• #1

Was soll ich machen?

Ich bin hier seit 2 Wochen und habe schon viel Negatives erlebt. Am Anfang lernte ich hier einen Mann kennen, der mit interessant vorkam. Wir tauschten Nachrichten auf WhatsApp aus, telefonierten, schickten uns auch Fotos und verabredeten uns. Über das Wochenende kamen seine beiden Kinder und er sagte mir kurz und knapp den Termin ab und wünschte mir alles Gute. Ich fand das sehr komisch, da er mich unbedingt am nächsten Tag sehen wollte, obwohl er nach seinem Ausflug mit den Kindern (Erwachsene) erst sehr spät nach Hausen kommen würde.

Heute durfte ich das Gleiche erleben.
Am nächsten Tag kontaktierte mich ein Mann, der sogar viel besser zu mir passte. Wir haben telefoniert, WhatsApp etc. Schreibt er mir doch heute, dass er das Date verschieben will, da er mich bei Sonnenschein treffen möchte. ???? Was für ein Schwachsinn. Der wollte mich nur warm halten bzw. hat er kalte Füße bekommen. Am Samstag traf er seinen erwachsenen Sohn. Ich habe ihm als Antwort noch geschrieben, dass ich sehr wenig Zeit habe. Er hat mich dann bei Elite verabschiedet.

Mich interessiert eure Meinung dazu. Sorry für die blöde Überschrift, aber Elite ließ keine andere zu.

Ich denke, ich gehe hier wieder weg oder telefoniere mit einem Interessenten vorerst zwei Woche.
 
  • #2
Online Dating ist kein Spaziergang, angeblich sind 40 % auf den Plattformen nicht Single. Versuch es weiter, angeblich soll es wahnsinnig viele Dates brauchen, um Erfolg zu haben. Sortiere die Ungeeigneten am besten schnell aus, was du ja schon gemacht hast. Beide Kandidaten sind inakzeptabel, hast du doch richtig erkannt.
 
  • #3
Beim Online-Dating ist es normal, dass die Leute mehrere Kontakte parallel laufen haben. Plötzlich werden andere vorgezogen. Was Du erlebst, ist nicht außergewöhnlich.

Schreibt er mir doch heute, dass er das Date verschieben will, da er mich bei Sonnenschein treffen möchte. ???? Was für ein Schwachsinn.
Ja, Schwachsinn. Hake diese Fälle ab. Nicht der Rede wert.

Ich denke, ich gehe hier wieder weg oder telefoniere mit einem Interessenten vorerst zwei Woche.
Nein. Du schreibst erst gar nicht lange rum, sondern schlägst schon zu Anfang standepede ein zwangloses Treffen auf einen Kaffee vor. Sag, Du willst den realen Menschen sehen und nicht texten. Bei mir funktioniert das gut. Die Frauen reagieren ganz überwiegend positiv. Wenn Dir wichtig ist, die Stimme zu hören, schalte ein Telefonat vor, aber mehr auch nicht.

Wer Interesse hat, mag sich an einem öffentlichen Ort zu einem Date einfinden. Die sollen "Butter bei die Fische tun", wie der Norddeutsche sagt, oder "they should put their money where their mouth is" die Angelsachsen. "An andern braung mer net" (Bayerisch). Tagein, tagaus sitzen sie bei Tchibo und Co. neben völlig Unbekannten. Wenn sie aber einem Online-Kontakt gegenüber sitzen sollen, fängt plötzlich das Geiere an?! Nicht mit uns.

Das ist mein erster Filter beim Online-Dating, die Prosaikerinnen und Angsthäschen auszufiltern.

Am nächsten Tag kontaktierte mich ein Mann, der sogar viel besser zu mir passte.
Das ist im Übrigen Unsinn. Wer zu Dir passt, weiß man erst nach langer Zeit.
 
  • #4
Ich denke, dass du von der Gaspedale runter müsst. Du warst erst zwei Wochen bei EP und hast mit zwei Kandidaten telefoniert. Das finde ich nicht sehr viel negatives. Plane dir ein größeres Zeitfenster ein. Vielleicht 6 Monate oder ein Jahr und dann schaust du eben wie weit du kommst. Es gibt Leute, die JAHRE suchen, bis sie einen passenden Partner finden. So ist es eben.
Wenn jemand ein Treffen verschieben möchte, ok, dann ist es so. Warum und weshalb und ob er dich warm halten will? Das sind keine Richtige Fragen. Lass die Emotionen einfach beiseite. Diese Menschen möchtest du erst kennenlernen. Sie sind vollkommen fremde Menschen. Es braucht eben alles seine Zeit.
 
  • #5
Die meisten Menschen stehen auf authentische Menschen: hier hast du sie. Wenn sie was nicht wollen, sagen sie "nein". Ich finde das bis zu einem Maß OK und so sollte man auch selber sein. Vor allem in der Anfangszeit. Die Männer lassen sich nicht verbiegen.
Kann es sein, dass du zu den Frauen gehörst, die für einen Mann sofort jeden Termin absagen und sich auch mit ihnen treffen, wenn sie keine Lust haben?

Der andere Mann, der dich verabschiedet hat, wünscht sich, wie fast alle Männer Frauen, die endlos Zeit haben und kein Druck machen. Ist bequem und nur das dulden viele Männer. Sie dulden keine Verarsche oder Druckmacherei an sich selbst wie Frauen alles an sich übergehen lassen.


Ich denke, ich gehe hier wieder weg oder telefoniere mit einem Interessenten vorerst zwei Woche.
Überhöhte Erwartungen sind das! Die Männer sind fremd. Sie können wie du, machen was sie wollen. Am besten ist, du poppst so lange mit einem anderen Mann, bist du dir sicher bist, dass dieser Mann vor dir auch eine Familie mit dir aufbauen will. Das wäre vielleicht eine Art Heilung für dich selbst, nicht mehr auf die Einstellung der Männer angewiesen zu sein.

PS: Ich denke nicht, dass er dich warm halten wollte, er wollte es mit dir eben langsam angehen lassen. Männer prüfen Frauen sehr viel vernünftiger als Frauen Männer. Sie überstürzen nichts und geben sich einfach nicht für jedermann auf. Das ist dumm und gefährlich. Das solltest du lernen, auch für dich.

Du hättest hier vernünftig reden können, dass du sehr enttäuscht bist, weil du wegen ihm den Tag freigehalten hast.
Du hättest sagen können, du magst Regen viel mehr und magst keinen Sonnenschein und ihn bitten doch noch zu kommen. Ich hätte ihn trotzdem gebeten, sich bei Regen zu treffen und hätte an sein Gewissen appelliert.

Der TON macht die Musik.
 
  • #6
Also ich hab ein bisschen Mühe mit Dir Marlen... sei mir nicht böse, aber da wird viel hinein interpretiert... alles ruckizucki, Klischeebilder gesucht und gefunden...
Und da wunderst Du Dich dass es drunter und drüber geht?
Das mit den Kindern kann ich verstehen, sorry, Du bist für ihn immer noch eine Fremde und es steht in den Sternen ob da je was draus wird. Und ein paar Tage warten wirst auch Du können.
Pass doch a bisserl auf: Setzt Du gleich immer alles daran wenn Dir ein Herr gefällt? Verlangst Du auch von ihm dass er sofort nur noch an Dich denkt und alles tut um Dich näher kennen zu lernen? Horch doch mal in einer stillen Minute in Dich so mein Ratschlag, und überprüfe Deine Einstellungen, wie Du es angehen möchtest und WAS Du eigentlich suchst.

Viel Glück bei der weiteren Suche!!
 
  • #7
Erwachsene Kinder und dafür wird ein zuvor ausgemachtes Date mit Dir kurzer Hand verschoben. Auch wenn es fremde Männer sind, klingt nach Ausrede. Man weiß doch in der Regel seinen Zeitplan. Klar kann auch mal kurzfristig was dazwischen kommen, aber gleich ein Familienausflug? Weiß man das nicht schon vorher, bevor man ein Date ausmacht?
 
  • #8
Über das Wochenende kamen seine beiden Kinder und er sagte mir kurz und knapp den Termin ab und wünschte mir alles Gute. Ich fand das sehr komisch, da er mich unbedingt am nächsten Tag sehen wollte, obwohl er nach seinem Ausflug mit den Kindern (Erwachsene) erst sehr spät nach Hausen kommen würde.
Er hat sich verschätzt und der Ausflug mit den Kindern ist halt länger gegangen. Er hätte dich trotzdem gerne kennen gelernt. Da kann man doch das Treffen verschieben.. ich meine, wozu die Eile? Man kennt sich doch gar nicht.
Schreibt er mir doch heute, dass er das Date verschieben will, da er mich bei Sonnenschein treffen möchte. ?
Von Menschen, die mich noch nicht kennen, erwarte ich nicht so viel und es ist mir auch egal, wenn ich zum Zeitpunkt des ersten Treffens noch nicht ihre Priorität Nummer Eins bin. Sie sind nämlich auch nicht meine Priorität Nr. Eins, bloss weil man ein paar Whatsapp Nachrichten ausgetauscht hat und sie per Zufall männlich sind.
Also, ich bin jetzt quasi Online Dating "Veteranin" wider Willen und rate zu Gelassenheit.
Die Menschen sind vom jahrelangen Partnersuchen teilweise nicht mehr so hoch motiviert wie die "Neulinge". Das verstehe ich, es geht mir auch so. Diejenigen, die sofort viel Aufwand betreiben und Begeisterung signalisieren, könnten auch Strohfeuer-Männer sein, die sich rasch auf etwas einlassen und dann mit einem Knall verschwinden. Von daher gebe ich nicht mehr allzu viel auf schnellen und intensiven Start.
Zudem haben manche Männer Scheidungen hinter sich und Kinder, um die sie sich am Wochenende kümmern. Man muss sich - vielleicht schon im Voraus - überlegen, ob man überhaupt in solch eine Konstellation geraten möchte. In jedem Fall ist es eine Herausforderung und das liegt nicht nur am mangelnden Interesse der Männer, sondern auch an deren geringer Freizeit.
Mit Druck à la "ich habe wenig Zeit" fange ich da gar nicht erst an. Da setze ich mich ja selber in ein schlechtes Licht.
Wenn mir jemand schreibt, er will mich gern bei Sonnenschein treffen schreibe ich vielleicht, zum Glück, Regenschirm steht mir eh nicht..
 
  • #9
Liebe Fs,
einfach auch großzügig Kontakte beenden.

Eine kurzfristige Absage verstehe ich als fehlendes Interesse. Natürlich kann ein Mal eine komplette Ausnahme- und Notsituation eintreten, bei einem solchen Fall sollte er danach aktiv einen neuen Termin vorschlagen, an dem er dann auch erscheint.
Alles andere soll er gerne machen, aber hat nichts mehr mit Dir zu tun.

Die meisten Menschen stehen auf authentische Menschen: hier hast du sie. Wenn sie was nicht wollen, sagen sie "nein". Die Männer lassen sich nicht verbiegen.

Kann es sein, dass du zu den Frauen gehörst, die für einen Mann sofort jeden Termin absagen und sich auch mit ihnen treffen, wenn sie keine Lust haben?

Überhöhte Erwartungen sind das! Die Männer sind fremd. Sie können wie du, machen was sie wollen.
Was Unzuverlässigkeit mit fehlender Authentizität oder sich nicht verbiegen lassen zu tun haben soll, ist nicht erkennbar.
Authentisch wäre doch, sich garnicht zu verabreden oder fehlende Lust als Absagegrund zu nennen.

Jetzt muss man Termine und Verabredungen nicht mehr einhalten, weil man "sich fremd" ist und "man machen kann, was man will"?
Naja, Callabria, gehst Du auch so mit dem Friseur etc. um?
 
  • #10
Es war eine Vermutung, dass derjenige seinen Kindern von mir erzählt ha
Das ist eher normal. Wenn du Kinder hast, dann hast du ihnen als auch etwas von den Mann erzählt oder wolltest du den Mann als Überraschung Paket ihnen vorstellen. Mir wurden die Kinder so nach den 2 oder 3 Date zufällig vorgestellt und die Mütter hier haben dies garantiert auch so gemacht. Ich weiß jna auch nicht, ob mich die Kinder meiner Partnerin wirklich mögen, aber sie behandeln mich immer respektvoll
 
  • #11
Die meisten Menschen stehen auf authentische Menschen: hier hast du sie. Wenn sie was nicht wollen, sagen sie "nein". Ich finde das bis zu einem Maß OK und so sollte man auch selber sein. Vor allem in der Anfangszeit. Die Männer lassen sich nicht verbiegen.
Kann es sein, dass du zu den Frauen gehörst, die für einen Mann sofort jeden Termin absagen und sich auch mit ihnen treffen, wenn sie keine Lust haben?

Der andere Mann, der dich verabschiedet hat, wünscht sich, wie fast alle Männer Frauen, die endlos Zeit haben und kein Druck machen. Ist bequem und nur das dulden viele Männer. Sie dulden keine Verarsche oder Druckmacherei an sich selbst wie Frauen alles an sich übergehen lassen.



Überhöhte Erwartungen sind das! Die Männer sind fremd. Sie können wie du, machen was sie wollen. Am besten ist, du poppst so lange mit einem anderen Mann, bist du dir sicher bist, dass dieser Mann vor dir auch eine Familie mit dir aufbauen will. Das wäre vielleicht eine Art Heilung für dich selbst, nicht mehr auf die Einstellung der Männer angewiesen zu sein.

PS: Ich denke nicht, dass er dich warm halten wollte, er wollte es mit dir eben langsam angehen lassen. Männer prüfen Frauen sehr viel vernünftiger als Frauen Männer. Sie überstürzen nichts und geben sich einfach nicht für jedermann auf. Das ist dumm und gefährlich. Das solltest du lernen, auch für dich.

Du hättest hier vernünftig reden können, dass du sehr enttäuscht bist, weil du wegen ihm den Tag freigehalten hast.
Du hättest sagen können, du magst Regen viel mehr und magst keinen Sonnenschein und ihn bitten doch noch zu kommen. Ich hätte ihn trotzdem gebeten, sich bei Regen zu treffen und hätte an sein Gewissen appelliert.

Der TON macht die Musik.
Selten so einen Schwachsinn gelesen. Die Männer waren eben NICHT authentisch, denn dann hätten sie nicht solche selten dämlichen Ausreden erfunden, die noch nicht mal gut sind!
Warun soll die FS mit jemandem "rumpoppen" bis sie einen gescheiten Mann findet? Vielleicht hat die FS gar kein Interesse daran und es reicht ihr sich selbst zu befriedigen? Das kann man selbst nämlich immer noch am Besten (reduziert aufs Endprodukt Orgasmus). .;)

Warum soll man wochenlang mit jemandem rumschreiben? Wozu? Bei einem Treffen lernt man jemanden viel besser und AUTHENTISCHER kennen. Für die, bei denen Treffen sofort "Poppen" bedeutet, ist das natürlich ziemlich schnell *pfeif*
Kaffee trinken heißt aber Kaffee trinken und nichts anderes. Schade, dass man das sogar einer Frau erklären muss.

FS, du benötigst ein dickeres Fell. Online Dating ist ziemlich frustrierend, wenn man es an sich heran lässt. Wie oben schon geschrieben wurde, sind fast die Hälfte der Männer eh vergeben und wollen nur egotippen (also Schreiben und sich dabei toll fühlen).

w,.33
 
  • #12
Danke für deine Antwort 😊 Es war eine Vermutung, dass derjenige seinen Kindern von mir erzählt hat und die Kinder mich als nicht passend faden.
Nee, das glaube ich nicht.

Zuerstmal möchte ich Dich darauf hinweise, dass fast alle Frauen erwarten, dass sie mit großer Intensität umworben werden. Kommt jemand etwas lau daher, so dass die Frau das Gefühl hat, nur eine von vielen zu sein, ist der Mann schnell wieder raus.
Wir Männer fühlen, dass es so ist. Deswegen ist es dann für die Frauen wohl oft so, dass der gerade noch so vielversprechende Kontakt, plötzlich wieder verschwindet. Das ist der Natur der Sache geschuldet und ansich nicht verwerflich, weil es eigentlich auch nicht anders geht.

Du schreibst hier von der allerersten Kontaktanbahnung.
Logischerweise habe alle Seiten da noch sehr viele Pfeile im Köcher, und wenn der Kontakt (also hier einmal Du) dann zügig ein Date will (was ja auch oft richtig ist), wird auf der anderen Seite selektiert und natürlich verabschieden sich dann erstmal solche , die eher nur eine Affäre und/ oder Aufmerksamkeit und Nervenkitzel suchen (und diese Frau bei näherem Hinsehen dann als ungeiegnt auch herausfiltern). Wenn es dann konkret wird und Du Aufwand verursachst, verabschieden diese Leute sich wieder oder tauchen ab.

Ich fand es jetzt nicht so schlimm, was Dir passiert ist.
Wenn Dir jemand schon schreibt "alles Gute", ist der Kontakt beendet.
 
  • #13
Vielleicht haben sich auch die Zeiten so geändert. Ich habe noch keiner Frau das Date abgesagt und umgedreht genauso.

Würde ich jetzt der FS für morgen ein Date vereinbaren, dann bin ich da und ich hoffe die FS wäre auch da für mich(56).

2013 war dies vielleicht anders. Ich habe immer sehr viel geschrieben und von meiner jetzigen Partnerin habe ich auch viele Nachrichten erhalten. Eine Antwort habe ich nach 7 Jahren immer noch. “ Du hast auch eine sehr schöne Figur. Ich finde bei der Figur ist es mehr eine Frage der Verteilung als des Gewichts an sich. Sollen doch 10.000 andere Damen schreiben, dass du zu viel wiegst, dann ist es nur gut für mich. Ich habe keine Kongruenz.“

Und 7 Jahre später ist sie immer noch sehr zufrieden mit meiner Figur.

Wenn er dir abgesagt hat, dann hast du auch nichts verloren. Was willst du denn mit so einen unzuverlässigen Mann. Das bringt nur etwas, wenn man selber auch unzuverlässig ist. Was weg ist weg und kommt zu Glück nicht wieder.
 
  • #14
Man braucht bei der Partnerbörse einen langen Atem. Kurzristige Absagen passieren. Ich kenne viele, die sich schnell wieder abmelden bzw. aufgeben. Durchhalten ist angesagt. Wenn es einem auf den "Keks" geht, lieber das Profil deaktivieren (Inkognito-Modus).

Tipp: nicht lange Schreiben, sondern schnelle telefonieren oder treffen.
 
  • #15
Das es nicht gleich nach ein paar Wochen klappen wird ist klar. Lass dir Zeit. Dir muss auch klar sein, dass es manchmal einen Grund hat warum jemand Online sucht und nicht im RL....

glg
j
 
  • #16
Danke für deine Antwort 😊 Es war eine Vermutung, dass derjenige seinen Kindern von mir erzählt hat und die Kinder mich als nicht passend faden.
Und vielleicht hat beides nichts miteinander zu tun?
Ihr hattet erste Kontakte, irgendwas gefiel ihm nicht und er hat abgesagt.

Ganz normal, passt eben nicht.
Nur weil DU meinst, es passt, muss es der Andere nicht so sehen.

Normal beim Kennenlernen - Eine*r möchte nicht mehr, fertig.

Wenn mir aber beim Daten schreibt
Würde ich mich auch verabschieden. Wie soll man sich so Kennenlernen? Wichtig ist es dann nicht.

Geduld, dickes Fell - Du wirst auch nicht jeden treffen und noch öfters absagen.

W, 50
 
  • #17
Online Dating ist nicht für jede*n, muss ja auch nicht.
Jede*r kann sich auch im RL umsehen, sollte man sowieso.

Es ist ein Kontaktplatz - pixie (?) hat letzthin ein gutes Bild gezeichnet.
Die große Halle mit vielen Menschen - nicht jeden findet man sympathisch, vielleicht mag man mit einigen reden, mit wenigeren länger, und wieviele man wiedersehen mag?
Und dann muss es noch auf Gegenseitigkeit beruhen.

Also klar, dass es dauert, und dass jeder überlegt - überlegen sollte. Wieviele Threads gibt es hier, weil es nicht passt?

Wenn nun ein Date verabredet ist, mir jemand dann aber sagt, dass er nicht viel Zeit habe - dann würde ich schon keine Zeit mehr für dieses Date investieren.
Da wäre mir meine Zeit zu kostbar.

Als Zeitverschwendung habe ich allerdings meine Dates nie empfunden, ich habe viel gelernt, viel erfahren, über mich, über unterschiedliche Lebensweisen, Ansichten.

Ich hatte aber nie Druck oder die Erwartung, dass es passieren MUSS.
Mein Anspruch war - ich möchte einen Partner, mit dem es passt.
Für ein Date war die
Hoffnung - keine Erwartung -, dass es ein paar nette, interessante, kurzweilige Stunden werden. Die Hoffnung erfüllte sich meistens.

Ansonsten habe ich abgesagt, so ist mir abgesagt worden... Und es reicht als Aussage, es passt nicht. Mir auf jeden Fall...

Mir fällt öfters auf, dass gerade Menschen, die vergeblich suchen, OnlineDating mies machen - wer positiv unterwegs ist, Kontakte findet, dem ist es relativ egal, wie andere fündig werden.

In der Bilanz ist es immer insgesamt schwierig, einen passenden Partner zu finden.
Und es wird immer eine Mischung aus Glück, Zufall und Offenheit für Menschen und Möglichkeiten sein.
Mit Druck und Zwang wird es nichts Tragfähiges.

W, 50