• #1

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Ghosting gemacht?

Hallo, welche Erfahrungen habt Ihr mit Ghosting gemacht und wie geht ihr damit um? Hat sich der Kontaktabtaucher nochmals bei Euch gemeldet? Zu mir, um mich kurz zu fassen, hatte 2 Monate Kontakt mit einem Tinder Date ( 6 Wochen hat er mich hartnäckig davon überzeugt bis wir uns getroffen haben ,war skeptisch wegen 5 Kinder von 4 Frauen), er blieb über Nacht 2x mit Sex, Kuscheln, Spaziergang und Frühstück und kleine Aufmerksamkeit die er mitgebracht hat. Er hat viel um die Ohren, Nebenjobs, manisch depressive Ex, möchte sich selbstständig machen um Tochter zu sich zu nehmen und dadurch flexibler sein zu können, Unterhalt eng finanziell, vor 8 Jahren burnout und Tagesklinik 3 Monate. Letzter Kontakt vor 6 Wochen von mir, er meinte viel Arbeit, fällt müde ins Bett und Menge Arbeit im Vorlauf. Braucht Geld für Selbständigkeit, weiß es sei blöd mit Zeit die er nur hat aber möchte das Leben besser wird. Auf Frage wir sehen uns sicherlich weiterhin regelmäßig, kam ein klar sehen wir uns. Mag Dich auch wie Du bist. Da ich sagte mag ihn wie er ist und seine Pläne. Das wars. Null Kontakt mehr seinerseits. Auch Frage wegen telefonieren abgewimmelt wegen Arbeit vor 6 Wochen. Habe mich auf Kontakt eingelassen (stamme selbst aus Großfamilie) und ihm Chance gegeben und jetzt so ein Spielchen. Kopfschüttel. Ich spiegle Verhalten und schweige zurück, bin aber stinksauer. Zumal es nicht definiert war als Sexbeziehung.
 
  • #2
Okay, Ghosting ist eine miese und feige Nummer.

Aber ganz im Ernst.

Ich würde an deiner Stelle tanzen vor Freude, dass du dieses personifizierte Problem los bist.

Du glaubst doch nicht wirklich, dass du mit einen Mann, der fröhlich seinen Samen in die Welt trägt, kein Geld hat und dann auch noch in so einer Situation auf die glorreiche Idee von Selbstständigkeit kommt jemals ein ruhiges Miteinander finden könntest.

Gut. Du hast ihn ja schon in dein Leben gelassen, aber jetzt ist genau der richtige Moment ihn auf allen Kanälen zu blockieren und niemals wieder in dein Leben zu lassen.

Er ist ein Charakterschwein durch ubd durch und glauben würde ich ihm garnichts. Natürlich hat er mit dieser Vita Stress und wahrscheinlich ist es noch viel schlimmer, als du jetzt schon weisst.

Ich wäre dankbar, dass er dir die Loslösung abgenommen hat.
 
  • #3
Ich bin auch immer dafür sich zu „verabschieden“ wenn ein gewisser Punkt überschritten wurde und sich der gegenüber Hoffnungen machen könnte.

Bei diesen Mann müsste man vermutlich jeden Tag mit einer neuen Überraschung rechnen bei seiner Vorgeschichte.

Wenn du nochmal eine klare Aussage von ihm wünschst dann schreib ihm nochmal und frag wie es mit euch weitergeht.
Er hat dich vermutlich schon abgehakt.

W 27
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #5
...war skeptisch wegen 5 Kinder von 4 Frauen), er blieb über Nacht 2x mit Sex, Kuscheln, Spaziergang und Frühstück und kleine Aufmerksamkeit die er mitgebracht hat.
Seltsame Männerwahl. Du suchst bei Tinder, nimmst so eine schräge Type und wunderst Dich dann, wenn er schräg ist.
Habe mich auf Kontakt eingelassen (stamme selbst aus Großfamilie) und ihm Chance gegeben und jetzt so ein Spielchen. Kopfschüttel.
Im Kern war doch dann klar, worauf Du Dich einlässt. Mangelnde Auswahl?
Ich spiegle Verhalten und schweige zurück, bin aber stinksauer.
Ghostest Du auch? Finde ich ein wenig lächerlich. Du spiegelst nichts, Du ärgerst Dich nur.
Ghosting ist sicher ein ernsthaftes Problem. Bei Dir erscheint es aber irgendwie hausgemacht.
 
  • #6
mir, um mich kurz zu fassen, hatte 2 Monate Kontakt mit einem Tinder Date ( 6 Wochen hat er mich hartnäckig davon überzeugt bis wir uns getroffen haben ,war skeptisch wegen 5 Kinder von 4 Frauen), er blieb über Nacht 2x mit Sex, Kuscheln, Spaziergang und Frühstück und kleine Aufmerksamkeit die er mitgebracht hat. Er hat viel um die Ohren,
Abgesehen von dem Drama drumherum! Classic Tinder!
6 Wochen schreiben?? Dan 2x Sex und dann “Arbeit” vorschieben?
Arbeit ist die Standardausrede, alle Männer auf Tinder haben zu viel Arbeit.

Sei sauer, blockier ihn und such dir den nächsten, das wird er auch so gemacht haben.
Apropos, du hattest ha schon mal sowas mit nem Mann vor kurzem? Ein anderer? Ich habe das Gefühl du lässt dich viel zu schnell von so Männern übereden
 
  • #7
Ich hatte sie auf einer öffentlichen Sylvesterparty 2018/19 kennen gelernt. Sie stand da, strahlt mich an. Ich sage hallo und das war's auch schon. Sie war 5 Jahre älter als ich, Ex-Modell, Ex-Ballett-Tänzerin. Hatte 1983 aus der DDR rübergemacht. Beim x-ten Stasi-Verhör hat sie ihren DDR-Perso in die Ecke gepfeffert, ist aufgestanden und hat Türen knallend das Gebäude verlassen. Auf die Verhaftung gewartet. Stattdessen kam die Ausreisegenehmigung. War psychisch sehr taff, konnte ich wiederholt beobachten.

War ne Fernbeziehung 250 km. Wir haben uns häufig an den Wochenenden gesehen, aber nicht immer. Sex war sehr gut. Sie hat auch viel ausgefallene Sachen gemacht. Es war Harmonie da und wir haben uns verliebt.

Angeblich war sie vor mir 12 Jahre solo, was mir spanisch vorkam, bei einer so gut aussehenden Frau. Beste Freundin ist bisexuell und sie hat einen reichen Verwandten, der sie als Reisebegleitung immer mit auf Geschäftsreise nahm: Hong Kong, New York ... Sie selbst hat nicht besonders gut verdient. Mit bester Freundin und reichem Verwandtem hatte sie angeblich nichts.

Sie hatte einen Schuhtick. Von den großen Ikea-Schiebeschränken hatte sie im Schlafzimmer einen mit 4 Schiebetüren, darunter allein eine Abteilung mit Schuhen für Sex. Nachtischkästchen voller Sex-Spielzeug.

Ich hatte mit meinen 2 F+ Schluss gemacht, weil ich mich verliebt hatte. Da orakelt sie von einem Dreier. Ich habe versucht, eine F+ zu reaktivieren. Die war aber pissig, weil ich kurz zuvor Schluss gemacht hatte.

Jedenfalls waren wir dann im Juni 2019 eine Woche im Urlaub in Paris. Hochharmonisch. Am vorletzten Tag Abschlussessen im Le Train Bleu am Gare de Lyon. Wir hatten uns schick gemacht. Danach fragen eine Zigarette am Vorplatz. Fragen mich die Taxifahrer, ob wir frisch verheiratet seien, wir sehen so glücklich aus. Ich kann es mir also nicht eingebildet haben.

Rückreise mit Zwischenstopff bei ihr. Nochmal viel Sex. Da sah ich sie zum letzten Mal. Ich reise zu mir weiter und dann nach Bayern, weil meine Mutter im Krankenhaus war. Da wird die Kommunikation plötzlich inhaltsleer, mechanisch, nichtssagend. Es habe nichts mit mir zu tun, sagt sie am Telefon. Sie rechne hin und her wegen der Rente und der Miete. Sie konnte schon mit 60 in Rente gehen. Die Stimme ist merkwürdig kalt.

Zu ihrem Geburtstag könne ich nicht kommen. Da sei mit ihrem reichen Verwandten zu einem Konzert in Amsterdam. Das sei schon lange geplant gewesen; schon vor meiner Zeit. Ich schicke ihr Blumen per Fleurop. Sie ruft an und bedankt sich. Sie habe noch nie in ihrem Leben Blumen von einem Mann bekommen. Ich könne dann und dann wieder zu ihr kommen, was ein Viertel Jahr später erst gewesen wäre.

Ich muss mich mehr um die Mutter kümmern und habe nicht so den Nerv, gleich nachzufassen. Schließlich dringe ich doch nach. Da blockiert sie den Kontakt.

2020 habe ich ihr zum Valentinstags noch eine Karte geschrieben, dass ich sie immer noch liebe. Keine Reaktion.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #8
Ich denke, „Ghosting“ wird auch öfter mal mit dem abrupten Ende einer Anbahnungsphase verwechselt. Tut halt gut, wenn man sich zum Opfer machen kann. Für mich setzt „Ghosting“ eigentlich eine ernsthafte Beziehung voraus, wenn es ein Problem darstellen soll.

Sonst ist es nur “Schuld“ abladen beim Mann, der mit Frauen wie der FS keine Beziehung möchte, um den Blick in den Spiegel zu vermeiden. Die klare Aussage, wenn ein Mann nach zwei Dates nicht mal mehr für Sex vorbeikommt, ist doch „Du bist für eine Beziehung nicht passend und sogar für zwei Stunden Sex zu anstrengend“. Auch wenn das schwer zu verdauen sein mag.

Weiter ist es schlicht die völlig normale Folge der Fehlnutzung einer App, die für unverbindliche Treffen erstellt wurde und irgendwie für Beliebigkeit und Austauschbarkeit steht. Man trifft sich, man hat ein paarmal Sex, genießt die Illusion von Verliebtheit und einer möglichen Beziehung und erspart sich dann Konflikte, unangenehme Erklärungen und „selbstverständliche“ Erwartungen, um mit der nächsten Gelegenheit wieder die anfängliche Unbeschwertheit zu genießen.
Und bei Frauen, die hier einen Thread dazu eröffnen, ist doch genau das zu erwarten: Vorwürfe, Schuldzuweisungen und Diskussionen. Das ist anstrengend und warum sollte mann sich das antun, wenn er sowieso keine Perspektive sieht?

Wenn eine Frau bei EP ein „ernsthaftes“ Profil erstellt, dann kann ich die Erwartung eines ernsthaften Versuches mit ernsthaftem Abschied nachvollziehen. Bei Tinder überhaupt nicht. Das würde ich nur genau so nutzen: für Sex. Für mich kämen Frauen, die sich dort präsentieren für weiteres gar nicht in Frage,

Irgendwie kann ich die Männer verstehen, die auf die Art den Forderungen nach allem möglichen, besonders „Verbindlichkeit“ nach dem zweiten Date, aus dem Weg gehen, die auch hier von Frauen immer wieder beschrieben wird. Und sie nutzen eine App richtig, die dann von Frauen fehlgenutzt wird, die dort dauerhafte Beziehungen suchen.

Für mich ist es irgendwie fast das Gegenstück zu Männern, die im Bordell zweimal zur gleichen Frau gehen und sich dann wundern, dass die nicht wirklich verliebt ist. Wer ernsthaft suchen und nicht nur Spaß haben möchte, der sucht eben nicht gezielt in der Disko, in der Nachtbar oder bei Tinder.
 
  • #9
war skeptisch wegen 5 Kinder von 4 Frauen), er blieb über Nacht 2x mit Sex, Kuscheln,
Warum hast du dich mit ihm eingelassen? Bin echt sprachlos!
Habe mich auf Kontakt eingelassen (stamme selbst aus Großfamilie) und ihm Chance gegeben und jetzt so ein Spielchen. Kopfschüttel.
Mein Kopf schüttelt sich, über deine Geisteshaltung über dein kontra Verhalten, dir gegenüber!
Du bist dir gegenüber nicht aufrichtig und nicht authentisch, hast keine Ahnung von den "S" Werten, lebe erstmal 12 Monate alleine, reflektiere und arbeite an deiner Persönlichkeit!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #10
Ich hatte ihm anfangs von meiner langjährigen (20)Jahre Ehe erzählt, war nicht sehr glücklich. Seit 3 Jahren geschieden und dass ich Misstrauen habe und wem man noch vertrauen könnte und tinder etc. Er meinte, vielleicht verlässt Du Dich auf mich und vertraust mir wann. Ich sollte mein Muster ändern und hat seine Vorteile genannt und ist souverän und geduldig auf meine bindungsangst eingegangen. Aks er bei mir war fragte ich wie kann ich Dir vertrauen ( natürlich sagt nicht jeder die Wahrheit wollte aber schauen was er sagte), er meinte fahre nach der Arbeit 1,45h zu Dir, morgens kurz nach 4h raus um müde bei der Arbeit zu hängen. Habe ihm nach erstem Besuch auch gesagt dass ich an einem verbindlichen Kontakt und Beziehung interessiert bin. Ich sagte kann Dich ja auch mal besuchen komm ( Fr Abend bis Mo früh), er oh er kommt lieber zu mir, kann dann auch flexibel fahren, sein Freiheitsgedanke und außerdem fahre ich ja Zug. Er meinte auch am Anfang er sei ein guter Partner, habe immer versucht Beziehung zu kitten. Keine Ahnung, jedenfalls glaub ich ist er ein liebevoller Papa. Sehr enttäuschend, so wusste entsorgt zu werden, einfach uncharmant abzutauchen. Habe Kontaktabbruch auch nicht verstanden, da er ja schrieb klar sehen wir uns, was ja Kontakt voraussetzt.jedenfalls habe ich hin und her überlegt, ich schreibe nicht aktiv sa ich 2x geschrieben und telefonieren wollte er auch nicht und Besuch auch nicht. Sowas geht gar nicht, da muss ich nicht hinterherschreiben. Wollte Eure Erfahrungen hören zu dem Thema. Ja ich hatte letzte Jahr auch einen Tinder Kontakt der sich kommunikationsmässig total ins Zeug gelegt hat und von einem auf anderen Tag Gefühlsschwankung 100%. Lächerlich. Zu früh Sex finde ich nicht, denn selbst wenn man 6 Treffen abwartet kann es auch so kommen. Freundin hatte 3 Monate intensiven Kontakt und andere auch, beide Typen abgetaucht. Jedenfalls hätte ich es von sem 5-fach Vater so nicht erwartet still und klanglos zu verschwinden. Ich bin sauer, aber er widmet mir keine 30 Sekunden und investiert keine kurze Nachricht, um Klartext zu schreiben wenn schon nicht telefonisch oder persönlich. Ich denke wo ein Wille da ein Weg und erst recht bei ein wenig Anstand und Empathie auch wenn man zB jemanden nur mögen sollte. Denke er ist zurück zur Ex, mit der er Sohn 1,5 Jahre hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #11
Nein, ich werde ihn nicht kontaktieren um meiner Enttäuschung Luft zu machen oder zu fragen wie es ihm geht. Ghosting hat grundsätzlich mit Abtauchen zu tun ob in einer Beziehung, Kennenlernphase oder Freundschaft. Zeugt nicht von Rückgrat, seinen Standpunkt mitzuteilen und für Klarheit zu sorgen. Zumal er ziemlich hartnäckig sich eingesetzt hat, so dass ich mich auf den Kontakt einlasse.
 
  • #12
Zu IM: ich lebe glücklich seit meiner Trennung bzw Scheidung alleine vor 4 Jahren!
ich war bereit offen zu sein und mein Muster zu brechen und ihm eine Chance zu geben.
wahrscheinlich muss ich noch mehr an meinem inneren Muster arbeiten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #13
Ich wünsche dir, dass du sehr bald den Nutzen aus deiner Ghosting Situation ziehen kannst. Betrachtet man seine Begleitumstände, würde ich es ähnlich wie @Frohsinn als Glücksfall ansehen, dass er es beendet hat.
Mit jemandem, der so viele Baustellen im Leben hat, kann eine harmonische Beziehung nur schwer gelingen. Hättest du das wirklich gewollt?
Er hat dir mit seinem Verhalten gezeigt, dass er es nicht ist! So hast du die Gelegenheit einen wunderbaren Mann in dein Leben zu ziehen. Das wünsche ich dir!
Dein Nachtrag zeigt aber auch, dass du vermutlich unbewusst eine self-fullfilling-prophesy geschaffen hast.
Du hast Bindungsangst und hättest aus Selbstschutz niemals einen Mann in dein Leben ziehen sollen, der so unstet unterwegs ist.
Du bräuchtest einen emotional stabilen Partner, der vom Start Weg verlässlich ist.
Es liegt aber in der Natur von Bindungsangst, sich selber immer negativ zu bestätigen. Ein giftiger Teufelskreis.
Vielleicht nimmst du diese Erfahrung als Initialzündung um deine Bindungsangst zu verarbeiten?!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #14
Ich hatte ihm anfangs von meiner langjährigen (29) Jahre Ehe erzählt, war nicht sehr glücklich.
Vermutlich ist Dir nach einer so langen Ehe nicht klar, was für andere selbstverständlich ist: Kontaktabbrüche nach wenigen Treffen gehören zu einer Kennenlernphase, in der einer von beiden erkennt, dass es nicht passt.

Die Erwartung, dass ein Mann gleich an 30 Jahren Beziehung interessiert ist, ist zu Beginn falsch. Er ist zunächst mal daran interessiert, Dich kennenzulernen. Dann kann sich etwas längeres daraus ergeben. Oder eben nicht.
Zeugt nicht von Rückgrat, seinen Standpunkt mitzuteilen und für Klarheit zu sorgen. Zumal er ziemlich hartnäckig sich eingesetzt hat, so dass ich mich auf den Kontakt einlasse.
Oder eben, dass man einfach keine Lust hat, bei mit einem kurzen Flirt, bei dem man schnell erkannt hat, dass es nicht passt, auch noch vertieft und anstrengend entschuldigen zu müssen.
Er sorgt für völlige Klarheit: kein weiteres Interesse. Das istaner nicht, was Du möchtest.

An dem, was er auf den ersten Blick gesehen hat, war er interessiert. Der zweite Blick hat dann eine andere Bewertung ergeben. Tolles Profil auf Tinder, zu wenig dahinter.
Alleine schon, dass jemand hier dafür einen Klagethread aufmacht, zeigt für mich: potentiell anstrengend.
 
  • #15
Habe ihm nach erstem Besuch auch gesagt dass ich an einem verbindlichen Kontakt und Beziehung interessiert bin. Ich sagte kann Dich ja auch mal besuchen komm ( Fr Abend bis Mo früh), er oh er kommt lieber zu mir, kann dann auch flexibel fahren, sein Freiheitsgedanke und außerdem fahre ich ja Zug. Er meinte auch am Anfang er sei ein guter Partner, habe immer versucht Beziehung zu kitten.
Spätestens da hätten alle Glocken bei dir läuten und alle Lampen rot aufleuchten müssten! Mit deinem Verhalten hast du es ihm möglich gemacht, dass er sich so verhalten konnte, wie er sich verhielt! Du musst noch einige grundlegende Lektionen lernen, falls du weiterhin solche Wiederholungen nicht möchtest!
Habe Kontaktabbruch auch nicht verstanden, da er ja schrieb klar sehen wir uns, was ja Kontakt voraussetzt.jedenfalls habe ich hin und her überlegt, ich schreibe nicht aktiv sa ich 2x geschrieben und telefonieren wollte er auch nicht und Besuch auch nicht.
Jeder verdient genau das, was er verdient!
Wollte Eure Erfahrungen hören zu dem Thema. Ja ich hatte letzte Jahr auch einen Tinder Kontakt der sich kommunikationsmässig total ins Zeug gelegt hat und von einem auf anderen Tag Gefühlsschwankung 100%. Lächerlich. Zu früh Sex finde ich nicht, denn selbst wenn man 6 Treffen abwartet kann es auch so kommen.
Mit deiner Geisteshaltung und mit deiner Einstellung, ziehst du genau solche Männer an!
Jedenfalls hätte ich es von sem 5-fach Vater so nicht erwartet still und klanglos zu verschwinden.
Sorry, was erwartest du von einem fünffachen Vater mit vier verschiedenen Frauen, da ist doch alles geschwätzt!
Ich bin sauer, aber er widmet mir keine 30 Sekunden und investiert keine kurze Nachricht, um Klartext zu schreiben wenn schon nicht telefonisch oder persönlich. Ich denke wo ein Wille da ein Weg und erst recht bei ein wenig Anstand und Empathie auch wenn man zB jemanden nur mögen sollte. Denke er ist zurück zur Ex, mit der er Sohn 1,5 Jahre hat.
Du solltest einzig alleine auf dich sauer sein!
Zeugt nicht von Rückgrat, seinen Standpunkt mitzuteilen und für Klarheit zu sorgen. Zumal er ziemlich hartnäckig sich eingesetzt hat, so dass ich mich auf den Kontakt einlasse.
Klar, weil er dich nur für das EINE wollte!
 
  • #16
Zu #14: Mir geht es grundsätzlich um Eure Erfahrungen und Austausch hier . Es ist legitim eine Kennenlernphase zu beenden, jedoch finde ich nicht so eben und wollte einfach an der Stelle mich austauschen. Zu anstrengend war ich ihm gegenüber erst als es darum ging ihn zu vesuchen. Denke Parallelkontakt. Er meinte jedoch zuvor, er hätte anderweitig keinen Sex.
Er hat sich zweimal bei mir zu Nacht eingeladen, ein reiner Sexkontakt war so vorher nicht definiert. Er meinte auch vielleicht bin ich ja die Person der er zeigen möchte was Partnerschaft bedeutet und ich sei bestimmt eine super Partnerin. Hätte ggf Herausforderung angenommen, mich weiter auf ihn einzulassen. Er sei treu, liebevoll etc
Leeres Gerede. Über die Distanz finde ich hat es noch ein anderes Gewicht sich kennenzulernen. Für nur sex den hätte er auch bei sich um die Ecke wohl haben können. Aber vielleicht war es auch Berechnung, jemanden in der Ferne zu daten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #17
Liebe FS,

bitte suche doch nicht auf Tinder, was erwartest du dort zu finden?
Man weiss doch das es ein einschlägiges Portal ist, seltenst finden sich dort beziehungsinteressierte Menschen!?

Ein Mann mit 5 Kindern von 4(!) Frauen!?...
Wow, dann bist du nicht nur die 2.Geige im Leben dieses Mannes, sondern wahrscheinlich die 6. oder 7.Geige, wenn überhaupt.

4 Exen die nerven, 5 Kinder die ständig Geburtstag, Ferien, Papa Wochenende usw haben, wo soll da Platz sein für eine Frau?

Klar das er den Sex mitnimmt, wer f***** will muss freundlich sein, das sagte mir schon ein Klassenkamerad im zarten Alter von 16 Jahren. Daher überzeugt er dich am Anfang und legt sich ins Zeug.

Er hatte was er wollte und mehr gibt's nicht, auf zu neuen Ufern.

Vergiss ihn bitte und gehe auf seriöse Partnerseiten, das große "T" graust mir schon wenn ich es höre..

Lg Leo
 
  • #18
Gesucht hat er was Festes. Er hätte doch jedes 2. WE frei. Mrs Wonderful hätte neben seiben Kindern noch genug Zeit von ihm und würde Partnerin auch gerne Aufmerksamkeit schenken. Er käme gut zurecht mit seinen Kids und würde keine Ersatzmama suchen... Lauter Gründe, Kontakt zuzulassen. Verletzendes Verhalten jetzt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #19
Er meinte jedoch zuvor, er hätte anderweitig keinen Sex.
Er hat sich zweimal bei mir zu Nacht eingeladen, ein reiner Sexkontakt war so vorher nicht definiert. Er meinte auch vielleicht bin ich ja die Person der er zeigen möchte was Partnerschaft bedeutet und ich sei bestimmt eine super Partnerin.
Hätte ggf Herausforderung angenommen, mich weiter auf ihn einzulassen. Er sei treu, liebevoll etc
Leeres Gerede.
Er hat anderweitig keinen Sex! 😎😊
Du bist eine super Partnerin! 😊Glaubst du wirklich noch solches blabla?
Für nur sex den hätte er auch bei sich um die Ecke wohl haben können. Aber vielleicht war es auch Berechnung, jemanden in der Ferne zu daten.
Die, die in Beziehungen sind suchen doch viel lieber was in der Ferne, damit es weniger auffällt!
 
  • #20
FS, Du hast am 7.2.21 hier eine ähnliche Frage eingestellt. Hast Du daraus nichts gelernt? War es auch über Tinder? Ich finde, das ist alles unterstes Niveau. Wenn das zu Dir passt, bitteschön.
 
  • #21
Gesucht hat er was Festes. Er hätte doch jedes 2. WE frei. Mrs Wonderful hätte neben seiben Kindern noch genug Zeit von ihm und würde Partnerin auch gerne Aufmerksamkeit schenken. Er käme gut zurecht mit seinen Kids und würde keine Ersatzmama suchen... Lauter Gründe, Kontakt zuzulassen. Verletzendes Verhalten jetzt.
Er lügt Dich an. Merkst Du das nicht? Schalte Deinen Verstand ein und versuche alleine klar zu kommen. Mrs. Wonderful...wenn man das schon hört.
 
  • #22
Ich habe keine Erfahrung mit Ghosting.
w45
 
  • #23
Ich habe mich von Tinder abgemeldet, erst einige Monate Erfahrung. Aber die Typen auf Tinder laufen ja auch draußen rum😅. Ja meine Freundin und ich haben verrückte Geschichten mitbekommen. Es langt.
Aber habt ihr keine Ghosting Erfahrung gemacht?
 
  • #24
Sei froh, dass du den los bist. Er hat einen miesen Charakter (da Ghosting), keine Kohle (da Unterhalt für 5 Kinder), keinen gefestigten guten Job. Und ganz ehrlich: Wer so viele Kinder von so vielen Frauen hat, ist ein Assi. Der taugt nichts! Finger weg und einen vernünftigen Mann suchen, dieser ist ein Oberloser! Der ist rtl2 schlechte Sendezeit, ein time waster. LG w31
 
  • #25
Zu 21/Heidi: danke, solche bissige und spitze Kommentare sind hier fehl am Platz. Hört sich nach einer älteren Dame an, die gefrustet ist sorry.Ist es nicht ein Forum für respektvollen Austausch und Einschätzung anderer? Mir ging es um die Frage, welche Erfahrungen habt Ihr mit ghosting gemacht. Ich setze meinen Verstand ein und hätte so oder so Kontakt in Frage gestellt. Außerdem denke ich, dass jede/r im Laufe seines Lebens Erfahrungen-schön oder weniger schön-gemacht haben dürfte. Und das zumal ich 20 Jahre verheiratet war.
Danke an die mit konstruktiven Kommentaren übrigens!
 
  • #26
Aber habt ihr keine Ghosting Erfahrung gemacht?
Wenn du über die Suchmaske ghosting eingibst, wirst du hier einen Thread finden, der von vielen Foristen kürzlich sehr lang und ausgiebig kommentiert wurde.
Vor allem ging es darum, was ghosting ist, und das trifft bei dir ja nicht zu. Er antwortet ja noch, und schlecht sich langsam raus, in der Hoffnung du kapierst es.
Standard im Online-business.

und zu deiner Frage, nein, Gott sei dank habe ich richtiges, echtes Ghosting. Mit ploetzlichen nicht mehr antworten, blockieren innerhalb einer richtigen Beziehung noch nicht erlebt. Das kommt mit Sicherheit auch seltener vor, als dieses 3 Mal treffen und dann halt ausschleichen.
 
  • #27
Er hat einen geregelten Job plus Nebenjobs. Hat Schichtarbeit aufgegeben, damit er mehr Zeit für seine Kinder hat. Ich glaub er ist ein guter Vater aber nicht unbedingt ein zuverlässiger Partner. Anscheinend ziehen mich und ich sie Problemfälle an. Dabei führr ich problemloses und glückliches Leben. Traurig, durch Abtauchen aus Kontakt auszusteigen. Ich war zumindest bedacht, Kontakten mitzuteilen, Funke nicht übergesprungen, passt nicht oä. Positives Feedback für offene Worte bekommen. Ist für mich selbstverständlich, wenn jemand nett und sympathisch ist aber nicht mehr dies mitzuteilen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #28
Wenn Frauen (die al!ermeisten zumindest!) einmal begreifen könnten, was bei den Männern vordergründig abgeht, dann wären sie ein Stückchen schlauer und würden auf sich mehr achten, mehr Rücksicht nehmen, mehr aufmerksam sein, statt sich ständig in endlosen Wiederholungen enttäuschen und verletzen zu lassen, Punkt!
 
  • #29
Zu 21/Heidi: danke, solche bissige und spitze Kommentare sind hier fehl am Platz. Hört sich nach einer älteren Dame an, die gefrustet ist sorry.Ist es nicht ein Forum für respektvollen Austausch und Einschätzung anderer? Mir ging es um die Frage, welche Erfahrungen habt Ihr mit ghosting gemacht. Ich setze meinen Verstand ein und hätte so oder so Kontakt in Frage gestellt.
Dazu gehört auch, dass FS sich mit den Kommentaren und Antworten hier beschäftigen. Und da wird der "Verstand" eben in Frage gestellt, wenn jemand sich bei Tinder auf einen Mann einlässt, der überall ein paar Kinder verteilt hat und als "guter Vater" dabei sowieso keine Zeit mehr für eine "echte" Beziehung hat.
Und wenn frau dann noch nach 2 Sexdatesdates bei Tinder anfängt über "Ghosting" zu fabulieren, dann fragt sich der geneigte Leser schon, ob nach der dritten Nacht die Ehe erwartet wird...

Sorry, aber Du hast mit einem Typ zweimal Sex gehabt und das ist ja nichts verwerfliches. Da jetzt bei dem Vorleben irgendeine Art von Zuverlässigkeit zu erwarten, finde ich reichlich naiv. Da kann man das ganze doch eigentlich nur unter "hätte ich auch gleich wissen können" als Erfahrung verbuchen und gut ist es.
 
  • #30
Er hat zu wenig Selbstliebe und reflektiert nicht sein Verhalten. Hier ist einer, der will es allen recht machen... und die Arbeit ist die Flucht um Selbstbestätigung zu bekommen, die er in der Kindheit zu wenig erhielt. Ich glaube dieser Mann definiert sich über das aussen und spürt sich selber nicht.
Das erste wäre mal ein Eingestädnis, ich habe versagt und mein Leben komplett nicht im Griff.

So würde ich das einschätzen. Ghosten ist Ueberforderung.

Es scheint mir von Deiner Seite her auch nicht die grosse Liebe zu sein. Du kannst ja mal hinfahren und vor seiner Tuer stehen und fragen, ob alles okay sei. Vielleicht entwickelt sich eine bereichernde Freundschaft daraus.

Ich würde anderweitig umschauen , es ist ja nicht das wie Du es Dir vorstellst, und das bereits in den Anfängen. Vertraue Deiner Skepsis und innere Stimme.

Und ja, ich habe mit Ghosting Erfahrung. Mann erträgt keine gerechtfertigte Kritik ... oder wenn er es auch so sieht plagt das schlechte Schuldgegühl und Gewissen und man schämt sich und zieht sich zurück. Oder Bald- Exfrau erpresst ihn dass er keinen Kontakt mit mir haben kann. Oder Arbeit ging vor, Date wurde abgesagt...wieder schlechtes Gewissen. (Workaholicer, eigene Firma. Oder dann angestellt höhere Funktion.)
Oder dann Zweifel ob wir zusammen passen. Oder ohne mir zu melden einen Rettungsversuch starten mit der Ehefrau. Alles Gründe für Ghosten...

Und: Ich habe gesagt mir reicht' s.... ich steige aus der Geschichte aus.;-))

Auch dann erfolgte Ghosten....
 
Top