G

Gast

  • #1

War die Leidenschaft ehrlich, oder nur gespielt?

Ich kenne einen Typen schon seit ca 3 Jahren. Wir kannten uns von der Arbeit im Büro, sind ab & zu zusammen mit Freunden weggegangen. Er zeigte offentsichtlich Interesse, machte mir Komplimente, fragte wann wir uns wieder sehen usw. Der Kontakt verflog dann wieder für fast ein Jahr, da er eine andere Arbeitsstelle fand, nur ab & zu SMS Kontakt. Bis Anfang dieses Jahres, er ging mir einfach nicht aus'm Kopf, also schrieb ich ihm eine Neujahrs SMS. Er meinte gleich, er würde sich freuen mich wieder zu sehen, also machten wir ein Treffen beim ihm in [mod]. Ich musste fast 1 Std Auto fahren. Wir gingen Essen, redeten viel miteinander und es war sehr angenehm, er bot mir an dort zu übernachten, doch ich lehnte ab.

Wochen später lud er mich erneut zu sich ein zum Kochen. Wir suchten uns ein Rezept aus, gingen Einkaufen & Kochten bei ihm zusammen. Es war echt lustig & sehr schön, ich merkte aber, dass er durch seine Berührungen Nähe zu mir suchte. Irgendwas war anders. Später meinte er wir könnten noch etwas TV schauen, da sagte ich nicht nein. Beim TV schauen kamen wir uns näher er legt die Hand um mich, wir kuschelten beim TV schauen. Er streichelte mich immer zärtlicher und wir unterhielten uns über Gott und die Welt. Doch dann drehte er den Kopf zu mir & hielt mir sein Gesicht hin, er küsste mich. Dann ging es fast zu Sache bis ich ihn davon abhalten musste, weil ich nicht der Typ bin, der gleich mal mit jemanden schläft. Er schien sehr verständnisvoll & wir kuschelten weiter. Später schaute er mich wieder an und küsste mich erneut sehr leidenschaftlich. Ich war echt hin & weg aber ich wollte keinen Sex mit ihm, nicht einfach so zum Spaß. Er meinte dann zu mir ,,du hast doch selbst vorhin gesagt, dass man alles nicht so ernst sehen soll im Leben..." tatsächlich hatte ich das gesagt, aber niemals auf Sex bezogen. Das ging die ganze Zeit so, immer wieder tauschten wir leidenschaftliche Küsse aus, es gefiel mir echt, ihm auch. Später meinte er, dass er die Zeit mit mir sehr genossen hat und ob wir uns wieder sehen. Zum Abschied gab es nochmal einen leidenschaftlichen Kuss. Mein Herz schlug Saltos.

Doch seit dem verhält er sich so komisch. Er meldete sich einmal, fragte mich ob wir uns zu einem gemeinsamen Ausflug wieder sehen würden, ich antwortete darauf. Doch jetzt schreibt er kaum noch, wenn ich ihm mal eine SMS schreibe (alle 3 Tage) antwortet er 1 Tag/2 Tage später. Das geht jetzt seit fast 3 Wochen so. Vielleicht habe ich ihn durch die Abweisung verunsichert o. verschreckt.

Er ist mir wirklich wichtig und ich bin wirklich ein sehr geduldiger Mensch, ich dränge nie oder bombardiere mit Massen SMS (ich weiß, dass er das nicht mag). Aber ist das nicht komisch, dass er sich jetzt kaum noch meldet? Erst schien alles so toll, diese ganze Leidenschaft & jetzt ist alles auf Abstand so als wäre nie etwas gewesen. Vielleicht war ich nur ,,Spaß" für ihn?

Wie beurteilt ihr diese Situation?

[mod] Ort entfernt.
 
G

Gast

  • #2
Ich kenne einen Typen schon seit ca 3 Jahren. Wir kannten uns von der Arbeit im Büro, sind ab & zu zusammen mit Freunden weggegangen. Er zeigte offentsichtlich Interesse, machte mir Komplimente, fragte wann wir uns wieder sehen usw. Der Kontakt verflog dann wieder ...

Wochen später lud er mich erneut zu sich ein zum Kochen. ... Vielleicht habe ich ihn durch die Abweisung verunsichert o. verschreckt.

Wie beurteilt ihr diese Situation?

[mod] Ort entfernt.
Was fragst Du da noch? Du weißt doch im Gründe schon, dass Du knapp an einem ONS (oder MNS) vorbeigeschrammt bist. Danach würde es Dir mit Bestimmtheit nicht besser gehen. Du hast also alles richtig gemacht.

M.
 
G

Gast

  • #3
ich denk es ist klar was er will: Sex. Du hast ihn abgewiesen und er wartet drauf, daß klar ist, was du willst.
 
G

Gast

  • #4
Er wollte seinen Spaß, hat ihn nicht bekommen und nun wendet er sich wieder den wichtigen Dingen seines Lebens zu. Nämlich die nächste aufzureißen und ins Bett zu bekommen. Aber tröste dich: Bei der wird er sich auch danach nicht mehr melden.

Mein Vorschlag: Vergiss ihn so schnell wie möglich. Und versuche, deine Gefühle im Zaum zu halten. Wer sich zu schnell verliebt, ist meist im Nachteil.
 
G

Gast

  • #5
Ich vermute, er wollte Sex - den hat er nicht bekommen (gut so!) und jetzt ist er weder verunsichert noch verschreckt, sondern einfach nur beleidigt und sucht sich lieber eine Frau, bei der das, was er möchte, leichter haben kann. Den Kontakt zu Dir wird er wohl halten mit einer gelegentlichen SMS o.ä. - es könnte ja sein, dass Du Deine Meinung noch änderst. Weitergehendes Interesse lese ich aus Deiner Beschreibung leider nicht heraus, dagegen spricht schon allein die lange Pause nach dem Wechsel seiner Arbeitsstelle und dass die Kontaktaufnahme dann von Dir ausging. Ich denke, er wollte einfach mal schauen, was so geht - und das war ihm zu wenig.
 
G

Gast

  • #6
Da scheinen seinerseits wenig bis keine ernsthaften Gefühle im Spiel zu sein. Du hast nichts falsch gemacht und dich auch nicht auf husch-husch Intimität eingelassen. Spricht sehr für dich. Wenn er ernsthafte Interessen und Gefühle hätte, würde er sich häufiger melden und dich rasch möglichst wieder sehen wollen. Die meisten Männer lassen sich nicht so schnell verunsichern bzw. verschrecken - schon gar nicht wegen deinen geschilderten Aspekten. Bleib auf dem Boden. m45
 
G

Gast

  • #7
Der hat dich zu 80% benutzt, und jetzt kriegt er kalte Füße und meldet sich nur anstandshalber. Sowas machen viele, sowohl Mann als auch Frau. Und ein Kuss hat noch lange keine Bedeutung!
 
  • #8
Tja, er wird Dich, wie so manche hier, für ´ne verklemmete Spiesserin halten....Schliesslich kanns doch gar nicht sein dass jemand der nicht für einen ONS oder eine Affaire zu haben ist Spass im Leben haben kann.

Ist doch klar was da ging: Er dachte er käme locker zum Schuss- kam er nicht und überlegt sich nun ob sich der Aufwand lohnt. Mit Liebe seinerseits hat das nichts zu tun- und dann regiert halt die Aufwand/Ertragsrechnung. Wäre er ähnlich begeistert von Dir wie Du von Ihm dann würde er völlig anders reagieren.

Übrigens- völlig überraschenderweise ist Dir das auch noch im RL widerfahren- so ganz ohne Internet an einen ONS-Sucher geraten. Kann das denn möglich sein?

Für jemanden wie Dich die eben einem ONS nichts abgewinnen kann ist eine solche beleidigte Leberwurst kein Verlust. Sehs als natürliche Auslese und sei froh dass es genügend andersfühlende Damen gibt so dass der Aufwand für Ihn woanders deutlich geringer ist. Erfahrungsgewinn sozusagen.

Und entgegen anderslautender sehr lauter Posts gibt es auch nicht gerade wenige Männer die genauso ticken wie Du.
 
G

Gast

  • #9
Ich sehe das wie der Rest hier, er wollte dich in die Kiste kriegen, du hast ihm das "vermiest", er hat keine Lust mehr an dir zu baggern, weil du es ihm zu schwer machst. Ein Mann mit echtem Interesse an dir als Mensch zieht sich dann nicht zurück, sondern respektiert deine Ansichten und lässt geduldig sich die Beziehung anbahnen. Dann kriegt er den Sex später, das überleben die Männchen schon.

Nur ein notorischer Schlüpferstürmer hat keine Zeit zu verplempern und widmet sich dann der nächsten ganz intensiv die er hofft relativ zügig durch seine Laken zu schleifen. Ziemlich simple Erklärung, nur wir Frauen denken ja nie so einfach sondern versuchen immer große Geheimnisse hinter männlichem Verhalten zu finden.
 
G

Gast

  • #10
Oder er ist sehr beschäftigt? Hat er privat Stress?
Vielleicht war das alles nicht gespielt, vielleicht ist da mehr, aber dann hat er kalte Füße bekommen und merkt da konnte mehr daraus werden!? Schau einfach mal was dir dein Gefühl sagt.
 
G

Gast

  • #11
Der wollte nur SEX von Dir! Jemand der dich mag meldet sich! Werde wach und Schau wie blöd er mit dir umgeht!
 
G

Gast

  • #12
Liebe FS

es war viel zu rasch mit dem "Komm doch zu mir". Ihr hattet euch 3 Jahre nicht wirklich gekannt sondern sehr oberflächlich gesehen. Da wär mir schon übernachten oder zusammen kochen zuviel.

Ich sag dir ehrlich: das war keiner, der mit dir auch nur ein halbes Jahr "Spass" erleben wollte. Sonst wäre er anders vorgegangen und hätte dir aufrichtige Verliebtheit vorgespielt statt Leidenschaft pur.
Indem du ihn abgewiesen hast oder halt gebremst (Für ihn dasselbe) kommt heraus was er suchte: schnelle Befriedigung, aber sicher nicht zärtliche Zweierbeziehung mit Ausblick.

Verrätterisch wenn er sich gar nicht mehr meldet. Gerade einer, der viel von dir hält würde nach einer ersten Abwehr von zuviel Intimität einfach den Einsatz erhöhen und auf Zeit spielen.
 
G

Gast

  • #13
Du bist uninteressant geworden für ihn weil du keinen Sex möchstest !
Ich verhalte mich dann genauso (spät oder gar nicht auf Sms antworten)...

Das wird nichts mehr. Vergiss ihn einfach.

m28
 
G

Gast

  • #14
Danke für die Antworten.

Ihr habt mit Sicherheit recht. Jetzt meldet er sich seit 4 Tagen nicht mehr. Scheint so als wäre ich ihm nicht wirklich wichtig gewesen zu sein.
Das schlimme ist wohl die Wahrheit an sich, fühle mich da schon ziemlich schlecht, vor allem weil bei mir doch mehr Gefühl da war/ist. Dabei wirkte er nie so, er interessierte sich für mein Leben, war respektvoll... Schlimm, dass er das anscheinend nur gespielt hat um das zu bekommen was er will.
Egal, wieder einen Punkt im Leben abgehakt!

Lieben Gruß