• #1

Warum verhält sie sich so?

Hallo, ich würde zu meinem Problem gerne mal Eure Meinung hören.

Ich habe vor einigen Jahren eine Frau kennengelernt, die mich augenblicklich fasziniert hat. Sie ist glücklich verheiratet (soweit ich das beurteilen kann) + Kind. Sie gefiel mir von Anfang an. Wir sehen uns alle zwei Wochen im Verein. Wenn wir uns sahen spielten wir anfangs miteinander herum. Wir verstehen uns gut. Ich habe ihre Nähe immer genossen. Irgendwann wurden die Gefühle, die von Anfang an da waren, ihr gegenüber so stark, dass Ich deutliche Signale gegeben habe. Ich hatte mit einer Absage gerechnet. Wir hatten ein klärendes Gespräch. Ihre Antwort war ein deutliches: NEIN! (Ende der Geschichte)

Ich kann mit einem Nein sehr gut umgehen. Das gehört halt dazu. Fühle mich sogar in der besseren Position, seit ich es ausgesprochen habe.

Ich habe mich zurückgezogen und wir haben nie wieder über „uns“ gesprochen. Da gibt es auch nichts. Es gibt kein uns. Kein Sex, kein Kuss, mittlerweile herzliche & ehrliche Umarmung zur Begrüßung und Verabschiedung, aber nichts mehr. Seitdem sind einige Jahre vergangen, ich hatte zwischenzeitlich überlegt den Verein zu verlassen, um ihr nicht mehr zu begegnen.

Ich reduziere den persönlichen Kontakt zu ihr. Es ist schön, wenn sie da ist. SMS/Anruf zu Weihnachten, Geburtstage oder wenn mal was im Verein ist. Wir sehen uns privat so gut wie nie. Ich will nicht mir ihr befreundet sein, ich will eine Affäre, verhalte mich passiv. Sehen wir uns doch reagiert sie schier begeistert. (zufällig bei einem Konzert: Sie mit Mann & Kind. Ich mit Kind. Sie war total überdreht. Ihr Mann spürt das.) Das irritiert mich.

Ich freue mich jedes Mal wie ein Schulbub, wenn ich sie sehe, sie freut sich auch. Die Körpersprache mir gegenüber ist sehr positiv, das sagen auch Dritte, die uns schon für ein Paar gehalten haben. Körperkontakt scheut sie nicht, ich denke manchmal, dass sie den Körperkontakt zwischen uns provoziert. Sie stellt sich mir in den Weg und ich nicht zurück. Ich habe ihren Mann kennengelernt, war überrascht und hatte ihn mir lebendiger vorgestellt. Dennoch glaube ich, dass es bei Ihnen gut läuft. Sie hat sich nie negativ geäußert, ich nie gefragt.

Eigentlich ist das Ding schon lange durch für mich, aber da wir uns regelmäßig sehen und noch keine andere Frau in meinem Leben eingetreten ist, spukt die halt noch in meinem Hirn herum.

Ich höre auf jeden Satz von ihr, der dreimal in meinem Kopf rotiert, bevor ich ihn wieder ausspucke.

Botschaften, die ich ihr vor Jahren geschickt habe, zitiert sie heute noch. Sie hat einige abgespeichert. Eine SMS, vor Jahren geschickt, verlor sie und bat mich nach Jahren (!) ihr nochmals diese oder eine ähnliche Nachricht zu schicken. Habe ich nicht.



Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht warum und wieso das so ist und ich habe für mich auch Erklärungen gefunden, aber ich möchte erstmal neutral die Frage in die Runde stellen:

Was hat das bei einer Frau zu bedeuten, liebe Damen da draußen?
 
  • #2
Ich würde vermuten, dass sie es mag, dass du sie umgarnst. Dass sie dich nicht als Verehrer verlieren möchte und sich darüber freut, evtl.mehr Aufmerksamkeit von dir zu bekommen, als in ihrer Beziehung. Nichtsdestotrotz würde ich sagen, ihr Nein bleibt auch ein Nein. Wenn sie sich doch für dich entschieden hätte, wäre es ja ein Leichtes, dir das zu sagen, da sie weiß, dass du sofort dabei wärst.
 
  • #3
Eigentlich ist das Ding schon lange durch für mich, aber da wir uns regelmäßig sehen und noch keine andere Frau in meinem Leben eingetreten ist,
Unter solchen gegebenen Umständen wird auch keine andere Frau in dein Leben treten, da du dich irgendwie von hier warm halten und hinhalten läßt! Sie betreibt ein Spiel mit dir und du machst mit, in dem Glauben doch noch eine Affäre mit ihr zu bekommen, was ich nicht gut finde, für mich sogar äußerst schwach!
 
  • #4
Ich glaube, sie findet dich toll, würde ggf. eine Beziehung mit dir starten, wenn sie Single wäre. Sie hat aber eine Familie und möchte sie weiterhin haben, weshalb sie natürlich nicht fremdgeht.
So stark sind ihre Gefühle für dich nicht, dass sie kopflos ihren Mann verlässt. Stell dir vor, du siehst ein ganz tolles, teures Auto. Auf der einen Seite denkst du dir wow, auf der anderen Seite schaltet sich dein Kopf ein und du sagst dir so viel Geld ist es mir dann doch nicht wert. w,32
 
  • #5
sie spielt mit dir und weiß, dass du noch immer Lust auf sie hast. Ich würde es als reines Game betrachten. Wenn du sie ignorierst oder auf Abstand gehst, kommt sie wahrscheinlich wieder auf dich zu und so geht es ewig weiter. Fair ist es gegenüber dem Mann nicht. Bist du verheiratet?
 
  • #6
Hallo @Kimi 48,

es gibt ja nicht DIE Frau, aber ich glaube auch, wie @Bittenicht, dass sie es ganz einfach genießt, deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Insbesondere wenn du sagst, dass der Mann an ihrer Seite nicht sehr lebendig wirkt. Sie kommen zwar gut aus, aber vielleicht ist so ein bisschen der Trott eingekehrt - du hingegen bist leidenschaftlich und voller Leben (unterstelle ich jetzt einfach mal aufgrund deiner dramatischen Exbeziehung); die Vereinsfrau spürt, dass du sie noch immer scharf findest, und trotzdem hältst du dich an den vereinbarten Abstand. Den kann man schon gut aushalten - den Kumpel, der einem den Selbstwert poliert und einem nicht gefährlich wird.

Würde auch sagen : fixiere dich nicht so auf sie, damit du frei wirst für ein neues Glück...
 
  • #7
Naja, Du bist hell entflammt und das schon seit mehreren Jahren. Das schmeichelt ihrer Eitelkeit und so heizt sie Dein Interesse regelmäßig an, damit Du am Ball bleibst, weiterhin ihre Eitelkeit bedienst und sie das Gefühl genießen kann, Macht über einen Mann zu haben/Marionettenspieler zu sein.

Du bleibst auf der von ihr definierten Distanz, störst ihr Hauptleben nicht und bist die Kirsche auf der Sahnetorte, wenn sie Kirsche will. Alles gut für sie - für Dich offensichtlich weniger. Wärs ok für Dich, hättest Du den Thread nicht gestartet.
 
  • #8
Kinder, Kinder, was für Spiele sind das denn? Zuerst wollte ich schreiben, dass ich das Verhalten von ihr doof finde, sie ist gebunden ... aber: Kein Mensch weiß, was Du hier reininterpretierst! Also deshalb wollen wir doch schön bei uns bleiben und dann kann ich nur sagen, gehe bitte weiter! Ich hatte so eine Situation auch schon mal, da war ich 25! Was ist denn los mit Dir, dass Du Dir über so etwas solche Gedanken machst und noch in einem Forum darüber schreibst? Ganz ehrlich, kommst Du Dir nicht merkwürdig vor? In Deinem Alter ist es wichtig zu wissen, was Du möchtest und wohin die Reise geht und nicht zu spekulieren, was irgendeine gelangweilte Mama gerne hätte ...
 
  • #9
Höre nicht auf IM. Sie mag dich sehr und sie spielt nicht mit dir. Sie möchte aber keine Affäre deshalb ein Nein. Es ist ganz einfach.
 
  • #10
Unter solchen gegebenen Umständen wird auch keine andere Frau in dein Leben treten, da du dich irgendwie von hier warm halten und hinhalten läßt! Sie betreibt ein Spiel mit dir und du machst mit, in dem Glauben doch noch eine Affäre mit ihr zu bekommen, was ich nicht gut finde, für mich sogar äußerst schwach!
Schwach von Ihr oder schwach von mir?

Das ich den Kopf nicht für eine andere Frau frei habe, haben mir andere auch gesagt. Ich muss dem aber klar widersprechen. Das ist nicht so. Wirklich. Wäre eine Interessante da, wäre SIE absolut KEIN Grund Nähe zu der "Neuen" aufzubauen. Deshalb bin ich ja bei EP ;-)

Ich habe es in meinem Leben immer so gehalten, dass ich, wenn ich mich in eine Frau "verliebt" habe und sie mir eine Absage erteilt hat, immer auf Distanz gegangen bin. Um mich zu schützen. Freundschaft geht da nicht. Und ich würde es jedem raten das gleiche zu tun.
Hier geht es nicht.
 
  • #11
Es ist schwer zu sagen. Aber vielleicht tat es ihr hinterher irgendwann leid, dass sie nein gesagt hat. Sie ist verheiratet und hat vielleicht ein schlechtes Gewissen, weil es sich halt moralisch nicht gehört fremd zu gehe. Aber wer weiss, vielleicht hat sie insgeheim doch gewisse Gefühle für dich.
Vielleicht ist ihre Ehe doch nicht so erfüllend. Alles nur Spekulation.
Mir geht es ähnlich. Bin verheiratet mit 2 Kindern. Habe zufällig einen Mann kennen gelernt, der sehr an mir interessiert war. Da meine Ehe nicht gut läuft habe ich mich gefreut, dass es jemand gibt dem ich gefalle. In den Mann war ich nicht verliebt, aber ich habe es sehr genossen Komplimente zu bekommen und auch mit ihm zu reden. Er war wirklich ein lieber Kerl. Er wollte sich mit mir treffen. Angeblich nur so um Wein zu trinken und zu labern. Was soll ich sagen; ich hätte so gerne, aber mein Gewissen hat es mir verboten. Ich konnte einfach nicht.
So, und jetzt bereue ich es so sehr. Ich würd ihn so gerne wieder sehen und weiss nicht wie ich ihn finden kann. Hab erst danach gemerkt, dass er mir mehr bedeutet.
Kann doch sein, dass es bei ihr ähnlich ist. Aber manche spielen vielleicht auch mit den Gefühlen anderer. Bleibt nur eins, auch wenn unangenehm. Frag noch mal. Sagt sie wieder nein. Dann musst du die Sache abhaken.
W 39
 
  • #12
Eigentlich ist das Ding schon lange durch für mich, aber da wir uns regelmäßig sehen und noch keine andere Frau in meinem Leben eingetreten ist, spukt die halt noch in meinem Hirn herum.

Ich höre auf jeden Satz von ihr, der dreimal in meinem Kopf rotiert, bevor ich ihn wieder ausspucke.
Also bist du nicht frei. Was machst du dann in einer Partnersuchbörse? Hör auf mit dieser Frau intensive Gespräche zu führen usw. Ja vielleicht gefällst du ihr-aber sie bleibt bei ihrem Mann.
Ich würde mich auf diese Spielchen wie Körperkontakt usw. gar nicht mehr einlassen. Hier kommen immer wieder Fragen zu platonischen Freundschaften rein, und den FS wird dann immer wieder um die Ohren gehauen, dass die grundlos eifersüchtig ist.
Wie soll sich denn eine neue Partnerin an deiner Seite fühlen, wenn du innerlich und äußerlich noch dieser Frau nachgeierst...
 
  • #13
Irgendwann wurden die Gefühle, die von Anfang an da waren, ihr gegenüber so stark, dass Ich deutliche Signale gegeben habe. Ich hatte mit einer Absage gerechnet. Wir hatten ein klärendes Gespräch. Ihre Antwort war ein deutliches: NEIN!
Die Frage ist jetzt: Wozu hat sie "nein" gesagt? Du hast geschrieben, Du willst ne Affäre. Also war das "nein" dafür, denke ich mal.
Ich hab mehrere Ideen zu Deinem Thema.

1. Sie liebt ihren Mann und würde ihn niemals betrügen. Aber Du bist ihr größter Fan, und wenn die Welt grau aussieht und der zuverlässige liebevolle Partner es nicht mitkriegt, dass sie ein Kompliment braucht, oder er nicht so wie Du in der Lage ist, sie zum Lachen zu bringen, liest sie Deine Nachrichten und denkt an Begegnungen mit Dir. Da gibt es also einen, der sie supertoll findet und zu dem sie jederzeit kommen könnte.

2.Um eine Affäre zu wollen, müsste sie der Typ dazu sein. Vielleicht findet sie es auch abturnend, wenn einer von Anfang an sagt "als Partnerin nicht, aber mal fürs Bett und Spaß gern". Es gibt ja auch Männer, die wollen, dass ihre Affäre eine Bez. mit ihnen will, weil es sonst keinen Spaß macht, wenn man gleich weiß: Wird sowieso nichts Ernstes, man wird nur als Betthase gesehen.
Du hattest in einem anderen Thread geschrieben, dass Du noch viel mit Deiner Ex zu tun hast, und wenn ich das richtig verstanden habe, nimmt sie einen größeren Raum in Deinem Leben ein. Das verhindert eine neue Beziehung, FALLS Du das mal angedeutet haben solltest und das "nein" wegen "Beziehungsvorschlag" bekamst und sie weiß, wie Deine Exbeziehungsverhältnisse so aussehen.

3. Könnte es sein, dass sie unterschwellig das Gefühl hat, wenn sie sich auf Dich einlässt, wirst Du ihr nicht mehr so huldigen, also dass das Interesse nachlässt, wenn Du erstmal erobert hast? Keine Affäre, sondern ein paar Mal Sex, unterschwelliges Gedöns und Gequatsche im Verein, wie zuverlässig wirst Du schweigen, Du hast ja nichts zu verlieren, wenn es bekannt würde.

4. Sie träumt lieber davon, als dass sie was in die Tat umsetzt?

5. Sie würde ihren Mann betrügen, aber traut Dir nicht, dass Du schweigst. Du hättest sie in der Hand, wenn sie fremdgeht.
 
  • #14
Das ist eine normale platonische Freundschaft. Der eine will eine Affäre und verhält sich freundschaftlich, der andere will die Energie und Aufmerksamkeit.

Keine Ahnung, weshalb sie sich so verhält. Ehrlich gesagt, dieses Verhalten macht sie auch nicht wirklich sympathisch. Wenn man jemanden schon mal in die Schranken verweisen mußte, bringt es doch nichts, das Feuerchen immer wieder mal zu schüren. Will sie falsche Hoffnungen wecken, um dich wieder in die Schranken weisen zu müssen? Ja, sie genießt wohl deine Energie.

Vergiss die Frau. D.h. ja nicht, dass sie eine schlechte ist. Aber sie hat schon einen Partner, den sie nicht verlassen will. Und wenn du dieser Frau so einen Platz einräumst, behinderst du dich selbst.
 
  • #15
Ich bin zwar keine Dame, antworte aber trotzdem. Sie genießt deine Aufmerksamkeit, präsentiert sich ein bisschen auf dem Silbertablett, holt sich Selbstbestätigung, bleibt aber bei ihrem Mann. Das findet sie auch OK, immerhin hat sie dir ein deutliches "Nein" gegeben.
Ich würde mir überlegen, wie du sie aus dem Kopf bekommst, denn wie es sich anhört, bist du schon noch irgendwie in sie verknallt. Den Verein verlassen würde ich nicht, immerhin hängen da auch noch andere Kontakte dran. Ihr seid beide erwachsen, ich würde ein offenes Gespräch mit ihr suchen.
 
  • #16
Du solltest den Verein tatsächlich verlassen und dir was Neues suchen, damit du frei wirst für eine andere Frau. Eine Frau, die dir eine Partnerin sein kann und will. Viel Kraft wünsche ich dir!
 
  • #17
Lieber Kim. Wenn ich das so lese erinnere ich mich an die HOHE MINNE. Das aussichtslose Werben um eine unerreichbare Frau. Und daraus ziehen beide ihren Nutzen. Es ist doch sehr sehr hübsch, wenn man angeschmachtet wird. Und Du verhälst Dich doch vorbildlich, da kann sie doch ganz besonders nett zu Dir sein, denn sie hat ja nichts gegen Dich, gibt Dir die maximal mögliche Zuwendung, wie sie eben unter den gegegenen Umständen möglich ist.

Sie trifft Dich mit ihrem Mann. Wie elegant, dann kann der auch gleich mitgekommen, dass er eine Frau abbekommen hat, die auch anderweitig umworben wird. Das ergibt eine Aufwertung. Unausgesprochen. Versteht sich. Ein wenig Konkurrenz belebt das Geschäft.

Also wenn Dir das gefällt, dann kannst Du das unendlich so weitertreiben. Oder Du suchst Dir jetzt mal eine erreichbare Frau. Viel Glück.
 
  • #18
Ganz einfach, sie genießt Deine noch immer andauernde Verknalltheit. Selbst nach einem deutlichen Nein von ihr reagierst Du noch auf jedes Wort, das sie sagt. Es streichelt ihr Ego, genauso wie Männer es auch ab und an brauchen nicht nur von der eigenen Frau bewundert zu werden. Und da es schon über Jahre geht ist das noch besser, ihr Mann weiß ja auch von Deiner Schwärmerei.

Ich will nicht mir ihr befreundet sein, ich will eine Affäre, verhalte mich passiv.
Wenn ich bei EP angemeldet wäre, würde ich ja glatt mal in Dein Profil klicken, mal schauen ob da was von ernstgemeinten Absichten oder langfristige Beziehungen steht.

Ich mag das überhaupt nicht, wie oft hab ich durch die Blume gesagt bekommen, mein Mann würde gar nicht zu mir passen und meinte dann noch sich Urteile über meine Ehe erlauben zu können. Wie Du es auch machst und trotz Deiner Meinung will sie keine Affäre mit Dir, bist du sexuell nicht attraktiv für sie.

Also wenn Du 48 bist mach Dich mal gerade und frei von dieser Frau, wenn Du das verarbeitet hast kannst Du ja mal daten.
 
  • #19
Ich finde du solltest sie in Ruhe lassen. Sie ist eine verheiratete Frau mit Kind und man sollte keine Familie zerstören. Ich kann mir vorstellen, dass sie dich gerne mag und die Aufmerksamkeit genießt aber ihre Beziehung und Familie sind ihr einfach wichtiger. Sie hat dir ja auch ganz klar Nein gesagt. Du solltest es lassen und dir jemanden suchen, der dir guttut.
 
  • #20
Das ich den Kopf nicht für eine andere Frau frei habe, haben mir andere auch gesagt. Ich muss dem aber klar widersprechen. Das ist nicht so. Wirklich. Wäre eine Interessante da, wäre SIE absolut KEIN Grund Nähe zu der "Neuen" aufzubauen. Deshalb bin ich ja bei EP ;-)
Der Punkt hierbei ist, dass Du keine andere Frau interessant finden könntest, da Du immer mit der Vereinsfrau vergleichst. Dh. Du hast den Kopf nicht frei für das Interessantfinden eines neuen Menschen. DAS würde Dich blockieren.

Ich bin gerade verwirrt. Eigentlich müsste der Satz heißen: Wäre eine Interessante da, wäre SIE absolgut KEIN Grund, Nähe zu der Neuen nicht aufzubauen, oder?

Man kann nicht eine neue Person gegen die Gefühle für eine "alte" Person, die man nicht mehr hat oder haben kann, kämpfen lassen. Das geht in jedem Fall schief, zumal Du auch selbst enttäuscht wärst, da das Neue nie wie das Original sein kann. Mit dem Programm im Kopf kann man die Güte des Neuen aber nicht erkennen und schätzen.

Da Du nun geschrieben hattest, dass Du nur ne Affäre willst, bin ich allerdings nicht sicher, ob Du wirklich blockiert bist. Es ist für mich widersprüchlich, was Du im Eingangspost schreibst: Einmal klingt es nach total verliebt, das andere Mal nur "sexuell verliebt". Verliebte Leute wollen ja nie nur ne Sex-Affäre sein für den anderen, sie möchten, dass der auch verliebt ist und den Partner nicht mehr hat. Also was genau ist es bei Dir? Verliebt = blockiert für andere. Sex-Affäre = Überbrückung der Zeit ohne Zärtlichkeit, bis man wen passendes findet.
Oder Du willst die Affäre, weil Du drauf hoffst, dass sie ihren Partner daraufhin verlässt?

Ich könnte auch nie ne Freundschaft mit jemandem haben, in den ich verliebt bin. Auch mit niemandem, den ich sexuell begehre und schon weiß, der will mich nicht.
 
  • #21
Mir gefällt, was @Moona schreibt:
... HOHE MINNE. Das aussichtslose Werben um eine unerreichbare Frau. Und daraus ziehen beide ihren Nutzen. Es ist doch sehr sehr hübsch, wenn man angeschmachtet wird. Und Du verhälst Dich doch vorbildlich, ...
Ihr wisst beide, woran ihr seid. Und genießt das nun schon seit Jahren - weil keiner übergriffig wird. Sie lebt in einer offensichtlich glücklichen Beziehung, du selbst schreibst, dass dich deine Schwärmerei für sie nicht davon abhalten würde, eine andere tolle Frau in dein Herz zu lassen - so dir eine begegnet. Warum also nicht die Zwischenzeit (die manchmal auch Jahre dauern kann, wie wir hier lernen) abpolstern mit guten Gefühlen, begehrlichen Blicken und Träumen »was wäre, wenn?«
Wem schadet ihr? Wohl niemand. Dafür fühlt ihr euch beide begehrt - und wem tut das nicht gut?
 
  • #22
Du hast nun schon etliche Ratschläge erhalten, alle gut und Hoffentlich auch hilfreich für dich. Was mich an deiner Stelle allerdings vorsichtig werden lassen würde, wäre die Tatsache das ihr auf privater Ebene verdammt nah beieinander seid. Es ist niemals gut so einen heißen Flirt im Bekanntenkreis zu haben. Das könnte auch Dir mal negativ ausgelegt werden, von wegen das du dich an verheirateten Frauen ranmachst….
 
  • #23
@all: Vielen vielen Dank an alle Damen & Herren für Eure Meinungen bis hierher.
Das hilft mir sehr. Auch wenn einige Meinungen wiedersprüchlich sind, aber das macht es interessant.

Ich will auf einige Antworten nochmals eingehen:

@void
„Der Punkt hierbei ist, dass Du keine andere Frau interessant finden könntest, da Du immer mit der Vereinsfrau vergleichst. Dh. Du hast den Kopf nicht frei für das Interessant finden eines neuen Menschen. DAS würde Dich blockieren.“

> Nein, ist nicht so. Habe ich oben schon einmal geschrieben. Ich bin wirklich frei in meinem Kopf für jede andere Frau und ich würde keinen Vergleich zu IHR ziehen. Sie ist ja nicht meine Traumfrau und hat 100 von 100 Punkten. Ich habe ja auch andere interessante Frauen kennengelernt nach ihr. Da spielte ein Vergleich mit ihr nie eine Rolle.



„Ich bin gerade verwirrt. Eigentlich müsste der Satz heißen: Wäre eine Interessante da, wäre SIE absolut KEIN Grund, Nähe zu der Neuen nicht aufzubauen, oder?“

> Da hast Du gut aufgepasst, VOID. Ja, habe ich wohl widersprüchlich formuliert. So wie Du es verstanden hast ist es gemeint (s.o.)


„Da Du nun geschrieben hattest, dass Du nur ne Affäre willst, bin ich allerdings nicht sicher, ob Du wirklich blockiert bist. Es ist für mich widersprüchlich, was Du im Eingangspost schreibst: Einmal klingt es nach total verliebt, das andere Mal nur "sexuell verliebt". Verliebte Leute wollen ja nie nur ne Sex-Affäre sein für den anderen, sie möchten, dass der auch verliebt ist und den Partner nicht mehr hat. Also was genau ist es bei Dir? Verliebt = blockiert für andere. Sex-Affäre = Überbrückung der Zeit ohne Zärtlichkeit, bis man wen passendes findet.
Oder Du willst die Affäre, weil Du drauf hoffst, dass sie ihren Partner daraufhin verlässt?“


> Ist es immer einfach sowas zu definieren? Eher Letzteres: Ich bin verliebt und will die Affäre, auch um ihr näher zu kommen. Sie anfassen, berühren, küssen, Sex. So kenne ich sie doch noch gar nicht. Was ist wenn ich plötzlich diese Nähe habe und merke es passt nicht? Wenn es passt, hoffe ich darauf, dass sie ihren Partner daraufhin verlässt, ja.
 
  • #24
Eine Möglichkeit wäre auch, ihr gegenüber nicht mehr der Nice Guy zu sein, mit dem sie Spielchen spielen kann. Wenn sie dir flirtige Zeichen gibt, reagierst du darauf und gehst immer einen Schritt weiter. Sie provoziert Körperkontakt? Dann sind die Hände auch mal an ihrem Hintern. Sie fragt nach Nachrichten? Dann garniere die doch mal mit etwas pikanterem!
 
  • #25
Dass sie so rangeht, finde ich erstaunlich, aber gerade wenn frau vergeben ist, ist das Warmhalten von Freunden und Bekannten manchmal angenehm - wie schon gesagt wurde, die Kirsche auf der Sahnetorte. Sie klingt dennoch integer, denn wenn es zu heiß wird, bewahrt sie einen kühlen Kopf. Sie wird davon ausgehen, dass du alt genug bist, um solche Spielchen nicht zu ernst zu nehmen und dass du dich deswegen nicht von anderen freien Frauen fernhältst.
Also versuch dich zu entspannen und spiele nur so lange mit,wie es dich emotional nicht verletzt.
 
  • #26
Hi Kimi,ich muß noch neinmal meinen Senf dazu geben. Du hast fleißig in diesem Forum mitgeschrieben. Du hängst ja immer noch an diese Frau. Kann dich gut verstehen, umgekehrte Lage bei mir, ist halt so. Weil diese Frau ja immer noch eine aktuelles Thema für dich ist, wollte ich dir einfach zu bedenken geben, das du eine laaange Beziehung mit Kind hattest. Richtig ja? Dein Kind ist ja noch jung. Oft hält Frauen das davon ab mit ,,so einen" eine Beziehung ein zu gehen. Manchmal schauen sich Frauen auch die Ex Partner vom aktuellen Flirt an,das sind dann oft Punkte die eine Frau davon abhalten mehr zu wollen. Also leider keine echte Liebe von ihrer Seite wenn es dann so ist. Dir alles Liebe.....