G

Gast

Gast
  • #1

Wann "klickt" Ihr weg? "Postleitzahl, Augenfarbe, Kinder, Stadtvilla"? Klickt Ihr:"Ich über mich"?

 
G

Gast

Gast
  • #2
Was ist wegklicken ? Absage oder nur nächstes Profil lesen ?

Zuerst sind die Filter: Alter, Nichtraucher, Akademisch

Was dann übrig bleibt, wird selektiert nach dem was man in der Übersicht sieht. Habe ich mich für ein Profil entschieden, schau ich auf die Fragen die sie stellt, zuerst, Figur, Beruf / Kinder und dann Sie über sich

m
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich bin weiblich und 56 und klicke weg:
Alles was weiter weg ist als 200 km
alles was älter ist als +5 J. oder jünger als -15 J
alles was kleiner ist als ich
extremes Übergewicht

Das "ich über mich" schau ich mir trotzdem an. Bin halte eine Frau und neugierig.

Wenn ich das Bild sehe, klicke ich weg, wenn ich das Gefühl habe, der Mann ist sehr konservativ (im Trachtenanzug, vor der rustikalen Eichenwohnwand). Was ich auch nicht mag, sind Fotos mit Statussymbolen (im Cabrio, auf der Segelyacht...)
 
  • #4
1. "Ich über mich" ist für mich die mit weitem Abstand wichtigste Seite. Nur hier erkennt man ansatzweise den Typ, die Eloquenz, den Humor, die Interessen und Vorlieben.

2. Von den "technischen Daten" her interessieren mich überwiegend Beruf (sagt sehr viel über einen Menschen aus!), Figur (nur schlank und normal kommt in Frage), Körpergröße (etwas größer als ich muss er schon sein) und einw enig Religion (nichts ausgefallenes). Seltsame Sportarten oder merkwürdige Hobbys registriere ich, aber sie kommen nicht oft vor. Haustiere sind eher ein Negativpunkt, aber in dieser Phase kein Ausschlusskriterium.

3. Nach dem "Ich über mich" am zweitwichtigsten finde ich die "drei Fragen", denn sie erleichtern den Einstieg in eine Partneranfrage und sie zeigen auch, ob er selbst das Prinzip verstanden und in der Lage ist, sich halbwegs pfiffige Fragen auszudenken.

4. Die Handlungsmotive halte ich für weitestgehend unwichtig. Darüber kann man sich später scherzhaft unterhalten und stellt immer wieder fest: In der Praxis leider ziemlich aussagelos.
 
G

Gast

Gast
  • #5
1. Ich über mich: schaue ich mir sehr genau an. wie sie ausgefüllt ist und vor allem was über mich steht. Meistens ist das für mich der Ausschlag, ob ich eine Partneranfrage schicke oder diese beantworte.

2. Beruf ist wichtig, muss halt zu einem passen.

3. Handlungsmotive find ich auch sehr wichtig. Da ich Alleinerziehend bin. schaue ich schon darauf, ob für ihn Familie unter unwichtigstes Handlungsmotiv eingestuft wurde. Dann kommt er überhaupt nicht in Frage.

4. Analyse: wenn die Unterschiede zu gross sind, lasse ich es lieber.

5. Portrait, Persönliche Daten: Grösser als ich, Gewicht mind. normal oder athletisch trainiert. Haare müsste er schon haben. Falls er ein Foto freischaltet und mir das Gesicht trotzdem gefällt - gebe ich ihm trotzdem eine Chance. Nichtraucher. nicht mehr als 2 Stunden entfernt wohnen.

w/34
 
  • #6
Ab gehts für:

- zu alt-> Max 30-33
- 08/15 Profile. "meine Hobbies sind shoppen, weggehen, PC und Freunde" *args*
- Moppelchen
- Couchpotatoes
- Langweiler
- "ich wohn in Buxtehude und liebe meine Stadt"..
- hardcore Traditionalisten
 
G

Gast

Gast
  • #7
Wer das ,,Sie über sich" nicht oder nur erkennbar oberflächlich ausgefüllt hat, kommt für mich nicht in Betracht.
Deutlich abseits meines eigenen Alters Angesiedelte, Golferinnen, Seglerinnen, meinem Wortschatz erkennbar nicht Gewachsene, meiner Art von Humor nur unzulänglich Zugewandte, mit einer Reaktion länger als eine Woche Beschäftigte, Atheistinnen und nicht binnen 60 Minuten per Auto Erreichbare liegen der Wegklick-Taste meines PC stets sehr nahe.
Auf pfiffige Fragen antworte ich schlagfertig auch dann, wenn andere Kriterien erkennbar nicht passen - einfach um zu signalisieren: ,,Gut gemacht!".
Beispiel:
Frage 1: Würdest du mir zu meinem Geburtstag ein Küchengerät schenken?
Antwort: Nein, sondern einen Diamantring, ein von mir selbst verfasstes Liebesgedicht und ein Kissen für den noch angenehmeren Genuss des dir von mir morgens ans Bett gebrachten Kaffees.
Frage 2: Es ist schon sehr spät und regnet fürchterlich. Mein Hund muss aber noch nach draußen. Was machst du?
Antwort: Da es insoweit auch m e i n Hund wäre, wäre ich faktisch bereits unterwegs nach draußen, würde das Blumenpflücken jedoch auf eine regenfreie Zeit verschieben.
Frage 3: Ich habe deinen Lieblingspullover irrtümlich falsch gewaschen und damit auf Kindergröße kondensiert. Wie reagierst du?
Antwort: Das kann dir bei mir nicht passieren, weil ich das Wäschewaschen selbst erledige und dabei redlich bemüht bin, dich vor dem Waschen deiner Wäsche nach der richtigen Waschtemperatur zu fragen.
Übrigens: Offenbar haben erstmals von mir ,,Weggeklickte" doch die Chance, anschließend eine Partneranfrage an mich zu richten. Die Tatsache des von mir weckgeklickt Seins wird ihnen offenbar systemseitig nicht vermittelt.
 
  • #8
Ach ja vergessen: und wenn das Bild so wirklich garnicht passt..
 
  • #9
Eigenlob
Zitate = fremde Federn , suche eine Partnerin nicht den Lieblingsautor
grobes Übergewicht =couch potato
Hobbies =Golf, Shoppen, Auto , Kreuzfahrten , Wellness
plus all die bei denen ich den Eindruck habe dass eine Beschäftigung möglichst teuer sein muss damit man Spass daran haben kann
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich (m,29) filtere erst mal nach Alter (+-5 Jahre) und PLZ aus da ich mir nur Profile im Großraum München ansehe. Das nächste Ausschlusskriterium sind Kinder da ich Kinder nicht mag.
Bei den übrigen Profilen schaue ich mir dann alles genau an und wenn mir dann bestimmte Sachen eher negativ ins Auge springen, z.B. wenn aus dem Profil herausgeht das die Person extrem religiös ist, führt dann dazu das ich weiter klicke.
Da die Anzahl der Antworten aber sehr niedrig ist schreibe ich ansonsten fast jedes Profil an das halbwegs passt.
 
G

Gast

Gast
  • #11
@6: Boah, so phantasievolle Fragen werden in der Damen-Abteilung gestellt? Ist ja doll- Respekt liebe Schwestern im Geiste!!! Bei den Männern stehen meist folgende tiefgründigen Fragen (bei 2/3 der Profile sind ohnehin Fragen und Ich über Mich leer), bei denen ich mir lebhafte vorstellen kann, welch phantasielose Langeweiler dahinterstecken (ich hab die Texte einschließlich Rechtschreibfehler eingestellt):

*Bist du Ehrlich
*Bist du Treu
*Bist du Spontan
(Das Besondere an diesem Mann ist übrigens "ich nicht weiß was an mir besonderes ist !!")

* möchtest du auf dem land leben
* motorsport interssiert
* reisen interssiert
(Das Besondere an ihm ... "ich genügsam bin und keine großen ansprüche stelle"

Weitere Highlights

* magst Du telefonieren?
* magst du Du Kuscheln?
* ist dir Treue wichtig
* Haben Sie Kinder
* Üben Sie einen Beruf aus
* Sind sie an einer festen Partnerschaft interessiert

Diese Beispiele sind jetzt keine besonders krassen Fälle, sondern wirklich die breite Masse, zumindest in der Altersklasse 45-55, in der ich suche. Das klick ich sofort weg.

Zweiter wichtiger Punkt ist für mich das "Besondere an mir". Wenn da "finde es doch heraus", "Tollerant mit zwei ll", "daß ich treu und lieb bin"... "daß an mir nichts Besonderes ist" (das ist scheinbar der Ober-Hit in den Männer-Profilen!), "daß ich so attraktiv und charmant" bin, dann Tschüß!

Das Ich über mich lese ich sehr interessiert und das gibt bei mir dann den Ausschlag, ob ich jemanden anschreibe. Zumeist beziehe ich mich in meinen persönlichen Anschreiben auch auf Punkte daraus, die mich neugierig gemacht haben oder wo ich sage "ja, genau so empfinde ich auch!"

Im Hauptprofil schaue ich auf Kinderwunsch (ich habe keinen, daher fliegt "ja sehr gerne" raus). Figur ist mir wichtig, weil ich keine Übergewichtigen möchte. Ich versuche auch, auf den Milchglas-Fotos die Figur zu erkennen und bin immer wieder baff, wie viele Herren, die schlank oder normal ankreuzen, eine deutliche Plautze haben! Etwas achte ich noch auf die Hobbys, wenn da wirklich nur Kunst und Familie drinsteht, passt es nicht so. Zeitschriften finde ich interessant, wenn wirklich nur auto motor sport und BILD angekreuzt sind, ist das nichts für mich.

Alles andere ist mir egal und im RL nicht wichtig. Ob der Volksmusik oder Techno hört, lieber französisch ißt oder nicht, seine bevorzugte Wohnart oder Haustiere spielt für mich keine entscheidende Rolle bei der Partnersuche.

w/48
 
  • #12
@#10 *lach* oh jeh da bekleckern sich Manche wirklich nicht mit Ruhm..
naja bei den Weibsens ist diese Rubrik des öfteren auch eher ernüchternd oder unfreiwillig erheiternd als erhellend.

Prinzipiell gilt, wenn die Dame das sprichwörtliche "charmante Nichts" hat dann will ich sie auch nicht kennenlernen. Das 08/15 Fräulein wird mit mir ebensowenig anfangen können wie ich mit ihr..
 
  • #13
@ 10 leider sind die Fragen meist nicht so phantasievoll , Mann sieht Aussagen & rhetorische Fragen. Bei den meisten Fragen weiss Mann was die Frau hören möchte. Viel spannender finde ich Fragen bei denen man nicht weiss wie die richtige Antwort lautet , bzw wo man Frage 1 nicht so politisch korrekt beantworten kann dass man Frage 2 gleichzeitig auch politisch korrekt beantworten kann. Ich mag es wenn ich gezwungen werde Farbe zu bekennen....
 
G

Gast

Gast
  • #14
Bei den Frauen frage ich mich manchmal, ob sie je in ihrem Leben irgendwas geschrieben haben, denn so gut wie keine hat das Sie über sich ausgefüllt. Kostete wohl zuviel denkerische Kraft oder Mühe. Sie reden sich dann raus, daß die Fragen 'so blöd' sind, aber das sind sie nur wenn man nicht drauf antworten kann:)
Oft hätte Frau das besser getan, denn man merkt an manchem Geschriebenen sofort, daß es mit der 'elite' nicht weit her ist. Ich kann mir dann meist schon vorstellen wie die Streits mit einer solchen Frau aussehen würden (Der Schimpfwortzähler würde neue Rekordmarken vermerken).
Die Frauen die wirklich was über sich geschrieben haben, das mir was aussagt habe ich dick und fett mit einem '+' vermerkt. Es waren nur ganz wenige und ich kann mir nicht vorstellen daß F... dazu gehören würde. Das hat mich bei EP übrigens am meisten enttäuscht - das es mit 'Elite' nicht weit her. Ein Akademiker hat eigentlich den Anspruch von irgendwas etwas zu verstehen oder? Da kann es nicht so schwer sein was über sich auszusagen. Und ein paar der Damen waren durchaus Akademiker durch deren Profile ich geblättert habe...
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich klicke weg:
Kinderwunsch, (bin ich zu alt für);
golfen (kann ich nicht);
Motorsport (hatte schon mal Rennfahrer);
sehr aktiver Sport (kann ich nicht mehr mithalten);
zu 'hohe Berufe' mit Anzugfoto ( bin ich zu lässig für), ausser, wenn 'ich über mich' sehr gut passt!
viele (4) Kinder, auch wenn ausser Haus (wofür hat der Mann noch Zeit?);
wenns Foto nicht passt;
lasche Rechtschreibung (was hat der Mann gelernt?);
komische Fragen, die schon aus dem Profil herausgelesen werden können;
sehr gesellig, viele Freunde auch in der Freizeit (der Beruf ist stressig genug, aber ich habe nichts gegen selbständige die immerzu arbeiten);
sehr reiselustig (will ich nicht mehr);
Hauptthema Bett/Sex (da fehlt doch was);
zu weit weg (ausser wenn 'ich über mich' extrem gut passt!);
hohe Küche bevorzugende (ist mir zu aufwändig zu kochen);
die mit Rentenbeginn nach Mallorca wollen (ist zu teuer);
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich bin #10, w/49.

Ich bin auch etwas enttäuscht, was Pfiffigkeit, Spontanität und Wortgewandtheit der Akademiker hier betrifft. Im Forum hier lese ich oft so klasse Postings, messerscharf auf den Punkt gebracht, analysiert, mit Witz und gutem Stil, allenfalls mit einem Tippfehler, aber nie gravierende Rechtschreibfehler. Diese Erwartung hab ich eigentlich bei den meisten Akademikern, so kenne ich die auch aus dem RL (Maschinenbau-Ing. nehm ich ausdrücklich aus!!!). Wo sind diese ganze Leute? In meinen Partnervorschlägen jedenfalls nicht! Oder habe ich ein dermaßen merkwürdiges Persönlichkeitsprofil, daß mir nur etwas Verschrobene angeboten werden???

Ich habe den Eindruck, daß bei den Berufen einiger Schindluder getrieben wird und unterstelle mittlerweile, daß Fakes dabei sind. Ein Rechtsanwalt, der alles klein und ohne jedes Satzzeichen schreibt (ausser ein einziges Koma vor einem <und> !)? Ein Journalist, der Realschulabschluss angibt mit "ich sportlich bin und das ich sehr übezeugend bin" im Besonderen? Jemand mit Fachhochschulabschluss Bergbau, als Beruf Bauer und dem Text "ich eigentlich nur den Reiz der Fremden suche" im sonst leeren Profil???

Wenn ich Profile anschreibe, kriege ich entweder gar keine Antwort (wobei meine persönlichen Zuschriften noch nicht mal geöffnet werden, also Gratis-Schnupperer!) oder total irre Zuschriften. Von 10 Angeschriebenen haben 2 geantwortet, der eine sehr nett (wollte aber noch Kinder), der andere schrieb:

Prinzessinnen residieren bei Hofe, Hobbits haben ein Auenland und leben in der Welt.
und... suchen das komplementäre Herz einer Gefährtin.
lieber eine Sekunde fühlen als ein Leben an der Aldi Kasse (Aldi mag mir verzeihen)
ich packe nicht aus,reise im Abteil, steig ein wenn Du magst,komme in der Bewegung an,
Big Apple, nicht wahr!
Louvre ist um die Ecke bin kein schräger EP Typ, bin nur nicht stink normal,liebe zwei..
zwei Hundert, zwei Postkarten, zwei Leben, zwei Herzenspringe dafür immer zuerst,
ich mag das komplementäre schnelle Bewegung, um dann schier endlos inne zuhalten
lebe in einem camp in der Nähe von Wolfsburg,im Auenland wie ich es nenne
von dort springe ich.

Der hat Hochschulabschluss Elektrotechnik drinstehen und ist Projektmanager... was soll ich denn damit anfangen? Einen psychotischen Schub diagnostizieren oder war er bekifft?

[Mod.]
 
G

Gast

Gast
  • #17
@14: also hinter Männern, die Motorsport ankreuzen, dürften sich in den wenigsten Fällen welche verbergen, die aktiv Rennen fahren. Ich denke, die meisten gucken im Fernsehen Autorennen und es sind vermutlich viele Motorradfahrer dabei, das gibt es nicht als Punkt (wäre toll, wenn EP das noch einfügen würde, da Motorradfahren ein wirklich häufiges Hobby ist).
 
  • #18
Ich achte doch schon auf die Handlungsmotive.
Dabei habe ich folgende Ausschlußkriterien:

- Bei den wichtigen:
- Die Kombination von "Ordnung" und "Sparen."- da denke ich an den kleinkarierten,
phantasielosen Erbsenzähler

- Die Kombination von " Status" und "Konkurenz"- da denke ich an den narzistischen
Blender

- Bei den unwichtigen:
- Die Kombination von "Beziehung " und " Romantik"- da frage ich mich:
Wieso sucht der eine Frau?
 
G

Gast

Gast
  • #19
@17
das ist doch supermutig, Ordnung &Sparen anzugeben , das goutiert doch wahrscheinlich niemand. Ich finde solche Selbstbeschreibungen "cool"
 
  • #20
1. Alter: (sollte passen; will weder die Mutter meines Partners, noch schon zu Beginn seine Krankenschwester sein)

2. Familienstand: (getrennt = gibt nur Probleme = Löschen!)

3. eigene Kinder: (bei mehr als 3 würde ich mich auch als neue Partnerin überfordert fühlen, auch, wenn diese schon erwachsen sind; da gibt es dann evtl. zuviele Enkel, die auch Forderungen stellen; ich habe selbst 2 erw. Kinder und 2 Enkel, die ich sehr liebe)

4. Kinderwunsch: ('weiß ich nicht' oder 'ja, gerne' paßt für mein Alter niemals, da erübrigt sich das weiter lesen von alleine = Löschen!)

5. Beruf: (sortiere ich selten aus; grundsätzlich achte ich erste einmal jeden Beruf, der Mann muß nur für sich selbst aufkommen können)

6: Ich über mich:
Da wird es echt heikel!
Wer nicht in der Lage ist, die angefangenen Sätze grammatikalisch fortzuführen, hat schon mal ein Minus.
Groß- und Kleinschreibung, Interpunktion und korrekte Rechtschreibung, darauf lege ich großen Wert (Tippfehler sind da auch nur begrenzt akzeptabel - man kann sich seine Texte ja durchlesen).
Na ja, vom Inhalt bzw. Aussagekraft der Angaben, da gab es hier schon genug Extrembeispiele... Ich will für die Profile weder wiss. Bücher wälzen müssen, noch mit Platitüden überschüttet werden.

Ich erwarte, dass ein Suchender sich genau so viel Mühe mit seinem Gesamtprofil gibt, wie ich das auch getan habe.

7. 'Ich über mich' nicht ausgefüllt: Diese Chiffre entferne ich sofort; ebenso alle ohne 'PM' - ich zahle ja auch!

Ich vermute mal, dass viele Mitglieder ähnlich verfahren. DEN speziellen Löschpunkt festzulegen, ist für mich eigentlich kaum möglich bzw. in meinen Augen unfair.

Viel Glück allen hier!

w/62
 
G

Gast

Gast
  • #21
@16
Was könnte wohl "Rennfahrer" bedeuten?
Vorurtei vieler Frauen: Männer, die sich für Motorsport interessieren, fahren wie gesenkte Säue. So einen (oder mehrere) Männer hatte diese Frau offensichtlich schon.

Da kann ich verstehen, dass sie kein bock mehr hat, mit so jemand mitzufahren.
Aber, sind alle Motorsportinteressierten so? Wer weis..
 
G

Gast

Gast
  • #22
Ich stimme denjenigen zu, die Fehler im Profil abschreckend finden. Meist geht es mir ähnlich.
Dennoch sollte uns allen auch klar sein, dass die Intelligenz eines Menschen nicht an der Rechtschreibung festgemacht werden kann z.B. bei Menschen mit LRS. Vielleicht ist gerade er/sie der ideale Partner - witzig, liebevoll, aufmerksam etc. und man schießt ihn vorzeitig ab...

Ich glaube (wie andere hier) auch, dass die Berufsbezeichnung nicht immer stimmt. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass ein Lehrer/Pädagoge "Pedagoge" schreibt.

Weggeklickt werden bei mir oberflächlich ausgefüllte Profile, also solche, bei denen kein Foto eingestellt und "Ich über mich" nicht ausgefüllt ist. Auch diejenigen, die von der Religion oder dem Kinderwunsch her nicht zu mir passen, werden gelöscht.
Skeptisch bin ich zwar bei merkwürdigen Hobbys, dem Musikgeschmack, den Zeitschriften oder Sportarten, aber auf Nachfragen stellt sich oft heraus, dass manche Angaben nur durch die Auswahlpflichten/-möglichkeiten von EP entstanden sind. Warum muss man z.B. 3 Dinge bei Musikgeschmack anklicken?

Seid ein wenig offener und klickt nicht versehentlich den Prinzen / die Prinzessin weg ;)
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich klicke weg:

Alles außer ledig (und lösche ich aus meiner Liste)
Alles außer kinderlos (und lösche ich aus meiner Liste)
Alles außer Nichtraucher
Mehr als 2 Stunden Autofahrt entfernt (anhand des Anfangs der PLZ)
Beruf Manager oder seine Abarten (-leiter, -direktor usw.)
Kein Preferred UND kein Foto
Leeres Ich-über-mich

Bei allem anderen gehe ich in die Einzelbewertung und schaue mir das Profil genau an.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Rechtschreibschwäche als Ursache für viele Fehler in Texten halte ich für eine unzureichende Erklärung. Insbesondere durchgehende Kleinschreibung (die mich sehr abstösst) kommt sicher nicht von einer Rechtschreibschwäche, sondern von Faulheit und der Einstellung "ist mir doch wurscht, ob meine Texte für Dich schlecht lesbar sind!", die dann oft leider auch Lebenseinstellung ist (jedenfalls vermute ich das dahinter).

Wenn man eine Rechtschreibschwäche hat, ist es dem Betroffenen normalerweise bekannt bzw. fällt spätestens im Berufsleben auf. Dann lass ich doch meine Texte vor dem Einstellen durch ein Rechtsschreibprogramm laufen und fertig.

Ich habe den Verdacht, dass viele solcher von Fehlern strotzenden Profilen von den "Test-Members" mal schnell hingeworfen und dann nie mehr verbessert werden (und man daran Nichtzahler erkennen kann) bzw. dass bei Premium-Members die Angaben zum Bildungsstand gelogen sind.

Man findet immer die gleichen Rechtschreibfehler auf unzähligen Profilen.
Tolleranz
wäre mit h
entscheidend hinten mit t
Intelligenz mit Doppel-t oder einem L

Neee, sorry, aber so viele Legastheniker kann es wirklich nicht geben, das ist mangelnde Bildung und auch kein Flüchtigkeits- oder Tippfehler, die sehen anders aus.
 
  • #25
1. wenn zu weit weg
2. zuschriften die älter sind als ich
3. schon kinder vorhanden sind
4. geschieden oder getrennt lebend
5. figur schwerer als normal
6. angabe normal ohne ganzkörperphoto ( wegen schlechter erfahrungen diesbezüglich)
7. wenn bei den hobbies nichts ausser Kunst, Kultur, Oper, Theater, Tanzen, Museum udg.. steht. Weil dann ist sie mir höchstwahrscheinlich zu langweilig, frag ich mich wann lebt die Frau?
8. Wenn man schon an ihren Fragen erkennt, dass sie nach Problemen sucht.
9. Wenn sie nur mit kurzen sätzen antwortet und kein interesse durch zb. eigene Fragen bekundet.
10. wenn sie keine Kinder will
11. wenn sie mit 28-30+ noch immer keinen Plan hat von ihrem Leben und bei kindern "ich weiß nicht" stehen hat.
12. wenn das ganze Profil so unpersönlich und allgemein gehalten ist, dass mir keine Frage einfällt die mich wirklich interessiert.

#22 Raucher kannst Du gleich ausfiltern, die werden dann gar nicht angezeigt.
 
G

Gast

Gast
  • #26
Ich schreibe nicht an, wenn:

- außerhalb des Altersfensters plus/minus 10 J von meinem Alter
- kein ich über mich
- wenn mir nach dem Lesen des Profils nichts einfällt was ich schreiben könnte (Profil zu Nichtssagend oder zu "stromlinienförmig")
- wenn Beruf an oberster Stelle steht
- Handlungsmotive Status und Konkurrenz
- kein Foto
- nicht im Umkreis von 200 km

Zur Kinderfrage: hier finde ich, dass EP etwas zu wenig Auswahlmöglichkeiten bietet, um auf diese wichtige Frage zu antworten. Wenn ich als Mann darauf antworte "will keine Kinder", dann könnte eine potetielle Partnerin, die zwar keine weiteren Kinder möchte, denken, dass sie nicht in Frage kommt, weil sie bereits welche hat.

Ich habe deshalb die Option "ja, gerne" ausgewählt. Wenn mir die Frau rundherum gefällt und ich ihre Kinder auch nett finde, dann nehme ich doch alle im "Doppelpack". Dabei muss die Partnerin, die mich auswählt, nicht unbedingt einen Kinderwunsch haben. Hat sie keine und will auch keine, ist das auch ok für mich. Wenn ich eine Frau kennen lernen sollte, bei der wir beide das Gefühl haben, Ja, das ist der Haupttreffer und das ist etwas fürs Leben und sie ein Kind mit mir haben möchte, dann bin ich damit auch einverstanden. Die Option "ich weiß nicht" finde ich nicht treffend für mich. Für mich müßte es wohl die Option "offen für Kinder, aber kein drängender Kinderwunsch" geben.

Ich schreibe dies, weil mir bei meinen "Vorschreibern" aufgefallen ist, dass die Kinderfrage oft zu den wichtigen Entscheidungskriterien hinzugezogen wird. Weil die Optionsauswahl in diesem Punkt verbesserungsfähig wäre, nehme ich das NICHT als Entscheidungskriterium, sondern spreche später diesen Punkt sensibel an.

m / 46
 
Top