G

Gast

  • #1

Warum wollte er zum ersten Date für mich kochen?

 
G

Gast

  • #2
also ich finde dass wenn man für eine frau kocht ist das ein zeichen der liebe.
 
G

Gast

  • #3
@26: Das mag schon sein, wenn man in einer Beziehung ist, aber doch nicht beim 1. Date! Wie kann man eine Frau lieben, die man noch nicht mal gesehen hat? Wenn man das ernsthaft glaubt, hat man sowieso ein Problem.
 
G

Gast

  • #4
Ich als Niemals-Alkohol-Trinkende würde die Einladung nicht annehmen. Zu einem guten Essen gehören für die meisten ein guter Wein. Wenn ich bei jemandem bin, kann ich dem doch nicht sagen, wann er aufhören soll, zumal ich nicht weiß, wann bei ihm die Grenze erreicht ist. Es gibt Männer, die nach einem Viertel Rotwein schon über den Wolken schweben. Leider merke ich das immer zu spät, dass mein Gegenüber "aufgeweicht" ist und seine männlichen Trieben freien Lauf lässt. Dann kommen entsprechende Blicke, Versuche der körperlichen Annäherung. Bei mir geht nichts ohne viel Vertrauen. Und das ist bei einem fremden Mann, den ich erst ein-, zwei-, dreimal gedatet habe, absolut nicht der Fall. Unter Alkoholeinfluss kann ich sowieso keinen Menschen erstnehmen. Wir haben im Simonetta-Thread ja gesehen, welche Folgen Alkohol bei Männern haben kann.
Mag sein, dass der "Gastgeber" der FS es gut meinte, aber solange man diese Geste noch aufschieben kann und es genügend andere Date-Möglichkeiten gibt, läuft der FS ja nichts davon. Wenn die FS ihm absagt, dann muss man als Mann einfach Verständnis für (die Vorsichtsmaßnehme) der Frau haben.
Ich hatte auch schon Dates, wo die Männer auch ohne Alkohol schon "getrieft" hatten, weil sie am liebsten mit mir ins Bett steigen wollten, aber die waren schon leicht aggressiv, weil ich auf ihre Annäherungen nicht angesprungen bin (ein solches Der-will-nur-Sex-weil-notgeil-Anbaggern blockiert mich erst recht).
Auch bei Männern spielen die Hormone verrückt, aber das muss ja nun wirklich keine negativen Auswirkungen auf uns Frauen haben!
 
G

Gast

  • #5
noch immer steht die Frage offen, hat er nun gekocht oder nicht ! ?
Was ist aus dem Date geworden?
 
G

Gast

  • #6
Ich nehme an er hat gekocht, aber nicht beim ersten Date. Genausowenig wird die FS so bl... gewesen sein, beim 1. Date mit ihm ins Bett zu gehen...
 
G

Gast

  • #7
ich versteh das alles nicht! bin eine sehr attraktive frau die ein gutes, selbstbestimmtes leben führt; aus zeitmangel bin ich doch hier auf elite gelandet und suche eine partnerschaft; das erste mal habe ich mich vor 2 jahren angemeldet und hatte nette kontakte; ein mann hat mir besonders gut gefallen, doch es kam nicht zu einem kennenlernen da sich bei ihm mit einer anderen faru schon etwas angebahnt hat; ich fand es klasse, dass er nicht auf die tour: sich eine sichern und weiter suchen aus war und kurz danach war ich auch in diesem portal raus; nur habe ich mich vor einigen wochen wieder angemeldet und genau diesen herrn hier wieder getroffen; freude überkam mich und bals hat er mich auch angeschrieben; sehr nette mails. er hat mich bewegt...vor 2 wochen spontan eine einladung zum dinner! ich wohne über 400 km entfert von ihm, doch ich hatte so ein gutes gefühl bei ihm und setzte mich ins auto und fuhr los :) ich hatte zuvor nur ein foto gesehen, telefoniert haben wir kurz bevor ich los gefahren bin...angekommen und war sehr positiv überrascht; ein wirklich toller mann, genau so wie ich es mag :) mit stil und niveau: er hat sehr lecker gekocht! danach gute unterhaltung und ich hatte die möglichkeit in einem gästezimmer zu übernachten oder auch bei ihm; stellt euch vor: ich habe mich entschieden bei ihm im bett zu schlafen und ihr werdet es nicht glauben: kein sex! so ein mann muss doch nicht mich für sex über 400km fahren lassen, das hat er sicher nicht nötig, denn ich bin überzeugt, dass ihm die frauen zu füssen liegen.
ich habe einen wunderbaren mann kennen gelernt; wir haben uns nicht wieder verabredet und wenn es auch nicht mehr zu einem weiteren treffen kommen sollte, bereue ich diesen sonntag nicht!
ich bin zu ihm mit einem ganz gutem gefühl gefahren, hatte keine angst und alles war klasse! das bedeutet nicht, dass ich es bei einem anderen mann auch so machen würde...ich habe wenige kontakte hier, da ich meist schon im profil, zwischen den zeilen lese...es passt nicht!

@ all: nicht alle männer in verruf bringen mit euren aussagen und ratschlägen! es gibt auch gute :)

lg
 
G

Gast

  • #8
Also beim 1. Date gehe ich nicht in die Wohnung eines Fremden. Auch die Single-Plattformen raten, sich zunächst an öffentlichen Orten zu treffen. Das Risiko ist zu groß. Wenn er nicht dazu bereit ist auf Deinen Wunsch, Dich auf einen öffentlichen Platz zu treffen, dann ist es nicht schade um Ihn. Safty first! Man weiß nie....Habe erst gestern so eine Einladung abgelehnt. Er wollte, dass ich dirket zu seiner Adresse fahre, anleute und in seine Wohnung komme, damit er mir alles zeigen kann. Obwohl ich den Mann schon fast 2 Jahre via Mail und Telefon kenne habe ich vehement meine Meinung darüber vertreten, das es mein Standpunkt ist, nicht beim 1. Date in eine fremde Wohnung zu gehen. Er nannte mich bieder und war sichtlich sauer auf mich. Er wohnt 200 km von mir entfernt. Warum hätte ich es ihm so leicht machen sollen..... Warum kam er nicht in meine Gegend damit wir uns in einem Cafe treffen können.... Ne tat er nicht... Soll es eine Frau den Männern gar so leicht machen, sie schätzen das ja gar net.
Sorry nun ist es aus....Ne würd ich nie machen beim 1. Date... Elli