• #1

Wie viele eurer Absagen führt ihr auf die Optik zurück?

Meine Frage richtet sich an diejenigen von euch, die ein Profil in einer Online-Partnerbörse haben, bei dem die Bilder zunächst verdeckt sind (wie bei EP). Wie viel Prozent der Absagen, die ihr bislang erhalten habt, führt ihr ganz eindeutig auf Ablehnung eurer Optik zurück? Und wie viel Prozent der von euch erteilten Absagen haben mangelnde Optik als Grund? Gemeint sind in beiden Fällen nicht nur Absagen auf Mailebene, sondern auch nach Dates. Beachtet bitte, das detaillierte statistische Auswertungen laut Forumsregeln nicht erlaubt sind. Belasst es daher bitte bei geschätzten Prozentangaben. Alter und Geschlecht wären sehr hilfreich.
 
G

Gast

  • #2
34 Mann gehe von um die null % aus. Denke ehr es hat mit der eigenen Auswahl zu tun, wie oft und wen man seine Bilder frei schaltet.
 
G

Gast

  • #3
0% halte ich für unplausibel, auch auf der Straße kommt ja nicht jeder potenziell für mich als Partner in Frage, für mich muss die Optik schon stimmen bzw. er muss mich ansprechen.
Deshalb bei solchen Online-Börsen wie hier: 80% (deshalb habe ich mich hier auch wieder abgemeldet).
 
G

Gast

  • #4
etwa 50%
Frau kann nicht jeden Mann gefallen und nicht Jedermanns Typ sein!
Die Einen sind sehr angetan vom Foto, für die Anderen bin ich nicht der bevorzugte Typ Frau.
Ich empfinde das als normal!
Mir geht es mit den Männern nicht anders. Mir gefällt ja auch nicht jeder Mann.
Das klingt im ersten Moment sehr oberflächlich, aber ohne dass einem das Äussere eines Menschen anspricht kann keine Paarbeziehung zustande kommen. Bin daher dafür umbedingt Fotos im Profil zu haben, und diese auch so rasch wie möglich freizuschalten.
 
G

Gast

  • #5
Ich bekomme recht viele Antworten auf meine Anfragen. Meine Profilinhalte und die Art, wie ich sie formuliere, wurden schon oft und ausgiebig gelobt.

Die meisten der Absagen oder Nicht-Antworten dürften deshalb aus optischen Gründen erfolgen (> 70%). Der Rest liegt vermutlich an der Entfernung (mitunter bis zu 150 KM) oder am Beruf (Angestellter mit gutem Einkommen, aber kein Arzt, Staatsanwalt, ...).

Lieber FS,

Optik (= Foto) ist online vermutlich noch wichtiger als im RL.
Deshalb sollte man auch etwas Aufwand mit den Fotos betreiben.
Aktuell & authentisch sollten sie sein.
 
  • #6
ich habe mittels Optik immer "Punkte gemacht" - und die Erfahrung, daß das Aussehen einer Frau deren "Minuspunkte", Alter, Haustiere und Hobbys, seehr relativiert.

Ich hatte eher damit ein Problem, daß ich auch noch denke, spreche und Entscheidungen die mich betreffen, ganz gerne auch selbst fälle....und nicht halb so zuckersüß bin, wie ich aussehen kann.
Aber auch das habe ich nicht als Problem, sondern als mein persönliches Auswahlverfahren gesehen. Mit einem Mann, desen wichtigster Anspruch an eine Frau deren Aussehen ist, hätte ich mich im besten Fall zu Tode gelangweilt.
 
  • #7
Ich bekam durchweg positives Feedback zu meinen Fotos. Von 20 Anfragen gingen 2 oder 3 nicht darauf ein. Insofern könnte bei diesen Männern mein Aussehen der Absagegrund gewesen sein.
Ich selber war deutlich kritischer und habe ca. 60-70% aufgrund des Aussehens "aussortiert".
Bei vielen kamen aber auch anderes NO-GOs hinzu: Entfernung, Art des Profils oder dergleichen.
Ich bin ü40.
 
G

Gast

  • #8
Ich (M 46) würde jetzt für mich behaupten zu 90%, nur zweimal ein date ausgemacht aber dann auch da die aussage bekommen das ich imRL viel besser rüberkomme als auf den bilder (vom fotografen gemacht). Einmal ist eine gute freundschaft daraus geworden, das andere Date wurde eine mehrmonatige Beziehung ist aber dann leider an der entfernung gescheitert. Ein anderes Problem dürfte meine größe sein, mit 172 cm fällt man sehr oft durchs wunschraster.
 
G

Gast

  • #9
Grunsätzlich ist bei sämtlichen Online Plattformen das Aussehen die ''Eintrittskarte''.
Der Rest interessiert im ersten Moment sehr wenig, dementprechende halte ich die Absagequote aus optischen Gründen für nahezu 100 Prozent.
Die berühmten Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel...
 
  • #10
Da es zu keinem Nennenswerten Schriftkontakt mit ablehnden kam würde ich sagen ca. 100%. was aber auch darauf zurückzuführen sein kann das man mein Äusseres entweder sehr mag oder einfach hasst. Da mein äusseres aber durchaus als Ausdruck der inneren Haltung gesehen werden kann, relativiert sich das recht stark zurück..
 
  • #11
@#9: "sehr mag oder hasst" -- ich weiß, Du sehr ungewöhnlichen Stil pflegst, aber "hassen" wäre doch sicherlich für fast alle Teilnehmer viel zu extrem ausgedrückt. Ich würde harmloser formulieren: Man findet es entweder klasse oder man lehnt es ab.
 
  • #12
Vor gut einem Jahr habe ich je etwa 200 EP-Mitglieder beiderlei Geschlechts entsprechend befragt. Die Absagequote bei Frauen gegenüber Männern lag dabei nahezu doppelt so hoch wie umgekehrt. Dies hat mich sehr überrascht, da ich zuvor der Annahme gewesen bin, Optik werde eher ,,passiv" denn ,,aktiv" als ,,weiblich" eingeschätzt.
Übrigens ist der ,,Glaube an die Liebe auf den ersten Blick" im Gegensatz dazu nahezu paritätisch besetzt, beträgt allerdings deutlich mehr als fünfzig Prozent.
 
  • #13
Es wird ja hier nach den Misserfolgen - also Absagen - gefragt und nicht nach den Erfolgen.
In meiner aktiven Zeit als EP-Mitglied hatte ich nur eine Absage:
" Sorry, du bist nicht mein Typ."
Also:
Klare Frage - klare Antwort:
100%.
 
  • #14
@#8: Nein, nicht unbedingt. Es kommt doch durchaus vor, dass die Bilder erst beim zweiten Kontakt mit einem Mitglied freigeschaltet werden und sich dann ein Kontakt entwickelt, der aber dann abgebrochen wird oder austrudelt. Solche Kontaktbeendigungen haben dann meistens keine optischen Gründe.
 
G

Gast

  • #15
Von mir erteilte Absagen:

Wenn Männer mich angeschrieben haben, habe ich sicher in insgesamt 90% der Fälle eine Absage erteilt, weil Alter, Niveau, Lebensstil, Interessen oder Optik nicht passten.

Wenn ich einen Mann angeschrieben habe, der ein passendes Profil hatte, und er dann in der Antwort seine Fotos freigeschaltet hat, habe ich trotzdem oft eine Absage erteilt, vielleicht in 60% der Fälle, weil mir "nur" sympathisches Aussehen nicht ausreicht für eine Beziehung, ich muss schon beim Betrachten des Fotos das Gefühl haben, dass ich mit dem Mann auch eine erotische Beziehung eingehen könnte.

Nach einem Date habe ich aufgrund der Optik nur einmal eine Absage erteilt, weil das Foto wohl mehr als zehn Jahre alt war. Bei den meisten Männern haben Bild und Realität übereingestimmt (häufige Ausnahme allerdings: Schummeln bei der Größenangabe, aber das ist kein Grund für eine Absage).

Erhaltene Absagen:

Wenn ich von einem Mann angeschrieben wurde und in der Antwort mein Foto freigeschaltet habe, habe ich nur einmal eine Absage erhalten, sonst immer Begeisterung. Das kommt aber daher, dass ich in meinem Profil mein Aussehen sehr genau beschrieben habe und Männer, die meinen speziellen Typ nicht mögen, mich vermutlich erst gar nicht angeschrieben haben.

Wenn ich selbst Männer angeschrieben habe, habe ich häufiger Absagen oder gar keine Antwort erhalten, vielleicht in 50%. Ob das nun auf mein Aussehen zurückzuführen war oder auf mein Alter oder meinen Lebensstil oder meine sehr speziellen Interessen oder worauf sonst, oder ob der Betreffende nur eine Karteileiche war, weiß ich nicht.

w53
 
G

Gast

  • #16
Ich sehe für mein Alter (w 55) gut aus, habe eine normale Figur (Gr.40 bei 1,72) und bekomme oft Komplimente für meine tolle Ausstrahlung.

Ich war hier mal angemeldet und außerdem noch bei 2 anderen Börsen, in denen man die Fotos freischalten kann. Meine Erfahrung:
Männer, die ich angeschrieben habe und dabei gleich ein Foto freigeschaltet habe, haben zu 90 % ohne Kommentar abgesagt bzw. sich nie gemeldet. Ob es an der Optik liegt, kann man daher nicht sagen, ich nehme es einfach mal an.
Von den Männern, die mich angeschrieben haben und denen ich geantwortet habe, haben ca. 60-70 % nach der Freischaltung meines Fotos abgesagt bzw. sich nicht mehr gemeldet. Da diese Männer ja mein Profil vorher gelesen haben und mich trotzdem angeschrieben haben, kann es ja nur an der Optik liegen.
Zunächst hat mich das sehr verletzt, ich dachte mir, die Männer geben mir ja nicht einmal eine Chance, mich zu sehen, mit mir zu telefonieren. Ich bin ja schließlich nicht hässlich und unförmig. Allerdings bin ich nicht sonderlich fotogen, ich komme in natura besser rüber.
Aber inzwischen kann ich damit leben.
Ich selbst antworte zu 100 % immer auf Anfragen, auch wenn mir der Mann nicht gefällt. Meine Ansprüche an die Optik sind schon da, aber ich weiß einfach, dass ein Foto nichts aussagt und wenn ein Mann wenigstens einigermaßen nach etwas aussieht, gebe ich ihm eine Chance. Daher sage ich höchstens 10 % alleine wegen der Optik ab, nach dem ersten Date sind es vielleicht nochmal 10 %. Beim Rest sind es andere Dinge.
Seltsam ist es, dass mir die hässlichsten Männer nach der Freischaltung eine Absage schicken, die gut aussehenden Männer, von denen ich denke, die kriegen sicher Jede, die schreiben mir komischerweise und machen mit Komplimente.
 
G

Gast

  • #17
Hallo ThomasHH,
ich vermute mal, ich bekomme Absagen entweder weil ich den angeschriebenen Männern zu alt bin (48), oder weil ihnen mein Foto nicht gefällt.
Optische Gründe und Altersgründe zusammengerechnet 100% würde ich sagen.

Ich sage meinerseits ab, wenn jemand einen sehr ungebildeten Eindruck macht, oder eben wenn er so gar nicht mein Typ ist und ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, mit ihm zärtlich zu sein.
Männern, die mir nur auf der Pirsch nach Affairen zu sein scheinen, clicke ich sofort weg, da hilft auch das attraktivste Äußere oder die Promotion nicht.
 
G

Gast

  • #18
Von mir erteilte Absagen:

ich sage den Männern zu 90% ab, weil mir die Optik nicht gefällt.
Ich hingegen komme mit meinen Fotos ziemlich gut an. Bekomme diesbezüglich nur Komplimente
Absagen kassiere ich meist nur ein, weil ich nur Abitur nachweisen kann und kein Studium...naja, Real-und Hauptschüler klicke ich auch meist weg...:)
@Thomas HH ..du scheinst ja sehr intelliegent und wortgewandt zusein. Bekommst du viele Absagen, weil du optisch nicht punkten kannst????

w 31
 
B

Berliner30

  • #19
Mehr als 50%, vermutlich ca. 66%, was ich aber nicht auf häßlich sondern eher auf z.B. "Auswahl zu groß, anderer ist schöner oder die Nase/ ... /... gefällt mir da besser " schieben würde.
Wobei meine Quote ähnlich gewesen sein dürfte.
 
G

Gast

  • #20
Ich gehe zu 100% davon aus. Ich bin hübsch, habe positive Attribute. Aber sobald ich einem Interessenten mit hohen Matchingpunkten mein Bild übersende, enden alle Gemeinsamkeiten. Mancher Mann hat mir noch zugesichert, mir sein Bild nun auch freischalten zu wollen, aber das waren leere Worte.
Es ist doch schon auffällig, dass immer dann, wenn man Bild kommt, die Absagetaste gedrückt wird oder gar nichts mehr passiert.
Mir stinkt das auch gewaltig und es wäre mir lieb, wenn ich als Kundin hier mein Bild - wie in anderen Portalen auch - freiwillig gleich sichtbar schalten könnte. Dann sehen wenigstens alle, was sie bekommen und ich erwecke keine Phantasien, die dann beim Freischalten meines Bildes nicht wahr werden und *weg damit*.
 
B

Berliner30

  • #21
@17 man könnte sich ja fragen wie attraktiv die Damen wirklich waren, welche einen abgesagt hatten und instinktiv nach einen Traumprinzen suchten.
Ob eine Frau auf dem Foto aussieht wie ... (gut, mittel, schlecht) ist doch egal, wichtiger ist doch die natürliche Erscheinung (z.B. ungeschminkt usw.). Da du bei den Männern nur nach Foto urteilst, wirst du auch eher die Oberflächlichen anziehen, was dann ja wieder passend wäre.

@FS:
Ich würde aber auch optische Nachteile mit persönlichen Vorteilen aufrechnen, wozu nicht jeder / die wenigsten bereit ist/sind.
 
B

Berliner30

  • #22
@20 mal ein anderes Bild machen und einstellen? Bild im Netz anonym bewerten lassen und dann optimieren ... ?
Alle Männer sind nicht so, vielleicht liegts auch an anderen Punkten?
 
  • #23
Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele Absagen allein aufgrund der Optik gibt! Meine eigene Statistik dürfte so bei 40% liegen in beide Richtungen, also ich bekomme 40% Absagen vermutlich aus optischen Gründen und so viele teile ich aber auch selbst aus.

Dieses Ergebnis finde ich wirklich erstaunlich.

1. Macht es angesichts einer so eminenten Wichtigkeit der Optik überhaupt Sinn, mit verdeckten Karten zu spielen? Der Hauptgrund, warum die Bilder zunächst verdeckt sind, ist doch, dass man zunächst mal andere Eigenschaften eines Kontakts kennenlernen soll.

2. Lohnt sich überhaupt der aufwändige Persönlichkeitstest angesichts dieser Erkenntnis hier? Auf die "Profile im Vergleich" achtet ja ohnehin kaum jemand, wie wir vorher schon wussten.

3. Es haben mehrheitlich Frauen auf meine Frage geantwortet und fast alle verteilen offenbar sehr viele Absagen aufgrund der Optik. Damit sehe ich die These aus dem Parallelthread einigermaßen bestätigt, dass die Kompromissbereitschaft von Frauen in Bezug auf die Optik der der Männer kaum (mehr) nachsteht.
 
B

Berliner30

  • #24
@22 Die hohen Kosten halte die ganzen Spinner/innen ab. Das Bild ist eine Art kostenlose Beigabe, auf welche man auch verzichten könnte, da die meisten Kontakt eher hochwertig (=meinten es ernst bzw. suchten was langes) waren. Jedoch ist das Bild bei der vielen Auswahl auch ein sehr guter/einfacher Filter.
 
  • #25
@22.1# Nein
@22.2# Nein
@22.3# Ja..

Und genau aus diesem Grund bin ich jetzt im RL und bei Foren mit Bild, da ich mir ebenfalls zutraue jemanden anhand seiner Optik einzuschaetzen. Letztes Beispiel: mehr als 1000 Profile angesehen, eine einzige toll gefunden. Und genau DIE schrieb mich an, ein paar Tage spaeter telefonierten wir 3 Stunden... Passt, sitzt, wackelt und hat Luft ..
 
G

Gast

  • #26
@22

zu1. Ich will selbst entscheiden, wem ich mein Bild freigebe, insofern ist es für mich unabdingbar, dass die Bilder zunächst anonymisiert sind. Ich nehme den Mehraufwand dafür gern in Kauf.

zu2. Den Persönlichkeitstest halte ich für nahezu sinnlos, da er auf Selbsteinschätzung des Probanden beruht, nicht auf Fremdeinschätzung durch einen geschulten Psychologen, da er zweitens für psychologisch nicht ganz unbeleckte Menschen leicht durchschaubar ist und daher unbewusst manipuliert werden wird, und drittens weil das Ergebnis sehr davon abhängt, wie ernsthaft man die Fragen beantwortet.

zu3. Ja, sehe ich genauso. Und halte es für gut und richtig.

w53
 
G

Gast

  • #27
Anfangs habe ich (m,29) Anfragen verschickt ohne meine Bilder freizuschalten, damals habe ich bei 10 Anfragen 3 Antworten bekommen der Rest hat idR. nicht geantwortet ein paar wenige haben eine Absage geschickt.
In diesen Kontakten habe ich dann aber wiederum fast immer eine Absage bekommen sobald ich mein Bild freigeschaltet habe.
Danach habe ich meine Bilder sofort freigeschaltet und habe von ca. 100 Anfragen 3 Antworten bekommen die keine Absage war. Dementsprechend muss ich mindestens 90% meiner Absagen auf die Optik zurückführen.
Zu meiner Optik selbst: ich sehe eigentlich sehr durchschnittlich aus, ich bin 1,85 groß wiege 80kg habe aber weder irgendwelche besonders attraktiv wirkenden Merkmale noch irgendwelche negativen Merkmale.
 
  • #28
Wieviele Absagen aufgrund meiner Optik? Keine Ahnung, die Gründe werden ja eher selten mitgeteilt. Ich selbst habe keine wegen eines Bildes aussortiert, einfach weil ich aus meiner Berufllichen Erfahrung heraus weiß daß ein Bild nicht sonderlich viel aussagt, positiv wie negativ.

Bei den Damen bei denen dem ersten Date kein Zweites folgte waren meistens andere als optische Punkte massgeblich. Aber ich denke dass das möglicherweise auch daran liegen könnte dass ich allen unsportlichen vorab abgesagt hatte.
 
G

Gast

  • #29
Da ich beim Finden des "One and Only" nicht nach jemandem zum wortlosen Zeitungsseiten-Austausch beim Frühstück usw. suche, sollte schon auch das, was und wie ER imstande ist zu denken (, schreiben) und reden ... zählen. Umso enttäuschender finde ich es jedoch immer wieder und leider allzu oft, wenn bei einem vielversprechenden, sehr ansprechenden Profil und erstem Mailing-Kontakt nach dem Freischalten der Fotos der Ton meiner inneren Stimm(ungs)gabel von noch vorhandenen hochjauchzenden Tönen abrupt in den Basskeller schwingt :-(

Wenn das Bild einfach nicht "matched", dann "funkt"ioniert es bei mir (!) nicht. Alle Magie der Worte wird durch ein unmagisches Bild total machtlos. Das sind harte Worte. Es fühlt sich aber auch genau so an. Hart, innerlich kalt ... aber ehrlich. Zu mir selbst. Und zu ihm.

Gleiches gilt, wenn bei einem Date die "reale Erscheinung" gänzlich anders ausfällt, als auf dem Foto ...
Beispiel: Ein Mann sah auf seinen Fotos wirklich zum Knutschen aus - strahlende Augen, Grübchen ...! Als wir uns trafen, ist mir erst aufgefallen, dass er auf seinen Fotos nur mit geschlossenem Mund schmunzelte ... Denn vor mir schwebte nun in natura ungefähr das Gebiss von Stefan Raab.
Game over!
Ich dachte während des ganzen Dates - Mist! Das kann doch echt nicht sein! Dieser Mund kommt niemals nicht in die Nähe von meinem Gesicht! Nein, nein, nein! Pfft! Das ist so ungerecht!...
Und an viel mehr kann ich mich heute schon gar nicht mehr erinnern. Nur, dass ich danach ziemlich geknickt war deshalb. Weil die innere Laterne "zack" einfach erlosch. Da konnte ich mir hundert Mal sagen: Aber wir waren doch beim Gedankenaustausch per Mail so seelenverwandt, dass es sich fast schon unheimlich nach Volltreffer anfühlte. Optik und Chemie stimmten jedoch einfach nicht. Schade.

Und reduzieren muss ich auch diese Absage - wohl auf "Optik-Ablehnung".

Optik-Ablehnung heißt für mich jedoch auch: Wenn ER live zwar schon gut aussieht (noch besser als auf Fotos! Wow!), aber die Gesamterscheinung, Mimik und Gestik, sich z. B. als enttäuschend arrogant-überheblich präsentiert und ich mir irgendwie vorkomme wie eins von vielen "Häschen", das beim Date eben mal "zur Schau" angehoppelt ist. Da verflüchtigt sich seine offensichtliche Schönheit schnell und es überwiegt eine bis dahin nicht offensichtliche Un-Schönheit ... und ich will innerlich und überhaupt einfach ganz schnell wieder nach Hause hoppeln. Und den Kontakt beenden.

Mein Ergebnis lautet also:
Von allen Absagen 80 % aus optischen Gründen, die restlichen 20 %, weil das Profil von vornherein nicht passt (Einstellung, Vorlieben, Alter, Wortwahl (!) etc.)

Bei den Absagen, die ich selbst bislang erhalten habe, will ich den Grund, ehrlich gesagt, meist gar nicht wissen. Denke lieber "Hat er halt Pech gehabt!" und glaube ganz selbstbewusst nicht vornehmlich an "mangelnde Optik" als (Haupt)grund. Dafür bin ich viel zu süß *grins*
Aber eben auch wählerisch ...

Schöne Träume und viel Glück euch allen beim Suchen & Finden!

w38
 
  • #30
Wie @20# schon sagte, ich würde lieber von vorneherein mein Bild offen stellen, und es wäre auch okay wenn andere es nicht tun.
DIe Freitextfelder sind einfach zu klein, zu gering zu aussagelos als das man auf die Optik verzichten könnte und natürlich sind sie auch zu gering als das man optische Defizite ausmerzen könnte.

[Mod: Themenfremde Beitragsanteile entfernt. Verbesserungsvorschläge bitte an forum (ät) elitepartner.de.]