• #1

Was ist los mit der Frau?

Ich habe vor ca. einem Jahr eine Frau in einer Community kennengelernt. Nach einigen heißen Chats hatten wir das 1. Date bei mir und sind gleich im Bett gelandet. Ab da haben wir uns jedes WE gesehen, meist bei ihr.
Der Sex war super!
Unternommen haben wir nichts - Corona.
Sie hatte vor kurzem ihren Mann verloren, deshalb war ich mit meinen Fragen sehr vorsichtig, wollte keine alten Wunden aufreissen. Habe ihr aber alles von mir erzählt. Ich hatte/habe ein paar ernsthafte Probleme in meinem Leben.
Nach kurzer Zeit wollte sie mich plötzlich nicht mehr sehen, meinte sie bräuchte Zeit für ihre Freunde, würde ja gerade wieder anfangen zu leben.
Nach 4 Wochen dann doch wieder, es war so schön wie vorher. Ich habe sie dann gefragt, ob sie mit nach Portugal kommt, mußte mich da um Immobilien kümmern, sie wollte aber lieber zu ihren Eltern.
in der Zeit hatten wir wieder heiße Chats. Als ich zurückkam hatte sie ne Grillfeier, also wieder keine Zeit. Ich arbeite im Schichtdienst, kann also nur am WE. Ich sollte auch kommen, bin aber nicht aufgetaucht.
Danach ging‘s wie gehabt weiter.
Sie machte mir immer wieder Vorwürfe, ich würde mich nicht für sie interessieren, wolle nur Sex, würde sie verstecken weil sie nicht zu mir dürfe und andere nervige Dinge
Ich habe ihr erklärt, dass das nur Rücksichtnahme ist.
3 Wochen später hat sie es beendet. Wir haben dann nochmal lange diskutiert und wollten es nochmal versuchen.
Als sie dann wieder auf eine harmlose Bemerkung von mir total nervig reagierte bin ich zur Verabredung am nächsten Tag nicht erschienen.
Von ihr kam auch erst 1,5 Wochen später die Frage, ob sie noch ne Erklärung kriegt. Darauf hab ich nicht reagiert und auch auf 2 weitere Nachrichten von ihr nicht.
Seit Januar schreiben wir wieder, hauptsächlich Austausch, was in unserem Leben so vor sich geht.
Ich habe sie sehr geliebt, aber ich konnte mit ihrer Negativhaltung und ihrer Art alles auf sich zu beziehen nicht umgehen. Hab einfach genug andere Probleme. Bin jetzt auch psychisch ziemlich down und bemühe mich um Therapie. Das alles weiß sie und hat sich bemüht mir zu helfen und mir Mut zu machen.
Jetzt kam von ihr die Frage, ob wir es nochmal versuchen wollen. Ich habe die Antwort offen gelassen. Kann darüber im Moment nicht ernsthaft nachdenken.
Aber ich frage mich trotzdem, meint sie das ernst, warum jetzt plötzlich, kann ich ihr vertrauen?
Was meint ihr dazu?
 
  • #2
Ich denke, das erste Mal hat sie sich zurückgezogen, da du die ganzen Problem von dir erwähntest. Sie hat selber noch mit dem Tod ihres Mannes und vielen Dingen zu kämpfen. Sie mag dich sicher SEHR, aber ich würde dir raten, es erstmal freundschaftlich zu belassen.

Regelt eure Probleme alleine und wenn es nahezu keine Probleme mehr sind bzw. diese im Griff sind, könnt ihr ernsthaft über alles Geschehene reden und sagen, dass ihr nun bereit seid, euch auch ausserhalb des Bettes kennenzulernen und euch eine Chance zu geben.

Alles Gute für dich.
PS: Bin gespannt auf die anderen, wahr. längeren Antworten
 
  • #3
Ich sollte auch kommen, bin aber nicht aufgetaucht.

Als sie dann wieder auf eine harmlose Bemerkung von mir total nervig reagierte bin ich zur Verabredung am nächsten Tag nicht erschienen.
Mal ganz ehrlich, das hast du nun schon zweimal (!) gebracht, das würde mir als Frau total auf die Ketten gehen🙄. Zu Verabredungen einfach nicht zu erscheinen geht gar nicht, egal was war. Das ist nicht wertschätzend und fühlt sich an, wie im Stich gelassen zu werden.


Habe ihr aber alles von mir erzählt. Ich hatte/habe ein paar ernsthafte Probleme in meinem Leben.

Ich habe sie sehr geliebt, aber ich konnte mit ihrer Negativhaltung und ihrer Art alles auf sich zu beziehen nicht umgehen. Hab einfach genug andere Probleme. Bin jetzt auch psychisch ziemlich down und bemühe mich um Therapie.
Wieso lässt du es denn nicht einfach? Du bist doch aktuell gar nicht in der Verfassung, eine verbindliche Beziehung mit vernünftiger Kommunikation aufzubauen🤷‍♀️. Hauptsache Sex und heiße Chats gehen. Ist ja kein Vorwurf, aber du liest dich wie ein Energiefresser, den man emotional unterstützen muss, aber nichts zurückbekommt, ohne, dass du dich gleich genervt fühlst, sobald sie ihre Bedürfnisse äußert.

Du bist unsicher über ihre ernsthaften Absichten, kannst dir aber null vorstellen, dass dein Verhalten genauso verunsichernd ist.
Ferndiagnose: da hakts gewaltig im Getriebe, ich würde es lassen, und mich erstmal um die Probleme kümmern, ohne die Frau damit zu belasten. Da sie verwitwet ist, hat sie selber ihr Päckchen zu tragen und ihr beide tut euch nicht gut. Es ist alles sehr schwer und verletzend, was ihr miteinander macht, und eine Beziehungsanbahnung sollte doch leicht und bereichernd sein, finde ich.
 
  • #4
Als sie dann wieder auf eine harmlose Bemerkung von mir total nervig reagierte bin ich zur Verabredung am nächsten Tag nicht erschienen.
Sorry, aber was ist das für ein kindisch bockiges Verhalten deinerseits ? Sie hat ihren Mann verloren -> Verlustangst entwickelt -> du tauchst einfach nicht auf —> Verlustangst getriggert

du bist nicht der richtige Mann für sie und sie anscheinend nicht die richtige Frau für dich. next ...
 
  • #5
Klar meint die Frau es ernst, es mit Dir nochmals zu versuchen, sie ist Dir ggü immer zuverlässig und ehrlich gewesen; hat angesprochen, was sie verletzt und stört und liebt dich sehr, weil sie deine verletzenden Eskapaden mitmacht. Echt Rücksichtnahme, sie nicht in deine Wohnung einzuladen? Oder zu einer Grillfeier oder einem Familienbesuch? Sie sagt etwas, was Dir nicht passt und schon tauchst Du ab, sagst Nichteinhaltung die getroffene und zugesagte Verabredung ab und sie muss Dir nachlaufen? Echt was läuft bei Dir falsch? Jetzt macht sie Dir Mut, Unterstützt und kämpft um Dich, und Du denkst nur schlecht von ihr; einzig der Sex ist gut und dafür taugt sie und heisse Sexchats.
Das du sie liebst, wahrscheinlich den Sex, aber was sie anbelangt und ihre Wünsche, rutscht sie dir den Buckel runter, wird als Nervensäge, Stimmungskiller und Miesepeter dargestellt.
Was mit der Frau los ist? Sie ist verliebt und will es verbindlicher, in Richtung Geneinschaft und eine Familie, was nach einem Jahr verständlich ist, nur du entziehst Dich dem und schiebst ihr den schwarzen Peter zu.
 
  • #6
Du bist 2x nicht hingegangen obwohl etwas ausgemacht war? Und bei den beiden Treffen ging es nicht um Sex? Zu den anderen Treffen bei denen es im Sex ging, warst du?
Dann musst du dich nicht wundern, wer lässt das mit sich machen?
Wenn der Sex gut war, wird sie sich dafür vielleicht nochmals treffen, es ist ja ansonsten alles sehr eingeschränkt.
Ansonsten bist du keine 5 Minuten ihrer Zeit mehr Wert und das ist gut so!
 
  • #7
Sorry, aber was ist das für ein kindisch bockiges Verhalten deinerseits ? Sie hat ihren Mann verloren -> Verlustangst entwickelt -> du tauchst einfach nicht auf —> Verlustangst getriggert
Du hast natürlich recht sowas geht gar nicht. Andererseits muss man auch bedenken, dass sie gleich bei harmlosen Bemerkung genervt reagiert hat. Es gibt manche bei denen man niemals den Mund aufmachen darf. Ich gehe jetzt nicht davon aus, dass der FS was schlimmes zu ihr gesagt hat. Da kann ich es dann schon verstehen wenn er keine Lust auf für Verabredung hatte.

Jetzt zurück zum FS. Du solltest mal etwas genauer beschreiben was du zu ihr gesagt hast.
 
  • #8
Spätestens, wo du Verabredung ohne Abzusagen nicht erschienen bist, hätte ich dich abgesägt.
In der Corona Zeit kann mann sehr wohl was machen - Kaffe und Kuchen mitnehmen und zu schöner Aussicht fahren, Spaziergang am See, sogar Ausflug in schöne nahe gelegene Stadt usw. Du hockst dagegen bei ihr daheim, wo alles sie an ihren Mann erinnert und sie sich nicht entspannen kann, ausserdem sie womöglich noch kochen muss. Ihre Wünsche und Sorgen bezeichnest du nervig und versuchst sie durch Ghosting und Abtauchen zu erziehen. Super Traummann, sei froh, dass sie überhaupt noch Kontakt zu dir hält.
 
  • #9
Ich kann mir schon vorstellen, das sie dich nicht will.
Du willst immer nur Sex, aber normale Dinge mit ihr lehnt du ab.
Dh ihr macht keinerlei Ausflüge, du nimmst sie nicht mit zu Familien feiern, deine Eltern und zum grillen.
Du kommst vorbei, ihr habt Sex und das war’s?
Kaum eine Frau will sowas.
Vermutlich wollte sie eine Beziehung.
Und dann noch dein super unzuverlässiges Verhalten.
 
  • #10
Jetzt kam von ihr die Frage, ob wir es nochmal versuchen wollen. Ich habe die Antwort offen gelassen. Kann darüber im Moment nicht ernsthaft nachdenken.
Aber ich frage mich trotzdem, meint sie das ernst, warum jetzt plötzlich, kann ich ihr vertrauen?
Was meint ihr dazu?
Die Frau spielt mit dir und du machst das Spiel fleißig und ausschließlich wegen Sex mit! Hast du keinen Selbstwert, keinen Selbststolz, ich würde keine Sekunde Zeit mehr an dieser Frau verlieren, denn es sind alles verstärkte Wiederholungen im negativen und unreifen Verhalten! Was willst du mit so einer labilen Frau, die dich hin und her versucht zu bewegen, wie eine Marionette, zeige ihr wer du bist, mache Kontaktabbruch und beende diesen Kontakt, es geht dir dann viel besser!
 
  • #11
Ganz ehrlich, für mich ist das alles das Gegenteil von PASST.

Nur Missverständnisse auf beiden Seiten, erhebliche persönliche Baustellen gepaart mit bockigem Verhalten.

Ich rate euch beiden es einfach gut sein zu lassen und euch um eure Bedürfnisse zu kümmern.

Ich sag's dir/euch ungern, aber wer mit sich im reinen ist würde da schon längst nen Cut drunter gezogen haben, warum dieser negative Aufwand?

Wünsche dir alles Gute!
 
  • #12
Ich würde euch doch noch eine Chance geben aber nur wenn du eine richtige Beziehung und keine Affäre suchst. Das solltest Du für dich erst einmal klären. Du sagst Du hast sie sehr geliebt. Das sagt alles.
 
  • #13
Na FS,

da gibt es hier ordentlich die Hucke voll.
Zu Recht, wie ich finde.

Heißer Chat und guter Sex. Das war's?! Alternativlos!? Corona und eigene Probleme als willkommende Ausrede, um nicht mehr zu müssen.

Was willst Du? Von dieser Frau?

Sie hat ihre Baustellen, Du Deine, da braucht es schon mehr, um sich wohl zu fühlen. Zumindest bei ihr.

M52
 
  • #14
@Jochen1
Sie war dabei die Fotoausrüstung ihres Mannes bei Ebay zu verkaufen und schrieb mir Freitags abends, ich war grad bei einem Kumpel Fußball gucken, das sie 2 Sachen durcheinander bekommen hätte und dem einen jeweils das Packet dea anderen geschickt hätte. Ich meine darauf, Konzentration sei eben alles. Sie wurde sauer und sagte Kritik bräuche sie grad nicht, sondern eher Zuspruch und Unterstützung. Ich sagte ihr darauf noch, dass ich ihr von Anfang an gesagt hätte, dass ich halt einen trockenen Humor gespickt mit Sarkasmus hätte. Das war alles.
 
  • #16
Ich meine darauf, Konzentration sei eben alles. Sie wurde sauer und sagte Kritik bräuche sie grad nicht, sondern eher Zuspruch und Unterstützung.
Sorry aber mittlerweile verstehe ich sie schon. Wenn man eh schon nicht gut drauf ist muss so eine Bemerkung beim besten Willen sein. Wie würdest du es finden wenn sie es bei dir gemacht hätte? Guter Tipp von mir. Manchmal ist es besser einfach mal den Mund zu halten und überhaupt nichts zu sagen. Mann muss ja nicht ständig jemanden kritisieren.
 
  • #17
Ich meine darauf, Konzentration sei eben alles.
In so einer Situation, in der sie eh total aufgeregt ist erstmal, und - sagen wir mal - kopflos wie ein Hühnchen durch ihre Wohnung tigert mit den Gedanken „herrjeh, wie blöd war ich denn da bloß“ - ein wirklich selten dämlicher Spruch von dir. Naja, so trennt sich halt die Spreu vom Weizen. Für sich betrachtet war der Spruch jetzt natürlich keine Bombe, aber in der Situation hast du halt bewiesen, dass du dich nur um dich selbst drehst, und dich in ihre Situation - mag sie noch so banal sein - nicht hineinversetzen kannst. Ein Witz, der lustig ist (trockener Humor) ist eben was anderes, als ein zynischer, abwertender Kommentar („tja, Konzentration ist eben alles“). Du hast einen schlechten Humor, wenn du glaubst, dass dein Kommentar witzig war. Das war es nur für dich.
Manche Menschen machen sich nun mal null Gedanken, WANN für ihre Sprüche ein gutes Timing ist, und wann nicht.
Guck dir doch mal wirklich trockenen Humor an, und vergleich das mit deinem . Sicher gibts da große Unterschiede.

Du passt einfach nicht zu dieser Frau, und ich versteh auch gar nicht, wieso sie dir noch hilft und dich unterstützt bei deinen privaten Problemen.
 
  • #18
sagte Kritik bräuche sie grad nicht, sondern eher Zuspruch und Unterstützung. Ich sagte ihr darauf noch, dass ich ihr von Anfang an gesagt hätte, dass ich halt einen trockenen Humor gespickt mit Sarkasmus hätte.
Da ist eine Frau verzweifelt, weil die Käufer andere Ware als die bezahlten Produkte bekommen und sie auf die Anständigkeit der Käufer, ihr die Dinge zurück zu schicken, angewiesen ist; sie etwas ratlos ist und Input braucht, denn aufwendiger Schreibkram wird es für sie und auch das Verlustrisiko, wenn einer etwas höherwertiges Produkt gesandt bekommt und dieses nicht zurück schicken will, der andere aber mosert und auf das ersteigerte Produkt besteht. Anzunehmender Troubel für sie und du reißt auf ihre Kosten Witze.
Bitte halte dich von den Frauen fern oder sage einfach, du willst nur Sex, selbst dafür finden sich genug Frauen und Du hast deine Freiheit und unverbindlichen Spaß. Ist auch bei der Männerlogik nicht so schwer.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #19
Sie machte mir immer wieder Vorwürfe, ich würde mich nicht für sie interessieren, wolle nur Sex, würde sie verstecken weil sie nicht zu mir dürfe und andere nervige Dinge
Und du fragst dich was los ist mit der Frau?
Ich frage mich was ist da los bei dir, sie formuliert normale Bedürfnisse und du empfindest das als "nervig". Du gehst ohne Absage nicht zu vereinbarten Verabredungen, du antwortest wochenlang nicht auf Nachrichten. Diese Frau ist ein Mensch mit Bedürfnissen, und keine Pizza, die du nur dann bestellen kannst, wenn du mal gerade Hunger hast und es dir in den Kram passt.

Obwohl, man kann sich schon fragen was da los ist mit ihr. Wieso sie sich nach dieser Behandlung durch dich noch bei dir meldet und es noch mal versuchen möchte.
 
  • #20
Ist ja nett, dass einer von den Vollpfosten hier auch mal schreibt und dann auch mal zugibt, was man denn so alles auf dem Kerbholz hat.

Ich sollte auch kommen, bin aber nicht aufgetaucht.
Als sie dann wieder auf eine harmlose Bemerkung von mir total nervig reagierte bin ich zur Verabredung am nächsten Tag nicht erschienen.

Darauf hab ich nicht reagiert und auch auf 2 weitere Nachrichten von ihr nicht.


Ihr Verhalten ist zugegebenrmaßen ziemlich daneben, aber Deines geht ja überhaupt gar nicht !!!

Wenn ich eine Frau wäre, würde ich Dich nur mal mit einer Kneifzange anfassen. Aber so richtig.....


Halt Dich von Frauen fern und mache erstmal Therapie.
 
  • #21
Sie machte mir immer wieder Vorwürfe, ich würde mich nicht für sie interessieren, wolle nur Sex, würde sie verstecken weil sie nicht zu mir dürfe und andere nervige Dinge
Das bei euch ist reinster Kindergarten. Für mich klingt es auch so, dass du nur Sex willst. Und übrigens: Jemanden zu versetzen ist für mich das allerletzte. Evtl stört es sie auch, dass du psychische Probleme hast und sie möchte das nicht so direkt sagen. Das Hin und Her, das wird nichts mehr. Lg w31
 
  • #22
Ich verstehe nicht, warum hier so auf mir rumgehackt wird!
es ging mir NICHT nur um Sex! Das hat ihr mindestens so viel Spaß gema wie ihr. Meistens ging es sogar von ihr aus. Wir sind einfach nicht dazu gekommen was anderes zu unternehmen. Ich arbeite in Wechselschicht Früh/Spät und muß mich auch noch um andere Dinge kümmern!
der Spruch von mir war aufmunternd gedacht, sollte die Ernsthaftigkeit aus der Situation nehmen. Sie versteht nur alles falsch.
 
  • #23
Ich verstehe nicht, warum hier so auf mir rumgehackt wird!
es ging mir NICHT nur um Sex! Das hat ihr mindestens so viel Spaß gema wie ihr. Meistens ging es sogar von ihr aus. Wir sind einfach nicht dazu gekommen was anderes zu unternehmen. Ich arbeite in Wechselschicht Früh/Spät und muß mich auch noch um andere Dinge kümmern!
der Spruch von mir war aufmunternd gedacht, sollte die Ernsthaftigkeit aus der Situation nehmen. Sie versteht nur alles falsch.

Merkst du was?

Du verstehst NICHT völlig richtig erkannt!

Ich arbeite übrigens auch im Wechseldienst-
Früh+ Spät+ Mitteldienst+ Bereitschaft im Tag/Nachtbereich trotzdem komme ich zu verabredeten Terminen bzw hab den Anstand selbige abzusagen!
Ich war sogar jahrelang AE- ganz üble Ausrede!
 
  • #24
Ich verstehe nicht, warum hier so auf mir rumgehackt wird!
es ging mir NICHT nur um Sex! Das hat ihr mindestens so viel Spaß gema wie ihr. Meistens ging es sogar von ihr aus.
Meine Güte, darum gehts doch gar nicht! Ist doch völlig Wurst, von wem das ausgeht. Es geht darum, dass du laut eigener Aussage ein Problembär bist, den sie am besten emotional unterstützen soll (was sie ja deiner Aussage nach auch tut), der einfach mal nicht erscheint, wenn es ihm zu anstrengend und nervig und schwierig wird und der Schichtdienst fährt, und dies als Entschuldigung nutzt, dass man darüber hinaus mit ihm nichts weiter anfangen kann, außer Probleme zu wälzen. Sexuell geht bei dir noch alles, aber sobald die Frau mal IHRE Befindlichkeiten äußert, bist du raus. Dann wird sie nämlich nervig. Und auf einmal hast du ganz andere Dinge zu tun (für Sex reichen die Kapazitäten aber noch;)).

und muß mich auch noch um andere Dinge kümmern!
Dann mach das doch einfach, aber lass die Frauen solange in Frieden, bis deine Probleme gelöst sind!!! Als Frau auf Partnersuche will man das nämlich nicht immer hören oder spüren, dass man eigentlich nervt. Du kannst es dir vielleicht nicht vorstellen, aber die Frau hat vielleicht auch noch anderes zu tun, als sich mit deinen Problemen und Befindlichkeiten zu beschäftigen.
der Spruch von mir war aufmunternd gedacht, sollte die Ernsthaftigkeit aus der Situation nehmen. Sie versteht nur alles falsch.
Nee, sorry, DU verstehst es falsch. Es geht nicht darum, ob DU deinen Scherz witzig findest, sondern darum, ob SIE deinen Scherz witzig findet. Du weißt doch, wie sie tickt, dann verzichte doch einfach auf sowas. Nimm doch darauf einfach Rücksicht, ich denk, du hattest sie schon sehr gerne?

Akzeptiere doch einfach, dass sie das nicht so dankbar als Aufmunterung aufgefasst hat. Die Leute hier haben dir eindeutig mitgeteilt, was davon zu halten ist. Das willst du nicht hören. Nochmal: Wenn du nochmal irgendeine Ernsthaftigkeit aus Situationen nehmen willst, dann achte besser aufs Timing, auf die Person und auf den Inhalt. Wie man mit dem abwertenden Spruch "tja, Konzentration ist eben alles" jemanden aufmuntert, kannst du und vielleicht nochmal erklären:cool:.
 
  • #25
Ab da haben wir uns jedes WE gesehen, meist bei ihr.
Der Sex war super!
Unternommen haben wir nichts - Corona.
Nur weil Corona ist heißt es doch nicht, dass nur Sex und im Bett liegen geht, und sonst nichts? Kurzausflüge zu Zweit Park, Baggersee, Talsperre, Aussichtsturm (nicht gerade in Berlin), Spaziergänge, Netflix-Programm, sie nach Hause zu dir einladen und ihr deine kleine Welt zeigen, Schach, Mühle, Backgammon oder Kartenspiele, gemeinsam einkaufen und kochen, ihre Fotoalben anschauen, Eisdiele mit Café oder Eiscreme to go... usw. alles machbar.

Sie machte mir immer wieder Vorwürfe, ich würde mich nicht für sie interessieren, wolle nur Sex, würde sie verstecken weil sie nicht zu mir dürfe und andere nervige Dinge

Auch wenn sie den Sex und Sexchats mitgemacht hat, Initiativ war und es ihr auch gefiel, es reichte ihr nicht! Warum sagt man sonst dem Partner, man hat das Gefühl es fokussiert sich an den Wochenenden nur auf Sex und sonst hat sie nicht das Gefühl, das du dich für sie und ihr Leben interessierst? Doch nicht um dich zu nerven? Ihr reicht der Sex nicht, es ist eine Aufforderung dich ihr mehr zu zu wenden und Aufmerksam zu sein!

Wenn Du selbst Baustellen im Leben hast und durch Schichtdienst keine Zeit mit ihr was anzufangen, was wäre denn, wenn Corona nicht wäre anders zwischen Euch? Sex am Wochenende und Shoppen in den Geschäften?

Und ehrlich du nimmst Rücksicht auf sie, in dem du ihr deine Wohnung nicht zeigst, wie Du lebst, keine Freunde, keine Familie, keine Lieblingsplätze und nennst es Rücksicht? Man könnte dies auch Bequem und sie aus deinem Leben raushalten bezeichnen. Ganz gleich, ob du ihr deine schwierige Lage ausführlich geschildert hast.

Auch jetzt wieder hast Du keine Zeit oder Verständnis für sie, dabei will sie doch nur mit ihrer Dir angebotenen Hilfe und Unterstützung einen Fuß bei Dir in der Tür in dein Leben, und das Gefühl, sie wäre Dir als Mensch und nicht als Sexobjekt wichtig.
 
  • #27
Anscheinend so wie wir🤓.. Ok, sie "wollte es auch". Dir ist nicht klar, dass Frauen nicht Sex wollen, sondern Sex in einer Beziehung mit einem liebenden Partner. Dieser Partner nimmt ihre Belange ernst und verbucht sie nicht unter "nervig". Dieser Partner macht sich nicht lustig, wenn ernst der Lage ist und auch wenn er Situation entspannen wollte, es ist aber nicht gut angekommen, entschuldigt er sich, unabhängig davon, was ER persönlich davon hält. Und zu guter Letzt taucht er nicht kommentarlos ab, wenn ihm was nicht passt und schon gar nicht mehrmals. Er sagt, was ihm nicht gefällt und wenn in seinen Augen keine Kommunikation möglich ist, dann trennt er sich statt abzutauchen und dann wieder auftauchen, als ob nichts wäre. Er sagt auch nicht, dass die anderen schuld sind und er alles richtig macht und versteht nicht was los ist, weil ER genauso Kontakt mitgestaltet.
 
  • #28
Aber ich frage mich trotzdem, meint sie das ernst, warum jetzt plötzlich, kann ich ihr vertrauen?
Was meint ihr dazu?
Ihr habt keinen guten Umgang miteinander. Du bist psychisch eh angeschlagen und würdest Dich in Deiner Therapie wegen einer instabilen Beziehung nur auf der Stelle drehen, statt Deine Probleme anzugehen.
Darum lass es mit ihr sein.

Erklär es ihr genau so und brich danach den Kontakt ab. Konzentrier Dich auf Deine Therapie und die Umsetzung der notwendigen Änderungen in Deinem Leben. Das ist einfacher ohne so einen Störfaktor.
 
  • #29
Andererseits muss man auch bedenken, dass sie gleich bei harmlosen Bemerkung genervt reagiert hat.
Das ist die Wahrnehmung des FS, muss nicht der Wahrheit entsprechen. Psychisch angeschlagene Menschen haben oft eine verzerrte Wahrnehmung, fühlen sich oft auf den Fuss getreten, gaben aber keinerlei Wahrnehmung dafür dass sie mit ihrem Verhalten den anderen auch kräftig gegen das Schienbein treten - siehe seine verpassten Verabredungen mit nicht melden etc.

Ich sagte ihr darauf noch, dass ich ihr von Anfang an gesagt hätte, dass ich halt einen trockenen Humor gespickt mit Sarkasmus hätte. Das war alles.
s.o. Ihr passt komnunikativ nicht zueinander. Ich finde an Deiner Aussage nichts humorvoll und sarkastisch, sondern nur blöd und besserwisserisch. Da ist einfach mal die Klappe halten die besser Alternative.

der Spruch von mir war aufmunternd gedacht, sollte die Ernsthaftigkeit aus der Situation nehmen. Sie versteht nur alles falsch.
Sie versteht nichts falsch. An dem Spruch war nichts aufmunternd. Du hast eine verkehrte Sicht, aber alle Geisterfahrer, außer Du.
Gib es mit ihr auf und mach Deine Therapie. Nun weiß jeder, warum Du sie brauchst.
 
Top