G

Gast

  • #1

Was denkt ihr: Sex mit dem Ex?

Vor ca. zwei Monaten hat sich mein Freund nach fünf Monaten Fernbeziehung von mir getrennt: Er liebt mich nicht und wird dies nie tun können. Für mich kam das überraschend und war sehr schmerzhaft. Trotzdem bin ich schnell wieder ausgegangen und habe es überwunden. Wir hatten weiterhin losen Mailkontakt. Jetzt hat er mir gesagt, dass er den wundervollen Sex mit mir sehr vermisst und gerne weiterhin mit mir schlafen möchte. Wir würden nie wieder ein Paar werden. Da ich zurzeit keinen anderen Mann weit und breit habe (und niemals ONS haben wollen würde), bin ich dem zugeneigt. Wir hatten phantastischen Sex, sind uns vertraut usw. Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob der Sex noch so schön wäre, kann mir nicht vorstellen noch mal in seiner Wohnung zu sein und das gleiche wie immer zu tun, nur dass es ganz anders ist. Ich wüsste nicht mal wie ich ihn begrüßen soll. Habt ihr damit Erfahrung?
 
  • #2
Das wäre ziemlich dumm von dir, wenn du dich auf dieses Spielchen einlässt.

Er wird parallel weitersuchen nach anderen Frauen, vielleicht wird er auch mit der einen oder anderen ins Bett gehen. Dadurch erhöht sich für dich das Risiko, dass du dich mit irgendwelchen Erkrankungen ansteckst.

Was passiert mit dir, wenn er woanders wieder Anschluss findet und dich dann fallenlässt wie eine heiße Kartoffel? Dann wirst du dich richtig Scheiße finden, vor allem auch deswegen, weil du immer noch in ihn verliebt bist.

Der dritte Grund, es nicht zu tun, ist, dass du es dir damit selbst schwer machst, wieder einen neuen Partner zu finden. Du machst Männern das Leben dadurch schwer, dass du hohe Anforderungen an sie stellen wirst. Und wenn sie die nicht erfüllen, dann gehst du eben immer zu deiner Fall-Back-Lösung zurück.

Alles in allem eine ganz schlechte Idee, die du da hast. Lass es lieber sein.
 
G

Gast

  • #3
Ist ja ein super Angebot das dir dein Freund da unterbreitet. Aber irgendwie ein bißchen daneben ist er schon oder? Wenn er einen hormonellen Ausgleich braucht kann er sich den ja sicherlich woanders besorgen. Ich finde das wirklich grotesk. Wie kann man(n) denn überhaupt auf so eine Idee kommen. Spiel dieses Spielchen bloß nicht mit, da du am Ende die sein wirst die leidet, was du auch schon vorher getan hast. Dafür wäre ich mir zu schade. Ganz ehrlich, lass die Finger davon. Und schau mal nach anderen Typen mit etwas mehr Charakter, denen es nicht nur um Sex geht. Ist ja nicht jeder so blöde wie dein Ex.

w (45)
 
G

Gast

  • #4
Mein Exfreund hat mir auch so ein Angebot gemacht. Da war es aber ein bisserl anders, weil ich ihn verlassen habe und er mich dadurch wohl wieder zurück erobern wollte. Ich hätte mich niemals darauf eingelassen. Wozu? So schön kann der Sex gar nicht sein, dass ich das emotional verkraften könnte. Aber für mich gehören Sex und Liebe zusammen. Und wo keine Liebe mehr ist, hat der Sex auch nichts zu suchen! Lass lieber die Finger davon, das wird dir nur weh tun.

w38
 
  • #5
Seine Idee ist absurd. Er sucht jemanden zur momentanen Versorgung seines Unterleibes und Du sollst dir nicht zu schade dafür sein...? Wenn er eine andere gefunden hat, läßt er Dich fallen wie eine heiße Kartoffel. Du wirst leiden, denn Deine Zuneigung zu ihm wird durch den Sex wieder hochkommen. Du wirst wieder leiden müssen.
Wenn Du eine masochistische Ader hast, mache es, ansonsten nicht.
Du wirst doch wohl mal ein paar Monate ohne Sex auskommen...
 
  • #6
Er bietet dir das an, weil er nichts besseres parat hat. Bei einer Prostituierten müsste er zahlen. Bei dir hat er es kostenlos.
Lass es sein, sei froh ihn erkannt zu haben.
 
G

Gast

  • #7
Sehe das genau wie alle hier, besonders wie #5. Er spart sich das Geld für's Bordell.

Wieso spielst du mit dem Gedanken, dich benutzen zu lassen, auch wenn du kein Geld dafür bekommst?? Wo ist deine Selbstachtung?

w
 
G

Gast

  • #8
Ich denke schon, dass ihm der Sex mit Dir fehlt. Deshalb war er wohl auch mit dir zusammen, wg. dem Sex, denn du schreibst ja, dass er dich nie lieben wird... Das Beziehungsgetue ist ihm jetzt zu anstrengend geworden und er hat wohl gemerkt, dass er dich auch so haben kann. Daher sein Angebot.

Ich denke, du redest dir da was ein, dir gehts nicht um Sex. Du wirst dich nur unglücklich machen, wenn du darauf eingehst, glaub mir. Schick ihn zum Teufel, er hat dich doch gar nicht verdient. Soll er den guten Sex ruhig vermissen. Du wirst guten Sex haben, mit einem Anderen!
 
G

Gast

  • #9
Sorry lieben will er Dich nicht aber Fxxxxx <SEXWORT> schon ? Vielleicht war das ja sein Ansinnen von Anfang an, eine zu haben, die nicht gerade in der Nähe ist, und mit der er bei Bedarf eine schnelle Nummer schieben kann. Die einzige mit der er es so macht wirst sicher nicht sein und ein entfernt wohnendes Weib ist prädestiniert dafür.

Zu Dir: Du mochtest ihn und bist verletzt worden. Die Wunden sind gerade verheilt und nun ? Du überlegst mit ihm Sex zu haben, aber bist ihn auch wirklich stark genug, ihn für Deine Gxxxheit zu benutzen ? Weil das Problem ist doch, daß Du erstens vielleicht doch noch hoffst, ihn zu bekommen - was nicht der Fall sein wird und was Deinem Herz weitere Verletzungen anderer und tieferer Art zufügen wird - und zweitens, daß Du eine Grenze definieren mußt und willst: So und nicht weiter.

Und da wäre ich mir einfach (obwohl ich ein Mann bin) als Frau einfach zu schade: Er sucht sich einfach das aus, was ihm beliebt, wenn es ihm nicht paßt, hat er keine Zeit weil er es vielleicht gerade einer anderen die 100 km in der andern Richtung wohnt besorgt.

Hast Du das nötig, um Sex zu haben ? Weil wenn Du wirklich Sex und Liebe trennen könntest, müßtest auch ONS haben können. Das kannst aber nicht. Aber die Annahme, mit ihm Sex zu haben und die ONS zu umgehen, wird Dir noch viel mehr Herzenskraft kosten als gleich ONS.

m/40
 
G

Gast

  • #10
Auch wenn es im Moment verlockend für dich erscheint - mach es nicht!
Deine mühevoll geheilten Wunden werden wieder aufgerissen werden.

Schau mal im Forum, im Magazin und bei Google unter "Bindungsangst" - deiner Beschreibung nach hört er sich sehr nach einem Mann mit Bindungsangst an. Ich habe damit leider ausgiebig Erfahrung gemacht. Man kommt schwer von ihnen los und leidet ohne Ende!
Nicht zu empfehlen!

w42
 
G

Gast

  • #11
Versteh' die Heuchelei einiger Frauen hier nicht.

Was wäre denn wenn es andersherum wäre? Es gibt genügend Frauen die dieses "Spielchen" nicht nur mitmachen sondern bewusst antreiben.
 
G

Gast

  • #12
Willst du den Kerl noch belohnen für sein schäbiges Vehalten in eurer Beziehung?
 
G

Gast

  • #13
Manche Ansichten sind seltsam....
Ich würde dem Ex vorschlagen, dass Ihr zwar keine Beziehung mehr führt und die Liebe wird wohl auch nie was werden und Sex bräuchtest Du nicht ...., aber Du könntest Dir durchaus vorstellen, dass er Dir eine Kontovollmacht gibt - es gäbe da im Moment niemand anderen über dessen Konto Du Vollmacht hättest....Du fändest das schön und würdest es echt vermissen!
Das wäre sicher absurd genug, um es ihm klar zu machen, dass er Dch wohl nur benutzen will...
 
G

Gast

  • #14
Bei mir war es umgekehrt-meine Exfreundin wollte unbedingt,daß ich weiterhin mit ihr Sex habe-obwohl ich mich von ihr getrennt hatte.FS....Wenn Schluß ist mit der Beziehung,verändert sich auch die sexuelle Gefühlswelt----ich würde nie zu einer Expartnerin zurückgehen(weder sexuell noch Beziehung) egal wie sehr sie bettelt-es gibt doch soviel neues zu entdecken!Geht eure eigenen Wege,es wird nie wieder so wie vorher,ihr würdet euch im Wege stehn----behaltet positive Momente in Erinnerung und macht diese nicht auch noch kaputt.
Wieso sollte ein Mann auf ein Bordell angewiesen sein,wenn doch das sexuelle Verlangen bei beiden Geschlechtern vorhanden ist-----für diese "Fraktion W" die so denkt-träumt einfach weiter!
 
G

Gast

  • #15
Warum mutieren denn alle zu Moralaposteln? Das Argument "phantastischer Sex" wird überhaupt nicht gesehen, und wenn, dann erst nach den ganzen moralischen Argumenten, Ansichten, Eisntellungen usw.
Mir erscheint die Diskussion unter anderem auch lustfeindlich.
Natürlich ist es ein Spiel mit dem Feuer, das muß die Fragestellerin selbst wissen. Da sie keine Angst haben muß, daß ihr Exfreund klammert, ihr hinterherrennt, Telefonterror, Gefühlsterror usw. und nur auf ihre eigenen Gefühle achten muß ist sie frei.
Ich würde mich sehr stark zurückhlaten eine Freundin, mit der ich Schluß gemacht habe, wieder anzuwärmen.
Da die FS um Rat und Tipps fragt würde ich empfehlen, Ihr trefft euch auf neutralem Boden, im Hotel, evt. sogar ein Ausflug oder so. Aber nicht nicht zu viel Nähe, mit Alltag, gemeinsamen Freunden usw.
Entgegen allen Unkenrufen mit ein wenig Klugheit könnt Ihr dem Leben ein paar schöne Stunden abgewinnen.
m, 43
 
G

Gast

  • #16
Ich werde ja beim Lebensmittellhändler auch nicht schief angesehen und mit Kritik belegt, wenn ich mir leckere Pflaume bestelle und mitnehme, aber die faulen Äpfel und Rüben aus seiner Auslage nicht haben will.... ich muss mich da nichtmal rechtfertigen....

.... warum werden Frauen eigendlich so oft automatisch in ner Opferrolle angesiedelt?
Mal ganz ehrlich... ist doch Ok wenn er sagt er fand den Sex gut, warum sollte er dann nicht auch fragen ob man das was gut ist, nochmal zusammen geniessen sollte.???
Offenbar hat er halt grad nix besseres am Start in sexueller Hinsicht... das passiert dem Besten mal..... und außerdem wenn ich das richtig lese... Sie ist dieser Frage doch selbst nur deshalb zugetan weil Sie selbst auch nix Brauchbares verfügbar hat... Sex ist halt nunmal ein Verlangen in uns Menschen... warum sollte jemand zu kritisieren sein wenn es Ihm NUR um guten Sex geht und er es genauso ehrlich kommuniziert... Ein Schwein ist doch vielmehr nur derjenige der kostbare Liebe vorspielt nur um so billig an Sex und Hingabe zu bekommen....
 
G

Gast

  • #17
Wenn du eine F...- und Spassbeziehung wirklich möchtest - mach es! Vielleicht wolltest du ja schon immer noch andere Dinge ausprobieren - im Schwimmbad, im Park, im Kino, im Aufzug, auf der Dachterrasse, im Stehen in der voll besetzen U-Bahn ... es gibt so viele spannende Möglichkeiten, Orte und Rollenspiele ...

Sobald Du aber mekst, dass bei dir noch Gefühle im Spiel sind: beherzige den Rat meiner Vorredner, wahre Abstand und schütze dich selbst!