Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Wie ist Eure Erfahrung?

Ich wünsche mir, hoffe, meine Frage wird hier im Forum veröffentlich, denn ich weiss nicht wo ich sie sonst stellen könnte. Vielelicht kann mir jemnad einen Tipp geben, wie sich das vermeiden lässt.

Ich bin verwundert, dass mir dies bei ElitePartner geschieht. Habt Ihr auch unverblümte sexuelle Hinweise und dazugehörige Besuchsaufforderungen bekommen? Auch über grössere KM-Entfernungen. Zu einem Zeitpunkt, an dem noch kein Treffen vereinbart wurde. Das Thema wurde von mir in keiner Weise berührt.

Ich bin 61, lebe im Süden Deutschland, nahe der Grenzen zu Österreich und der Schweiz.
Ich bekam sie von Männern, die älter sind als ich. Habt Ihr andere oder auch unterschiedliche Erfahrungen gemacht?
Damit kein Missverständnis aufkommt, natürlich ich möchte das mit Sicherheit mit meinem, noch zu findenen Partner leben. Aber erst in einer festen Partnerschaft mit ihm.

Frauen, bitte sagt mal was dazu. Bekomme natürlich auch gern Antwort von Männern.
Danke schon hier für Eure hilfreichen Denkanstösse.
 
  • #2
Wir bedauern, dass Sie diese Erfahrung bei ElitePartner gemacht haben und möchten Ihnen versichern, dass Anfragen solcher Art nicht dem Selbstverständnis von ElitePartner entsprechen.

Laut TÜV-Siegel ist ElitePartner eine der sichersten Online-Partnervermittlungen. Aber natürlich gibt es nie eine 100%-ige Sicherheit, dass all unsere Mitglieder auch ernsthafte Absichten haben.

Jedes Profil wird von unserem Kundenservice auf Seriösität überprüft. Dieser schaut genau nach, ob es in sich stimmig ist, was die Person über sich preis gibt. Jedoch können unsere Mitarbeiter nicht hinter die Fassade schauen. Wir haben keinen Einblick in die Psyche des Menschen, was er bzw. sie wirklich für ein Mensch ist und welche Absichten dieser hat. Da sind wir auf die Mitarbeit unserer Mitglieder, Ihnen, angewiesen.

Aus Datenschutzgründen haben unsere Mitarbeiter keinen Einblick in die Nachrichten unserer Mitglieder. Wir können also nicht überprüfen, ob ein Mitglied unseriöse Anfragen versendet. Sobald Sie also eine Anfrage erhalten, die Sie als unseriös oder belästigend empfinden, nutzen Sie unbedingt unsere Funktion "Mitglied melden" und leiten uns den Inhalt der Nachricht weiter. Unser Kundenservice wird dann umgehend das von Ihnen gemeldete Profil einer Überprüfung unterziehen und gegebenenfalls weitere Schritte einleiten. Im Anschluss empfehlen wir Ihnen, dem betreffenden Mitglied eine automatische Absage zu senden und somit das Profil aus Ihrem Mitgliederbereich zu entfernen. Das Mitglied kann so keinen weiteren Kontakt mehr zu Ihnen aufnehmen. Wir hoffen, dass Sie in Zukunft mehr Erfolg mit ElitePartner haben werden.

Bitte lassen Sie sich von diesem Zwischenfall nicht entmutigen.

Gerne steht Ihnen unser Kundenservice unter der E-Mail Kundenservice@ElitePartner.de für weitere Fragen und Anliegen zur Verfügung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top