Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #61
In der Tendenz sinkt der Marktwert, und das durchaus ganz schön ausgeprägt. Was denn sonst? Individuell - na ja, die Streuung ist schon recht gross.
 
  • #62
Mein Marktwert war in diesem Alter NULL.

Ich war verheiratet, hatte zwei Babies/Kleinkinder, einen überforderten Mann, der langsam wegbröckelte, stieg dann langsam in einen völlig fremden Berufsbereich ein, der mit den Kindern machbar war - ich war eine Unperson und wurde von Männern überhaupt nicht wahrgenommen.

Als ich mich mit Ende 40 wieder berappelt hatte, stellt ich fest, dass ich noch lebe und wahrgenommen werde, sogar angeflirtet werde.

Älter, rundlicher, aber fröhlich und gut gelaunt - plötzlich wurde ich wieder registiert. Mein Marktwert war wieder vorhanden - garantiert nicht, weil ich ein anderer Mensch war und schon gar nicht, weil ich besser aussah, sondern weil ich wieder offen war.

So geht es sicherlich bei vielen Menschen und ich fände es schon sehr sympathisch, wenn die Herren hier ihre Verbitterung nicht ständig wie eine Monstranz vor sich hertragen würden. Nur so als Anregung...
 
G

Gast

Gast
  • #63
Für Männer mit Kinderwunsch sinkt ihr Wert beständig.

Insgesamt sind sich viele Frauen ihres sinkenden Wertes auf dem Partnermarkt bewußt. In den letzten Jahren suchten viele meine Nähe - zu spät; 10 Jahre früher wäre es vielleicht noch gegangen, aber was diese Altersklasse heutzutage an Problemen mit sich rumschleppt - da bleibe ich in Deutschland lieber unabhängig, allein und gesund.

Die meisten Frauen zwischen 30 und 40 (viele schon ab 20 oder noch jünger) haben ihr Leben bereits gelebt, quasi hinter sich. Oft sind sie alleinerziehend, "zufällig" schwanger geworden von ihren ONS, krass beziehungsunfähig, stellen (materielle) Ansprüche bis zum Gehtnichtmehr und - leider - immer häufiger psychisch erkrankt. Weil ich nichts davon verschuldet habe und auch selbst keine Altlasten mit mir rumschleppe zeigte ich wenig Neigung, für solche Frauen als Aufbauer zu dienen. Zumal sie verinnerlicht haben, einen Partner, auf den sie vertrauen können, sofort gegen den Ausbeuter auszutauschen, sobald sie sich wieder was besser fühlen.

Also: Finger weg von deutschen Frauen.

M 37


Ja, mit deinen Ansichten ist es wirklich besser, alleine zu bleiben. Oder kaum dir eine kleine, brave Mai-Ling, die dir dann die Zigaletten bringt (Ältere unter uns wissen, was ich meine).
Nee, so niedrig kann der Marktwert einer Frau ja nicht sein, damit sie einen Mann mit diesen Ansichten nimmt.
Deine Einstellung ist schon von vorne herein negativ, da musst du eine Frau noch nicht einmal kennen, schon hast du deine Meinung fertig.
Viel Spaß dann alleine.
 
G

Gast

Gast
  • #64
Ich kann es nicht mehr hören!!
Also kann ich mir mit 40 jetzt die Kugel geben oder mich notschlachten lassen? Oder bei 60+ schauen??
Also mein "Marktwert" ist online nicht so schlecht - habe zig Anfragen und bei einer SB steht bei "will mich treffen" 1859 - also das ist die Anzahl derer, die mich innerhalb eines Jahres treffen wollten. Kann also nicht so schlimm bestellt sein- die Sache ist nur, dass ich davon keinen einzigen treffen wollte.
Ich will einen optisch sehr attraktiven und erfolgreichen Mann- Ich finde sowas eher im Real Live, denn online sind die Männer doch oft eher "unterer Mittelstand". Das ist so gar nicht meins.

Ich verstehe nicht, wieso es Männer gibt, die mit 40 nur nach Frauen mit 30 schauen!?
Ich habe nach 2 Kindern immer noch den Körper eines Supermodels und das ohne großartigen Sport. Klar sehe ich nicht aus wie 25, aber mich macht das traurig, wenn ich das hier immer wieder lese, dass Männer Frauen ihren Alters gleich ausschließen?!
Ich war nach meiner Ehe mit nun 2 Männern zusammen, die 2 Jahre älter waren und die waren gutaussehend und zumindest der eine sehr vermögend. Und sie waren beide sehr verliebt und meinten, sie hätten selten eine so attraktive und erotische Frau wie mich gehabt.
Es passte auf anderer Ebene aber nicht, weil sie noch Kinder wollten und ich 2 habe und ich auch keine mehr wollte. Ich denke, sie werden nie Kinder kriegen - mit 42 bis 43 ist das auch nicht mehr so einfach für Männer... der gut situierte wird sicher noch eine finden. Der Andere sicherlich nicht.
Ich habe einige Männer um die 35, die mir ziemlich hinterherrennen - wenn ich abends ausgehe, lerne ich auch Ende 20jährige Männer kennen, die mit mir flirten.
Finde die Pauschalisierung gemein, dass Frauen mit 40 unattraktiv seien. Stimmt so nämlich nicht - kommt allerdings auf die Frau an!
Allerdings werden Männer mit über 40 auch weder interessanter noch schöner - weiß nicht, wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat!? Das sind Ausnahmen!
Und interessant sind höchstens die Männer, die eine richtige Karriere gemacht haben und Geld haben. Die sind aber in der Regel recht konservativ mit einer nahezu gleichaltrigen Frau verheiratet und bleiben das auch.
Wieso meinen Männer, eine Frau sei anspruchsvoll, wenn sie keinen 10 Jahre älteren will, wenn für die Männer selber nicht einmal eine gleichaltrige Frau in Frage kommt??
Muss allerdings sagen, dass ich neulich die gleichaltrige Freundin eines Freundes kennengelernt habe - die sah mindestens 20 Jahre älter aus als ich, war aber nur 3 Jahre älter.
Ich glaube, dass die optische Varianz mit höherem Alter extrem steigt - bei Männern wie bei Frauen.
 
G

Gast

Gast
  • #65
Liebe Fragestellerin

in meinem Umkreis sind wir alle mit den Jahren zwischen 30-40 besser, attraktiver, wohlhabender, selbständiger, zielstrebiger und sogar hübscher bzw. schlanker geworden. Es sind 12 Frauen, alle studiert, alle mit vorzüglichen Berufen, alle gut situiert und etwas mehr als die Hälfte ist momentan solo. Nicht alle suchen aktiv einen Partner !

Schaue ich zurück auf mich mit 29/30 so war ich damals noch ziemlich unsicher mich selbst betreffend. Nachträglich muss ich sagen: was für ein Glück dass ich ganz allein durch all diese Aufs und Abs gehen musste: es hat mich stärker werden lassen. Natürlich bin ich jetzt viel wählerischer und auch nicht mehr formbar wie warmes Wachs. Ich weiss was ich will und was ich nicht will.

Meine beste Freundin hatte damals nach einer Schwangerschaft ca. 5 Kilo zuviel auf den Rippen und litt in ihrer Ehe unter seiner Verachtung als Pummelchen. Heute ist sie geschieden, sieht top gepflegt aus, ist mit sich im Reinen und leitet eine Bankfiliale. Ich finde Frauen zwischen 30-50 hätten von der Natur 10 Jahre gratis gegenüber den Männern verdient. In diesen Jahren blühen viele erst so richtig auf.

Schön und gut, nur interessiert Deine genannten "Vorzüge", außer dem hübsch und schlank keinen Mann. Wohlhabend, selbsttändig, zielstrebig, studiert, vorzüglicher Beruf und gut situiert, ist eher der Grund, warum sie solo sind und nicht der Vorteil. Das sind alles männliche Attribute, mit denen diese Frauen auftrumpfen wollen. Klar, daß das die Männer kalt läßt.

Zu guter Letzt wer sich ein bisschen den Onlinemarkt anschaut sieht wie viele sehr junge Menschen zwischen 20 und 30 bereits im Internet einen Partner suchen. Irgendwie bastelst du dir da gerade Argumente zurecht die relativ schnell zu widerlegen sind.

Ach, wenn Du wüßtest, wie die Altersverteilung bei den Ol-Partnerbörsen ist. Eine Menge junger Männer und alte Frauen. Und dann gibt es noch die älteren Männer, die die Frau für Nebenher suchen, wenn die Ehefrau nicht in der Nähe ist.
 
G

Gast

Gast
  • #66
Was man auch beachten sollte ist, dass Frauen früher zur Seniorin mutieren und deutlich früher als Männer in Rente gehen.

Deine Behauptungen stimmen doch überhaupt nicht! Zwischen dem Renteneintrittsalter von Mann und Frau liegt ein gutes Jahr, das die Frau früher in Rente geht -ist das für Dich etwa "deutlich früher"?? Und Frührente bekommt man erst ab 63, mit erheblichen Einbußen bei der Rente.

Die Tatsache, dass doppelt so viele Ehefrauen >65 ihre Ehemänner als Pflegefälle daheim betreuen, wie Ehemänner ihre eigenen Frauen, verschweigst Du dagegen tunlichst. Und das OBWOHL die Frauen im Durchschnitt 3 Jahre jünger sind, als ihre Männer...

Spricht absolut gegen eine älteren Partner.
 
G

Gast

Gast
  • #67
Da ist ein Irrtum.

Eine junge Frau ist auch kaum im Internet vertreten, weil sie so einen hohen Marktwert hat, daß sie im RL genug Angebote bekommt.



DIe meisten Models für Kleidung sind Teens (w) bis Mitte 20. Bei den Herren um die 30.
Geht es um die Bewerbung von Autos, sind die Männer Mitte bis Ende 40 und die Frauen Mitte/Ende 20. Oder hat schon jemand eine 45jährige auf der Motorhaube bei der IAA räkeln sehen?

Also da redest Du Dir die Wahrheit aber auch zurecht!?
Ich war mit 27 auch online in SBs, aber hab da nie was ansatzweise Ernstzunehmendes kennengelernt. Es war ein Albtraum!

Und dass Male Models 40 sind, ist ja wohl eher die Ausnahme - viele sind auch irgendwas zwischen 18 und 25, manche Ende 20. Es mag einige Top-Models unter Männern geben, die für den reiferen Mann Werbung machen - liegt dann aber daran, dass das dann die Zielgruppe ist.
Es gibt aber auch 40 und 50jährige weibliche Models.

Ich habe lange Zeit gemodelt, aber modeln kann man in jedem Alter - nur später eben, wenn man nicht prominentes Top-Model ist, nicht mehr im Kosmetik-Bereich - wobei NIVEA auch ältere Frauchen ab 50+ bucht.

Ich bin natürlich mit Mitte 20 öfter angesprochen worden - allerdings: VON WEM? Hätte auf wirklich alle verzichten können. Dass ich jetzt nicht mehr angesprochen werde, liegt sicher auch daran, dass ich erstens nicht mehr in Discos und House Clubs herumlungere und zweitens sicher auch die meistens Männer keine Frau über 30 einfach so ansprechen...zumindest die Guten nicht! Man datet sich eben online - das klappt ganz gut und ich kann keinen Unterschied zu 20 oder 30 feststellen- ich lerne selten einen interessanten Mann kennen leider.
Wo sind die tollen Männer ab 40 denn versteckt? ich habe keine Zeit zum Golfen und zum Tennis komme ich auch selten, im Fitnessclub will ich nicht angesprochen werden und in Restaurants lernt man ja selten jemanden kennen.
Meine männlichen Freunde haben alle nur männliche Singles ohne Kinder - die wollen noch welche - ich habe schon Kinder.
Immerhin muss ich keinen Befruchter mehr finden. Aber einen schnuckeligen lieben aber auch attraktiven und witzigen Mann hätte ich trotzdem gerne. Bis jetzt hatte ich nach meiner Ehe nur 2 Affären. Einer wollte mehr aber das habe ich beendet, der andere will noch Kinder... die waren übrigens 2 bzw. 3 Jahre älter als ich.
 
G

Gast

Gast
  • #68
Eine Frau ab 30 interessiert mich frühestens, wenn ich ca. 45 bin. Jetzt sind für mich nur Frauen in den frühen Zwanzigern interessant. Und ich habe gerade den geilsten Sex meines Lebens mit einer 22jährigen. Selber bin ich 35. Ich gehe davon aus, dass keine einzige Frau hier neidisch ist (denn Neidgefühle werden ja von den Frauen immer vehement bestritten).
 
G

Gast

Gast
  • #69
Menschen haben keinen Marktwert!

(weder durch Alter, Aussehen, Job, Vermögen usw.)

Eine charismatische Frau mit Selbstbewußtsein, Charme, Intellingenz, gutem Herz, Authentizität etc. ist immer gefragt.

Männer, die eine Verbindung zwischen Alter und Marktwert meinen herstellen zu müssen, halte ich für spießige 08/15 Langeweiler und habe sowieso kein Interesse an diesen.

Für jeden Topf gibt es den/die passenden Deckel.

w 45
(und begehrt von sehr interessanten, charismatischen, erfolgreichen Männern zwischen 37 und 55)
 
G

Gast

Gast
  • #70
Und da wird es schwierig. Du meinst doch wohl nicht etwa die verdrehte und verkorkste eingebildete Realität dieser frustrierten Frauen. Hier ständig verbal auf Männer einprügeln die offen zugeben an jüngeren Frauen interessiert zu sein. Aber umgekehrt wenn Frau sich den 20 Jahre jüngeren Toyboy hält noch bewundert und gefeiert wird.

Ihr könntet ja die jüngere Frau sein. Aber der 10 Jahre ältere Mann kommt für euch je nicht in frage. "Was will ich mit so einem alten Sack?"
Ihr verdreht doch alles bis es wieder in euer eingebildetes Weltbild paßt.

Ich glaube, du musst selbst erstmal ein wneig entwirren, du weißt ja schon nicht mehr, w der Knoten bei dir überhaupt ist, so verdreht ist alles.

Als fassen wir mal zusammen:
Wer ist denn hier frustriert? Wen kennst du denn (außer dich selbst)? Wir prügeln nicht auf Männer ein und schon überhaupt nicht verbal. Es ist uns (gelinde gesagt) sch... egal, was Männer suchen. Das haben hier schon so viele Frauen geschrieben, aber du verstehst es immer noch nicht. Such was du möchtest, es ist uns egal. Was wir nur absolut unerträglich finden, ist die Tatsache, dass manche Männer das so hinstellen, als wäre es das normalste auf der Welt, dass ein Mann 20 Jahre älter sein muss und dass wir Frauen das doch endlich auch so sehen sollten. Tun wir aber nicht - weil wir denkende Wesen sind, die für sich selbst entscheiden können, was sie wollen und was nicht.
Hört doch endlich auf, uns Frauen zu sagen, dass wir mit 40 froh sein müssen, wenn wir überhaupt noch einen 60jährigen bekommen und dass wir mit 60 bitteschön von der Bildfläche verschwinden sollen, weil wir eine Zumutung für euch sind.
Liebe Männer (nein, es gibt wirklich auch noch denkende und super nette Männer - verzeiht mir bitte, ihr seid nicht gemeint) - wenn ihr das noch 1000 mal hier vorbetet, es wird nicht wahrer.
Wenn eine Frau einen gleichalten Partner möchte, dann hat sie alles Recht der Welt, einen älteren Partner abzulehnen. Und sie hat Chancen auf eine glückliche Beziehung, egal ob mit 25, 35 der 70. In jedem Alter gibt es genügend Männer (und zwar die überwiegende Zahl), die genau danach suchen - nach einer gleichalten Partnerin.
Wie gesagt, es ist uns Frauen egal, was ihr sucht - solange wir damit nicht unnötig belästigt werden. Es frustriert doch nicht uns, sondern euch. Und wenn das so einfach für euch wäre, dann wärst du nicht mehr hier und würdest zetern sondern dann wärst du zuhause glücklich mit deiner 20 Jahre jüngeren Frau.

Natürlich könnte ich auch die 10 Jahre jüngere Frau sein - aber warum sollte ich?
Verstehst du? Wir sind schon groß und können selbst entscheiden!!
 
G

Gast

Gast
  • #71
In der Realität sind sehr viele Frauen ohne Kinderwusch oder jenseits dieses Alters sehr wählerisch. Die haben lieber gar keine Beziehung, als irgendwelche Kompromisse einzugehen, da sie dank guten sozialen Netzes und vielfältiger Interessen einen Partner nicht zwingend für ihr Lebensglück brauchen.

w 52
Und genau das sind doch die Prinzessinnen. Wenn ich den Prinzen nicht haben kann, bleibe ich lieber alleine und male mir meine Welt so wie sie mir gefällt. In Wirklichkeit sind diese Frauen einfach beziehungsunfähig. Meist verwöhntes Einzelkind, das nie gelernt hat zu teilen.
 
G

Gast

Gast
  • #72
Welche Frauen lehnen denn Männer Ü50 ab? Das sind die Frauen unter 45 !!! Und warum? Weil sie recht haben. Weil sie in die Zukunft schauen und in 20 Jahren einen alten Mann zu Hause haben, obwohl sie selbst nch total fit sein können.
Das nennt man dann wohl weibliche Logik.
Klar der Mann ist 20 Jahre später alt und schon fast Tod. Und die Frau altert nicht, bleibt den Rest ihres Lebens 45. In welcher Traumwelt doch einige leben. Und wach mal auf es gibt jede menge Männer die auch im alter noch sehr Fit sind.
 
G

Gast

Gast
  • #73
Warum gönnen die Frauen eigentlich nicht den Männern auch mal einen kleinen Vorteil? Frauen hatten doch bis 30 schon so ein unendlich gutes Leben, viel Spaß und Möglichkeiten, während die meisten Männer bis dahin immer nur Abweisung erfahren haben. Während viele männliche Studenten in bitterer Armut leben, angeln sich viele Frauen einen älteren Spender und haben schon mit Mitte 20 ein Luxusleben, das sich Männer erst selbst erarbeiten müssen und wenn überhaupt mit 40 haben können. Da ist es doch nur gerecht, wenn es auch mal Zeiten gibt, wo es den Männern auch mal gut geht. Diese sind ohnehin sehr begrenzt, denn spätestens mit der Ehe und Kindern sitzen die Frauen wieder (von Gesetzes wegen) am längeren Hebel.
 
G

Gast

Gast
  • #74
Ja, mit deinen Ansichten ist es wirklich besser, alleine zu bleiben. .........
Nee, so niedrig kann der Marktwert einer Frau ja nicht sein, damit sie einen Mann mit diesen Ansichten nimmt.

Bin zwar nicht der Schreiber aber der Kollege hat schon beschrieben, was man sehr häufig bzgl. des Zustandes von Teilen der Damenwelt (leider) feststellen muß und hat es mit deiner Reaktion vielleicht etwas mit dem berühmten Hundebellen beim Getroffenwerden zu tun?

Kenne selbst einige eigentlich recht vernünftige Herren, die so eine "Abgestürzte" mit allen möglichen Altlasten zunächst auffingen und dann in der Tat selbst von Frau Hochanspruch enttäuscht worden - vielleicht liegt es ja an der Politik der sogenannten "Gleichbehandlung", daß sich Frau heutzutage quasi ALLES erlauben kann.
 
G

Gast

Gast
  • #75
So viel Unsinn habe ich schon lange nicht gelesen (Marktwert). Ich werde in 5 Monaten 60, habe Kleidergröße 34, bin nicht schwabbelig, da früher Tänzerin und die Männer stehen Schlange, wenn sie mich sehen. Und - der Busen hängt auch noch nicht. Das Problem ist, dass attraktive Frauen gern abgeschleppt werden, für eine feste Beziehung trauen sich die Männer nicht, da sie so viele andere auch haben kann. Gleich ob mit 20 oder 60. Die meisten Männer haben Angst vor attraktiven Frauen, da sie denken, nicht genug bieten zu können. Mein Letzter, mit Titel und dämlichen Porschen, Villa und Dienstboten prahlte mit seiner Potenz. Ich sagte ihm, als ich ihn verließ, "das reicht mir nicht, ich erwarte ein bisschen mehr, was Du nicht bieten kannst ...."

Also was soll der Unsinn mit dem Marktwert? Außerdem ist meine Zielgruppe, die mit Charakter, Geist und Klasse .....
 
G

Gast

Gast
  • #76
Eine Frau ab 30 interessiert mich frühestens, wenn ich ca. 45 bin. Jetzt sind für mich nur Frauen in den frühen Zwanzigern interessant. Und ich habe gerade den geilsten Sex meines Lebens mit einer 22jährigen. Selber bin ich 35. Ich gehe davon aus, dass keine einzige Frau hier neidisch ist (denn Neidgefühle werden ja von den Frauen immer vehement bestritten).

Da ich im biblischen Alter von 34 auch einen 35jährigen habe, der nicht nur den geilsten Sex meines Lebens bietet, sondern auch Humor, Intelligenz, Empathie und und und bin ich z.B. Nicht neidisch. Sondern du tust mir ein wenig leid.
 
G

Gast

Gast
  • #77
Ihr könntet ja die jüngere Frau sein. Aber der 10 Jahre ältere Mann kommt für euch je nicht in frage. "Was will ich mit so einem alten Sack?"
Ihr verdreht doch alles bis es wieder in euer eingebildetes Weltbild paßt.

Nein, wir sagen nur unsere Meinung! Wenn wir keinen "alten Sack" (deine Wortwahl) wollen, dann wollen wir ihn nicht. Mir ist eigentlich auch egal, ob manche Männer sagen, dass sie keine ältere Frau wollen, ich nehme es mir nur heraus klarzumachen, dass mir vor einem älteren Mann eher gruselt. Du kannst dir doch eine andere Frau suchen, die dich trotz Alters nimmt. Und wenn es sie nicht gibt, dann passt du dich halt an; bleibst alleine, oder interessierst dich für Gleichaltrige.

Das ist das Leben. Niemand kann anderen Vorhaltungen machen, auf was sie stehen oder nicht stehen.
 
G

Gast

Gast
  • #78
Eine Frau ab 30 interessiert mich frühestens, wenn ich ca. 45 bin. Jetzt sind für mich nur Frauen in den frühen Zwanzigern interessant. Und ich habe gerade den geilsten Sex meines Lebens mit einer 22jährigen. Selber bin ich 35. Ich gehe davon aus, dass keine einzige Frau hier neidisch ist (denn Neidgefühle werden ja von den Frauen immer vehement bestritten).

Du bildest dir doch nicht wirklich ein, dass eine fremde Frau neidisch ist, weil ein fremder Mann mit einer fremden jungen Frau Sex hat. Bist du wirklich 35?

Das einzige, was mir dazu einfällt, ist, "too much information". Ist ja normal, dass man mit seiner Freundin Sex hat, das ist nicht spezifisch bei jüngeren Frauen. Deshalb braucht man auch nicht zu erwähnen, wie geil der Sex sei. Man kann es natürlich, aber wie gesagt, weniger Info ist manchmal mehr. Erhält das Geheimnis und so. ;)
 
G

Gast

Gast
  • #79
Warum gönnen die Frauen eigentlich nicht den Männern auch mal einen kleinen Vorteil?

Sollen wir jetzt aus Gründen des Ausgleichs mit einem Mann zusammenkommen?? Meine Güte, kommt mal wieder auf den Teppich. Man könnte das Gefühl haben, sich mit Teenagern zu unterhalten, ernsthaft. Sich einen auf sein Alter einbilden, aber solche Dinge von sich geben.
 
G

Gast

Gast
  • #80
Mir wird direkt übel, wenn ich diese Fragstellung lese.
Diese dumme, hirnlose Frage und die Antworten der Männer dazu zeigt doch nur wie schlecht diese Internet- Partnerbörsen doch sind!
Ist denn keinem hier klar, um was es in Paarbeziehungen eigentlich geht? Frauen, egal welchen Alters, wie eine Ware zu beurteilen empört mich wirklich sehr. All diese Männer, die verlassen wurden oder bisher noch keine feste Partnerin gefunden haben, haben wirklich keine echte Beziehung verdient. Welche Frau mit Hirn, Herz und Verstand will denn so einen???
 
G

Gast

Gast
  • #81
Na toll, als Frau hat man wirklich alle Vorzüge im Leben. Mit 20 starren einen die alten Männer an und man selbst ist verwirrt, weil noch ein halbes Kind. Und dann hat man 10 "gute" Jahre, in denen man erstmal erwachsen wird und mit 30 ist das Leben dann auch schon wieder vorbei. Man ist Restposten. Na danke! Ich muss dann aber noch 60 Jahre weiterleben.

Bei den Männern ist das natürlich ganz anders. Diese haben eine verlängerte Metamorphose... von ca. 30 Jahren. Nach dieser erheben sie sich wie Phönix aus der Asche, strahlend, jugendlich, frisch und unglaublich gutaussehend. Ab dann fängt bei den Männern das Leben an. 50 weitere Jahre Spaß pur! Sicher, sicher...

Aber da man als Frau ja in erster Linie Frau ist und nicht Mensch, interessiert es keinen Menschen, ob man Herz und Verstand hat. In erster Linie soll Frau gut aussehen, der Rest ist irrelevant. Da fühlt Frau sich wertgeschätzt.

Wenn ich mir nun vorstelle ich hätte momentan einen lieben Mann an meiner Seite, der mich heiß und innig liebt, aber nur weil ich diese perfekte Hülle habe und dieses unglaublich perfekte, symmetrische, östrogengeformte Gesicht (*hust*) und nicht weil ich obendrein ein Individuum mit einer Persönlichkeit (und überraaaagender Intelligenz bin), dann würde ich diesen Mann nicht wollen. Ne, ne.

w
 
G

Gast

Gast
  • #82
Der Marktwert ändert sich natürlich sehr zum Negativen, denn Frauen bis 30 sind wirklich interessant, sofern sie gut aussehen. Ab ca. 30 sagt man dann als Mann schon eher naja ...
 
G

Gast

Gast
  • #83
Gast Nr. 67 - warum sollten denn die Frauen in diesem Forum neidisch auf dich und/oder deine Freundin sein?

Wir kennen euch noch nicht einmal. Ihr könnt doch tun und lassen, was ihr wollt. Uns stört das nicht.

Manche Leute argumentieren hier echt lustig ...
 
G

Gast

Gast
  • #84
Gast Nr. 81:

Ja, genau so denken auch viele Frauen über Männer ...
 
G

Gast

Gast
  • #85
Warum gönnen die Frauen eigentlich nicht den Männern auch mal einen kleinen Vorteil? Frauen hatten doch bis 30 schon so ein unendlich gutes Leben, viel Spaß und Möglichkeiten, während die meisten Männer bis dahin immer nur Abweisung erfahren haben. Während viele männliche Studenten in bitterer Armut leben, angeln sich viele Frauen einen älteren Spender und haben schon mit Mitte 20 ein Luxusleben, das sich Männer erst selbst erarbeiten müssen und wenn überhaupt mit 40 haben können. Da ist es doch nur gerecht, wenn es auch mal Zeiten gibt, wo es den Männern auch mal gut geht. Diese sind ohnehin sehr begrenzt, denn spätestens mit der Ehe und Kindern sitzen die Frauen wieder (von Gesetzes wegen) am längeren Hebel.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das alles von dir ironisch oder irgendwie spaßig gemeint ist ... Wie kommst du denn auf die Idee, das 10.000e Studentinnen in Deutschland sich einen "Spender" angeln würden, also sich für eine Mahlzeit und ein Handtäschchen prostituieren, statt neben dem Studium kellnern, oder sonst was zu jobben??? Meinst du bittere Armut trifft nur Männer oder was? Die trifft VOR ALLEM Frauen. Mit Benachteiligungen bei der Jobvergabe, im Studium, blöden Teilzeitjobs, Erziehungszeiten und meistens schlechterer Bezahlung, wo man überhaupt erst mal dahinterkommen muss, das das so ist. In Deutschland spricht man ja nicht übers Gehalt, man kassiert es. Entsprechend fällt die Rente aus. Besonders wenn Kinder im Spiel sind. Die Kosten dafür, wie oben aufgeführt, bleiben beruflich meistens bei der Frau hängen. Männer, suhlt euch doch hier bitte nicht so naiv im Selbstmitleid. Jede/r hat sein Leben, das er /sie irgendwie gestalten und hinkriegen muss. Weder haben Frauen in den 20ern mehr Chancen, wenn sie sich nicht trauen selber aktiv Männer anzugraben, Körbe sammeln Frauen dafür genauso viele wie Männer, noch kostet das Studium weniger. Krankenkasse, Studiengebühren, Miete für eine abgewrackte Studentenbude, Material, etc. kosten für alle dasselbe! Also ich frage mich in welcher Parallelwelt ihr Lebt. Das muss irgendwie in der Umlaufbahn des Sirius sein. Ich hab solche Mädels jedenfalls nicht als Kommilitoninnen gehabt. Und in dem Studiengang waren überwiegend Frauen ... w46
 
G

Gast

Gast
  • #86
Na wenn es für Männer ab 35 bis 45 so wahnsinnig aufwärts geht, wieso sind dann meine ganzen männlichen Freunde von 40-45 Single, obwohl sie gut ausgebildet sind und beileibe nicht schlecht aussehen?? Die starren auch nur noch Frauen bis 25 an und ab 30 gehören die Frauen angeblich zum alten Eisen. Als sie noch 30 waren, fanden sie sogar 35jährige Frauen attraktiv. Für mich ist das ein Zeichen von Midlife-Crisis, wenn Männer ab 40 plötzlich viel jüngere Frauen wollen. Sie haben Angst zu altern, müssen sich beweisen, dass sie noch mithalten können und finden sich wahnsinnig attraktiv, wenn sie eine junge Studentin an der Seite haben, sehen aber gar nicht, dass sie lächerlich aussehen neben so einer Frau und ich immer die Wochen zähle, bis die Frau sich wieder verabschiedet. Ich beobachte das nun seit 5 Jahren bei meinen Freunden und es ändert sich nichts! Und sie werden immer trotziger und frustrierter! Mir tun sie leid, weil sie nie eine Frau kennenlernen, die sie wirklich liebt - die Mädels nehmen nur das Angenehme für 1-2 Jahre mit.

Und ich muss sagen: ich bin 40 und ich wette, dass KEIN Mann hier "naja" sagen würde, wenn er ein Date mit mir hätte. Klingt eingebildet, aber so isses.
Ich finde die Frage ziemlich dämlich!
Wenn ich mich nun hinstelle und jammere, dass ich ja ach so alt bin, dazu noch 2 Kinder habe und mich ja sowieso kein Mann will, dann strahle ich das auch aus und dann muss ich mich über ein "naja" auch nicht wundern.

Wieso denken hier so viele in Schubladen und so eingeengt! Ihr verpasst was! Seid doch mal etwas offener für Neues!
Es geht doch um den gesamten Menschen und nicht nur um eine kackige Hülle!? Wobei ich wirklich auch mit abstoßenden 40 Jahren noch eine perfekte Figur habe. Aber wer will denn so einen oberflächlichen Mann, der nur schwärmt, dass er geilen Sex mit einer 22jährigen hat??
Ob ein Mann nun 50 ist oder Anfang 30 ist für mich nicht relevant!
Wie kann man nur so engstirnig sein?
Und was soll denn die blöde Frage? Mich ärgert das? Die Frage impliziert ja schon, dass Frauen sich ab 40 eigentlich umbringen sollten oder von da an sexlos leben sollten, weil sie angeblich keiner mehr sexy findet!?
Erzähl das mal Verona Poth, Jennifer Lopez, Jennifer Aniston, Halle Berry, Sandra Bullock, Liz Hurley, Salma Hayek,Elle Macpherson(die wird 50),Gwen Stefani oder wasweißich wem!?
Optisch kann ich also sowas von locker mit denen mithalten - wobei ich auch noch jünger bin, aber eben nicht mehr 25!
Ich verstehe Männer, die keine Frau mit Kindern wollen, weil sie keine Kinder haben wollen und Männer, die noch Familie wollen: Die sollten eine Frau um die max. 35 suchen.
Ansonsten schauen Männer auf die Optik - und wenn die für sie stimmt und sie mit der Frau auch noch lachen können und mehr unternehmen können als shoppen und ins Restaurant sitzen, dann ist schon mal viel gewonnen.
Aber vielleicht sollte ich mich doch im Kloster anmelden, weil ich angeblich eine Zumutung für Männer bin mit jetzt 40.
 
G

Gast

Gast
  • #87
Ich habe jetzt gerade mal die Altersangaben der Männer angeschaut, die mich von gestern bis heute in einer SB angeschrieben haben: Es waren von gestern Abend bis heute Morgen 10 Männer.
Hier das Alter: 31, 42, 38, 23, 45, 37, 44, 41, 36, 39, 39,...
Ich bin 40 und in meinem Profil steht auch deutlich, dass ich 2 Kinder habe.
Und das sind nur die von den letzten sagen wir mal 12-15 Stunden!
Sie die alle jetzt geisteskrank?
Ach ja - sind alles individuelle total witzige Nachrichten. Mich haut jetzt keiner wirklich um, aber dass mein MArktwert sinkt?? Naja - die Männer, die noch eine Familie wollen, schreiben natürlich nicht!

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #88
#80, du schreibst genau das, was ich hier beim Mitlesen seit Monaten denke. Ich mag Männer eigentlich, aber wenn die Meinung der Männer, die hier schreiben, die Durchschnittsmeinung unter Männern darstellt, sollte ich mir überlegen, Single zu bleiben. Mit jemandem,der so frauen- und menschenfeindliche Ansichten vertritt, möchte ich jedenfalls mein Leben nicht teilen.

w, 29
 
G

Gast

Gast
  • #89
An Gast Nr. 87:

Keine Sorge:
Die Männer, die sich hier mit Wonne über Frauen lustig machen und sie offensichtlich auch mit ihrem Geschreibsel verletzen wollen, müssen sehr frustriert sein. Vermutlich ist ihr Leben nicht so verlaufen, wie sie sich das vorgestellt haben.

Aber genau diese frustrierten Männer behaupten zu gerne, dass Frauen frustriert sind. Da werden hier Frauen beschimpft, die aus tiefer Überzeugung und guten Gründen sagen, dass sie lieber allein bleiben möchten. Das sagen die Frauen dann angeblich, "weil sie keinen abbekommen".

Ja - man kann das schon als frauenverachtend auffassen. Andererseits sind es alte abgedroschene, immer wiederkehrende Sprüche, auf die man fast schon wartet. Irgendwann nimmt das dann sowieso keiner mehr ernst.

Bevor ich an so lieblose Männer gerate, denen es so viel Freude macht, die Frauen runterzumachen, bleibe ich natürlich auch lieber allein. So komische Heinis braucht nun mal wirklich niemand.

Aber es gibt sie noch - die wirklich netten Männer.
Gib dein Single-Leben erst auf, wenn du einen wirklich Guten gefunden hast.
 
G

Gast

Gast
  • #90
<Mod: Chat gelöscht>

Frauen zwischen 30-40 versuchen oft gleich mindestens drei Baustellen zu schaffen:

1) Berufliche Ziele verwirklichen, sich höher qualifizieren, beruflich auf festen Boden kommen.
2) einen geeigneten Mann kennenlernen, sich verlieben, heiraten oder zusammen leben (Vereinbarkeitsfrage zweier Lebensläufe)
3) schwanger zu werden, eine Familie gründen (oft mit katastrophalem Ausgang des Experiments)

Es wäre fair wenn Männer mehr Verständnis für Frauen in der Rushhour des Lebens hätten!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top