G

Gast

  • #1

Weihnachten und Silvester ist für mich als Single immer eine kleine Katastrophe.

ich weiß nie, was ich machen soll, dass ich mich nicht dabei nicht irgendwie wie ein "halber" Mensch fühle. Geht es Euch ähnlich? wie geht Ihr damit um?
 
G

Gast

  • #2
Hallo
Mein Tip: Mache etwas das du schon lange wolltest. Neue Sportart ausprobieren, Sprach-, Tanzkurs machen, Wellnessferien, ein Stätdetrip, etc. Tue dir was gutes und schenke es dir zu Weihnachten. Nimm dir Zeit für dich und nutze die Flexibilität als Singel. Warum nicht einmal Koffer packen, zum Flughafen und Last Minute irgend wohin fliegen. Ist man alleine auf Reisen kommt man automatisch mit Leuten in Kontakt, (Sitznachbar, Hotellobby, Bar, Infopoint, etc) als z.B. ein Paarchen das "zusammenklebt". Kenne das von Geschäftsreisen. Mit etwas Mut und Glück findet man sogar jemand der einem die Stadt oder Gegend zeigt. Nun such dir was aus und ziehe es durch. Im schlimmsten Fall lernst du jemanden kenne oder bist um eine Lebenserfahrung reicher!
Gruss VGA
 
G

Gast

  • #3
Hi,
über Weihnachten bis zum 26. sind meine Kinder bei mir. Danach gehe ich 8 Tage Skifahren, das erste Mal als Single über Silvester. Habe mich mit niemandem verabredet - mal schaun wie es wird, aber ich sehe der Sache eher positiv entgegen - wenn sich keine näheren Bekanntschaften ergeben mache ich einfach was mir Spaß macht - Skifahren, vielleicht probiere ich Snowboard aus, Schwimmen, Sauna, Wellness, Lesen und Faulenzen.
Gruß
 
G

Gast

  • #4
Einfache Antwort: Ich (w, 34) mache Urlaub, bevorzugt Gruppenreisen mit neuewege oder skr. Oder google doch mal Single-Reisen!
Ich habe auf einer dieser Reisen eine Frau gefunden, der es genauso geht wie mir und inzwischen reisen wir gelegentlich zusammen. Silvester ist nun ein Termin, auf den ich mich außerordentlich freue und an dem ich mein Single-sein besonders genieße.