• #1

Warum sofort Absage?

Ich bekomme ganz oft nach meiner ersten Mail nach "seiner" Partneranfrage gleich die Absage, das ist so frustrierend und erniedrigend.

Warum sind die Männer scheinbar so wenig bereit, einen zweiten und genaueren Blick zu riskieren ?

Frage an die Männer: was ist Euch im Profil wichtig, um "anzuspringen" ?
 
  • #2
Alter, Körpergrösse, Hobbys / Sport, Interessen
 
  • #3
Ich könnte vermuten, warum die angeschriebenen Männer abspringen: "magische" 40 überschritten, mit Kindern noch nicht abgeschlossen und Handlungsmotiv Familie als wichtig angegeben, Unabhängigkeit dagegen als unwichtig. Natürlich ist es (?) ehrlich, aber bei vielen Männern entsteht da ein Bild im Kopf, das wenige wollen.
 
  • #4
Hallo FS !

Schade keine Altersangabe dabei ....

Sieh es nicht als Erniedrigung an und keinen Frust aufbauen !
Wie ich es auch hier schon oft im Forum geschrieben habe ...
Online-Dating muss man(n) und Frau sportlich sehen ....

Ja auch ich schreibe gerne an, schicke auch mein Bild mit ...
Und ... PÖFFFF ... Da kommt zwar eine sehr nette Antwort zurück ...
ABER:
Die Bilder der "Traumfrau" sind weder "sehr attraktiv", noch "attraktiv", noch ....
Ja, der erste Eindruck zählt ...
Und "auf die inneren Werte kommt es an" ... LOL .... Ja, mag sein ...
Aber nicht in diesem Leben ...
Und viele, gerade hier bei EP, überschätzen Ihr äußeres maßlos ...

Also, liebe FS, Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen ...

Der Waldi
 
  • #5
Mir geht es als Mann genauso, also das gehört bei einem Partnerportal dazu.
Ich denke wichtig ist das Bild, wenn einem Mann das nicht passt wird er nicht mehr weiterlesen.

Dann weiß ich nicht, wie das meine männlichen Kollegen handhaben, aber ich lese mir zunächst intensiv das Profil durch. Und wenn ich dort etwas finde, was ein No-Go bei mir ist, war es das dann halt.
Aber ich finde es gehört zur Zivilcourage, dass man dann auch schreibt, was einem nicht gepasst hat, damit man auch weiß was es war, denn das hätte ich gerne auch bei den Damen die mir einfach so die Tür vor der Nase zuknallen, obwohl sie mich vorher noch angeschrieben hatten.

Ich vermute in den meisten Fällen ist es das Foto, oder irgendetwas was man geschrieben hatte.
Genau weiß ich es aber auch nicht, das wissen nur die jeweiligen Personen.
;-)
 
  • #6
Frage an die Männer: was ist Euch im Profil wichtig, um "anzuspringen" ?
Der Gesamteindruck den dieses Profil auf mich macht.

Sofort eine Absage - verletzt mich auch. Noch härter: Wenn man sofort gesperrt wird, obwohl man nichts Schlechtes, Unanständiges oder gar Verletztendes geschrieben hat. (Bisher nur einmal passiert)

Unsere Zeit ist sehr schnelllebig. Das Zappen fing mit der ersten Fernbedienung für Fernseher an ?
Heute zappt man in Singlebörsen mit der Maus. *click*..... "Der/die Nächste, bitte"
 
  • #7
Hallo,
wenn man ein Profil liest, dann macht man sich ein Bild von dieser Person anhand der Aussagen und Beschreibungen. Dieses Bild ist eine ganz subjektive Vorstellung die sich aus Erwartungen und bereits gemachten Erfahrungen zusammen setzt.
Bei der Beschreibung des Äußeren sind zwei sehr subjektive Antworten dabei: "Figur" und "über Ihr Äußeres". Viele geben bei Figur aus ihrer Sicht z.B. "normal" an und oft empfindet das Gegenüber nach dem Freischalten des Bildes das nicht als "normal", sondern als "ein paar Pfund zuviel" oder "mollig". Und das war's dann...
Oder die Beschreibung liest sich locker und witzig und die erste Nachricht ist dann trocken, sachlich und verkrampft... Und das war's dann...
Wenn die Rückmeldung nicht dem (selbst) gemachten Bild entspricht, dann verfliegt das Interesse.
Du kannst wenig dazu machen, nur dein Profil ehrlich und authentisch ausfüllen...
 
  • #8
Alter, Körpergrösse, Hobbys / Sport, Interessen
Hat ein Mann alles schon wahrgenommen, bevor er sie anschreibt. Außer es war ein Faulchen, das es mit Massenmails versuchte.

Liebe FS,
der zweite Blick, von dem Du sprichst, galt nur dem Foto. Das ist für viele Männer ausschlaggebend.
Wenn Du diesen Typus Mann nicht möchtest, dann
- werde dir selbst klar, auf welche Eigenschaften, also Interessen, Wertvorstellungen, Ziele, Hobbys eines Mannes DU "anspringst"
- suche entsprechende Profile
- und intensiviere die so entstandenen Kontakte.

Das Gießkannenprinzip bringt nichts! Und Anbiederung ersetzt nicht Selbstreflektion.
 
  • #9
"Das Bild"



und dann kommt erstmal eine ganze ganze Weile nichts mehr und dann kommt der ganze Rest.. egal wie man es dreht und wendet, wenn das Aussehen nicht passt ist genau dort Schluss..
 
  • #10
Warum sind die Männer scheinbar so wenig bereit, einen zweiten und genaueren Blick zu riskieren ?

Frauen machen das genauso...

wieso? Nun man hat gelernt dass einige Dinge einfach Zeitverschwendung sind. Ich hab so meine Spinnereien, meine Eigenarten und mit denen muss Frau klarkommen können. Ich hatte zwei Erfahrungen gemacht: Bei erheblich Übergewichtigen regt sich in meiner Hose nix, völlig unsportliche Damen haben nicht einmal ansatzweise eine Toleranz für meinen Lebensstil. (Ich geniesse so eklig gesunde Sachen wie Gemüse und Vollkornbrot, mach ziemlich viel so dussligen Sport).

Also bekamen mollige und Damen die nicht "Sport aktiv" angegeben hatten eine höfliche Absage.

der zweite Blick, von dem Du sprichst, galt nur dem Foto

Nöö, die Fotos hab ich erst nach 4-5mails ins Spiel gebracht, werden überbewertet. Ein zweiter Blick lohnte dann wenn das Profil ausser den obigen Faktoren einen gewissen Humor und Souveränität erkennen lies.
 
  • #11
hallo Felagund,
danke für deine Einschätzung. es ist aber so.. ich bin vorgestern 42 geworden und ich habe in der Tat mit dem Thema Kind noch nicht abgeschlossen. mein Ex-Partner, 6 Jahre jünger, erwies sich in der Kinderplanungs-Phase leider als noch nicht bereit dazu, hatte noch die Nabelschnur der Mama am Bauch. und deshalb wünsche ich mir ganz klar und offen einen Partner, der sich auch noch ein Kind wünscht.
"...Unabhängigkeit dagegen als unwichtig.. "" wie die Profil-Ausprägungen in meinem Profil nach all den Fragen Zustandekommen, kann - glaube ich - der ein oder andere nicht verstehen, und ich auch nicht.

aber es ist schon so, dass ich aufgrund kindlicher Ereignisse -die ich mir nach der letzten Trennung schmerzlich bewusstmachen musste - viel Nähe eines Partners wünsche, viel gemeinsame Zeit und dann ist halt der Wunsch nach Familie - auch wenn die dann nur mit nicht-gemeinsamen Kindern oder einem adoptierten Kind zustandekommt - recht präsent.
 
Top