• #1

Warum haben Frauen Probleme mit einem Vegetarier?

Ich bin schon mein halbes Leben lang Vegetarier. Hatte bis jetzt 3 kurze Beziehungen. Da die mir fremd gegangen sind und sich dadurch neu verliebt haben. Bin auf paar Single Seiten angemeldet. Ich bin nicht unatraktiv, lieb und treu. Aber keine Frau zeigt intresse. So kam ich auf den gedanke das es daran liegen muss das ich Vegetarier bin. Wiso haben den Frauen probleme mit Vegetarier. Mich stört es nicht das sie Fleisch konsumieren würde. Trotzdem kommt es mir vor als würde ich als Vegetarier immer Single bleiben müssen. Als müsste ich Fleisch essen um eine Beziehung zu haben. Wiso haben Frauen an Vegetarier keine intresse? Muss ich jetzt für immer Single sein nur weil ich Vegetarier bin?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Ich esse selbst vegetarisch und habe keinerlei Probleme mit allerlei Ernährungsgewohnheiten. Problematisch wären für mich deine vielen Grammatik- und Rechtschreibfehler sowie deine Art etwas "unrund" zu formulieren... das halte ich auch eher für den Knackpunkt und nicht deine Ernährungsgewohnheiten.
 
  • #3
Lieber Michael,

ich selbst esse gerne Fleisch, wenn auch nicht allzu oft. Mit einem Vegetarier hätte ich jetzt überhaupt keine Probleme oder sonst irgendwelche Vorurteile. Zwei meiner Freundinnen essen auch kein Fleisch und es gibt keine Probleme in jeglicher Form. Jeder soll doch machen wie er will.

Mit Veganern könnte ich jedoch nicht, weil ich das Gefühl habe mit Ihnen lässt sich das Leben nicht so sehr genießen. Wenn einem persönlich Genuss wichtig ist und man gerne essen geht und diese Person dann nix auf der Karte findet dann nervt es schon ganz schön. Ich hatte so eine Freundin mit der ich nicht wirklich essen gehen konnte. Gerade in solchen schönen urigen Lokalen bei uns hier im Schwabenland suchte sie vergeblich in der Karte nach einem Gericht. Es gibt zwar mittlerweile viele gute vegane Restaurant, aber meisstens ist es eher schwierig. Bei Vegetarieren sehe ich hier aber kaum Probleme, da man immer etwas auf der Karte findet. Mir selbst ist oft auch nicht so nach Fleisch.

Ich glaube daran liegt es sicherlich nicht bei dir. Es hat sicherlich andere Gründe. Bist du schüchtern? vielleicht hast du komische Eigenarten, willst andere bekehren? Wie alt bist du denn?
 
  • #4
Lieber FS, ich bin ebenfalls die Hälfte meines Lebens Vegetarier. Ich habe also kein Problem mit Vegetariern grundsätzlich. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass du den Frauen vielleicht zu "lieb" sein könntest. Vegetarier sind es ja meist aus ethischen Gründen, sind oft empathischer und mitfühlend. Wenn einer Frau da die Männlichkeit fehlt, ist das auch nachvollziehbar. Mich persönlich würde aber schon deine Rechtschreibung abschrecken aus diesem Thread. Vielleicht könntest du da mal dein Profil überprüfen.
Viel Glück!
W34
 
  • #5
Nein, wenn du deine Partnerinnen Nichtvegetarier sein lässt.....vielfach ist das ein Problem, dass Vegetarier dann versuchen, den Partner auch in diese Rolle zu drängen. Und noch viel mehr hätte ich ein Problem mit deiner Rechtschreibung.
Also mach dir mal über dein Vegetariersein keine Gedanken
 
  • #6
Seltsam! Viel mehr Frauen als Männer sind Vegetarier. In welchem Umfeld bewegst Du Dich? Bewegst Du Dich (auch) in der Alternativ-Öko-Szene?
Pass aber auf, dort sind viele Veganerinnen unterwegs, denen bist Du zu wenig streng...
(Wobei ich bei der Frage starken Troll-Verdacht hege!)
ErwinM, 49
 
  • #7
Also ich bin (w) bin ebenfalls Vegetarierin und hatte deshalb bislang nie Probleme mit den Männern ;)
Ich persönlich würde es auch begrüßen, wenn mein Mann ebenfalls Vegetarier wäre, es ist allerdings kein Kriterium.
In Bezug auf deine Situation lässt sich das schwer beantworten, obwohl ich eher nicht denke, dass fehlender Fleischkonsum der Grund dafür ist, dass deine Freundinnen dich betrogen haben.
 
  • #8
Wie kommst du auf den Gedanken, dass deine Essgewohnheiten etwas damit zu tun haben, dass du Single bist? Mit deinen Exen bist du ja irgendwie zusammengelommen, und sie haben dich nicht verlassen, weil du Vegetarier bist. Irgendetwas geht an deiner Argumentation nicht auf. Nach meiner Wahrnehmung gibt es ohnehin viel mehr Vegetarierinnen als Vegetarier.

Wenn ich in einem Profil lesen würde, nicht unattraktiv, lieb und treu, würde mich das nicht vom Sockel reissen. Vielleicht wäre es hilfreich, dich etwas farbiger zu präsentieren.

Mir ist es übrigens völlig egal, was ein Mann isst oder nicht isst.

Frau 52
 
  • #9
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an der Ernährung liegt. Heute ist man als Vegetarier ja kein Exot mehr und wird auch nicht automatisch in die alternative Ecke gestellt. Wenn du andere nicht bekehren willst und selber tolerant bist, stört das kaum jemanden.

Stellst du dein Vegetariertum vielleicht ziemlich zur Schau? Betrachtest du es als eine deiner wichtigsten Eigenschaften? Ich bin auch Vegetarierin, käme aber nie auf die Idee, dass mich ein Mann deswegen ablehnt (ausser es würde einer direkt sagen). Ich stelle mich auch nicht vor mit: Hallo, ich heisse X und bin Vegetarierin.“ Wenn ich Männer kennenlernte, erzählte ich es irgendwann nebenbei, und keinen hats gestört. Mich würde es hingegen stören, wenn es jemand ständig raushängen liesse. Das hat dann so was Ideologisches, Verbissenes, Unentspanntes.

Du beschreibst dich als lieb. Nicht jede Frau will einen Bad Boy, aber Ecken und Kanten darf ein Mann schon haben. Wenn ein Mann einer Frau alles recht macht, wirkt er langweilig und unterwürfig, und die Frau verliert den Respekt. Ein Arschloch sollst du deshalb nicht werden, aber arbeite an deinem Selbstbewusstsein.
Und überlege, was dich sonst noch ausmacht ausser dem Vegetarier Sein.
 
  • #10
Da bin ich froh das ich nicht daran liegt das ich Vegetarier bin. Und nein ich überrede niemanden zum Vegetarier sein. Jeder sollte das essen was er/sie möchte.

Für meine Rechtschreibung möchte ich mich entschuldigen. Das es nervig ist solch eine schlechte schreibweise zu lesen. Das liegt daran das ich eine Lern und Konzentrations schwäche habe. Habe deswegen auch IV. Ja ich wahr ein schlechter Schüler und musste daher in die Sobderschule. Und ja mit der Sprache hatte und gabe ich am meisten mühe.

Dann werde ich also wegen meiner Behinderung keine Freundin finden. Nur weil meine Gramatik schlecht ist bin ich uninteresant. Körperlich bin ich Fit. Bin auch sonst ganz normal. Bin auch lieb, ehrlich und treu. Eben so wie sich eine Frau einen Mann wünscht. Ok. Vieleicht bin ich auch zu lieb und fürsorglich. Liegt wohl daran das ich als Kind geschlagen wurde und zusehen musste wie meine Mutter geschlagen und Psychisch fertig gemacht wurde. Solch ein Mann möchte ich nie im leben sein. Deswegen behandle ich jeden Mensch mit respekt.

Muss ich denn wegen meiner Behinderung für immer Single bleiben?
 
  • #11
Oje, dein zweiter Post sagt auch einiges. Du bist ein Jammerer. „Nur weil ich xy bin muss ich Single bleiben?“ zeugt von Selbstmitleid und zu wenig Selbstbewusstsein. Natürlich werden dich einige Frauen nicht wollen wegen deiner Schwäche. Das grössere Problem dürfte da jedoch Hartz IV sein. Kannst du denn wirklich nicht arbeiten, weil du eine Rechtschreibschwäche hast?

Du findest keine Frau, weil du weich bist, rumjammerst, dich selbst bemitleidest. Arbeite an dir und deinem Selbstbewusstsein. Und vielleicht gibt es doch Wege aus Hartz IV.
 
  • #12
Viele Frauen haben kein Problem mit Vegetariern - aber du hast offensichtlich ein Problem mit Frauen ...
Mich stört es nicht, wenn ein Mann Vegetarier ist. Mich stört es allenfalls, wenn ein Mann uncharmant, ungepflegt, unattraktiv und unsinnlich ist ... oder insgesamt kein gesundes Selbst-Bewußt-Sein hat:
Dies kann allerdings auf fleischfressende Männer ebenso zutreffen, wie auf Vegetarier.
Meine Katzen sind sehr charmant & selbstbewußt und als Raubtiere selbstverständlich keine Vegetarier.
Die größten Säugetiere der Welt sind Vegetarier und strotzen auch vor Kraft & Selbstbewußtsein ...
Auch viele berühmte Männer der Vergangenheit & der Gegenwart sind Vegetarier.
Jedes Pferd ist selbstverständlich auch Vegetarier - und viele Frauen lieben & bewundern Pferde.
Also am Essen kann es nicht liegen ... wenn du irgendwie mit der Hälfte der Menschheit (den Frauen) nicht klarkommst.

Übrigens, ich bin auch Vegetarier derzeit ... und 'derzeit' sind nun bereits 13 Jahre ... ich halte mir das offen, immer so wie es für mich am angenehmsten ist.
Ich finde es angenehmer wenn es beim Kochen nicht nach Blut riecht. Und ich nehme seit einigen Jahren keinen fleischfressenden Mann mehr, weil solche öfter faulige Fürze servieren ... oder in meinem Alter irgendwie schwammig, kränklich oder unsinnlich werden.
Sollte es jedoch aus gesundheitlichen Gründen für mich mal sinnvoll sein, Fleisch zu essen, dann entscheide ich das für mich neu ... !
Ich liebe sinnliche Männer die Vegetarier sind, aber trotzdem großzügig sind und keinesfalls frustriert oder belehrend oder einschränkend sind!

So betrachtet - kann es also sicherlich NICHT am Essen liegen, wenn das Zusammenleben mit DIR keinen Spaß macht!
 
  • #13
Die Vegetarier(unabhängig vom Geschlecht) die ich im Laufe des Lebens kennengelernt habe, waren recht egozentrisch und lebten ihr Essgewohnheit wie ein wahre religiöse Sekte aus, von der sie mich unbedingt überzeugen wollten.
Mein Vater hat immer gesagt, "Was gut genug ist für mich, ist auch gut genug für dich!"
Viele Menschen die im beruflichen Werdegang mangelnden Erfolg hatten, versuchen durch alles möglichen aus der Gesellschaftlichen Maße hervor zustoßen und denken sie bekommen Anerkennung weil sie doch was besonderes sind!
Ich habe zwar nicht viel erreicht, aber Hey, ich habe meine spirituelles Seite entdeckt, oder Hey, ich bin jetzt Vegetarier.
Du willst Anerkennung von mir, zeig mir was du ereicht hast(daraus lässt sich resultieren ob du ein zielstrebiger souveräner Bursche bist oder ein unentschlossener Versager)!
Zudem Wirken Vegetarier unmännlich und sind bei Esseinladungen nicht zufrieden zu stellen!
Als Frau würde ich mir auch denken, Ohh Gott schon wieder so ein Ökofutzi haha

Aber vielleicht bist du ja anders, was weiß ich schon, ich kenne dich ja nicht ;-)

Ach es reicht nicht aus lieb und nett zu sein, ich zum Beispiel stehe auf feurige temperamentvolle Frauen, die von ein Mann ruhig was erwarten können.
Jeden Tag ist wie ein Abenteuer mit ihr. Wenn ich nicht um Sie kämpfe, (und nicht nur an dem Tag an dem ich sie kennengelernt habe), sondern jeden Tag aufs neue, dann kann sein das sie ein besserern findet. Ich versuche jeden Tag für eine Frau, zu ein unvergesslichen Tag zu machen, mit Höhen und Tiefen, aber es ist so wenigstens nicht langweilig und so knistert das Feuer auch nach 10 Jahren!

Und denk dran, sei ein Gentleman, und mach beim Sex weiter, auch wenn du fertig bist!
 
  • #14
Nicht nur deine Grammatik etc. ist schlecht. Du drückst dich recht plump aus, was natürlich immer unsympathisch wirkt!
Boah Frau Rosenblatt !
Er hat bereits gesagt, dass er behindert ist.
Er besuchte eine Sonderschule, in Deutschland eher unter dem Begriff Förderschule bekannt.
Warum trittst du nach ?
Möchtest du einer Freundin mit Spastik auch gerne den Hinweis geben, sie tanze recht plump und das sei unsympathisch ?


Lieber FS, ja du jammerst. DAS ist in der Tat unsympathisch.
Versuche, dich den Frauen fröhlich und positiv zu nähern.
Sie sollen dich nicht aus Mitleid nehmen, sondern weil sie finden, dass du ein guter Mann bist.
Nicht, um dir einen Gefallen zu tun, sondern, weil sie denken, dass sie mit dir glücklich werden.
Und dass du eine Frau glücklich machen kannst, glaube ich ganz sicher.

Es gibt selbstverständlich Frauen, denen es nicht wichtig ist, ob du korrekt schreiben oder reden kannst.
Denen es erst recht egal ist, was du isst ( ich denke, dass ist den allermeisten Frauen komplett schnuppe ).
Und wahrscheinlich auch ein paar, denen es nichts ausmacht, dass du von H4 lebst.
Wenn keine Frau bei dir bleiben will, machst du etwas in der Beziehung falsch. Denn erst mal wollten sie dich ja.

Ich liste mal auf, was du als Basics immer machen solltest, auch wenn du schon in der Beziehung bist, nicht nur, wenn du um eine Frau wirbst, ok ?
Immer duschen, Haare waschen, Zähne putzen, saubere Kleidung tragen, ein bisschen schick sein.
Deine Wohnung putzen und lüften, das Bad und die Küche sauber halten, immer gut riechendes Bettzeug aufgezogen haben.
Nie, NIEMALS in Gegenwart der Frau furzen, popeln, am ...egal wo kratzen, rülpsen.
Keine dreckigen Witze machen oder rassistische Bemerkungen oder über andere Leute lästern.

Naja, und dann wäre es gut, wenn du auch in der Beziehung mit ihr etwas unternehmen würdest, nicht nur zuhause rumhocken.
Das muss nichts kosten. Geh mit ihr spazieren oder so. Und rede mit ihr. Gib ihr das Gefühl, dass sie dir wichtig ist, dass du dich für sie interessierst.
Sei zärtlich zu ihr. Halte ihre Hand beim Spazierengehen. Streichele sie. Halte sie im Arm, wenn ihr auf der Bank im Park sitzt.
Frage sie am Abend, wie ihr Tag war.
Und mach das alles oft und einfach so, ohne immer gleich Sex zu wollen.
Dass du den auch willst, solltest du ihr aber auch zeigen, sonst denkt, sie, du findest sie nicht attraktiv.
Und wenn du von dir erzählst, jammere nicht herum, DAS ist sehr unsympathisch und nervt jeden, der das hören muss.

Übrigens: viele Männer, die nicht behindert sind, können das alles auch nicht. Du kannst das aber, meinst du nicht ?
Wenn du das nicht willst, weil es dir zu anstrengend ist, dann ist es auch ok, aber dann jammere nicht rum, dass dich keine will.

Sagst du uns, wie alt du bist ?

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg :)

w 51
 
  • #15
Die Vegetarier(unabhängig vom Geschlecht) die ich im Laufe des Lebens kennengelernt habe, waren recht egozentrisch und lebten ihr Essgewohnheit wie ein wahre religiöse Sekte aus, von der sie mich unbedingt überzeugen wollten.
Unfassbar, was man alles über Vegetarier und Veganer rumerzählt, damit man mit bestem Gewissen mehr Fleisch konsumieren kann. Hast Du vielleicht Pech gehabt? Die Vegetarier und Veganer, die ich bisher gekannt habe, waren sehr empathische Menschen und lästerten kaum über andere, weil sie dies und das essen...
 
  • #16
Es liegt definitiv an was anderem, denn Du schreibst ja, dass Du nicht missionierst. Ich denke, dass Du neben Deiner Ehrlichkeit und Offenheit mehr Selbstvertrauen bräuchtest. Ich glaube Dir, dass Du lieb und treu bist. Ich finde das auch nicht falsch, es wird immer gern gesagt, ein Mann müsse ein A-Loch sein, ein Macho sein, dann stünden die Frauen drauf. Das scheint nur so, denn sie stehen auf das Selbstvertrauen dieser Typen, und sie denken, der Mann sei toll. Das Selbstvertrauen bei denen kommt von ihrer Emotionslosigkeit und weil ihnen keine Frau was bedeutet, was dann später ein großes Problem wird. Mal abgesehen davon, dass solche Männer auch narzisstisch sein können und dann nach ihrer Eroberung immer wieder neue Fraueneroberungen machen müssen, um sich zu bestätigen.

Aber Menschen, die deutlich sagen "bei mir weißt du immer woran du bist", verhalten sich meistens nicht nur so, dass man immer weiß, woran man ist, sondern sie haben keine Vielschichtigkeit. Ich kann das nicht gut beschreiben.

Ich weiß natürlich nicht, was das Problem mit den Frauen war. Wenn Dich eine betrogen hat, hast Du ja bei der Wahl schon daneben gegriffen.
Es kann auch einfach daran liegen, dass sie sich noch nicht fest binden wollten und Du das aber willst. Vielleicht willst Du zu schnell zu viel Sicherheit und zu viel Durchleuchtung der Partnerin. Vielleicht ist es sexuell nicht so interessant für die Frauen gewesen. Aber es muss nicht an Dir liegen, ich würde nur mal überlegen, warum ich DIESE Frauen gewählt habe, denn das ist ja wirklich DEIN Anteil. Wenn Dein Kriterium z.B. nur ist, dass sie gut aussieht und SAGT, dass sie auch ehrlich ist, reicht das nicht.

Du müsstest Deine Beziehungen detaillierter analysieren. Was waren das für Frauen, welche Probleme gab es, was könnte an Deinem Verhalten so sein, dass sie kein Interesse mehr hatten. Klammerst Du, willst Du kontrollieren, besprichst Du Deine problematische Vergangenheit mit den Frauen, statt dass ihr Spaß habt. Willst Du oder erzeugst Du Mitleid statt Liebe?
Darüber würde ich nachdenken, weil ich denke, dass Dich das weiter bringt, WENN irgendwas an Dir liegen sollte.

Wenn Du auf Singlebörsen suchst, würde ich auch auf Rechtschreibung und Grammatik achten. Du kannst es ja bei Deinem Steckbrief perfektionieren, weil Du alle Zeit der Welt hast und Dein Problem kennst. Auch, wenn Du mit der Frau schreibst, kannst Du es mit einem Rechtschreibprogramm ja prüfen, bevor Du es abschickst und irgendwann mal erzählen, dass Du vielleicht mal Fehler machen wirst, weil ...
Ich würde das machen, denn es sieht immer besser aus, wenn man sich Mühe gibt bei seinen Problemen, als wenn man sagt "nimm das oder lass es" und "lass es" gar nicht meint, weil man ja doch beachtet werden will.
 
  • #17
Mir scheint, du suchst etwas, dem du die Schuld für Misserfolge geben kannst. Und eine Frau auf die Mitleidstour. Klappt nicht, hast du ja bemerkt.
Machst du denn irgendetwas, um deine Situation zu verbessern? Wer H4 hat, hat doch auch die Chance, Kurse bezahlt zu bekommen, um Dinge zu verbessern, die seiner Arbeitsfähigkeit entgegen stehen. Sprich doch mal an, dass du gerne besser Lesen und Schreiben können würdest. Und auch Gesprächsführung / Sprechen kann man lernen.
Ein Mann mit einem Ziel, für das er sich anstrengt, ist tausendmal attraktiver als einer, der nur jammert. Kleine Schritte aus dem Sumpf - versuchs mal. Das klappt sehr oft. Ist aber mit Anstrengungen verbunden. Wenn du aber die ersten Erfolge gehabt hast, wirst du automatisch den Kopf höher tragen, weniger jammern und Ausstrahlung entwickeln. Dann klappts auch mit den Frauen.
Viel Erfolg
 
  • #18
Muss ich denn wegen meiner Behinderung für immer Single bleiben?
Ich vermute, Du wirfst mehrere Themen durcheinander. "Alle Frauen" haben sicher kein Problem mit Vegetariern. Im Gegenteil: es gibt wohl mehr Frauen, die auf Ernährung achten und das bis hin zu strikt religiösem Veganismus treiben. Dir laufen offenbar einfach die falschen Frauen über den Weg.

Jetzt ist es plötzlich eine irgendwie geartete "Behinderung", die das Problem sein soll. Vegetarismus ist keine Behinderung. Probleme mit dem sprachlichen Ausdruck? Auch kein grundsätzliches Problem. Du musst ja nicht nach Frauen suchen, die Wert darauf legen. Dafür bist Du bei "Elitepartner" auf der falschen Plattform.
 
  • #19
Dann werde ich also wegen meiner Behinderung keine Freundin finden. Nur weil meine Gramatik schlecht ist bin ich uninteresant.
Du begist Dich selber in eine Opferhaltung mit latentem Vorwurf an die Frauen.

Ihr wollt mich nicht NUR wegen xy... und sonst halt NUR wegen xy. (Es wirk als würdest Du anfügen wollen, ihr seid alle so gemein, NUR wegen dem und dem!)

Keine Frau will jemanden, der sich in der Opferrolle suhlt und einen latenten Vorwurf mit sich trägt.

Ich glaube bei Dir gibt es viel aufzuarbeiten. Du gibst Dich einem Weltbild und Jammertum hin, das nicht gerade förderlich ist. Weder für Dich noch für eine allfällige Beziehung.

Geh zu einem Psychologen und lass dir helfen. Oder zu einem Coach. Ich glaube hier kannst Du mit wenig viel bewirken.

Weil es wirkt auch melodramatisch, gleich alles schwarz weiss zu sehen. "Muss ich jetzt für IMMER single sein?" Auch hier ist deine Sicht extrem und es würde helfen, daran zu arbeiten.

Und selber warst Du auf der Sonderschule. Das Forum hier nennt sich "Elite". Ich weis nicht, ob Du dieses Forum gewählt hast, weil es gut besucht ist odet weil Du "hier fischst". Weil mit deinen Vorzeichen ist es einfacher jemanden zu finden mit ähnlichem Hintergrund.

Weil mit Harz 4 und diesen Eigenschaften wirst Du zb bei einer studierten Frau sehr geringe Chancen haben, wohingegen jemand mit einem ähnlichen Hintergrund hier viel mehr Verständnis hat.
 
  • #20
Hi,
ich kann mir nicht vorstellen dass es daran liegt. Das sind in der Regel vorgeschobene Gründe.
Ich bin selber Vegetarierin..nicht aus Prinzip eher aus Gewohnheit und mir ist das egal.
Ein Ex von mir behauptete, seine vorherige Beziehung sei daran gescheitert, dass er "nicht vegan genug" fuer seine Ex gewesen sei.
So wie es zwischen uns lief mit Manipulation, Luegen etc bin ich aber sicher, dass es auch davor immer an seinem Charakter lag dass es scheiterte..

Schau Dir vllt mal andere Aspekte an, wo es nicht harmonierte (Respekt, Ehrlichkeit, Autonomie, Passung, Vorstellung von Beziehung, Sex........)
 
  • #21
Lieber FS,
bei deinem ersten Post dachte ich schon: Ne, das wird nicht der Grund sein. Ich kenne so viele Vegetarier, und die haben alle eine Beziehung. Also muss es einen anderen Grund geben. Und Bingo, dann kam dein zweiter Text.
Es ist nicht die Sonderschule, die abschreckt, es haben ja auch genügend Leute, die auf diesen Schulen waren, eine Partnerschaft. Erste Frage ist, was für eine Frau du suchst. Es könnte schwer sein, eine hart arbeitende Akademikerin zu finden. Vielleicht sind deine Ansprüche ein wenig verschoben? Würde ich z.B. unbedingt ein männliches Model daten wollen, sehe aber nur durchschnittlich aus, wären meine Chancen auch nicht gerade gut. Man datet ja meist in seinem Umfeld. Aber vielleicht suchst du ja auch gar nicht bei ElitePartner, das weiß ich jetzt nicht.
Es schreckt auf jeden Fall ab, wenn jemand auf Opfer macht und jammert. Egal ob Mann oder Frau. Man möchte ja einen Partner, der mit sich zufrieden ist, und auf andere Menschen eher positiv reagiert. Nicht jemanden, der sofort sagt "ihr wollt mich nicht, nur weil ich XY bin, ihr seid so gemein" - und so kommt dein Text eben rüber. Anstatt die Tipps (auf Rechtschreibung achten) zu beherzen und dir dann mehr Zeit zu nehmen beim Schreiben, fühlst du dich sofort angegriffen. Aber es ist eben leider so, dass niemand Zuneigung von andere erzwingen kann, in dem er auf Mitleid spielt. Das schreckt ab.
HartzIV ist für mich persönlich auch abschreckend. Nicht wegen Geld, sondern weil alle jungen Leute, die ich kenne, die HartzIV über Jahre bekommen, meist auch keinerlei Versuch unternehmen, da rauszukommen. Sie haben sich eingerichtet, bemitleiden sich oder aber lachen über die Gesellschaft aus, dass die ihnen das Leben bezahlt. Machen aber auch nicht viel Sinnvolles in ihrem Leben. Mein erster Freund war so, und das hat mich sehr geprägt. Fünf Jahre lang und er lebt noch immer so, dass er sagt, das Geld reicht ihm, warum soll er denn arbeiten. Das ist für mich ein Unding. Bei dir klingt es eher so, als hättest du dich selbst aufgegeben und würdest alles darauf schieben, dass du ja eben durch deine Lernbehinderung keine Chance hast. Selbst wenn das sicher teilweise stimmen kann, ist es nicht gerade anziehend, wenn jemand so durchhängt. Das wird wohl eher der Grund sein, dass sich keine Frauen für dich interessieren.
Ich habe mal einen gutaussehenden netten Mann kennengelernt, der mir eigentlich gut gefiel. Aber schon nach 30min (wir lernten uns über Freunde kennen) jammerte er mir stundenlang vor, wie schlecht es das Leben gemeint hat mit ihm, was in seiner Familie alles schlecht läuft, dass sein Leben verpfuscht ist usw. Ich rede gern auch mit Leuten über ihre Probleme. Aber diese Art des Dauerjammerns, ohne einen Funken Silberstreif hat mich nachhaltig abgeschreckt. Dabei hätten mich sein schlechter Job und seine gesundheitlichen Probleme an sich gar nicht gestört.

w, 35
 
  • #22
Lieber FS,

ich denke, dass niemand ein Problem mit Vegetariern oder Veganern hat, so lange diese nicht missionarisch unterwegs sind.
Das sollte wohl kein Problem darstellen.

Du alleine entscheidest, was für ein Mann und Mensch Du sein willst.
Du alleine bestimmst die Werte und Maßstäbe, nach denen Du leben willst.

Mache Dich nicht abhängig von dem, was andere denken könnten. Das sollte nicht interessieren! Die Welt wird Dir nur ihre langweiligen Stereotypen aufdrängen wollen, sonst hat sie nicht viel zu bieten.

Du hast Werte, Ansichten und Überzeugungen?
Dann stehe zu ihnen und lebe sie!

Suche nicht im Aussen nach Bestätigung, da wirst Du nichts von Wert für Dich finden, sondern gehe in Dich und finde Deinen Weg.
Langweilige Massenmenschen gibt es auch so schon genug.

Mach Dich nicht klein, das hast Du nicht nötig. Setze auf Deine Stärken, denn die hast Du, auch wenn Du vom Leben geprüft wirst.

Es ist der Charakter, der den Mann macht, ohne Wenn und Aber!
Und Du alleine bestimmst, wer Du sein willst.

Lass Dir professionell helfen und lote mit Deinem Jobcenter Deine Optionen aus.
Da ist bestimmt noch etwas für Dich zu holen!

Alles Gute!
 
  • #23
Dass dein Single-Status Folge deines Vegetariertums (oder jetzt neu: deiner Behinderung) sein soll, glaube ich nicht. Erstens gibt es heutzutage genügend Vegetarierinnen und andere, die in ähnlicher Situation sind wie du. Zweitens schau dir an, was du austrahlst und zu bieten hast ("Gesamtpaket"), anstatt in deiner Opferrolle herumzuheulen.

Muss ich jetzt für immer Single sein nur weil ich Vegetarier bin?
Das turnt viel mehr ab, als vegetarische Buletten oder Quinoa Porridge. Das ist nicht böse gemeint, sondern soll dich wachrütteln.

Und selber warst Du auf der Sonderschule. Das Forum hier nennt sich "Elite". Ich weis nicht, ob Du dieses Forum gewählt hast
So wie ich das sehe, hat er kein Suchprofil angelegt, sondern stellt ledigllich eine Frage. Das wird er ja wohl noch dürfen. Wie war das nochmals mit dem Glashaus und den Steinen? Stichwort: weiß (nicht "weis") oder Hartz IV (hat nix mit Harz zu tun....) Außerdem ist Elite relativ. Manchmal kommt's mir nämlich so vor, als wären wir hier bei den Saudis, so oft wie hier "abgehackt" wird. ;-)

Meine janz unelitären 50 cents
W50
 
  • #24
Lieber FS,
ja Du hast in einigen Punkten mehr zu kämpfen im Leben gehabt, aber irgendwie anders zu sein ist in der Tat irgendwas was alle Menschen miteinander teilen. Natürlich haben einige eine viel größere Last im Leben zu tragen als andere - keine Frage. Behinderungen, Krankheiten, Trauma können alle eine extreme Belastung darstellen. Und es ist sicherlich schwierig nicht unterzugehen in einer Welt, die sehr bemüht ist, Lebensbereiche in „Normen“ zu kategorisieren.
Ich finde Du musst ein wenig aufpassen : Natürlich sollst Du an Dir arbeiten, versuchen deine Stärken zu sehen, deine positiven Eigenschaften und hier auch mehr Selbstbewußtsein heraus zu ziehen. Aber anders zu sein, wie Du bist ( auch als Vegetarier ;)) ist absolut in Ordnung. Auch als Vegetarierer wird Mann geliebt;) Du musst nicht den Norm (meines Erachtens sowieso eine Illusion) entsprechen, um akzeptiert und geliebt zu werden. Es geht darum, jemanden tu finden, die deine Andersartigkeit schätzt.
Online Dating ist sowieso tückisch. Jede möchte sich von seiner besten Seite zeigen, der perfekte Partner darstellen, auch wenn Menschsein, Partnerschaft und Liebe herzlich wenig mit Perfektion zu tun haben. Die verschiedene Kategorien erzeugen öfter eine Katalogue Mentalität. Ich finde, dass Du hier, mit einer Schreib- und Lernschwäche, keine gute Karten haben wirst - nicht weil Du kein toller Mensch bist, sondern weil wenig Verständnis für alles andere als das vermeintliche Mainstream gebracht wird.
Gibt es evtl. andere Dating Portale wo offen mit Behinderungen umgegangen wird? Da kenne ich mich hier in D nicht aus, aber in GB gibt es sie schon. Auch hättest Du die Möglichkeit im Alltag jemanden kennenzulernen. Das wäre ohnehin einfacher.
Dir wünsche ich alles, alles Gute, den Kopf nicht hängen lassen!!

W 48 (nicht Muttersprachlerin)
 
  • #25
Hallo Michael,

es tut mir leid für dich, dass du diese Behinderung hast, aber bitte nimm dennoch dein Leben selbst in die Hand.

Eine gute Freundin von mir ist körperlich schwerbehindert und mit U40 quasi kurz vor der Erwerbsminderungsrente. Auch sie ist nach einem Jahr ALG 1 in Hartz 4 gerutscht. Trotzdem macht sie was aus ihrem Leben und wir kämpfen gerade vor den Behörden für eine Umschulung in einen anderen Beruf, da sie den alten nicht mehr ausüben kann. Der entscheidende Unterschied: sie jammert nicht. Trotz aller Beschwerden geht sie ihren Weg und schiebt anderen nicht die Verantwortung für ihr Leben zu. Achja, sie ist auch Vegetarierin und hat dennoch immer leicht einen Partner gefunden.

Deine Rechtschreibung ist bei der Partnersuche ein Problem. Das kannst Du doof finden und die Schuld bei anderen suchen, oder dir bei deinen Problemen Unterstützung holen. Lass jemanden über dein Profil drüber schauen und nutze im Zweifel die Rechtschreibhilfe.
Sehe das Leben positiv und lege nicht im 2. Satz damit los, dass deine Behinderung und dein H4 an allem Schuld seien. Das wirkt unattraktiv auf deinen Gegenüber. Dein Vegetarierstatus ist es nicht, was dich ausbremst, eher ist es dieses weinerliche "Mein Leben ist sch***". Kein Mensch will sich jeden Tag deine Probleme anhören, also kann ich nur raten, damit nicht ständig hausieren zu gehen. Keine Frau will aus Mitleid mit dir Zusammensein, sondern weil sie deine Person mag.

Elitepartner ist in der Tat nicht die richtige Plattform für dich. Viele Frauen hier haben studiert, sind beruflich erfolgreich und suchen ebenso einen Partner. Chancen wirst du eher in Singlebörsen haben, die den Fokus nicht auf den beruflichen und gesellschaftlichen Status legen.

Viel Glück.

W33
 
  • #26
Oh das wusste ich noch gar nicht.
Riechen denn deine nach Veilchen?
Ich denke so ein Kohlfurz hat es auch ordentlich in sich, oder?
Neverever - ich mag dich! Schon, weil du mich immer wieder zum Lachen bringst - und auch für solche statements:
Das ist es was ich an manchen anders denkenden echt ätzend finde.
Solange es nicht nach ihrer Pfeife läuft ist alles "andere" negativ.
Aber zurück zu @Michael Steger: »behindert« bist du sicher nicht, vielleicht aber »verhindert«. Und das kannst du abstellen: indem du anfängst Bücher zu lesen, dabei tauchst du nicht nur in eine wunderbare Welt ein, du lernst so ganz nebenbei dich gut auszudrücken, fehlerfrei(er) zu formulieren, ein Gesprächsthema für dein nächstes Date zu entdecken. Was währenddessen auf euren Tellern liegt, vegetarisch oder nicht, spielt dann gar keine Rolle mehr.
 
  • #27
Oh das wusste ich noch gar nicht.
Riechen denn deine nach Veilchen?
Ich denke so ein Kohlfurz hat es auch ordentlich in sich, oder?

Warum müssen Menschen die Fleisch essen mögen, gleich Fleisch - "fresser" sein.?
Wenn dir in drei Jahren wieder in den Sinn kommt Fleisch essen zu wollen, frisst du doch dann auch nicht.
Das ist es was ich an manchen anders denkenden echt ätzend finde.
Solange es nicht nach ihrer Pfeife läuft ist alles "andere" negativ.

m48
Naja..ich lebe nach dem Prinzip leben und leben lassen. Aber nach vielen Jahren Vegetarismus (undogmatisch) hat sich zumindest bei mir total der Geruchssinn sensibilisiert. Wenn mein Exex, der täglich mehrmals Billigfleisch ass mich direkt nach dem Essen küsste, roch es total. Er wiederum "liebte" meinen "Duft" (also nicht Parfum oder Lotion sondern Körper).
Es ist ein bekanntes durch Studien belegtes Phänomen dass Ernährung sowohl Geruchswahrnehmung als auch Geruch aendert.

Trennungsgrund war sowas allerdings nie. Ich hatte aber einen Freund,cder lebte fast vegan. Von meinen fünf Exen roch er definitiv am besten. Obwohl er nicht öfter duschte und auch wenn er verschwitzt war...
 
  • #28
Nun ja, ich finde es erstmal positiv, dass du dich in einem Elite-Forum anmeldest, wo es unter Umständen Menschen gibt, die dir noch was beibringen können, und fragst, was nicht stimmt. Du möchtest dich verbessern und Ursachen finden. Das ist schon mal intelligenter als ein Großteil der meisten Menschen jemals zu tun pflegt, denn nur so kommt man weiter.
Die meisten Leuten finden sich dagegen gut so wie sie sind und reflektieren nicht.

Da wir im Zeitalter des Veganismus leben (wobei ich als Gegenprotest ganz viele junge Jäger(-frauen) kenne), dürften vegetarischen Männer hoch im Kurs sein.

Was du mit Behinderung meinst, weiß ich nicht. Ist man gleich behindert, weil man auf der Förderschule war? Es gibt Leute, die sich hochgearbeitet haben bis zum Gymnasium und einfach nur unaufmerksam in der Schule waren. Da spielt das Milieu und Elternhaus die wichtigste Rolle. Ich glaube nicht, dass das immer an den Personen selbst liegt. Manchmal ist es einfach nur Pech und Vernachlässigung der Eltern. Und nicht jeder muss ein Profi-Schreiber werden, was ohnehin nur mit Routine geht.

Dein Problem scheint mir deine große Verunsicherung, was vor allem bei Frauen nicht gut ankommt. Mach dich nicht kleiner als du bist! Ich würde mir generell auch keine Behinderungen einreden lassen.
Du könntest gute Argumente finden, warum du Vegetarier bist, damit du lernst, andere von dir zu überzeugen. (Geldersparnis, Umweltschutz, Tierliebe, ...). Kommt bei den meisten Frauen doch relativ gut an.
Du könntest lernen, eine Frau vegetarisch zu bekochen, und dir damit wertvolle Fähigkeiten aneignen.
 
  • #29
So wie ich das sehe, hat er kein Suchprofil angelegt, sondern stellt ledigllich eine Frage. Das wird er ja wohl noch dürfen. Wie war das nochmals mit dem Glashaus und den Steinen? Stichwort: weiß (nicht "weis") oder Hartz IV (hat nix mit Harz zu tun....) Außerdem ist Elite relativ. Manchmal kommt's mir nämlich so vor, als wären wir hier bei den Saudis, so oft wie hier "abgehackt" wird. ;-)
:D oke, ich hack gern was ab. Zum leidwesen meines deutschverliebten Kollegen. Bei mir machen Dinge auch Sinn oder sind gar sinnmachend. Findet er auch ganz schlimm. C'est la vie.

Aber wäre noch nett, wenn Du meinen ganzen Satz zitierst. Weil ich - für die Nichtganzsatzleser widerhole ich das gerne - gefragt (= die Frage in den Raum geworfen habe, das ist keine Wertung) habe, ob er dieses Forum nutzt, weil es gut besucht ist oder weil er hier seine Partnerin sucht.

Weil ich eine allfällige Suche nach einer Partnerin hier in etwa so sinnvoll erachte, wie wenn ich mich als Lektorin bewerbe.

Aber da bei uns weder das lustige ß (wow, gefunden) existiert noch Hartzt4 ( ;) ) und ich im Rahmen von Forumsposts, mich nur so weit auf Rechtschreibung fokussiere, dass die Moderatoren nicht zu viele Überstunden machen müssen, so what.

Ich persönlich finde dennoch, dass er dringend an seinem Weltbild arbeiten sollte, weil es ihn weder glücklich macht, noch weiter bringt und dass er am besten unter ähnlich Gesinnten sucht, wo man sich versteht.

So, Thema abgehackt :)
 
  • #30
Muss ich denn wegen meiner Behinderung für immer Single bleiben?
Lieber Michael
Nein, ich denke nicht, dass du für immer Single bleiben musst. Du bist ja auch nicht immer Single gewesen, sondern hast drei kurze Beziehungen gehabt. Das zeigt ja, dass du für einige Frauen interessant bist. Und diese Frauen wussten ja auch, dass du Vegetarier und IV-Rentner bist, oder?
Als Mann mit einer IV-Rente kann es schwieriger sein, eine Freundin zu finden. Denn du kannst beispielsweise auf der Arbeit niemanden kennen lernen, hast weniger Geld für Reisen und Hobbies, wo du Frauen kennen lernen könntest. Auch gibt es das Phänomen, dass Frauen oft gebildetere Partner suchen. Aber das macht es nicht unmöglich. Ich habe selber schon Paare kennen gelernt, wo der Mann eine IV-Rente hatte und die Frau nicht.
Ok. Vieleicht bin ich auch zu lieb und fürsorglich. Liegt wohl daran das ich als Kind geschlagen wurde und zusehen musste wie meine Mutter geschlagen und Psychisch fertig gemacht wurde.
Da wir dich nur im Internet kennen, können wir nicht beurteilen, ob du zu lieb und fürsorglich bist, aber ich könnte es mir vorstellen. Weil du vielleicht so sehr eine Beziehung willst und so sehr ein lieber Mann sein möchtest, dass es einer Frau dann zu viel wird mit der Zuneigung. Oder sie merkt, dass sie dich ausnutzen kann. Ein guter Psychotherapeut könnte dir ja vielleicht Tipps geben, wie du für dich einstehen kannst, ohne dass du je Gewalt anwenden oder übermässig wütend werden musst.
Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück bei der Partnersuche.