L

lila2009

  • #1

War ich zu voreilig? Ich mitte 40, hatte mein 1. Date.

War ich zu voreilig? Ich mitte 40, hatte mein 1. Date.

Ich habe sehr gefallen an ihm gefunden. Wir hatten einen sehr schönen und unterhaltsamen Abend gehabt. Er hat mich auch geküsst (aber nicht aufdringlich) und hat mir damit auch Interesse gezeigt. Auf seinen Wunsch haben wir die Handynummern ausgetauscht. Leider hatte ich auch schon vor dem Date das Gefühl, wenn ich mich nicht melde, kommt nichts. Also habe ich den Anfang gemacht und nach 2 Tagen eine Mail geschrieben, kein Anruf, da ich nicht aufdringlich erscheinen wollte. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn gerne wieder Treffen wollte und er sagte zu. Ein paar Tage später erhielt ich eine Absage per sms. Ich hielt diese sms für Desinteresse. Daraufhin habe ich eine nette Abschiedsmail geschrieben und ein paar Tage später wünschte auch er mir alles Gute. Ich habe viel im Forum und die Ratschläge von ElitePartner gelesen und bin total verunsichert, ob ich nicht doch Falsch gehandelt und reagiert habe. Normalerweise hätte ich es langsam und sehr zurückhaltend angefangen.
 
G

Gast

  • #2
Du hast alles richtig gemacht! Es ist halt leider so, dass es eben nur einseitig "funkt". Dadurch dass du dich konsequent aber nett verabschiedet hast, ersparst du dir selber eine quälend lange Wartezeit.
Ich hätte so eine Absage per sms - ohne Vorschlag für ein neues Treffen - auch für eine Absage gehalten und genauso reagiert.
Vergiss diesen Mann, so nett er auch war, der richtige lässt bestimmt nicht lange auf sich warten. Nur Mut!
 
G

Gast

  • #3
Irgendwas hat das nicht gepaßt, egal wie du es machst, es kann immer falsch sein.
Ich denke: wenns der richtige ist, funktionierts fast von ganz alleine und im Zweifel wird automatisch nachgefragt ...
 
  • #4
bin der meinung von #1 in der kennenlernphase ist eine sms ohne erläuterung oder mindestens einen ersatztermin, für mich auch eine absage
 
D

Dinah

  • #5
Du hast garnix falsch gemacht! Es ist auch egal, wer wem zuerst nach dem Date schreibt. Er war ja noch höflich und hat per SMS abgesagt. Es gibt da noch ganz andere, die sagen weder "mäh" noch "muh"..... egal ob Männlein oder Weiblein. Viele haben Stil und den anderen ist es eh wurscht! Ein kleiner Rat: nicht gleich sein Herz verlieren - erst etwas abwarten!
Du wirst noch einige Kuriositäten hier erleben!
Verlier nicht den Mut!
 
  • #6
Ich glaube, Du hast keinen Fehler gemacht. Nach zwei Tagen eine Mail ist nun wirklich harmlos und keineswegs aufdringlich.

Leider ist es das ganz normale Leben, nicht einmal spezifisch Onliendating, dass es auch mal nur einseitig funkt. Dem anderen hat das Treffen vielleicht auch gefallen, aber halt nicht so, dass er sich mehr vorstellen könnte. Damit muss man leider leben, und zwar ganz egal, ob man sich online trifft oder zufällig irgendwo anders.
 
G

Gast

  • #7
Wenn Du bereits vor dem Treffen das Gefühl hattest, dass nichts geht, wenn Du Dich nicht meldest, dann waren alle Anzeichen eigentlich schon da. Meine persönliche Erfahrung mit Männern hat mir gezeigt, dass Männer grundsätzlich "einfach" gestrickt sind. Es liegt in der Natur des Mannes, sich um das zu bemühen, was er haben will. Das ist auch bei schüchternen Männern so. Also, wenn er sich nicht so recht darum kümmert:

1) eventuell hat er noch andere Kontakte und kann sich noch nicht recht entscheiden. Dann lass ihn, bis er es kann.

2) es geht im plötzlich zu schnell, und er weiss gar nicht so genau, ob er das nun wirklich will. Dann lass ihn, bis er es weiss.

3) er ist nicht so wirklich interessiert sondern testet seinen Markwert. Dann lass ihn.

Deine Reaktion mit der Abschiedsmail finde ich klasse und stilvoll. Dass Dich die Sache beschäftigt, kann ich gut verstehen. Ist auch nicht wirklich einfach, damit umzugehen. Man fühlt sich schlecht, fragt sich, was man falsch gemacht hat und kommt sich doof vor. Du hast aber wirklich nichts falsch gemacht. Ich kann Dir lediglich, aus meiner Erfahrung, die drei Ratschläge siehe oben empfehlen. Das bedeutet nicht, dass ich nicht meinen Teil zur Kommunikation, etc. beitrage oder Interesse bekunde. Tue ich schon. Wenn dann jedoch kein "Enthusiasmus" von der männlichen Seite kommt, dann lasse ich es einfach. Vielleicht ist der andere einfach gerade ein bisschen überfordert und braucht Zeit, sich zu sortieren, gut. Vielleicht ist das Interesse einfach auch nicht so gross, in Ordnung. Das zeigt sich ja dann mit der Zeit. Mit diesem "System" gerätst Du auch nicht in die Lage, Dich schlecht zu fühlen oder an Deinem Wert zu zweifeln. Ich denke, dann geht es Dir besser.
Ute