G

Gast

  • #1

Wie gesteht man eine Affaire?

Ich habe seit zwei Monaten eine heimliche Affäre. Die Gründe dafür möchte ich hier nicht weiter erläutern. Es ist eben passiert. Dass das ganze nicht richtig ist, habe ich nun auch gemerkt und möchte das Ganze beenden. Aber wie sag ich es meinem Partner? Oder soll ich es überhaupt ansprechen?
 
S

Sonnenblume

  • #2
Wenn dich dein schlechtes Gewissen quält, solltest du das Thema schon ansprechen. Sonst platzt du irgendwann!
Den richtigen Moment wird es dafür wohl nie geben. Auf jeden Fall wähle einen Zeitpunkt, wenn gerade nicht viel los ist und vielleicht solltest du auch bis nach Weihnachten oder sogar bis nach Silvester warten. Sonst versaust du euch beiden Feiertage und davon hat dann keiner was. Das ist jedenfalls meine Meinung.
 
G

Gast

  • #3
Wenn Du die Affaere beendest und diese Affaere auch weiter nichts bedeutet, wuerde ich mir an Deiner Stelle ueberlegen, ob Du diese Affaere ueberhaupt gestehen musst. Du tust Deinem Partner nur unnoetig weh.
 
G

Gast

  • #4
#2 stimmt zwar, aber eine Affaire oder ONS scheint irgendwann immer irgendwie durch. Leugnen Zwecklos. Wenn natürlich der Partner nichts mitbekommen will/kann, kannst du es ihm aber auch verschweigen. Jedoch wird die Beziehung sowieso früher oder später an mangelnder Komunikation scheitern.
 
G

Gast

  • #5
Behalte es für Dich, und kehre zu Deinem Partner zurück !!!!
 
G

Gast

  • #6
ja,sehe ich auch so, wenn Du Deinen Partner noch wirklich liebst, kann es Euch auch wieder nächer bringen, weil Du ja weißt, was Du an ihm hast.
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. ...
 
G

Gast

  • #7
Könnte es sein, dass Du mit einem Geständnis nur Dein Gewissen erleichtern willst? Wenn das so wäre, fände ich das besonders unfair.

Mein Rat ist, Dich genau zu fragen, warum es dazu kommen konnte. Oft sind uneingestandene Wünsche an den Partner/das gemeinsame Leben ein Grund für Affairen.
Ich würde überlegen, was passiert, wenn mein Partner es rausbekommen würde. Denn es gibt ja eine dritte Person (vielleicht ja sogar noch mehr?), und da ist es nicht unwahrscheinlich, dass etwas öffentlich wird.

Und wie geht es Deiner Affaire? Ich kann mir vorstellen, dass er/sie, nachdem Du Schluss gemacht hast, nicht so diskret ist, wie Du es gerne hättest. Was dann?

Ich würde klar sein, und aufrichtig. Und die Konsequenz mag zwar hart sein, aber mit so einer Last würde ich nicht leben wollen.

Viel Glück!
 
Fragensteller Ähnliche Fragen Forum Antworten Datum
Imter_being Beziehung 30
L Beziehung 13
M Beziehung 20
N Beziehung 44
M Beziehung 17