G

Gast

Gast
  • #1

Warum schaffe ich es nicht mich besser zu schützen?

Es ist mir jetzt schon zum wiederholten Male passiert, dass ich mich um Frauen bemühe, die ich zwar begehre, mir aber mein Bauch schon recht schnell sagt das kann nichts werden. Trotzdem lasse ich mich dann auf etwas ein, nur um dann nach einigen Wochen total niedergeschlagen und mit Kloss im Hals verlassen zu werden. Ich weiss nicht was mit mir los ist? Ist es die grosse Sehnsucht nach einer Beziehung die mich einfach nicht vorsichtiger sein lässt? Ich nehme mir das schon vor, hatte beim letzten mal wirklich die Absicht alles langsamer angehen zu lassen, liess mich aber dann doch irgendwie überrumpeln und alles ging wieder ganz schnell. Ist schon eine Art von Masochismus, wenn ich spüre wie meine Seele gerade heult. Bitte keine Vorwürfe wegen Selbstmitleid, mir geht es wirklich schlecht. m,49
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wahrscheinlich willst Du einfach nicht alleine sein und läßt dich dann auf Partnerinnen ein, wo von Anfang an deine Intuition dich warnt "das kann nichts werden". Dann wird es auch nichts. Höre doch auf deinen Bauch.......dann hast du das nächste Mal vielleicht mehr Glück.
(w/43) - Kopf hoch....es geht weiter und es kommt wieder jemand anderes.
 
  • #3
Hallo FS
So ergehts mir auch oft.
Der Grund warum wir dies tun, ist doch auch klar.
Wir müssen als Männer die Kennlernphase aktiv gestalten, wenn wir die Frau für uns erobern wollen.
Das ist biologisch ein bischen die Kombination aus Jagdtrieb und der immer vorliegenden Konkurrenzsituation.

Mann will es war erst immer langsam angehen lassen, aber da sie einen i.d.R. durch ihre Passivität zappeln lässt, versucht mann sie schon mal zügig an sich zu binden und auch Sex zu haben, obwohl mann gefühltmäßig kaum hinterherkommt.

Ich kann es genau dann wirklich ruhig angehen lassen, wenn ich mir relativ sicher bin, dass sie mich auch erobern will (z.B. selbst ein Date vorschlägt....) und dann in Ruhe auf mein Bauchgefühl hören.
Wenn sich dann ein ausgeglichenes Kennelernen ergibt, ist sie auch die Richtige, sonst endest es immer wie bei Dir.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ach ihr Männer - in euch steckt immer noch ein Junge. Ihr wollt alles gleich haben, sonst zieht ihr einen Flunsch. Nehmt euch ein Beispiel an Karl Lagerfeld. Der soll gesagt haben: Mit Leuten, die ich liebe, habe ich relativ selten Sex. Er weiß sehr genau, dass er die Erwartungshaltung auf Dauer nicht erfüllen könnte. In der Gemeinsamkeit sowie in Gesprächen kommen sich die Paare seelisch viel näher und spüren, ob sie zusammengehören. Es kann jedoch auch schief gehen - ich habe mich mit einem Herrn von dieser Plattform häufig getroffen. Ohne Sex. Wir haben uns gut verstanden. Dann kam der Augenblick - und futsch war die Beziehung. Sein wahres Ich kam hervor, und das gefiel mir überhaupt nicht. 7E1FB12A
 
G

Gast

Gast
  • #5
Dein Bauch sagt, es kann nichts werden, du spürst wie deine Seele gerade heult. Sind das die Gefühle die du mit Begehren verbindest?
 
G

Gast

Gast
  • #6
ich glaube dass Du Bindungslust hast, was völlig ok ist, aber wenn Dein Bauch sagt, die ist es nicht ist es ungewöhnlich, dass die Damen Schluß machen und Deine Seele heult.
Ich hatte ein date der super heftigen Art: er hat viel über seine Gefühle gesprochen, er habe mich schon lieb, war durch mails schon verliebt, es kam auch zu Wesentlichen, am nächsten Tag fällt ihm auf, dass er wohl in seiner unsteten beruflichen Situation keine Beziehung führen kann und ich mir vorsichtshalber die Pille danach besorgen solle, obwohl er angeblich nicht mehr zeugungsfähig sei....Hammer...da heult nicht meine Seele, sondern die schreit. und eine Absage shickt r auch gleich hinterher.....um andere genauso zu benutzen??ß
 
G

Gast

Gast
  • #7
Wenn ich das lese, hoffe ich nur sehr, das ich nicht an so ein Exemplar geraten bin. Du meinst das die Frauen dich verlassen und traurig sind und darum einen Kloß im Hals haben?

Letztes Jahr hatte ich mich in jemanden ziemlich verliebt. Sein Bauch hat ihm gesagt, das es nicht gut geht und doch hat er sich immer wieder auf mich eingelassen, er wußte wie ich empfinde und das er mir weh tut.
Jetzt hatte er sich verliebt 3 WE um dann festzustellen das er wohl nicht Bindungsfähig ist. Er ja nicht wollte, das jemand verletzt wird. Bekommt schon ein ganz schlechtes Gewissen.

Ich habe ihm gesagt, er soll von der Plattform gehen, weil die Frauen doch nur unglücklich machen würde. Er sich entweder ein Verhältnis sucht oder er müsste eine Frau haben, die extrem viel Freiraum braucht.

Was ist das blos hier, wir wünschen uns doch alle einen Partner/in und doch geben wir uns keine wirkliche Chance, können die Zeit nicht abwarten. Vor allem fühlen Männer ja auch immer gleich so vereinnahmt. Und doch leiden wir alle und habe Sehnsucht nach Geborgenheit und Liebe.

Ich drücke dich einfach mal, weil du eben auch nicht aus deiner Haut kannst. Ist schon tragisch für jeden von uns. Frage mich dann ob wir wohl alle Therapien brauchen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Du merkst zu spät, dass es nicht passt, das ist alles. Werde schneller im Erkennen und drehe doch mal den Spieß rum. Mir ist das früher passiert, heute schon lange nicht mehr. m
 
G

Gast

Gast
  • #9
Der FS:

an alle: Danke für eure Antworten!

Ich hae mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Mein Bauch sagt mir recht schnell, dass es wohl nichts werden kann, weil ich spüre das diejenige leider nicht so empfindet wie ich, auch wenn es von der anderen Seite nicht so deutlich formuliert wird. Trotzdem schütze ich mich nicht indem ich mich schnell genug entferne, sondern warte dann ab bis ich verlassen werde. Der Koss im Hals ist dann bei mir nicht bei ihr und davor würde ich mich gerne besser schützen weil es nicht das erste mal bei mir so war.

an #5: es tut mir sehr Leid für dich und ich verstehe wirklich gut wie sehr du dich ausgenutzt fühlen musst!
 
G

Gast

Gast
  • #10
an FS danke, bin #5 und ich wünsche uns beiden mehr Schutz, Bedacht und die Gabe eine echte Chance zu erkennen, wo es sich lohnt uns einzubringen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
und ich klinke mich hier mal wieder warnend ein... traut keinem mitvierziger ad-ler im schuhgeschäft... auch nicht, wenn ihr ihn von anderen plattformen kennt. dann passiert es euch u. u. wie #5 und #6 und ähnliche.

w,42
 
G

Gast

Gast
  • #12
@ #10 Du und Dein Schuhverkäufer..!!! ;-)

Vergiss den Trottel einfach, ok? Ich hatte auch so ein Erlebnis, hab mich dann 5 Monate ausgeklingt - er wollte nach unserer "Affäre" immer Freundschaft, hahaha - um ihm dann letztendlich die Freundschaft anzubieten. Jetzt haben wir uns schon 2mal wieder getroffen und siehe da: ich finde ihn gar nicht mehr so toll!! DAS ist sooo super!! Der Zauber ist weg, ich weiss jetzt auch,warum er dauernd nach 3 oder 4 Monaten die Kurve kratzt und bin echt froh, dem Elend entronnen zu sein.

Jetzt hab ich einen super netten neuen Freund (wir haben jetzt 4 Monate, ächz, ich hoffe, es gibt kein Dejà-vu!!) und nun findet er mich wieder interessant, will mit mir in den Urlaub und so...

Nenne es Rache, aber es gibt mir eine süsse Genugtuung, dass ich nun die Fäden in der Hand habe..

Letztendlich müssen wir dem neuen Partner immer wieder vertrauen, auch wenn wir noch so von früheren Beziehungen gebeutelt sind.

Wenn es passt, dann ist es ganz leicht.

w44
 
G

Gast

Gast
  • #13
#10 an #11: jaja, hast ja recht... aber geholfen haben die warnungen schon - wenigstens einer ;-)
deshalb schreibe ich hier immer wieder - weil ich nicht will, dass er es mit anderen genauso macht.

er ist zwar im wechsel immer auf anderen plattformen unterwegs - aber wenigstens auf dieser "elite"-plattform hat so einer einfach nichts zu suchen.

w,42 - wünsche frohe ostern und bin im übrigen völlig deiner meinung aus #11 und wünsche dir viel glück ohne 4-monats-deja-vu (hab ich auch gelesen, war deine frage, oder...?)
 
G

Gast

Gast
  • #14
Lieber Fragesteller

Mensch, das ist ja nicht schön, was Dir da immer wieder passiert. Für mich hört sich das so an, als wenn Du Angst hättest, jemandem weh zu tun. Das würdest Du ja tun, wenn Du sagen würdest, das es bei Dir nicht passt. Dann lässt Du Dir lieber selber weh tun? Das ist eine komische Logik.

Ja, das hat tatsächlich etwas masochistisches. Mir scheint, Du hälst nicht viel von Deinem Bauch. Dabei ist er das Organ, was unmittelbar reagiert. Was nicht über Deine rationalen Filter im Kopf läuft. Auf den kann man sich immer verlassen. Da gibt's kein wenn und aber.

Vielleicht solltest Du Dir mal Gedanken über Deine Beziehung zu Deinem Bauch machen. Die Gefühle die er auslöst, sind nämlich nicht umsonst da...

Dir alles Liebe, die kleine Kaktee
 
Top