• #31
Grins, liebe Fs
Das müssen schon sehr spezielle Kunstabende sein dass da keine Männer sind.

Also ich war nach meiner Scheidung dort wo vorher auch, nur eben als Single:

Lauftreff, Musikgruppe (gemischt wohlgemerkt), Cabaret, Musikevents (kleine, spezielle wie Jazz oder gute aCapella), Hab auf Festen organisiert und geholfen, Sportstudio, Montainbiken, Reisen , Moppetfahren......Ach ja, arbeiten natürlich auch.

Aber meine Liebste musste ich mir dennoch aus dem Netz fischen.

Tja....
 
G

Gast

Gast
  • #32
Ich m47 arbeite die ganze Woche hart, und nach Feierabend erst einmal nachhause.Vielleicht auf dem Weg dahin noch ein paar Besorgungen. Zuhause dann essen, und gemütlich machen. zb. Fernsehen , PC. ...

Ich denke, das ist der Unterschied und darum findet frau die Männer auch nicht. Ich arbeite auch hart, aber ich habe meinen Job (Informatikerin) einfach drauf und mache ihn gern. Daher habe ich nach der Arbeit keinen besonderen Erholungsbedarf, sondern Lust auf Unternehmungen. Nach der Arbeit gehe ich ins Fitnessstudio, ins Kino, zu politischen Initiativen, mit einer Freudnin aus, joggen ....
Mehr als einen Abend pro Woche bin ich nicht zuhause und auf gemütlich vor dem Fernseher oder PC habe ich wirklich keine Lust.
Ich hatte einen erschöpften Ehemann, der Mittagsschläfchen nach der Arbeit und am WE ... brauchte und ständig zuhause hockte, in Pornos blätterte - schrecklich langweilig. Allein ist echt spannender.
w, 55
 
G

Gast

Gast
  • #33
Ich bin zwar nur 40 aber lieber mit einer Frau zusammen als mit männlichen Freunden. Ich arbeite auch viel und verbringe viel Zeit mit meiner Tochter aus der ex-Ehe.

Demnächst werde ich online mein Glück versuchen.

m
 
G

Gast

Gast
  • #34
Also ich bleibe zumindest lieber alleine als mit einem Mann zu leben, der sich lieber vor den PC setzt als mit mir gemeinsam etwas zu unternehmen. Ist mir auch ganz recht so. Ich hab da kein Problem.
Wobei diese aussage auch wieder totaler Humbug ist. Ich glaube dir nicht das du lieber alleine bleibst weil dir die Freizeitbeschäftigung eines Mannes nicht gefällt. Für mich belügst du dich eher selber weil du frustriert bist und du keinen abbekommst. Ich weis das es meiner Frau persönlich auch nichts gibt wenn ich sie zum Stock Car Rennen mitnehme. Es ist schmutzig und Laut. Fur mich ist es Fun. Aber sie kommt mit, weil sie gerne mit mir zusammen ist. Auch kommt sie mit auf Oldtimermärkten. Obwohl sie nichts mit dem Rostigen zeug anfangen kann. Dafür machen wir anschließend dort wo wir gerade sind auch einen Stadt Bummel, gehen noch schön Kaffee trinken o.ä. Und ich gehe auch mit ihr zur Blumenausstellung etc. obwohl es mir nichts bringt. Aber das muss es auch nicht. Es geht um Kompromisse in einer Partnerschaft. Jeder muss zurückstecken, nur so gewinnen beide. Was nutzt es mir wenn ich meine Interessen in den Vordergrund stelle, aber diese mit niemandem teilen kann?

Wenn ich dann in den Profilen nur immer lese "unternehmungslustig, reiselustig usw." und dann beschränken sich die Unternehmungen auf "Bier holen im Getränkemarkt und Samstags zu Obi", dann passt da etwas nicht zusammen.
Du bist echt arm dran. Du bist so was von Vorurteil beladen, das du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen kannst. Dieses Vorurteil vom nur Bier holen ist einfach lächerlich. Du wirst es nicht glauben, aber meine Frau trinkt auch gerne ein Glas Bier zum essen. Auch Frauen wissen wie man lebt. Nicht alle trinken nur Kamillentee. Und ich würde garantiert keine Frau bewundern die im Biergarten sich einen Tee bestellt. Frauen die nach außen so Prüde tun, Saufen heimlich Zuhause. Meist noch aus Frust weil sie nicht beachtet werden.
Wie war das? Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen kommen überall hin.
Da ist wohl was dran. Häufig jammern gerade die verklemmtesten Frauen mit den größten Moralvorstellungen am lautesten über die doch so schlechten Männer.

Und auch Frauen haben inzwischen die Baumärkte entdeckt. Dort gibt es nicht nur Schrauben und Dübel. Sondern auch Pflanzen und andere Dekoartikel.

Aber kann natürlich sein das die sogenannten Akademikerinnen in einer völlig anderen Welt leben. Würde zumindest erklären warum gerade diese Frauen überproportional keinen Partner finden. Da oben ist die Luft wohl besonders dünn.
 
G

Gast

Gast
  • #35
Es ist schon irgendwie Ulkig das die Männer draussen irgendwie die Attraktion und die im Internet die verblödedeten sein sollen.. So als ob die eine hälfte nur virtuell und die andere hälfte da draussen sein soll..

Völliger Quatsch..Es sind dieselben. Der unterschied ist nur das die online schon vorweg Blöd sein sollen aber die da draussen irgendwie interessant klingen.

Sollte Frau erstens so ein bischen in Sachen Anspruch vom Onlinepartnerschaftsshopping wegkommen und sich nach einigen Dates die Zeit für einen zweiten oder gar dritten Blick auf den Mann nehmen dann wäre der Unterschied zwischen den drinnen und draussen gar nicht mehr so gross.

M
 
  • #36
Zu zweit machen mir aber auch Dinge wie Reisen, Wandern, Radtouren oder irgendwelche anderen Unternehmungen Spaß. Nur weil ich als Single-Mann meine Zeit lieber allein und durchaus auch viel zu Hause verbringe, heißt das noch lange nicht, daß ich in einer Beziehung ein Couchpotato bin und keine Lust habe, etwas mit meiner Freundin zu unternehmen!

Aber das Problem dabei ist, dass man dann ja keine Gelegenheit hat, dich kennen zu lernen. Die Frauen kommen ja nicht zu dir nach Hause!
 
G

Gast

Gast
  • #37
Würden Männer auf einer Sommerrodelbahn fahren? Oder ist Ihnen das zu kindisch?

Ja und nein. Ich hasse es, wenn ich die ganze Fahrt über einen Trau-mich-nicht vor mir habe, der vor jeder Kurve erst einmal ängstlich auf fast Stillstand herunterbremst. Schade fürs Geld.

Generell ist es natürlich freilich ein Spaß. Und ein Ort, an dem man sich zum Kennenlernen verabreden könnte.
 
G

Gast

Gast
  • #38
Aber das Problem dabei ist, dass man dann ja keine Gelegenheit hat, dich kennen zu lernen. Die Frauen kommen ja nicht zu dir nach Hause!

Jemand, der z.B. gerne in der Natur filmt und diese Filme dann zuhause am PC bearbeitet, beschäftigt sich mal draußen und mal drinnen, eines von beiden wäre ohne das andere sinnlos. Und, stell Dir vor, wenn er sich dabei einer Wandergruppe anschließt und eine Bekanntschaft schließt, hat er auch gleich noch etwas für den berühmten DVD-Abend.
 
G

Gast

Gast
  • #39
Wir sind logischerweise da wo ihr Frauen nicht seid. An einem Ort wo wir Männer unter uns sein können und uns keine Alte stääändig in den Ohren liegt. Jeder Braucht einen Rückzugsort.
 
G

Gast

Gast
  • #41
Und hier ist mal wieder FS. Vielen Dank für die rege Diskussion. Dass so viele Männer wohl auch an ganz normalen Orten zu finden sind, macht mir Mut.
Meine Frage hat einen ganz banalen Hintergrund: Ich habe fürchterliche Erfahrung mit einem SB-Mann gemacht. Ich habe Panik davor, mich nochmals auf so etwas einzulassen. Allerdings läuft mir der Typ bei meinem "normalen Alltagsleben" wohl kaum über den Weg. Natürlich treffe ich selbst am Tiefkühlregal einen Mann...aber ehrlich - man spricht sich nicht an. Vielleicht sollte Mann/Frau hier wirklich kontaktfreudiger sein....was kann einem schon passieren?!

Nach den vielen Antworten denke ich schon, dass die Mehrheit der Männer über SB guckt.

Was ich noch anbringen möchte - klingt doof, doch ich glaube nicht, dass ich mich täusche:
Ich fahre einen Bus, mit Hundebox und Hund. Das heißt wohl für Mann: Hilfe Familien-Mutti!! Spannend wie da mancher auf dem Absatz kehrt macht, wenn ich in Richtung Auto gehe.
 
G

Gast

Gast
  • #42
Zwischenfrage:
Würden Männer auf einer Sommerrodelbahn fahren? Oder ist Ihnen das zu kindisch?

Wäre mir (m, 33) nicht zu kindisch und wäre mir 1000 mal lieber als der Gang ins Café.

Aber das Problem dabei ist, dass man dann ja keine Gelegenheit hat, dich kennen zu lernen. Die Frauen kommen ja nicht zu dir nach Hause!

Das ist in der Tat ein Problem - auch für mich. Ich wollte nur deutlich machen, daß ein Single-Mann, der viel Zeit daheim verbringt, in einer Beziehung nicht zwangsläufig ein Stubenhocker sein muß, der keine Lust hat, etwas mit seiner Freundin zu unternehmen.

An einer Lösung für das andere Problem arbeite ich selbst noch.
 
Top