• #1

Wenn er mich so sehr liebt, warum tut er mir das an?

Mein Freund, mit dem ich schon 11 Jahren zusammen bin, streitet sich oft mit mir wegen belanglosen sachen. Unterstellt mir Dinge, die ich nicht getan haben oder die einfach nicht Wahr sind. Er unterstützt mich nicht, zumindest habe ich das Gefühl das es so ist. Wenn mir etwas gutes passiert, stellt er sich oft queer, sodass es mir hindert weiter zu machen.

Es ist fast so, als würde er es nicht wollen das ich im Leben vorran komme, was ich überhaupt nicht verstehen kann. Trotz allem, sagt er es mir das er mich über allen Liebt und er sich kaum vorstellen kann, mit einer anderen Frau zusammen zu sein. Das führt dazu, das ich eingeweicht werde und schon lande ich wieder in seinen Armen. Das letzte man als es schluss war, wollte ich tatsächlich damit abschließen, aber er ließ mich nicht in ruhe. Er kam immer wieder zu mir, schrieb oder rief mich fast täglich an, stand völlig überrascht und trännen überströmt vor meiner Tür.

Anfangs war ich recht hart und hatte ihn nur abgewiesen, aber er blieb hartnäckig und wollte "Kämpfen". Habe dann doch irgendwann aufgegeben und ihn noch eine Tausendste chance gegeben. Er redet immer davon was er alles machen "würde", wenn.... usw. Er denkt das Worte alleine ausreichen. Er denkt, ein "ich liebe dich" ausreicht und da spielt auch keine rolle ob man es auch zeigt oder nicht.

Er vergleicht mich auch mit anderen Frauen. Wie z.B. die Frau seines besten Freundes. Sie sei die Perfekte Frau, wie glück er doch hat sie zu haben und das es keine bessere gibt. Ich sei aber weit davon entfernt so zu sein wie sie, und ich hätte viel Arbeit vor mir.

Vor ca. einer Woche, ist es wieder schluss. Er hat via Whatsapp beendet, mal wieder. Er wurde sauer weil ich keine Fotos mit ihm bei Facebook habe, zumindest nicht Öffentlich. Ich habe zu ihm gesagt das es dafür keine entschuldigung gibt, aber es sei mir peinlich fotos vo uns zu posten, ich meine Familie und Bekannten eine Heilewelt spiele, während wir uns ständig streiten und die ganze Zeit schluss machen. Zudem möchte ich auch nicht das sie alle Sorgen machen. Er schreibt andauernd, obwohl ich schon mehrmals gebeten habe es bleiben zu lassen.

Auch wenn ich sage das ich nicht mehr glücklich war mit ihm, wegen den ganzen streits, kann er mich trotzdem nicht gehen lassen und verlangt noch eine Chance, nur ich habe genug davon chancen zu geben.
Was jetzt?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Habe vergessen hinzuzufügen, das ich 28 und er 32 Jahre alt ist.
 
  • #3
Liebe FS, Du hast es doch schon selbst erkannt. Er redet nur von Liebe. Sein Verhalten spricht eine andere Sprache. Du solltest immer vor Augen haben, was er TUT. Nur Taten zählen, Worte sind Schall und Rauch. Er tut Dir nicht gut. Er wertet Dich ab. Du hast ihm immer wieder Chancen gegeben, nun nimmt er Dich nicht mehr ernst.
Trenne Dich endgültig und blockiere ihn überall. Leg Dir zur Not eine neue Handynummer und Mailadresse zu. Dann schaffst Du es. Sei konsequent, egal, ob er jammert, bettelt oder heult. Sobald er Dich wieder weich geklopft hat, beginnt das Spiel von vorn. Es liegt an Dir, das endlich zu beenden.
 
  • #4
Sag mal, wie alt bist Du? Wenn Du keinen Kontakt willst, dann antworte einfach nicht mehr, blocke ihn bei FB, whats ap und wo Ihr sonst noch so seit. Was meinst Du wie schnell das aufhört, wenn Du nicht mehr reagierst. Das ist wirklich Kindertheater was Du da veranstaltest. Entweder Du willst oder nicht.mwie soll er das ernst nehmen, wenn Du das selber nicht ernsthaft betreibst.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe HerShey,

das ist sehr, sehr KRASS, was Du berichtest und kaum eine deutsche Frau würde sich so etwas gefallen lassen.Und dann noch 11 Jahre lang... unfassbar.Ich nehme an, er ist Deutscher, älter als Du, und betrachtet Dich als seinen "Besitz"... hat ER Dich nach Deutschland geholt? Ein Problem mit Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis in Deutschland dürftest Du nach 11 Jahren nicht mehr haben, so dass Du deshalb an diesen Psychopathen gebunden bist.Blocke ihn einfach kommentarlos überall, geh nicht ans Handy, wenn er anruft oder besorge Dir im schlimmsten Fall eine neue Tel.nr. Sollte er vor Deiner Tür stehen, nicht öffnen.Du hast ihm ja schon mehrfach klare Ansagen gemacht.Wenn er die nicht verstehen WILL, ist es sein Problem.Notfalls, falls er auch nach Tagen und Wochen nicht aufgibt, kannst Du ihn auch wegen Stalking anzeigen! Das ist nämlich ein Straftatbestand in Deutschland.Er bekommt dann vom Gericht verordnet, dass er sich Dir nicht mehr nähern und Dich nicht weiter belästigen darf! Alles Gute für Dich!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Du willst .... x, y ,z ... machen (egal, was) und lässt dich jedes Mal von ihm wieder beschwatzen.

Kein Wunder, dass der Mann dich nicht mehr ernst nimmt. Er kann mit dir machen, was er will und dich doch immer wieder um den Finger wickeln. Das weiss er und hat keinen Respekt mehr vor dir.

Wenn ich eine Beziehung beende und keinen Kontakt mehr mit jemandem möchte, sperre ich ihn, so dass mich keine Mails, Whatsapp, etc. mehr erreichen.
Das ist ganz einfach, wenn man wirklich nicht mehr will.

Was machst du statt dessen: dich in sinnlose Diskussionen verwickeln lassen und immer brav noch mal antworten....

Mal ganz ehrlich: wenn du wirklich nicht mehr wollen würdest, er könnte verlangen, was er wollte - und hätte keine Chance. Denn Du wärst für ihn nicht mehr erreichbar.

Also frage dich, was DU wirklich willst und ob DU wirklich genug von dem Theater hast!! (Für mich sieht es danach nicht aus)
 
  • #7
Doch, ein "Ich liebe dich" reicht. Bei dir zumindest bisher.
Der Mann behandelt dich widerlich. Soll er sich doch so eine perfekte Frau suchen, wie sein Freund sie hat. Und damit er dafür auch Zeit findet, löschst du ihn aus allen Netzwerken, sperrst ihn, machst ihm die Tür vor der Nase zu. Keine Diskussionen mehr. Schluss. Aus. Ende.
Und dann hast auch du Zeit, zu dir zu finden.
 
  • #8
Bleib hart.
Er tut Dir nicht gut. Es sieht so aus, als würde er Dich an sich binden wollen durch Runtermachen und Dich hindern. Ich kenne sowas auch. Das machen bestimmte Männer nur, weil sie Dich verunsichern wollen. Dann wird Dein Selbstvertrauen kleiner und Du traust Dich nicht, Schluss zu machen, weil Du denkst, dass er der einzige ist, der Dich Mängelwesen liebt.
Das ist eine miese Tour, lass Dir das nicht länger gefallen. Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich jemand so verhält. Nur mit Angst und Kontrolle.
Wenn jemand sich klein und mies fühlt, ist es viel einfacher, ihn unter Kontrolle zu haben, als wenn er Freude am Leben und Selbstvertrauen hat.
 
  • #9
Das ist hochgradig krankes und krank machendes, schizophrenes, erniedrigendes und verrückt machendes Verhalten und hat mit Liebe nicht das geringste zu tun.
Der liebt nur, dass er das mit Dir machen kann.
Und es geht schon viel zu lange !
Offensichtlich hattest Du schon vorher kein gutes Selbstwertgefühl und hast es in dieser schlimmen Konstellation vollständig begraben (auch das kommt vor, weil man sich ja auch dafür schämt, dass man sich so behandeln lässt, oder) ? und bist nicht mehr in der Lage konsequent zu handeln.
Hier gibt es nur eines: sofortiger (am besten gestern) Kontaktabbruch (Tür verrammeln, Tel. ändern, keine sms, keine Gespräche, FB sperren) mit allen Mitteln, notfalls, und das sag ich wirklich ungern, mittels Verfügung da er offensichtlich keinerlei Akzeptanz zeigt und sein Verhalten ziemlich unberechenbar zu sein scheint.
Anders schaffst Du s nicht und hast bald überhaupt keine Kraft und keinen Willen mehr.
Und dann kriegst Du hoffentlich wieder Zeit und vor allem Energie und Freude, Dir Gutes zu tun, Dich mit positiven Menschen zu umgeben und dir eine positive Zukunft und ein sinnvolles Leben zu schaffen.
Warscheinlich wäre auch professionelle Hilfe für Dich sinnvoll um herauszufinden, warum ein so abartiges, krankes Spiel mit Dir überhaupt so lange möglich ist bzw. hoffentlich bald gewesen ist !
Ich wünsch Dir alles Liebe und ganz viel Zuversicht un Kraft !
 
G

Gast

Gast
  • #11
Frage dich was du willst, und dann gehe zu ihm, und sage ihm das! Entweder er verändert es, und prüfe es nach einigen Wochen, und wenn er es nicht gemacht hat.... lass ihn gehen!
 
G

Gast

Gast
  • #12
Dir ist schon klar, dass das keine echte Liebe ist?

Emotional oder charkakterlich schwache oder problematische Menschen wie dein Freund verwechseln Liebe oft mit Abhängigkeit. Sie lieben nicht dich, sie lieben es, dich zu manipulieren, auszunutzen, klein zu machen, in deine Schranken zu weisen, unmündig zu machen, etc. Du tust ihnen gut, weil sie dich für ihre Zwecke gebrauchen können. Dadurch fühlen sie sich selbst gut und wichtig. Ohne dich wären sie nichts!

Dein Problem ist, dass du meinst, das wäre echte Liebe ... Bleib stark und authentisch und lass dir nichts gefallen! Ansonsten Trennung! Wenn du fühlst, dir legt man Steine in den Weg, dann solltest du rasch die Zügel in die Hand nehmen, bevor zu von deinem Freund gänzlich überrant wirst.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Hä? Kannst du nicht für dich selber entscheiden?

Ein Mann, der mir solche Sachen an die Birne knallen würde, der würde mich nicht mehr sehen! Ganz egal, ob man 11 Jahre zusammen ist. Gerade dann tut mal ein neuer Gegenwind ganz gut! Dieser Mann ist respektlos und hindert dich möglichst in allem daran, dass du dich weiterentwickelst, um hinterher schön auf dir rumtrampeln zu können. Menschen sind leider so sadistisch veranlagt.

Warum kannst du dich nicht trennen? Angst, dass es keine anderen Männer mehr gibt, die dich wollen?

Mal so als Tip: schnapp dir eine Freundin und geh aus und lern neue Männer kennen! Ich garantiere dir, du wirst dich ganz ganz schnell neu verlieben, wenn du merkst, dass da draußen Männer sind, die vielfach aufmerksamer sind. Dein Freund hungert dich emotional aus. Pech für ihn, das treibt dich geradezu in die Arme des erstbesten Kerls.
 
  • #14
Wenn du ihn wirklich nicht mehr zurück willst, dann blockiere ihn überall und reagiere auf nichts mehr. Auch wenn er wieder vor der Tür steht und heult. Einfach nicht aufmachen. Lasse dich zu keinen
Erklärungen nötigen. Es ist alles gesagt. Der Gute soll mal an sich arbeiten und das ganz alleine. Worte, denen keine Taten folgen, sind nutzlos.
 
  • #15
Du sagst selber, dass du ihm keine Chance mehr geben willst.
Wie du deine Situation beschreibst, wärst du ohne diesen Mann besser dran und könntest etwas aus deinem Leben machen.
Daran hat er dich bisher erfolgreich gehindert, damit du ihm uneingeschränkt zur Verfügung stehst. Du solltest deinen Hamsterkäfig verlassen und ein neues Leben anfangen.
 
  • #16
Er macht dich nieder, um emotionale Macht über dich zu haben, weil er sich selbst sonst wahrscheinlich wie ein armseliges Würstchen empfindet.

Solange du fein zu ihm aufschaust und ihn für den großen Meister hältst, muss er keine Angst haben, dass du ihm wegläuft oder gar selbst merkst, dass du gar nicht so schlecht bist, wie er dir einreden will und du auch Chancen bei anderen hast.

Er glaubt vielleicht sogar selbst, dass er dich liebt - aber das ist keine Liebe. Das ist ein Mann, der ein arges Problem mit seinem Selbstwert hat und versucht dich kleinzuhalten. Wer wirklich liebt, möchte das beste für seinen Partner und ihn unterstützen.

Und Du lässt dir viel zu viel gefallen. Für den Vergleich mit der Frau des besten Freundes hätte es bei mir nur ein knappes: "Tja, wenn sie die perfekte Frau ist, muss dein Freund wohl der perfekte Mann sein - sonst hätte sie sicher dich genommen.."

Sei froh, wenn ihr getrennt seid... oder brauchst du einen Hemmschuh, der dich immer ausbremst und dir das Leben schwer macht ? Das Leben ist schwer genug... selbst ohne Partner würde es dir besser gehen als mit diesem Partner.

Viel Glück
 
W

wahlmünchner

Gast
  • #17
Du bist fast dein ganzes erwachsenes Leben mit diesem destruktiven Beziehungsmuster konfrontiert.
Sollte deine Kindheit ebenso zerstörerische Muster in den Beziehungsstrukturen aufweisen, bist du stark gefährdet, derart schlechte Beziehungen zu wiederholen, selbst wenn du diesen Mann verlässt.
Verlassen solltest du ihn allerdings schnellstens, denn jedes weitere Jahr, wird dich auf sein Verhalten prägen.
Das wäre sehr schade, denn Liebe kann sich ganz anders und sehr schön anfühlen.
Trenne dich von ihm und versuche den Kontakt zu ihm komplett einzustellen.
Was er will oder redet, sollte dir egal sein.
Noch bist du jung genug um die Kurve zu bekommen.
Sortiere erstmal dein Leben und dich. Versuche ein paar Jahre alleine stabil zu werden und Spass am Leben zu haben. Dann steigen deine Chancen auf eine bereichernde Beziehung erheblich.
PS: ich rate auch zu Psychotherapie um dir darüber klar zu werden, wieso du diese Beziehung so lange schon erträgst.
 
Top