G

Gast

  • #1

Was haltet ihr von "New Monogamie"

Bei der "New Monogamie" ist Fremdgehen nach bestimmten Regeln erlaubt. Was haltet ihr von solchen Beziehungsformen?
 
G

Gast

  • #2
Fremdgehen entfremdet immer, SIE ist für unsere Breitengrade nicht vorgesehen.
Es gibt wenig Chance auf ERFÜLLUNG !!! dieser doch unnatürlichen Form in Partnerschaften..... denn,wenn zwei Menschen seelisch miteinander verbunden sind, existiert der Wunsch nach Fremdgehen nicht.
Bleibt doch die Frage, WAS können Partnerschaften tun, das sie eine seelische Interaktion erfahren dürfen?
Für mich bedeutet Fremdgehen Ungleichgewicht und wo immer es Ungleichgewicht gibt, gibt es kein Gleichgewicht, wenig Harmonie ( in den meisten Fällen mit sich selbst) viele unbewusste Ängste, u. emotionale - seelische
Unterernährung, die meint das Fremdgehen die Lösung ist !
Eigentlich nur Ausdruck, unserer verrückten, chaotischen, oberflächlichen Zeit....
 
  • #3
Ich glaube, daß für fast alle Paare Fremdgehen unvereinbar mit Partnerschaft ist. Für eine gewisse Minderheit mag das akzeptabel sein.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß viele Paare das auf Dauer genießen werden.
 
G

Gast

  • #4
Es mag sicherlich Randgruppen geben für die mehrere Sexualpartner gleichzeitig notwendig sind, für normale Menschen sollte der richtige Partner genug Erfüllung bringen (sollte das nicht der Fall sein, ist der Partner vielleicht doch nicht der richtige !?). In dem Augenblick, in dem ich ans Fremdgehen denken würde, wäre die Beziehung kurz vor dem Abgrund oder kurz dahinter. Anmerkung: was ist den an einem anderen Partner besser als an dem eigenem (anatomisch gesehen bestimmt nicht viel, charakterlich bestimmt einiges jedoch sollte man doch zu seinem Partner stehen, oder?)?
 
G

Gast

  • #5
Das kann nicht funktionieren, glaub ich jedenfalls nicht. Denn durch das Fremdgehen entsteht doch ein Bruch in der Beziehung. Ich meine wie läuft das dann ab, erzählt man sich hinterher seine Abenteuer oder verheimlicht man sie?
 
  • #6
also ich halte davon genau nichts!
 
F

Franceso

  • #7
In manchen Situationen kann das schon klappen. Wenn man beispielsweise eine Fernbeziehung führt und sich darauf einigt, auch andere Menschen daten zu dürfen. es muss dabei ja nicht bis zum Äußersten gehen. Hauptsache man ist sich einig undgeht damit offen um. Dann fühlt sich der Andere auch nicht hintergangen.
 
F

Finnley

  • #8
so etwas kann nur heilend wirken, wenn im betroffenen Beziehungsbereich (also Sexualität) eh schon ein Bruch besteht. Und selbst dann ...
 
G

Gast

  • #9
Bei oberflächlichen Beziehungen mag fremdgehen funktionieren.
Bei intensieven Beziehungen entsteht devinitiv eine Mauer/ Bruch, welche sich schwer oder meist gar nicht mehr abbauen lässt.