G

Gast

  • #1

Warum lässt er seine Ex nicht los?

Mein Freund mit dem ich seit 6 Monaten zusammen bin, kommt von seiner Exfreundin nicht los. Er trifft sich ständig mit ihr, schreibt ihr Mails, schickt ihr Texte und Lieder usw..
Die beiden waren nur ein Jahr zusammen haben sich getrennt weil Sie in einer schwierigen Scheidung mit Kindern und Haus und Firma steckte und Sie erst alles regeln wollte bevor sie sich ganz auf die neue Beziehung einlassen wollte.
Für beide war es eine große Liebe und Seelenverbundenheit!
Sie ist nun geschieden und mein Freund sagt dass er noch nie so gelitten hat und sie sehr geliebt hat aber dass ich ihm sehr gut tue und er nie wieder so einen Schmerz erleben will wie mit ihr! Ich befürchte trotzdem dass er sie zurück will und noch immer liebt!
Hat jemand einen Rat für mich? Vielleicht kann mir ein Mann erklären was in ihm
vorgeht!
Danke dchon mal im Voraus!
 
G

Gast

  • #2
Weil er sie noch liebt!

Du scheinst nur 'den Fuß' in die Tür bekommen zu haben, weil es mit ihr nicht klappte. Er scheint sich sehr schnell in die Beziehung mit Dir geflüchtet zu gaben. Du bist die Ersatzfrau.
 
G

Gast

  • #3
Dann kann ich nur hoffen dass er von Beruf kein Dipl Ing ist .. Denn das kommt mir sehr bekannt vor , der Spruch dass er das nie mehr erleben möchte , da wäre ich sehr hellhörig
W/51
 
G

Gast

  • #4
Eine schöne (neckische) Spielerei.
Sicherheit hat er bei seiner Neuen, hier gibt er sich etwas der Phantasie hin. Wem Sicherheit über Reiz geht kann nicht Seelenverwandt mit mir sein.
w38
 
G

Gast

  • #5
Oh je, er liebt sie auf jeden Fall noch und du bist nur zur Ablenkung da. So böse sich das anhört....du solltest ihn schnellst möglich verlassen bevor er dir das Herz bricht.

w,30
 
G

Gast

  • #6
Das Du ihm gut tust und dass er jeden Moment mit Dir geniest stimmt auch auf jeden Fall.

Trotzdem ist er emotional von dieser Ex-Freundin noch nicht getrennt. Es ist ihm schon wahrscheinlich bewusst, dass es zu dieser Frau kein Zurück geben wird, aber das ist innerlich noch nicht verarbeitet.

ER IST NICHT FREI

Es tut mir leid, aber lass ihn ziehen. Vielleicht wird er jetzt langsam damit beginnen, Dich durch sein Verhalten Dir gegenüber in die Trennungsrichtung zu drücken. Damit Du irgendwann die "Schnauze voll" hast und die Trennung aussprichst.

Meiner Meinung nach hat dies so in dieser Form keine Zukunft und Dein inneres Bauchgefühl sendet Dir bereits Signale. Höre auf sie (ich habe es nicht getan und zu lange danach gelitten). Ziehe rechtzeitig die Reißleine.

LG und alles Gute.

W 46
 
G

Gast

  • #7
Ich an deiner Stelle würde mich sofort trennen, da er an dir nicht interessiert ist und du deine kostbare Zeit verplemperst. Wenn du leiden willst immer mehr und mehr dann bleibe und lass alles beim alten. Du sollst keine undankbare Therapeutenarbeit übernehmen, er ist erwachsen genug. Habe genug Selbstwert und schaue dich nach einem Mann um, der dich schätzt, liebt und gern mit dir zusammen ist, er liebt seine Ex nicht dich, du bist seine Schattenfrau als Übergangsfrau, du solltest dir mehr wert sein. Er verdient dich mit seinem Verhalten garantiert nicht. Du unterstützt, dass er seine Ex nicht losläßt, sage ihm entweder oder und du wirst sehen, er bleibt bei seiner Ex und entscheidet sich nicht für dich, das ist eine altbekannte Masche. m,32
 
G

Gast

  • #8
Er liebt sie noch. Ich glaube du musst dich von ihm trennen, denn du kannst nicht mit einem Mann zusammensein, für den du nur ein Trost bist. Rede mit ihm über alles. Vielleicht braucht er einfach noch Zeit, was ja auch nach einer Trennung ganz normal ist.