• #31
Wofür ich mir auch mit 60+ noch einen Partner wünsche? Ich bin sehr unternehmungslustig, würde gerne auch mal verreisen, abends essen gehen, einen Tagesausflug z.B. an einen See zum Baden machen etc.
Da sehe ich schon den Unterschied zw. AT und DE.
Bei mir sind sehr viele Badeseen ca. 25.000 und auch viele Museen. Gut während der Coronazeit ist aber ein Besuch sehr schwierig.

Für 2020 fällt der Besuch beim Festival in Salzburg aus, weil es keines wegen Corona gibt und somit sind wir 2020 Merkel frei.:)

Auch kann man sich bei den Singlebörsen der katholischen Kirche kennenlernen und die sind sehr beliebt. Bei ca. 70 % Katholiken ist dies auch kein Problem. Außerdem würden auch Kontakte von dem Anwohner organisiert. Zurzeit haben wir eine Frau Ü55, die Witwe geworden ist, und die Frau hat ca. 5 - 10 Dates in den letzten 3 Monaten gehabt. Vielleicht mehr Dates als bei einer SB oder PB.

Wenn du gut Skifahren kannst, dann könnte ich eine Tour auf der Streif vorschlagen und bis du höhenfest, dann kann man auf 2000 oder 3000 m gehen.

Vielleicht auch nach zu Sissi und dann schaut man sich den See und dann die Ausstellung an.

Vielleicht wäre ich auch der FS mit 56 viel zu jung. Aber das Alter ist für mich kein Problem. De Frau die besser Ski fährt wie Anna Veith kann auch Ü70 sein.
 
  • #32
Sorry, @Melone ich dachte du suchst einen festen Partner zum lieben und knutschen und glücklich sein. So wie du es nun im letzten Beitrag verfasst hast, suchst Du nur eine Begleitung um ausgeführt zu werden. Oder wie soll ich das jetzt verstehen. Unternehmungslustig ja, verreisen ja, aber dafür braucht es keinen Mann an der Seite. Sowas lernt Frau dann erst mal kennen.