• #61
Alex, zu mir 45,m,geschieden. Knapp 6 stelliges Jahreseinkommen, mehrsprachig, reichlich (schwarzer) Humor, mag keinen Fußball, sondern bevorzuge Segeln und Golf. Trage mal Jeans und mal Armani oder Kenzo. Bewege mich in vielfältigen sozialen Kreisen und habe dementsprechend einen ziemlich großen Bekanntenkreis. - Klingt doch gar nicht übel, oder?
Ich bin nur leider auch knapp 2m lang (groß muss ich noch werden) und wiege über 2 Zentner - damit bin ich für Frauen uninteressant. Anfragen auf Partnerbörsen von mir wurden beantwortet mit "Muhahaha, ist doch nicht Dein Ernst"(mit sofortiger Blockierung) und das war dann noch die "nette" Variante. Angeschrieben wurde ich auch, die "Damen" wollten entweder noch vor dem ersten Treffen eingeladen werden (zum Kaffee-in Paris) oder als "Erkennungszeichen" eine Hermes Handtasche. Es gab auch Anfragen von Damen, die direkt bezahlt werden wollten. Letztlich waren da auch noch "Damen", die Mitte 50 als Alter angaben, deren Fotos, trotz Photoshop, aber verrieten, dass damit wohl Geburtsjahrgang 1955 gemeint war.
Also finde Dich damit ab, Frauen sind die schlimmeren Männer. Gucken geht besser als Denken, weshalb Aussehen wichtiger ist, als Cleverness.
Ganz bestimmt ist es nicht deine Körpergröße, die dir die Abfuhren einbringt, sondern deine verbitterten Formulierungen?
 
  • #62
Also finde Dich damit ab, Frauen sind die schlimmeren Männer. Gucken geht besser als Denken, weshalb Aussehen wichtiger ist, als Cleverness.
Lieber Muglintar,
Was ich dir - und den anderen Foristen - dringend ans Herz legen möchte: Urteilt nicht über ein ganzes Geschlecht (z.B. Frauen) anhand der schlimmsten Erfahrungen, die ihr je gemacht habt.
Ich hab selber auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, die ihren Namen verdienen. Deswegen schreibe ich noch lange nicht männerfeindliches Zeug ins Internet, weil mir nämlich bewusst ist, dass ich damit einer grossen Zahl von Männern Unrecht tun würde.
 
  • #63
Also finde Dich damit ab, Frauen sind die schlimmeren Männer. Gucken geht besser als Denken, weshalb Aussehen wichtiger ist, als Cleverness.
Naja - wolltest du eine 2-Zentner-Frau?? Am Aussehen kann man einiges selber ändern. 2-3kg Übergewicht gehen ja noch, aber es ist ja auch eine Lebenseinstellung, ob man Sport machen will oder nicht, ob man sich gesund ernähren will oder nicht.
Ich wiege bei 1,81m 66kg - da wollte ich doch einen Mann, der auch optisch zu mir passt, der am WE mit mir joggen geht und für den es auch mal ok ist, wenig zu essen.

Frauen wie auch Männer wollen einen Partner, der attraktiv ist - das muss kein Adonis sein, aber gepflegt mit gutem Körper kann jeder, solange man nicht krank ist.

Männer neigen allerdings oft dazu, mit zweierlei Maß zu messen... selber Plauze und Glatze und 45+, aber knackige Frau um die 30 wollen geht eben nicht....

mich irritieren dünne Ärmchen oder Fettpolster um die Hüften bei Männern auch extrem...
 
  • #64
Selbst für einen ONS, denke ich, muss ein Mann die geeignete Ausstrahlung haben - Frau erwartet ja auch da ein positives Erleben.

Also erstmal bei Dir anfangen, vielleicht mal die Altlasten aufarbeiten, es gibt das sich immer wieder bestätigende Prinzip der sich selbst erfüllenden Prophezeiungen.
Selbst wenn die geeignete Ausstrahlung/Aussehen vorhanden ist, kann ein ONS voll in die Hose gehen, wie ich leider bei meinen wenigen ONS erleben musste. Der kleine Freund wollte nie mitmachen und nein, es lag nicht an mir, wie mir immer gesagt wurde.

Mit Charme, Höflichkeit, Respekt, Witz, Humor, Gelassenheit kann Mann viel bei Frauen erreichen.

w
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #66
Liegt meistens eher am Kleidungsstil wie am Gesicht Bruder.

Also gehe mal in nen ordentlichen Laden, lass Dich gut beraten von einer Verkäuferin in Deinem Alter. Welche Farben, welche Hosen, welche Hemden (Anzug geht halt immer).
Schmeiß dann alles weg was nicht diesem Stil/Farben entspricht. Kauf Dir ne ordentliche Uhr. Bring Deine Behaarung im Gesicht / Augenbrauen / Ohren / Nase in Ordnung. Schmeiß alle alten Fotos weg und lass paar ordentliche im Fotostudio machen mit deinem neuen look und sei happy.

Und änder Deinen Suchradius, auf Frauen mit gleichen Intressen oder arbeite an Dir und erweitere deinen Radius.
 
  • #67
Moin Alexander,
Leider musste ich vermehrt feststellen, dass das aussehen für Frauen sehr wichtig ist.
Mich würde ehrlich interessieren, an was du das erkennst oder zu erkennen glaubst... haben sich die Frauen in dieser Richtung geäußert? Hast du mal nachgefragt?

Für mich hört es sich ein bisschen nach "Teufelskreis" an - du sprichst mit einer Dame und denkst die ganze Zeit an deine Glatze, du verkrampfst... ich habe schon das Gefühl, dass den meisten Frauen Selbstsicherheit wichtiger ist als ganz viele Haare...

manchmal
 
  • #68
Alex, zu mir 45,m,geschieden. Knapp 6 stelliges Jahreseinkommen, mehrsprachig, reichlich (schwarzer) Humor, mag keinen Fußball, sondern bevorzuge Segeln und Golf. Trage mal Jeans und mal Armani oder Kenzo. Bewege mich in vielfältigen sozialen Kreisen und habe dementsprechend einen ziemlich großen Bekanntenkreis. - Klingt doch gar nicht übel, oder?
Ich bin nur leider auch knapp 2m lang (groß muss ich noch werden) und wiege über 2 Zentner - damit bin ich für Frauen uninteressant. Anfragen auf Partnerbörsen von mir wurden beantwortet mit "Muhahaha, ist doch nicht Dein Ernst"(mit sofortiger Blockierung) und das war dann noch die "nette" Variante. Angeschrieben wurde ich auch, die "Damen" wollten entweder noch vor dem ersten Treffen eingeladen werden (zum Kaffee-in Paris) oder als "Erkennungszeichen" eine Hermes Handtasche. Es gab auch Anfragen von Damen, die direkt bezahlt werden wollten. Letztlich waren da auch noch "Damen", die Mitte 50 als Alter angaben, deren Fotos, trotz Photoshop, aber verrieten, dass damit wohl Geburtsjahrgang 1955 gemeint war.
Also finde Dich damit ab, Frauen sind die schlimmeren Männer. Gucken geht besser als Denken, weshalb Aussehen wichtiger ist, als Cleverness.
Bei mir wäre obiger Schreiber spätestens dann aussortiert worden, nachdem ich von seiner unangenehmen-beleidigenden Art erfahren hätte. Ich finde das nicht clever, sondern nur verbittert, bissig und wenig anziehend. Aber vielleicht fällt er in seine eigene Grube und steht nur mit Frauen in Kontakt, die sich selbst auf ihr Aussehen verlassen (Stichwort "Goldgräberin"). Schade um einen interessanten Mann.

Meine Partnerwahl ging immer nach Sympathie. Gutes Aussehen ist erfreulich, aber nicht alles. Es muss auch die Ausstrahlung und der Selbstwert passen, die Person liebenswert, die Interessen stimmig sein. Ich weiß, was mir gut tut und danach gehe ich - mit Erfolg.
:)
 
  • #69
Alex, zu mir 45,m,geschieden. Knapp 6 stelliges Jahreseinkommen, mehrsprachig, reichlich (schwarzer) Humor, mag keinen Fußball, sondern bevorzuge Segeln und Golf. Trage mal Jeans und mal Armani oder Kenzo. Bewege mich in vielfältigen sozialen Kreisen und habe dementsprechend einen ziemlich großen Bekanntenkreis. - Klingt doch gar nicht übel, oder?
Ich bin nur leider auch knapp 2m lang (groß muss ich noch werden) und wiege über 2 Zentner - damit bin ich für Frauen uninteressant. Anfragen auf Partnerbörsen von mir wurden beantwortet mit "Muhahaha, ist doch nicht Dein Ernst"(mit sofortiger Blockierung) und das war dann noch die "nette" Variante. Angeschrieben wurde ich auch, die "Damen" wollten entweder noch vor dem ersten Treffen eingeladen werden (zum Kaffee-in Paris) oder als "Erkennungszeichen" eine Hermes Handtasche. Es gab auch Anfragen von Damen, die direkt bezahlt werden wollten. Letztlich waren da auch noch "Damen", die Mitte 50 als Alter angaben, deren Fotos, trotz Photoshop, aber verrieten, dass damit wohl Geburtsjahrgang 1955 gemeint war.
Also finde Dich damit ab, Frauen sind die schlimmeren Männer. Gucken geht besser als Denken, weshalb Aussehen wichtiger ist, als Cleverness.
2 Zentner schwarzer Humor, bissige Antworten und Verbittertheit würden mich echt interessieren, ich werte Männer nicht nach dem äußeren Erscheinungsbild, für mich muss die Chemie stimmen, es müssen nette aber auch interessante und kritische Gespräche stattfinden. Männer, die nur durch Ihr Aussehen überzeugen sind bald langweilig. Klar zählt der erste Eindruck, aber eine Frau, die ,, sieht" erkennt den Diamanten unter lauten schönen Glassteinen. Wichtig wäre nur, dass Mann gepflegt ist, mehr nicht.
 
  • #70
Natürlich muss mir ein Mann optisch auch gefallen, da kommt kein Weg dran vorbei.

Aber ich stehe absolut nicht auf Schönlinge oder die aus dem angepassten Mainstream-Sektor, habe ich noch nie und werde ich auch nicht.
An einem glatt geschniegelten Mann bleibt mein Blick nicht haften, an Fitness-Studio Besucher sehe ich vorbei und auch ich passe absolut gar nicht in ihr Beuteschema, weder von meiner Art und noch weniger, wenn es um mein Aussehen geht.
Ich mag Männer mit Charakter, die Nerds und Aussenseiter und die nicht Angepassten, ich mag ein charakteristisches Aussehen und ein individuelles Wesen.
Ich liebe es, wenn Zähne z.B. nicht gerade gewachsen sind, wenn ein Lächeln durch eine besondere Zahnstellung zu etwas Besonderem wird, eine Zahnlücke, ein leicht schief stehender Schneidezahn ist für mich ein Hingucker, ebenso eine Nase mit Charakter, da sehe ich immer hin!

Mein Freund passt ganz sicher nicht in die Schublade dessen, wie ein Mann heute zu sein hat und wie er aussehen soll, aber das ist mir egal, er haut mich einfach um und das zählt für mich!
Ich liebe sein Gesicht, seinen zierlichen Körperbau und auch, dass er im Zusammensein niemand ist, der sich in den Vordergrund stellt.

Ich mag generell eher Männer, die zurückhaltend sind, welche die leisen Töne anzuschlagen vermögen, die nicht Aufmerksamkeit suchen, sondern die, die so weit in sich gefestigt sind, dass sie anderen gerne den Vortritt lassen können. Eine gewisse Schüchternheit kann dabei überaus sympathisch und liebenswert rüberkommen.

Laute Männer, so Marke "echte Kerle" mag ich gar nicht...
 
  • #71
Weniger gutes Aussehen nehmen sie billigend in Kauf, wenn Geld und Status stimmen.
Denn das garantiert den Frauen, dass immer genügend Geld da sein wird.
Jammern aber dann, dass das Herz zu kurz kommt,
der Mann mit seinem Beruf verheiratet ist und wenig bis keine Zeit für sie hat.
 
  • #72
Wie hieß es in einen Beitrag so schön: “You make my day!“. Danke für das herzhafte Freuen (dürfen).

Als meine Freundin mir sagte sie mag mein Erscheinungsbild, habe ich sie gefragt, ob das auch so wär, wenn bewegungsfaul, verraucht, versoffen, ungesund, couchbehaftet und nichtssagend wäre. Klare Antwort: Nö! Ich war's zufrieden, denn Menschen denen das Aussehen nicht wichtig ist sind mir zu oberflächlich. Welches das ist, liegt wiederum und zum Glück im Auge des/der BetrachterIn.

Ich finde ein Aussehen mit Ecken und Kanten und das dazugehörige Innere lebens- und liebenswerter als das beliebige, maingestreamte und photoshop-bearbeitete und biete selbiges.

Frauen gestehe ich das Gleiche zu.
 
  • #73
@Lovescout, was hat dich denn so verbittert gemacht, dass du diese Unwahrheiten auch noch in anderen Threads verbreiten musst?
Es sind doch immer die erfolglosen Menschen, die alle anderen für ihren Misserfolg verantwortlich machen, oder? In diesem Fall bist du offensichtlich nicht besonders erfolgreich bei Frauen - was natürlich einzig daran liegt, dass Frauen nur auf Status und Geld stehen.

Pass auf, mal ein Geheimnis: Männer stehen en gros auf weibliche Attribute und Frauen - oh Wunder - auf männliche.

Welche das sind, kannst du aus jedem beliebigen Action-Film herleiten: männliches Auftreten, Führungsqualitäten, Mut, Durchsetzungsstärke, Ritterlichkeit, Ehrgefühl, seinen-Weg-gehen, Beschützerinstinkt, Zielstrebigkeit etc. (Liste fortsetzbar).

Viele erfolgreiche Männer mit hohem Status haben weder diesen noch Geld geschenkt bekommen, sondern es sich verdient, indem sie sich eben diese Attribute zu eigen gemacht haben. Deswegen wirken sie attraktiv auf Frauen, auch wenn ihr Äußeres nicht dem Model-Typ entspricht. Sie strahlen eben Männlichkeit aus. Um die Höhe des Einkommens geht's da eher nicht, ist meist aber eine natürliche Folgewirkung eines erfolgreichen Lebens als Mann.

Mit deiner Behauptung zäumst du das Pferd vom Schwanze her auf. Sie ist schlichtweg falsch, weil unlogisch und völlig antiquiert, grad in der heutigen Zeit in der westlichen Welt, da nahezu alle Frauen ihr eigenes Geld verdienen.
 
  • #74
Ich finde es immer wieder belustigend, wenn ausgerechnet Männer solche Fragen stellen.

Mit Verlaub: nach welchen Kriterien schreibst/sprichst du die Damen denn an? Den Charakter kannst du doch anhand des Profils oder kurzen Kennenlernes kaum einschätzen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich online kaum ein Mann intensiver mit meinem Profil befasst, sondern nur das Foto und max Größe und Figur überprüft. Dementsprechend sind dann auch die Anschreiben gefasst.

Das Auge isst immer mit und ich nehme mir als Frau auch das Recht, mir einen Partner auszuwählen, den ich attraktiv finde, wobei Attraktivität immer individuell zu sehen ist und nichts mit Schönheit à la Fotomodell oder Schauspieler zu tun hat. Da ich keine platonische Beziehung suche, möchte ich einen Partner, der mich auch körperlich anspricht. Anderenfalls kann ich mir keinen Körperkontakt vorstellen.

Gott sei Dank, sind die Geschmäcker verschieden, sodass es bestimmt genügend Frauen gibt, denen du gefällst. Aber halt nicht allen, und vielleicht auch denen nicht, die dir gefallen.

Damit muss jeder von uns leben!
 
  • #75
was hat dich denn so verbittert gemacht, dass du diese Unwahrheiten auch noch in anderen Threads verbreiten musst?
Unwahrheit?
Wie soll ich es denn interpretieren, wenn sich Frauen in der Kennenlernphase bei mir über ihre zwar wohlhabende aber egozentrischen und dickbäuchigen Chefs bzw Ex und sich ihnen dann doch an den Hals zu werfen.
Mehrfach in meinem Freundeskreis passiert und sogar das Frau nach einer langen Ehe die Scheidung einreichte als der Mann krank wurde und nicht mehr wie vorher ausreichend Geld ranschaffen konnte.
 
  • #76
Unwahrheit?
Wie soll ich es denn interpretieren, wenn sich Frauen in der Kennenlernphase bei mir über ihre zwar wohlhabende aber egozentrischen und dickbäuchigen Chefs bzw Ex und sich ihnen dann doch an den Hals zu werfen.
Mehrfach in meinem Freundeskreis passiert und sogar das Frau nach einer langen Ehe die Scheidung einreichte als der Mann krank wurde und nicht mehr wie vorher ausreichend Geld ranschaffen konnte.
Wie du das interpretiern sollst?
Da haben sich Männer Frauen gesucht, die optisch deutlich außerhalb ihrer eigenen Liga sind und sind den Deal Geld gegen Schönheit eingegangen - der wird gekündigt, wenn eine Seite nicht mehr liefert.
Der Mann, der auch im Alter noch sehr vermögend ist, tauscht die Frau wieder gegen eine jüngere aus, die Frau, die noch attraktiv ist, tauscht den weniger solventen Mann gegen ein neues Modell ein.
Wer den Deal eingeht und glaubt, darf sich nicht wundern, dass es für beide Seiten eben nur ein Deal ist.
 
  • #77
Unwahrheit?
Wie soll ich es denn interpretieren, wenn sich Frauen in der Kennenlernphase bei mir über ihre zwar wohlhabende aber egozentrischen und dickbäuchigen Chefs bzw Ex und sich ihnen dann doch an den Hals zu werfen.
Ich versteh den Satz nicht ganz, da scheinen Worte zu fehlen.
Grundsätzlich würde ich es aber so interpretieren, dass Du in der Kumpelschiene gelandet bist, wenn sich die Frauen zwar bei dir ausheulen, sich aber nicht für dich als Mann interessieren.
Das sagt erst einmal weniger über die unbekannten dickbäuchigen Chefs aus, als über dich.

Mehrfach in meinem Freundeskreis passiert und sogar das Frau nach einer langen Ehe die Scheidung einreichte als der Mann krank wurde und nicht mehr wie vorher ausreichend Geld ranschaffen konnte.
Dazu lässt sich ohne weitere Kenntnis der Umstände nicht viel sagen. Hat die Frau dir dies als Begründung genannt, oder sind das nur Mutmaßungen?
 
  • #78
Ja, klar, Aussehen ist wichtig - für Männer und Frauen.
Noch wichtiger ist aber, sein Aussehen mit Humor zu nehmen. Du jammerst über deine Glatze? Stell dir vor, du wärst eine Frau, die diese Krankheit getroffen hätte. Jetzt stell dir vor, diese Frau jammert nur, hat eine schlimme Perücke, zieht ein Gesicht wie 1000 Tage Regenwetter, ist absolut pessimistisch und trägt dazu unmögliche Klamotten. Keiner spricht sie an - oder ?
Diese Frau hat eine Zwillingsschwester - die hat leider die selbe Krankheit. Diese Frau hat aber einen Freund, der ihr sagt: Zeig dich, schminke dich toll, trag auffällige Ohrringe und ein chices Kleid. High Heels dazu - und lass die blöde Perücke im Schrank. Die Frau ist der Star der Party, weil sie weiss, dass ihr Freund sie genau so mega sexy findet. Und das strahlt sie aus.
Wenn du niemanden hast, der dich sexy findet, dann rede dir das selber ein. Du kannst jeden Fehler machen - solange du die dazu passende Persönlichkeit hast, dich nicht verstellst und versteckst. Nicht jeder Frau gefällt deine Glatze . Es gefällt auch nicht jeder Frau meine "Sean Connery Frisur". Wenn aber selbst mich einige Frauen attraktiv finden, dann kannst du das auch schaffen. Zeig dich - du wirst dich wundern - auch dich finden einige Frauen attraktiv. Du musst ihnen nur die Gelegenheit geben, dies auch zu bemerken.
 
  • #79
"Mein Charakter würde ich als Top bezeichnen, bin aber schüchtern."

wiederspruch in Drei Akten..


a.) ein "Top Charakter" würde sich selbst nicht als "top" bezeichnen
b.) jemand der sich als "Top" bezeiechnet ist zu 99,99% nicht Top
c.) Schüchtern ist nicht "aber ..." sondern eine allgemeine Geisteshaltung die schnell unattraktiv werden lässt, da sie nicht auf eine durchsetzungstarke Persönlichkeit hindeutet.

noch was ?

achja, Aussehen ist NICHT das Wichtigste bei Männern, aber das Aussehen wird überdurchschnittlich häufig von genau den Männern angeführt, die gut sichtbare, andere Defizite haben..
 
  • #81
Das Problem ist, dass den "Top Charakter" hier alle haben
Grins, ich habe den offensichtlich nicht. Zumindest nach Meinung so einiger Frauen. Dazu sehe ich nicht sooo toll aus. Bin noch nicht einmal reich.Trotzdem - oder gerade deswegen(?) - habe ich ein Supergirl (auch optisch) als Freundin.
Was sagt uns das ? Frauen suchen den Mann, mit dem sie glücklich sein können. Männer suchen die Frau, mit denen sie glücklich sind. Dann sind ein paar Haare, ein paar Milliönchen und ein paar Fehler einfach egal. Denn die intelligente Frau weiss - sie hat auch Fehler - oder Eigenheiten. Mann weiss das auch. Wer das aber nicht weiss, jagt sein Leben lang ein Phantom.
 
  • #82
Also glatze finde ich auch gut- sexy und suf jeden Fall besser als Halbglatze... gepaart mit einem sportlichen Körper riecht das förmlich nach Testosteron ;-) was mich langweilen, sind Männer die zu angepasst sind und sich zu sehr danach richten , was andere oder die Gesellschaft von ihnen erwartet. Ein durchschnittlich aussehender Mann der Sich nur bis zu einem erforderlichen Maß anpasst , aber sich dennoch treu bleibt , ist 1000mal sexier als ein Schönling, der aus Angst nicht ständig Anerkennung zu bekommen, meint sich verbiegen zu müssen.
 
  • #83
Frauen schauen unbewusst nicht auf das äußere sondern auf Status und Selbstbewusstsein. Normalerweise sind Reiche Männer selbstbewusst und haben einen großen Bekanntenkreis. Es gibt Männer die haben Geld sind aber nicht selbstbewusst. Das ist das Problem an dem Mann dann arbeiten muss. Bei dieser Sorte Männern sagt dann auch die Frau schonmal nein. Aber keine Sorge schüchterne Männer! Viele Frauen sind nicht so hübsch wie Sie denken und zweitens nach einem Alter von 30 Jahre werden die Ansprüche immer weiter runtergeschraubt und dann ist aussehen Reichtum weniger wichtig. Wenn Sie dann noch geschieden ist könntest auch langweilig sein Sie ist dann froh das sie überhaupt jemanden hat der Ihr Kind ernährt... aber die Frauen die hart bleiben und denken die wären hübsch obwohl Durchschnitt sind, dann lasst die Frau alleine sein Ihr ganzes Leben! Es gibt füllige Frauen die hübschere Männer auslachen also lasst euch nicht runterkriegen von deren Manipulation. Die Wahrheit ist eine andere die weißt du wenn du morgens früh aufstehst und sie ungeschminkt neben dir siehst Hah.