• #1

Wie soll ich sein Verhalten interpretieren?

Liebes Forum,

mich habe vor einiger Zeit bei einem Aushilfsjob kurz einen Mann kennengelernt, den ich richtig toll fand. Ich hab ihm dann, als ich die Stelle wechselte noch eine Mail mit einer geschäftlichen Frage geschrieben, worauf ich auch direkt eine Antwort bekam.
Jetzt musste ich letztens nochmal etwas in der Arbeit abholen und er war auch da. Ich habe in einem Aufenthaltsraum gewartet und er kam dreimal rein- und rausgelaufen, hat erst etwas abgelegt, dann es wieder geholt usw. Beim letzten rauslaufen hat er im Vorbeigehen noch etwas wegen der Mail gesagt und dass er ganz schnell zu einem Termin muss.
Ich werde wohl nicht mehr in dieses Geschäft müssen, weshalb ich ihn vermutlich nicht mehr sehen werde.
Nun aber zu meiner Frage: Denkt er, dass er einfach kein Interesse an mir hat oder denkt ihr vielleicht, er ist schüchtern. Sofern man das von dieser kurzen Beschreibung einschätzen kann. Ich bin einfach extrem schüchtern, weshalb ich mich leider nicht traue, ihn nach einem Date zu fragen.....
 
  • #2
Anhand deiner Beschreibung kann ich nicht erkennen, dass der Mann Interesse an dir hat. Es klingt eher ganz normal und unspektakulär.
Wenn du sicher sein möchtest, dann schreib ihm noch mal eine Mail und frag ihn, ob ihr einen Kaffee trinken wollt. Dann antwortet er ja oder nein und du weißt Bescheid.
 
  • #4
Ich bin einfach extrem schüchtern, weshalb ich mich leider nicht traue, ihn nach einem Date zu fragen.....
Deine Schüchternheit müsstest du schon überwinden - wenn er dich wirklich interessiert. Warum schreibst du ihm nicht einfach eine Mail mit der lockeren Frage, gemeinsam einen Kaffee trinken zu gehen? Was soll dabei passieren?
  1. er reagiert nicht (dann bist an dem Punkt, an dem du jetzt auch bist)
  2. er schreibt, er ist nicht interessiert (dann weißt du wenigstens, woran du bist)
  3. er greift deine Einladung auf (dann hast du erst einmal erreicht, was du wolltest: du kannst herausfinden, ob er dir wirklich gefällt)
Mach diesen Schritt, sonst wirst du immer wieder in deinem Leben an die Stelle kommen, an der du eine Entscheidung treffen musst und dich nicht traust - das betrifft ja nicht nur die, mit einem Fremden Kontakt aufzunehmen. Betrachte es als Übung, denn zu verlieren hast du nichts.
 
  • #5
Man sollte selbst Interesse an jemanden zeigen, auf ihn deutlich zugehen, durch Worte, Flirts, dann merkt, ob der andere Interesse hat, oder derjenige geht eindeutig auf Dich zu und flirtet, will sich verabreden. Gedankenlesen funktioniert nicht, wenn man nur unbeteiligt daneben steht und darauf hofft, der andere geht auf einen zu.
Bin bei der Foristin #1 @Eliza100. Schreibe ihn und lade ihn zum Kaffee ein, anhand seiner Antwort, weißt Du dann, ob er Interesse hat.
 
  • #6
Ich kann weder Interesse noch Desinteresse sehen.
Möglich, dass er in der Firma einfach nicht mehr wollte .....
Vielleicht fällt dir ja noch eine kleine Rückfrage ein ?
Du kannst ja dazu schreiben, dass du die Firma verlassen hast. Und dann schreibst du ihm ganz einfach deinen Namen und eine Handynummer in den Absender und wartest ab.
 
  • #7
Er hat ja nun deine Mailadresse und könnte jederzeit auf dich zukommen, wenn er Interesse hätte. Da er nach deiner Mail jetzt beim Wiedersehen ja eine Chance hatte, dich anzusprechen - statt "Hab keine Zeit" hätte er in derselben Zeit auch einfach sagen können "Magst du mich wiedersehen?" -, er sie aber nicht genutzt hat, lass es mal gut sein mit deiner Initiative. Vielleicht ist er gebunden oder er findet dich nicht soooo großartig wie du ihn. Könnte ja sein.

Alles Gute!
w56
 
  • #8
Für mich hört sich das ehrlich gesagt nicht so an, als hätte er ein besonderes Interesse an dir, du hast geschrieben, dass du kurz einen Mann kennengelernt hast, den DU richtig toll fandest. Habt ihr denn jemals länger miteinander geredet oder findest du ihn einfach nur attraktiv und schwärmst für ihn? Falls ihr euch ein bisschen angefreundet und immer mal gequatscht habt, wäre es total normal, ihm in der Mail zu schreiben, du vermisst jetzt schon eure täglichen Pausengespräche und fändest es cool, sich wieder zu treffen, obwohl du nicht mehr dort arbeitest, eben die berühmte Einladung zum Kaffee. Aber falls ihr eigentlich sowieso nie echten Kontakt hattet, hat er wohl kein Interesse und das alles ist nur eine kleine Schwärmerei von deiner Seite aus. Ich meine: Warum sollte er denn überhaupt Interesse an dir haben, gab es davor irgendwelche Anzeichen? Nur weil du ihn kurz siehst, ihn toll findest, ihm später eine Arbeitsmail schreibst und ihn dann nochmal kurz siehst, muss er ja nicht gleich in dich verliebt sein, oder?
 
  • #9
Ich bin einfach extrem schüchtern, weshalb ich mich leider nicht traue, ihn nach einem Date zu fragen.....
Und genau das ist das Problem. Wenn man sein Interesse nicht bekundet, weiß man nicht, ob es auf Gegenseitigkeit beruht. Man muss sich exponieren, einen Korb riskieren, die Komfortzone verlassen, um die Chance auf einen Erfolg zu wahren. Es ist eine Frage der inneren Einstellung. Falsch ist, einen Korb als Niederlage zu werten. Denn, ob der andere darauf eingeht hängt von vielen Faktoren ab, von denen man die wenigsten sich zuschreiben kann. Eine Niederlage ist einzig und allein, nichts gewagt zu haben.

Du musst bei der nächsten Gelegenheit aktiv werden, oder den Frust in Dich hineinfressen.

"
Versäumter Augenblick

Ein Mensch, der beinah mit Gewalt
Auf ein sehr hübsches Mädchen prallt,
Ist ganz verwirrt; er stottert, stutzt
Und lässt den Glücksfall ungenutzt.
Was frommt der Geist, der aufgespart,
Löst ihn nicht Geistesgegenwart?
Der Mensch übt nachts sich noch im Bette,
Wie strahlend er gelächelt hätte.
"
(Eugen Roth)
 
  • #10
Der Mensch übt nachts sich noch im Bette,
Wie strahlend er gelächelt hätte.
Hehe, genau. Deswegen auch mein Rat:
Ich bin einfach extrem schüchtern, weshalb ich mich leider nicht traue, ihn nach einem Date zu fragen.....
Tu es. Es muss ja nicht gleich ein Date sein. Einfaches Kaffeetrinken oder sich auf ein Bier treffen vorschlagen. Nur, weil Du jetzt schon Feuer und Flamme bist, heißt das nicht, dass Du es noch sein wirst, wenn Du ihn mehr kennenlernst. Soll heißen, Du gehst ja fast schon davon aus, dass wenn Du Interesse an einem Treffen zeigst, sofort rüberkommt, dass Du ihn heiraten willst. Du selbst musst doch auch noch "prüfen", was das für einer ist. Also komm runter von "wenn ich nach Kaffeetrinken frage, denkt er sonstwas". Es heißt nur, dass man erstmal guckt, ob man noch einen weiteren Kaffee trinken will miteinander. Du hast damit keinen Heiratsantrag gemacht und nicht mal ausgesagt, dass Du Sex mit ihm wolltest. Kaffeetrinken heißt einfach, dass man sich noch mal sehen will und ein bisschen plaudern will, ob man den ersten Eindruck der Verzückung bestätigt sehen kann oder "danke, aber - nein" am Ende denkt.
 
  • #11
Du bist nicht schüchtern, sondern hast Minderwertigkeitskomplexe. Wenn du jemanden kennenlernt, dann kannst du ihn nicht toll finden, da du ja ihn noch nicht kennst. Du kannst ihn sympathisch oder angenehm im Umgang empfinden, aber toll kaum. In solchen Fall hebst du ihn auf ein Podest und du als "armes" Mädchen versuchst jetzt, ihm das Wasser zu reichen. Das ist Blödsinn, weil er erstens nicht besser ist, als du, und zweitens, noch nichts getan hat um für toll befunden zu werden. Komm in der Realität an, lerne mehr Selbstliebe zu entwickeln und erkenne, dass andere genauso sind, wie du und auch nur mit Wasser kochen.
 
  • #12
Hallo Mary,
ich sags mal so: Du findest ihn nett, toll. Du möchtest ihn kennen lernen. Ins Geschäft musst Du nicht mehr. Also kein beruflicher Konflikt....schon mal super.
Schüchtern bist Du auch....aber manchmal muss man sich ein Herz fassen.
Für solche Zweifel gebe ich Dir folgendes mit....mein persönliches Motto: (Meines wie gesagt...)
In mindestens dreißig oder vierzig Jahren bin ich Asche und der Wind weht über meinen Grabhügel und kein Hahn kräht mehr nach mir...dann ist Finito bis in alle Ewigkeit. - Jetzt aber los! :)

Vielleicht hilft es Dir auch....
 
  • #13
Danke für eure Antworten!

Nur weil du ihn kurz siehst, ihn toll findest, ihm später eine Arbeitsmail schreibst und ihn dann nochmal kurz siehst, muss er ja nicht gleich in dich verliebt sein, oder?
Natürlich nicht, das bin ich ja auch nicht. Ich fand ihn einfach sympathisch und würde ihn deshalb gerne näher kennen lernen, was danach kommt, wird sich zeigen. Vielleicht entpuppt er sich auch als gar nicht so sympathisch, wie er gewirkt hat.