• #1

Warum habe ich ihn nicht umgehauen?

Hallo,

ein Mann, den ich gerade näher kennenlerne hat gesagt, dass ich ihn nicht "umgehauen" hätte bei dem ersten Date.

Es hätte ihn noch nie eine Frau "umgehauen", da sich Liebe langsam entwickeln müsse...statt Liebe auf den ersten Blick.

Natürlich stimmt das und es gibt "Liebe" auf den 1. Blick nicht....

Aber es muss doch sexuelle Spannung da sein (und die war da :) und wir hatten uns kurz geküsst ), oder dass man eben geflasht ist...sich begeistert ....toll versteht..das war auch alles so..

Aber ist das denn nicht "umhauen"??
Reden wir aneinander vorbei oder bin ich besser vorsichtig...?
Er hat nach dem ersten Treffen etwas gebraucht dass er sich wieder gemeldet hat..hat es aber....

Trotzdem hat mich das unsicher gemacht....

Danke für die Sicht (auch) der Männer
 
  • #2
Liebe Waldelfe,
da bist du gut dran, ich hatte auch ein Date, wir hielten uns an der Hand, es kam zum schönen Kuß, wollten uns wiedersehen. Und dann keine Meldung mehr, erst auf meine Nachfrage wurde ich aus den Kontakten entfernt. Tja. Versteh ich nicht, wir sind doch alle in einem Alter, da kann man doch mehr sagen. Aber ich glaube daran, daß ich irgendwann den Frosch küsse und der Prinz kommt.
 
  • #3
So etwas finde ich sehr, sehr stillos. Eine Frau behandelt man wie eine Königin. Danach sucht man dann den erneuten Kontakt zu ihr oder verabschiedet sich höflich. Entweder ist er ein übler Pick Up-Artist, der eine fiese Masche verwendet, oder er hatte keine Kinderstube. So oder so, sieh, dass Du da wegkommst.

(M)
 
  • #4
Ich glaube dir mal das er genauso geflasht war von dir wie du von ihm. Tja, dann ging auch wohl das Strohfeuer aus bei ihm. Fühlt sich mega mies an, leider. Aber die Liebe auf den ersten Blick gibt es, ist mir auch schon passiert. Dir alles Liebe und das du die Story schnell vergessen kannst.
 
  • #5
LS FS,
also ehrlich, wenn mir jemand sagen würde, ich täte ihm nicht vom Hocker hauen, wäre für mich der Käs gegessen. Soll heißen, es passt nicht für ihn. Muss man akzeptieren. Du kannst Gefühle nicht erzwingen.

Er hat nach dem ersten Treffen etwas gebraucht dass er sich wieder gemeldet hat..hat es aber....
... vielleicht mangels Alternativen. Man weiß es nicht.
Wie auch immer, hör auf, noch mehr Energie zu verschwenden. Wobei ich ihm zugute halte, dass er es dir frühzeitig gesagt hat.

Abhaken. Aufstehen. Nach vorne gucken.
Beim falschen Mann kannst du nichts richtig machen und beim Richtigen nichts falsch.

Pass auf dich auf und alles Gute!
 
  • #6
Aber ich glaube daran, daß ich irgendwann den Frosch küsse und der Prinz kommt.
Nee, aus Fröschen werden nie Prinzen. Dem Irrtum liegen viele auf. Man muss vielleicht viele Frösche küssen, bevor der Prinz kommt.... aber Frosch bleibt Frosch :) oder man muss den Frosch mal kräftig gegen die Wand hauen....

Es hätte ihn noch nie eine Frau "umgehauen", da sich Liebe langsam entwickeln müsse...statt Liebe auf den ersten Blick.
Offenbar hat er eine falsche Erwartungshaltung. Ich glaube auch nicht an die Liebe auf den ersten Blick.

Da hättest Du ganz cool bleiben müssen: "jaja... das geht mir auch so..." um schön auf Augenhöhe zu bleiben.
 
  • #7
Natürlich stimmt das und es gibt "Liebe" auf den 1. Blick nicht....
Doch, aber man muss der Typ dafür sein. Es gibt sowohl Liebe auf den ersten Blick als auch Verliebtheit auf den ersten Blick, die sich nur wie Liebe anfühlt. Und vielleicht schwingt da auch sofort das sexuelle Begehren mit, das mit Liebe EIGENTLICH nichts zu tun haben muss, aber bei manchen zusammengeht.

Der Mann sagt Dir, dass Du ihn beim ersten Date nicht umgehauen hast. Das klingt nach einem Holzklotz. Ich denke nicht, dass Du ihn mit der Frage gelöchert hast, ob Du ihn umgehauen hast oder nicht, oder doch?
Also falls er es von sich aus gesagt hat, frage ich mich, was das soll. Charmant ist das nicht.
Aber es muss doch sexuelle Spannung da sein (und die war da :) und wir hatten uns kurz geküsst ), oder dass man eben geflasht ist...sich begeistert ....toll versteht..das war auch alles so..
Das kannst Du ja nur für Dich sagen. Er hat es Dir ja nun schon verneint, also würde ich nicht dran festhalten, dass es für ihn aber DOCH so gewesen sein muss, wie DU sagst.
Für ihn anscheinend nicht, aber er meint ja selbst, sowas passiere ihm sowieso nie.
Er hat nach dem ersten Treffen etwas gebraucht dass er sich wieder gemeldet hat..hat es aber....
Was bedeutet "etwas gebraucht"? Wie lange war es denn, so lange, dass man denken könnte, er hat noch andere Frauen getroffen in der Hoffnung, dass es mehr "Flash" ist bei ihnen?

Also meine Frage: Hast Du ihn von Dir aus gefragt, ob Du ihn umgehauen hast oder sowas in der Art oder sagte er es von sich aus? In welchem Zusammenhang sagte er das?
 
  • #8
Hat er dir das einfach so gesagt? Hast du nachgefragt? Mich wundert eher, dass man seinem Date sowas an den Kopf wirfst. Das ist irgendwie unsensibel, auch wenn es stimmt, und auch völlig irrelevant, wenn das für ihn kein Grund ist, dich nicht wiederzusehen.

An sich gibt es da verschiedene Typen; manche verlieben sich ständig mit großem Karacho auf den ersten Blick. Manche nie. Manche ganz selten. Ich versteh schon, was er mit "umhauen" meint, aber nicht den Zusammenhang, in dem er dir das gesagt hat und warum. Ich hätte keine Lust, wenn ich nach einem Date schon solche Gespräche mit dem anderen führen muss. Ich würde dann automatisch denken, ich bin nicht toll genug für ihn, was mich in eine bedürftige Lage bringen würde, oder er hat kein wirkliches Interesse an mir und bringt mir das schon schonend bei.

w, 36
 
  • #9
Hallo und vielen Dank für die Antworten!!

Stopp, von mir verursachte Missverständnisse:

Es ging um eine Diskussion über "Liebe auf den 1. Blick".
Dabei sagte er, dass er daran nicht glaubt und ihn noch NIE eine Frau "umgehauen" hätte....auch nicht seine Beziehungen...

Weil sich Liebe langsam entwickeln muss um groß zu werden....und Zeit braucht..

Ich habe auch schonmal gelesen dass Männer sich langsamer verlieben als Frauen...hmm

Meine Frage war nicht "warum" (Titel wurde nicht von mir geändert...)
ich ihn nicht umgehauen hätte, sondern was diese Formulierung bei Männern heißen kann.
 
  • #10
ein Mann, den ich gerade näher kennenlerne hat gesagt, dass ich ihn nicht "umgehauen" hätte bei dem ersten Date.

Es hätte ihn noch nie eine Frau "umgehauen", da sich Liebe langsam entwickeln müsse...statt Liebe auf den ersten Blick.
Verstehe ich das richig: Beide obige Aussagen stammen von ihm?
Dann widerspricht er sich doch klar. Wenn Liebe sich langsam entwickeln muss - da würde ich sogar zustimmen - kann er gar nicht erwarten, von einer Frau beim ersten Anblick! "umgehauen" zu werden.

Die Frage hat allerdings- sorry- etwas Humorvolles. "Warum habe ich ihn nicht umgehauen". Gute Frage. Aber mal ganz ehrlich: Wie haut man denn einen Mann um? Und will man das überhaupt? Ich dachte, gerade beim ersten Treffen geht es erst mal ums Beschnuppern. Zumal man sich fremd ist. Hohe Erwartungshaltung ist da wohl wenig hilfreich.
 
  • #11
Oh mein Gott, ein Strohfeuermann? Du sollst ihn gefälligst umhauen, sonst hast Du keine Chance mit diesem "Hauptgewinn"? Meinen Ex habe ich auch umgehauen, er war hin und weg.Das hat sich allerdings bald gegeben und er hat sich wieder aufgerappelt. Lass es besser. Ich bin für eine sich langsam entwickelnde Liebe die auch Bestand hat.
 
  • #12
Das gibts doch immer wieder mal. Er findet dich eben nicht gut genug, um dich näher kennenzulernen. Ein Knistern bzw ein gutes Verstehen bedeutet doch nicht gleich das es auch passt. Sexuelle Anziehung bedeutet nicht immer gleich Beziehung.
Abhacken und weiter geht's. Da würde ich gar nicht meine Zeit mit verplempern. Das kannste jetzt so lange diskutieren wie Du willst. Es wird sich nix ändern....
 
  • #13
Es ging um eine Diskussion über "Liebe auf den 1. Blick".
Dabei sagte er, dass er daran nicht glaubt und ihn noch NIE eine Frau "umgehauen" hätte....auch nicht seine Beziehungen...
Gut, das ist schon ein anderer Fall.
Aber trotzdem hätte er sich in der Sekunde auf die Zunge beißen müssen. Sowas darf einem im Zuge eines Dates nicht herausrutschen, egal wie wahr das nun ist oder nicht.
Ich habe sowas Ähnliches auch schon mal andersherum erlebt, und dann die Sache nicht mehr wirklich weiterverfolgt, soweit ich mich noch erinnere.....
 
  • #14
Das gibts doch immer wieder mal. Er findet dich eben nicht gut genug, um dich näher kennenzulernen. Ein Knistern bzw ein gutes Verstehen bedeutet doch nicht gleich das es auch passt. Sexuelle Anziehung bedeutet nicht immer gleich Beziehung.
Abhacken und weiter geht's. Da würde ich gar nicht meine Zeit mit verplempern. Das kannste jetzt so lange diskutieren wie Du willst. Es wird sich nix ändern....
Das hat er weder gesagt noch gemeint. Stattdessen hat er eine Frage ehrlich beantwortet.

Er glaubt nicht an Liebe auf den ersten Blick und hat diese auch noch nicht erlebt.

Mir geht es ebenso bevor ich Zuneigung entwickle muss ich mit dem betreffenden erst einmal warm werden. Daher ihn mehrfach treffen. Mit ihm länger kommunizieren. Dann entwickle Interesse. Daraus kann immer mehr werden.

Er hat ehrlich geantwortet. Ehrlichkeit ist gut für eine Beziehung. Er hat nicht gesagt, dass er keine Beziehung will oder es erst einmal locker angehen will oder Angst hat eingeengt zu werden. Insoweit hat er nichts gemacht was verunsichern sollte. Männer sollte man wörtlich nehmen und nichts in ihre Worte hinein interpretieren.
 
  • #15
Das verstehe ich, jegliches Interesse wäre bei mir sofort erloschen!

Kein Mann, der wirklich etwas von einer Frau will, haut ihr so einen Spruch um die Ohren! Mann bleibt immer positiv im Ausdruck. Ich habe keine Ahnung, was er mit dem Spruch bezwecken wollte. Aber da er sich wieder gemeldet hat, scheint er einfach keine Ahnung von zwischenmenschlichem Umgang zu haben.
ErwinM, 50
 
  • #16
Es ging um eine Diskussion über "Liebe auf den 1. Blick".
Dabei sagte er, dass er daran nicht glaubt und ihn noch NIE eine Frau "umgehauen" hätte....auch nicht seine Beziehungen...

Weil sich Liebe langsam entwickeln muss um groß zu werden....und Zeit braucht..
Ach so. Naja, dann ist das ja nicht auf Dich bezogen gewesen. Er meint also, er braucht Zeit, um sich zu verlieben. Das würde ja Entwarnung bedeuten, was "er findet dich nicht so dolle" angeht. Oder Du meinst, da kam noch eine Sub-Botschaft mit, dass er sich nicht verknallt hat in Dich, und es deswegen "langsam angeht".

Entscheidend bei dem Thema finde ich, ob man so einen Superknall erwartet oder nicht. Wenn nicht, ist ja alles gut. Wenn doch, dann sucht er wohl weiter in der Hoffnung, so eine Knallerfrau noch zu finden, bevor er sich mit der Zweitwahl abgibt.

Ich habe auch schonmal gelesen dass Männer sich langsamer verlieben als Frauen...hmm
Weiß nicht. Die, die in mich verliebt waren, wirkten nicht so, als hätten sie lange gebraucht. Sie haben mich einfach gesehen und waren verliebt, also nix mit "toller Charakter, den man erstmal feststellen muss". Aber das war ja auch, als ich jung war. Vielleicht geht das bei älteren Menschen nicht mehr so schnell, weil sie schon wissen, dass man auf diese Verknalltheit nichts geben muss?
Aber trotzdem funktioniert das bei mir noch, dass mich Männer "umhauen" können. Also nur weil sie älter sind als Mitte Zwanzig (und ich auch), kann man das nicht ausschließen, und so denke ich, dass auch ältere Männer noch von Frauen umgehauen werden können, wenn sie so ein Typ Mensch sind. Zum wirklichen Verlieben und Näher-kennenlernen-Wollen aber gehört für mich heute viel mehr.
 
  • #17
Nee, aus Fröschen werden nie Prinzen. Dem Irrtum liegen viele auf. Man muss vielleicht viele Frösche küssen, bevor der Prinz kommt.... aber Frosch bleibt Frosch :) oder man muss den Frosch mal kräftig gegen die Wand hauen....
Ich verstehe auch nie, wieso die Frauen die Frösche meinen küssen zu müssen :D. Im Märchen wird der Frosch gegen die Wand geworfen und wird dadurch zum Prinzen - nicht durch Küssen ;). Das müsst ihr anders machen, liebe Genossinnen.

Ich habe auch schonmal gelesen dass Männer sich langsamer verlieben als Frauen...hmm.
Das stimmt nicht. Ich habe mich deutlich langsamer verliebt als mein Partner. Langsam, aber stetig.

Und ich habe mich auch noch nie auf den ersten Blick verliebt. Ich weiß wirklich nicht, warum manche das unbedingt notwendig finden. Ich muss noch nicht einmal sexuelle Spannung fühlen beim ersten Treffen. Das heißt alles rein gar nichts. Ich bin offen und neugierig auf den Menschen. Und wenn der dann nichts tut, was mich total auf Anhieb abschreckt, geht die Sache erst einmal weiter.

Deshalb verstehe ich nicht, was jetzt dein Problem ist. Wenn du nicht gerade darauf bestehst, mit ihm ins Bett zu gehen, obwohl du befürchtest, dass er dich gar nicht so toll findet, lass euch doch einfach Zeit.
 
  • #18
Ich habe auch schonmal gelesen dass Männer sich langsamer verlieben als Frauen...hmm
Meine Frage war nicht "warum" (Titel wurde nicht von mir geändert...)
ich ihn nicht umgehauen hätte, sondern was diese Formulierung bei Männern heißen kann.
Männer verlieben sich nicht prinzipiell schneller oder langsamer als Frauen.
Das kommt auf die Personen und das Gegenüber an.

Dieser Mann fande dich und euer Date nett, aber mehr nicht, damit du dich nach seinen zögerlichen melden nicht gleich verabschiedest und er wohlmöglich noch komplett leer ausgeht, relativiert er seine Aussage mit seiner Gefühlslage bei Ex-Beziehungen.... also bla, bla, bla...

Es ist doch logisch das sich Gefühle, Vertrauen und Liebe mit der Zeit entwickeln, aber ein Mann der großes Interesse an einer speziellen Frau hegt, fängt doch keine Diskussion über die Entwicklung seiner Gefühle in Ex-Beziehung oder Liebe auf den ersten Blick an oder lässt Zeit verstreichen bis er sich erneut meldet.

Es sei denn die Dame hat ihn eben nicht "umgehauen". Kann gut möglich sein das es bei Ihm immer so war, aber die Vorgängerinnen tragen auch den Status Ex ;)

Wenn du dieses Thema von dir aus angesprochen hast, wollte er vielleicht nur ehrlich sein....

Nichtsdestotrotz, würde er wohl keiner für ihn interessanten Frau (potentiellen Partnerin) sagen das diese ihn nicht umgehauen hat.
 
  • #19
@Waldelfe88
Na, dann nimm' die Herausforderung an und hau' ihn doch beim 2. Date total um. Neues Haarstyling und Farbe vom Friseur, sag' ihm du willst einen Mann umhauen. Der weiss, wie sowas geht. Dann neues figurnahes Kleidchen mit hohen Stiefel oder mit tiefem Ausschnitt. Klasse Schmuck a la Grande Dame. Sexy Makeup - viel rot! Und dann ab in die 2. Runde - Gong. Verpasse ihm sein Knock-out. Spiel die Verführerische und setze dich gekonnt in Szene. Viel Spaß!
 
  • #20
Nichtsdestotrotz, würde er wohl keiner für ihn interessanten Frau (potentiellen Partnerin) sagen das diese ihn nicht umgehauen hat.
Ja gut. Aber er scheint die FS ja auch gar nicht gemeint zu haben.
Wer soll das wissen ?
Die FS weiß es jedenfalls nicht und die war dabei.

Ich tippe auf einen ziemlichen Einfaltspinsel,
die FS war aber auch nicht gerade besonders klug so ein Thema zu eröffnen....
 
  • #21
Ich kann an der Reaktion des Mannes überhaupt nichts Negatives erkennen. Ihr habt über ein Thema diskutiert und er hat ehrlich seine Meinung vertreten.
Manche Menschen - nicht nur Männer - müssen eben erstmal jemanden näher kennen lernen, bevor sie sich "umhauen" und verlieben. Ich finde diese Eigenschaft durchaus positiv, denn meist sind solche Mitmenschen sehr bodenständig und wenn sie sich erstmal auf jemanden eingelassen haben auch sehr loyal.
 
  • #22
Es hätte ihn noch nie eine Frau "umgehauen", da sich Liebe langsam entwickeln müsse...statt Liebe auf den ersten Blick.
Guten Abend,

ich denke, du misst dem eine falsche Bedeutung bei. Er ist kein Strohfeuermann, der sich gleich so gefühlsbesoffen umhauen lässt.
Lass es doch entspannt angehen und schau, wie es sich entwickelt.

Eine Frage, hat dich denn dieser Mann umgehauen, so sehr, dass du dich nicht mehr auf den Beinen halten kannst?
 
  • #23
Neues Haarstyling und Farbe vom Friseur, sag' ihm du willst einen Mann umhauen. Der weiss, wie sowas geht. Dann neues figurnahes Kleidchen mit hohen Stiefel oder mit tiefem Ausschnitt. Klasse Schmuck a la Grande Dame. Sexy Makeup - viel rot! Und dann ab in die 2. Runde - Gong. Verpasse ihm sein Knock-out. Spiel die Verführerische und setze dich gekonnt in Szene.
Aber das Signal, was sie aussendet, ist doch dann nur "Sex, Sex, Sex" und willig dazu. "Umhauen" bezieht sich zwar in dem Kontext sicher schon auch aufs Aussehen, aber ich denke, auch auf den Charme und das, was nunmal im Auge des Betrachters liegt. Es kann mE nicht am Aufbrezelungsfaktor liegen, ob man "umhauen" kann oder nicht, wenn es um was Echtes und nicht nur "lecker fürs Bett" geht.
Den Friseurtipp finde ich nur dann gut, wenn die FS aussieht wie eine Zottelbärin, der nicht aufgefallen ist, dass man, wenn man einen neuen Mann kennenlernt, doch ein bisschen Mühe ins Aussehen stecken sollte. Ebenso die Kleidungsfrage, wenn sie im Sofa-Outfit, wenn keiner da ist, zum Date ging, würde ich auch Verbesserung vorschlagen, aber nicht gleich so in die Vollen. Ich denke, da kommt was Falsches rüber. Erstens krampfiges Ich-will-dir-Gefallen, zweitens "ich will Sex".
Ich bin durchaus für ein bisschen mehr als Üblich beim Daten, so ist das nicht gemeint. Aber zu auffällig fänd ich unpassend.
Je nachdem, was das für ein Typ ist, wird der Mann vielleicht auch doof reagieren. Ich kenne eine Frau, die sich mal einen engen Sportdress anzog, bei dem man auch ein bisschen Einblick hatte. Der Mann, den sie für sich gewinnen wollte, reagierte mit Spott und Verächtlichmachung. Es sah ohne Frage gut aus, sie hatte eine Superfigur, aber es signalisierte "ich bin sexy und brauche dringend Sex" und er als Akademiker, der sich als Vertreter der Intelligenz empfand, fand das peinlich.
 
  • #24
Ich kann an der Reaktion des Mannes überhaupt nichts Negatives erkennen. Ihr habt über ein Thema diskutiert und er hat ehrlich seine Meinung vertreten.
Manche Menschen - nicht nur Männer - müssen eben erstmal jemanden näher kennen lernen, bevor sie sich "umhauen" und verlieben. Ich finde diese Eigenschaft durchaus positiv, denn meist sind solche Mitmenschen sehr bodenständig und wenn sie sich erstmal auf jemanden eingelassen haben auch sehr loyal.
Hier scheinen manche Ehrlichkeit mit Taktlisogkeit zu verwechseln. Stell dir mal vor, deine Freunde sagen, du hast absolut nervige Stimme oder krumme Beine, aber ansonsten bist du ein guter Mensch. Oder Frau sagt, der Penis des Mannes ist etwas zu klein, aber mal sehen, was man damit machen kann. Oder dein Chef sagt, du bist durchnittlich intelligent, bekommst deswegen ehe einfachere Aufgaben, schließlich muss sie jemand auch machen. Oder du wirst nicht zu Party eingeladen,weil du langweilig bist und kein Geschmack hast. Alles ehrliche Aussagen, wohl gemerkt. Die sogenannte Ehrlichkeit ist oft nichts anderes als subjektive Wahrnehmung und hat wenig mit tatsächlicher Realität zu tun.
Wieso küsst ein Mann eine Frau, die er sexuell nicht anziehend findet ("nicht ungehauen") ?? Ganz einfach, für zwanglosen Sex wäre sie gut genug, aber hätte sie es erfahren , wäre sie weg. Hm, hier hat der Mann anscheinend vergessen, "ehrlich" zu sein.
 
  • #25
Meine Frage war nicht "warum" (Titel wurde nicht von mir geändert...)
ich ihn nicht umgehauen hätte, sondern was diese Formulierung bei Männern heißen kann.
Liebe Waldelfe88
Was es bei diesem Mann konkret heisst, weiss ich nicht. Da muss ich genau so raten wie du. Nun, ich strenge meine Hirnzellen an und rate einmal fröhlich ins Netz:
1. Ich bin keiner, der sich schnell verliebt, ich brauche Zeit. Bitte lass uns ein paar Mal treffen.
2. Bisher wurde keine der Frauen, die ich kennen lernte, meinen unrealistischen Ansprüchen gerecht. Auch du nicht. Ich küss' dich nun zur Probe, aber tja, vielleicht servier' ich dich bald wieder ab.
3. Ich tendiere zu eher harmonischen Vernunftbeziehungen ohne grosse Verliebtheit.
4. Ich bin homosexuell und versuche trotzdem, Frauen zu daten, weil ich nicht dazu stehen kann.
5. Es gibt schon Frauen, die mich umhauen, aber du tust das nicht. Daher labere ich irgendwas, um über diese Tatsache hinweg zu täuschen.
Viel mehr fällt mir dazu auch nicht ein. Mich würde es auch eher abschrecken.
 
  • #26
Wahrscheinlich weil Du nicht feste genug zugeschlagen hast.

Diese " ich bin ja nur ehrlich" Aussagen auf die man heute sooo stolz ist, gehören für mich zu ...egoistisch und emphatielos.

Und zu einer Vorbeugung , damit man sich nach Spielchen auf diese berufen kann: ich war ehrlich und habe es von Anfang an offen gesagt.

Hier gibt es schöne Listen, wann man es liebevoll mit Dieter Nuhr hält öfters mal die Fr... halten.
...zumindest wenn man jemanden mag.

Ja man sagt seiner Freundin und Kollegin nicht, dass ihre Abendgardarobe unvorteilhaft ist.
Hätte sie eine Auswahl dabei, dann lenkt man liebevoll.
Hat sie aber nur das mit...hält man die Klappe, weil für sie sonst der Abend gelaufen ist.

Wer solche Sätze loslässt und sich Tage später wieder meldet, ist kein Netter.
Der spielt und direkt auch Pontius Pilatus.

Ich habe dieses "Verliebtsein auf den ersten Blick " auch nicht mehr.
Dennoch kann ich wohl sofort erkennen, wer mich 0 berührt.
Das kann man charmanter ausdrücken aber abschließend.

Ansonsten kann ich ein langsameres näherkommen beeinflussen, ohne Todessätze von mir zu geben.

Was ich nicht tue, ist für emphatielose Ehrlixhkeit zu schwärmen.
Es piekst kurz und dann tut sich die Falltür für den Keller auf.
Wäre schön, wenn einem dann Sätze wie: zu wenig männliche Auststrahlung oder kleines Schrittprofil, dann einfallen würde.

Hier kann ich nur raten, es nicht wie viele andere es tun, den Satz zum Ansporn zu nehmen um sich anzustrengen damit man gefällt.

Du kommst dabei nie über Los, sondern immer nur auf ein weiteres Feld mit Hotel, welches Dich emotional viel kosten wird.
 
  • #27
Eingangsfrage:
ein Mann, den ich gerade näher kennenlerne hat gesagt, dass ich ihn nicht "umgehauen" hätte bei dem ersten Date.
Spätere Korrektur der Eingangsfrage:
Es ging um eine Diskussion über "Liebe auf den 1. Blick".
Dabei sagte er, dass er daran nicht glaubt und ihn noch NIE eine Frau "umgehauen" hätte.
Hier geht es um zwei völlig unterschiedliche Ausgangspositionen:

In der ersten ist Waldelfe gekränkt, weil sie in eine neutrale Aussage des Mannes hineininterpretiert, dass SIE ihn - entgegen ihrer Erwartung - nicht umgehauen hätte. DAS hat er aber so nicht ausgesprochen!

In der nachträglichen Korrektur (#8) stellt Waldelfe richtig, dass es sich um eine (allgemeine) Diskussion zum Thema »Liebe auf den ersten Blick« gehandelt habe. Zwar hätte der Mann hier bei sehr aufmerksamem und sensiblen Hinhören merken müssen, dass Waldelfe seine Aussage auf sich bezieht - das hat er aber nicht. Warum auch immer.

Vielleicht übt die FS nach dieser Erfahrung ein bisschen, nicht alles auf sich persönlich zu beziehen. Denn damit wird fast jede Diskussion eine auf dem Glatteis.
 
  • #28
Hier scheinen manche Ehrlichkeit mit Taktlisogkeit zu verwechseln. Stell dir mal vor, deine Freunde sagen, du hast absolut nervige Stimme oder krumme Beine, aber ansonsten bist du ein guter Mensch. Oder Frau sagt, der Penis des Mannes ist etwas zu klein, aber mal sehen, was man damit machen kann. Oder dein Chef sagt, du bist durchnittlich intelligent, bekommst deswegen ehe einfachere Aufgaben, schließlich muss sie jemand auch machen. Oder du wirst nicht zu Party eingeladen,weil du langweilig bist und kein Geschmack hast.
Das sind nicht eben nette bis gemeine Botschaften an einen anderen, einen konkreten Menschen. Das andere sind Sichtweisen, die jeder haben kann, ohne dass er wen Bestimmten meint, sondern nur von sich und seinen Eigenschaften spricht.
Natürlich was es ne Klatsche und wenn man nicht ganz unbedarft ist, weiß man, warum der andere dieses Thema gern ansprechen will oder zumindest, wenn sich das Thema ergibt, auf die Antwort sehr gespannt ist mit irgendwelchen Hoffnungen. Aber wenn zwei so drüber reden, dann kommt man auch in die Bredouille, wenn man dazu was Ehrliches sagen soll. Sagt er das, was er sagte, ist es für Dich taktlos. Ich finde es auch nicht gerade toll, aber ich sehe es auch als sagbar an, ohne dass man verurteilt wird dafür. Sagt er "ja, ich kenne Liebe auf den ersten Blick", dann will die Frau natürlich wissen, ob sie sowas für ihn ist. Dann müsste er DANN die Wahrheit sagen oder lügen. Und wenn er aus Charmantheit lügt, wie soll dann sein zögerliches Verhalten gedeutet werden, das eben doch verrät, dass es bei ihm nicht eingeschlagen hat wie der Blitz. Er müsste sich komplett verstellen.
Das Thema anzusprechen, war der Fehler, finde ich, wenn man die Antwort "nein, du hast mich nicht umgehauen, aber das geht bei mir ehrlich gesagt auch nicht" nicht haben will bzw. nicht neutral behandeln kann.

Die sogenannte Ehrlichkeit ist oft nichts anderes als subjektive Wahrnehmung und hat wenig mit tatsächlicher Realität zu tun.
Das stimmt bei Deinen Beispielen. Aber der Mann machte ja eine Aussage über sich selbst. Wenn er sich kennt, hat er die Wahrheit gesagt und es mE richtig gemacht. Wenn er sich nicht kennt, naja, dann hat es wirklich wenig mit der Realität zu tun, was er über sich sagt. Dann weiß er vielleicht gar nicht, dass er umgehauen werden kann von einer Frau, irgendwann mal und das liegt dann auch nicht an der Frau, sondern, dass er sich dahingehend entwickelt haben wird, umgehauen werden zu können.

Ich finde @annie83 s Aufzählung der Möglichkeiten sehr hilfreich. Wenn die FS Glück hat, ist es Punkt 1.
 
  • #29
Liebe Waldelfe88
Was es bei diesem Mann konkret heisst, weiss ich nicht. Da muss ich genau so raten wie du. Nun, ich strenge meine Hirnzellen an und rate einmal fröhlich ins Netz:
1. Ich bin keiner, der sich schnell verliebt, ich brauche Zeit. Bitte lass uns ein paar Mal treffen.
2. Bisher wurde keine der Frauen, die ich kennen lernte, meinen unrealistischen Ansprüchen gerecht. Auch du nicht. Ich küss' dich nun zur Probe, aber tja, vielleicht servier' ich dich bald wieder ab.
3. Ich tendiere zu eher harmonischen Vernunftbeziehungen ohne grosse Verliebtheit.
4. Ich bin homosexuell und versuche trotzdem, Frauen zu daten, weil ich nicht dazu stehen kann.
5. Es gibt schon Frauen, die mich umhauen, aber du tust das nicht. Daher labere ich irgendwas, um über diese Tatsache hinweg zu täuschen.
Viel mehr fällt mir dazu auch nicht ein. Mich würde es auch eher abschrecken.
Danke dafür, liebe @annie83, das fasst die vielen Möglichkeiten der Interpretation doch gut zusammen :).

Ich würde gern 6. ergänzen:
Mich hat noch nie eine Frau beim ersten Treffen umgehauen, deshalb auch du nicht. Mach dir nichts draus und nimm es nicht persönlich, ich bin halt so ein Lahmarsch. :-D

Aber wer will so einen Mann?? Wie viel Enthusiasmus entwickelt er sonst im Leben? Warum küsst man so jemanden (womöglich nach seiner hirnrissigen Äußerung)?

Alles Gute allen, lieben Gruß,
w55
 
  • #30
Aber das Signal, was sie aussendet, ist doch dann nur "Sex, Sex, Sex" und willig dazu. "Umhauen" bezieht sich zwar in dem Kontext sicher schon auch aufs Aussehen, aber ich denke, auch auf den Charme und das, was nunmal im Auge des Betrachters liegt.
Leidenschaft und Verliebtsein gehören nun mal zusammen in dem Alter. Ein gewisser Sex-Appeal ist wichtig beim Kennenlernen, besonders für Männer. Ein unsinnlicher Mann fällt bei mir immer durch's Raster. Es muss prickeln. Und ja, das macht den Unterschied zwischen einer aufregenden, leidenschaftlichen Frau mit Power und Selbstbewusstsein und Lebensfreude, Ausstrahlung aus. Im Gegensatz dazu die graue Alltagsmaus, übermüdet vom stressigen Job mit Sorgen, Langeweile, 0815 Haarschnitt, Schmuck vergessen, und unauffälligen Klamotten. Also, liebe FS, du darfst dich einmal groß inszenieren, etwas das Show Girl geben und ein bißchen mehr Drama machen. Das brauchen manch überarbeitete Steuerberater und gestresste Manager oder Handwerker, um eine Frau als Frau zu erkennen und zu respektieren. Sie stehen nunmal auf feminine Reize und erotische Signale. Spiel' einfach damit und bewege dich ein bisschen sexy. Sexy bedeutet ja nicht stillos. Sei ein bisschen verrückt. Und lass' deinen Charme spielen, zeig' ein Lächeln, sei unterhaltsam, und humorvoll, gib' etwas von dir beim Dating. Ich möchte, dass du das Dating nicht so ernst siehst und spielerischer angehst. Damit du einmal lernst, wie du einem Mann so richtig den Kopf verdrehst! Du kannst das, Du musst nicht. Leg' dich mehr ins Zeug. Übung macht den Meister!