Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #31
Auch ich trage seit Jahren Ringe in Klitorisvorhaut und inneren Schamlippen. Nicht in meinen Brustwarzen, da ich denke, dies wäre in meinem Beruf etwas zu auffällig.Ich finde, es ist ein schöner Schmuck, den ich nicht missen möchte, obwohl ich außer Ohrringen und einem großen Ring meist keinen weiteren Schmuck trage.
 
G

Gast

Gast
  • #32
Ich hatte mal Sex mit einem Mann, der ein Penispiercing hatte. Seine Zunge war auch gepierct. Es war auch das erste Mal, dass ich jemanden mit Zungenpiercing knutschte und ich fand das schon ziemlich spannend. Er sagte mir dann, dass er noch ein weiteres Piercing habe. Brustwarzen und Bauchnabel konnte ich ziemlich schnell ausschließen.... Ich war super neugierig. Und fand das Penispiercing dann noch spannender als das Zungenpiercing. Es war Spielzeug mit Spielzeug dran ;-). Der Mann fühlte sich bei soviel Begeisterung für sein bestes Stück fast vernachlässigt. Da wir beim GV ein Kondom benutzt haben, habe ich dabei vom Piecing nicht so viel gespürt, wie frau es sonst vielleicht täte.
Alles in allem eine klasse Erfahrung!
 
G

Gast

Gast
  • #33
Wenn ich bedenke, wie oft meine Klit mir und anderen schon große Lust bereitet hat, so ist es doch verständlich, diese auch zu schmücken, z.B. mit einem Ring.
Natürlich ist das alles mit etwas mehr Aufwand verbunden, so rasiere ich mich auch täglich komplett, führt aber zu einer stärkeren und häufigeren sexuellen Erregung, zumindest bei mir.
 
  • #34
Ist mir einmal passiert, daß ich sowas gesehen habe....und es hat mich nicht wirklich angeturnt....

Ich habe selbst ein Nasenpeircing, welches mit doch erheblichem Aufwand entstanden ist....aber das reicht dann auch!

Grusel..
 
G

Gast

Gast
  • #35
Sowohl ich als auch meine Frau haben Intimschmuck schon seit vielen Jahren, ist aus unserer Sicht etwas ganz tolles

Auch wir sind seid mehr als 20 Jahren - also ein älteres Paar- beide Intimgepiercst .
Begeisterte FKK ler und hatten noch nie negative Außerungen zu unserem Schmuck .
Wie möchten unseren Schmuck auch niemals missen.
Wie kommt es nur das sich so viele hier zu etwas äußern was sie scheinbar noch nicht einmal gesehen haben, und wie sollen Kinder so etwas " Grausames " nicht zu gesicht bekommen . Wir
haben 2 Kinder die mit uns viele FKK Urlaube besonders in Frankreich verbracht haben und haben nicht nur dort eine Menge Gepiercte Menschen gesehen ohne bleibene Schäden davongetragen zu haben.
 
G

Gast

Gast
  • #36
Ich kann 34 nur zustimmen. Ich trage einen kleinen Ring an meiner Klit und zwei relativ große an den Schamlippen. Bei FKK habe ich immer nur postive Kommentare gehört. Bei Fkklern ist das Tragen von Intimschmuck allerdings sehr verbreitet.Auch im normalen Schwimmbad könnte jemand, der genau schaut, meine Ringe unter dem Bikini erkennen.
 
G

Gast

Gast
  • #37
Für mich ist Intimschmuck, genau wie Ohrringe, Tattoos, Branding, Fleshtunnels und Ziernarben, nichts als Selbstverstümmelung.

Abstoßend.
 
G

Gast

Gast
  • #38
Ich habe mir nur die Bilder bei der Google Bildersuche angesehen und weiß nun nicht, inwiefern diese repräsentativ für den Durchschnitts-Intimschmuck sind. Meine Meinung dazu: Kleinere Stecker bei Frauen finde ich recht hübsch und eigentlich auch besser als ein Nasenpiercing zB. Die Ringe bei Männern dagegen sind nicht so wirklich mein Fall. Diejenigen in den größeren Ausmaßen sehen richtig zum fürchten aus.

w26
 
G

Gast

Gast
  • #39
Jede(r) wie er/sie mag. Hab keine Erfahrungen mit Intimschmuck oder Piercings und auch keinerlei Interesse dran.

Ich bin generell kein großer Freund von Schmuck, dezente Stücke mag ich aber gern anschauen. Aber im Bett muß alles ab, ich will es pur und mir nicht die Zähne an was Hartem kaputtmachen.

M/50
 
G

Gast

Gast
  • #40
Als FKKlerin meine ich, dass überdurchschnittlich viele Frauen, die FKK betreiben, Intimschmuck tragen. Sehr viele auch Ü50,wobei es sich meist um sehr gepflegte, gutaussehende Frauen handelt.
 
G

Gast

Gast
  • #41
Heutzutage völlig normal und teilweise sehr schön anzusehen, an FKK See oder im Schwimbad unter dem Bikini.
 
G

Gast

Gast
  • #42
Seit Jahren bin ich begeisterte Intimschmuckträgerin, mein Mann ist ebenfalls beringt. Wir haben keine Probleme, uns bei FKK oder Freibad zu zeigen. Wir tragen den Schmuck auch bei der Arbeit.Noch niemals negative Kommentare gehört.
 
G

Gast

Gast
  • #43
Da die meisten U30 und viele Ü30 heute enthaart sind,insbesondere Frauen, aber auch viele Männer, macht sich Intimschmuck natürlich viel besser.
 
  • #44
Intimschmuck im Sinne von Piercings im Intimbereich? Oh Graus! Das nun wirklich nicht.

Nein, das wäre ein absolutes K.O.-Kriterium. Wer sich solche Schmerzen zufügen läßt und solche provokanten Dinge macht, der passt definitiv nicht zu mir, sondern ist ein anderer Menschenschlag.

Ich glaube, im Bereich Intimschmuck und SM muss man einfach, wie in vielen anderen Bereichen auch, zueinander passen. Dann weiß der Partner es wenigstens auch zu schätzen und muss es nicht nur tolerieren...

...ansonsten für mich unterschichtig und hochgradig abstoßend.
 
G

Gast

Gast
  • #45
Intimschmuck ist laut Wkipedia in mittlerweile allen Schichten verbreitet. Sehr stark sexualisierte Menschen zeigen dies auch gern.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top