, viele Frauen sind darauf sehr fixiert. Da kann der Typ noch so groß oder klein sein, wenn man ihn nict riechen kann, hat er keine Chance. Beides zeigt, dass wir Menschen den Tieren doch ähnlicher sind, als wir wahrhaben wollen. Bildung, Intelligenz, Charakter, Humor etc. spielen doch eher eine zwar nicht unbedeutende aber doch sekundäre Rolle.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Mein Sohn ist auch 2,03 m hat keine Komplexe, aber die richtige Frau hat er auf Grund seiner
Größe noch nicht bekommen. Die meisten Frauen finden ihnen doch etwas zu groß.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Also so ein richtiger Riesenbär oder über zwei Meter, da müßte ich (1,68 m) auch schlucken und noch mal genau hinkucken, wie ich es auch bei einem kleineren Mann mache.

Ja, das sind unsere tierischen Anteile. Mann springt auf Jugend und Attraktivität an und Frau auf Körpergröße und Versorgungerpotential.

Wenn wir solche Instinkdiktate merken, blenden wir gern viel aus. Der große Mann darf ein A...loch sein, mit ener Frau an jedem Finger, die Frauen sind trotzdem verliebt. Die süße, 25 Jahre jüngere Frau kann einen Berg Schulden haben und sich unmöglich benehmen, der Mann tut trotzem alles, um sie zu kriegen.

Ich weiß nicht, ob es eine Lösung gibt. Ich sehe immer öfter danach, ob ich mich bei dem Mann wohlfühle und Spaß habe, wenn er so groß ist wie ich. Die Glocken klingeln bei mir trotzdem bisher) nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #26
Hi, als kleiner Mann hat man nur Chancen bei Frauen.....wenn man erfolgreich ist und Geld hat...
siehe Bernie Ecclestone und Danny DeVito....
die Promis machen es doch vor....!!
sonst wird ein kleiner Mann von den Frauen gar nicht wahr oder ernst genommen....
was ich eigentlich sehr Schade finde.....der Charakter ist doch wichtig...
Größenunterschied von bis zu 20 cm und mehr finde ich doch ziemlich extrem...sieht doch Scheixxx aus....
man braucht eine Leiter um denjenigen in die Augen zu sehen....
Größenunterschied von bis zu 5-10 cm ist ok....aber nicht mehr...
und was will man mit einem Mann der fremd geht....weiß nicht ob es eine Basis für eine Beziehung....(m/40J)
 
G

Gast

Gast
  • #27
beste Beispiel ist Eva Longeria......eine umwerfende Frau.....
angelt sich einen Sportler als Mann der 30 cm größer ist als Sie....
und was macht er....er geht fremd....!!
Janet Jackson hatte auch einen Partner auf Augenhöhe....ihr ehemaliger Produzent Jermain Dupri...
mit High Heels war sie sogar größer als er....
es geht alles.....es liegt nur an den Frauen....
auch kleine Männer sehen gut aus....und legen einen großen aufs Äußere....
 
G

Gast

Gast
  • #28
Ich bin w 1,69 groß und ich habe weder Angst vor großen noch vor kleinen Männern.
Vielleicht meint der FS auch nicht direkt Angst sondern eher eine Art instinktives "Zurückweichen". Das passiert schon mal, wenn mir ein "Mann wie ein Bär" gegenübersteht, aber das passiert auch bei einer "Frau wie eine Bärin". Ich habe eine gute Bekannte, die ist 1,87 und trägt Kleidergröße 46/48. Da kommt einfach eine Masse an mensch auf einen zu, und das muss man erstmal überblicken. Also geht man einen Schritt zurück um den ganzen Menschen im Blickfeld zu haben. So einfach ist das. Aber mit Angst hat das nichts zu tun.

Ich habe auch kein Problem mit Männern, die bis zu 2-3 cm kleiner sind als ich. Allerdings habe ich schon festgestellt, dass gerade kleine Männer oft unter ihrer Körpergröße leiden und dies irgendwie kompensieren wollen, sie sind häufig sehr verbissen und neigen zu Profilierungssucht. Das mag ich nicht, es gibt bei den kleinen Männern leider nur wenige, die wirklich locker und lässig drauf sind - schade.
 
G

Gast

Gast
  • #29
hmm also ich bin 202cm und 22 jahre. mache oft genug die erfahrung das viele frauen anscheinend angst haben mich anzusprechen. die sind meist erschrocken :D allerdings gibt es auch viele ausnahmen die die größe bewundern und drauf stehen nen großen kerl zu haben
 
G

Gast

Gast
  • #30
Ich bin w, 1,60m und hatte bisher immer nur deutlich größere Männer (1,80 - 1,90). Die habe ich mir nicht gezielt ausgesucht, es war eher umgekehrt. Ich scheine große Männer anzuziehen, sehr zum Leidwesen der größeren Frauen. Aber ich muss sagen, dass mir große (stattliche) Männer sehr gut gefallen, da gibt es im Alltag auch eig. keine Probleme. Ich trage fast immer Absätze, der Unterschied fällt dadurch nicht so auf. Und im Bett finde ich es toll so viel Mann zum anfassen zu haben! ;) Alles über 1,90 wäre mir dann aber wohl doch zu viel des Guten.

Angst habe ich eher vor den profiliersüchtigen "Giftzwergen", wenn man denen eine Abfuhr verpasst, werden die gern mal aggressiv...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top