Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Wann ist ein Mann gut im Bett ?

 
G

Gast

  • #2
Wenns der Partnerin gefallen hat !
 
G

Gast

  • #3
Wenn er in der Lage ist, einer Frau Spaß und Freude beim Sex zu verschaffen!
 
G

Gast

  • #4
ganz einfach: wenn er mich auf Wolke 7 katapultiert hat und ich nur noch Sterne sehe! *g*
Ela
 
  • #5
+ er kennt sich mit den erogenen Zonen der Frau aus,
+ er ist einfühlsam, zärtlich, lernfähig und hat eine gute Beobachtungsgabe,
+ damit bietet er dann auch ein gutes Vorspiel,
+ eine gewisse Fingerfertigkeit erleichtert vieles :)
+ und ist unverkrampft, frei, experimentierfreudig und steht über den Dingen
+ er äußert seine Wünsche und erwartet kein Gedankenlesen
+ er kuschelt auch hinterher noch

Umgekehrt ist es fast einfacher. Richtig mies finde ich:
- Versuch der Penetration bevor die Frau erregt ist
- Zusammensacken auf der Frau mit vollen Gewicht nach dem Orgasmus
- hinterher sofort wegrollen und schlafen
- einfallsloses Vorspiel nach wiederholt gleichem Muster
 
G

Gast

  • #6
Der Mann ist gut im Bett, wenn er sie zuvor derart erregt hat, dass sie förmlich danach schreit, dass er endlich in sie eindringt und auch das dann kraftvoll und nicht zu zögerlich.
 
G

Gast

  • #7
Ich kann Frederika nur zu zustimmen, hatte auch mal so ein Exemplar, welcher immer das gleiche Vorspiel hatte und auf Hinweise von mir einfach nicht kapierte, dass die Missionarsstellung nicht meine Traumstellung ist.Ich hatte das Gefühl, es war für ihn nur eine Pflichtübung, mich zum Höhepunkt zu bringen. Hatte es natürlich auch nicht nötig, sich mal ein bisschen über andere Stellungen etc. zu informieren, weil es für ihn ja immer befriedigend war.
J.
 
G

Gast

  • #8
Wenn sie sich fallen lassen kann, wenn sie sich nicht vor im genieren muß, wenn er sie respektiert, wenn er ihr zeigt, wie gut es ihm gefällt und wie schön es für ihn ist, wenn er sie nicht wie ein Stück Holz berührt, wenn er weich und kräftig zugleich in und um sie ist, wenn er frisch rasiert und frisch gewaschen ist, wenn er sie merken läßt, wie sehr er sich nach ihr sehnt, wenn er sie endlos streichelt - nur nicht zu fest und nicht zu leicht, wenn er sich nicht beschwert, daß sie lange braucht sondern es genießt, wenn er sie nicht benutzt, wenn er nicht mit anderen darüber redet, wenn er saubere Hände und kurz geschnittene und gefeilte Nögel hat und rasiert ist, wenn er sie liebt und zu ihr zudem tiefes Vertrauen aufbaut und die Beziehung an sich pflegt, ...
eigentlich ganz einfach und doch so schwer :)
C
 
G

Gast

  • #9
... und ist die Größe des Penis wichtig????
 
G

Gast

  • #10
Wenn ich auch nach zwei Stunden noch kein Bedürfnis habe, aufzustehen.
Ute
 
  • #11
@#8: Nein. Alle Durchschnittsgrößen erledigen ihre Aufgabe. Völlig unwichtig.

"Es kommt nicht auf die Größe der Geige an, sondern wie gut man darauf spielt."
 
G

Gast

  • #12
....ein Mann ist gut im Bett, wenn es die Frau auch ist und beide zueinander passen. Kommunikation ist alles, und wenn ich meinem Partner sage, dass ich Missionar nicht gut finde, oder eben einfach aufstehe und mich auf ihn lege o.ä., dann wird das schon.
Kein Mann kann hellsehen und auch Frauen sind häufig überfragt, wenn man auf die Vorlieben ihres Partners zu sprechen kommt.
Über Sex zu reden ist genauso wichtig, wie ihn zu "zelebrieren". Wenn das funktioniert, machen plötzlich auch Quickies im Park und auf der Heide Spaß, bei denen zuvor nur ER zum zuge kam.
Telefonsex ist eine gute Übung um "darüber" zu sprechen. ;-)
 
G

Gast

  • #13
frederika hat recht mit der beschreibung von punkt 4, aber auch nr 7 hat recht und nr 11. die mischung macht es. und ja die größe des penis kann gerne passen. ein mann mit einem kleinen dicken penis kann genauso eindringen, wie jeder andere, aber manchmal fühlt es sich einfach besser an, passender.
 
G

Gast

  • #14
Ich kann diese Frage nur ausschweifender beantworten:

Ein Mann ist gut im Bett, wenn er am Tag schon lockte, mich mit Blicken und kleinen Berührungen fängt. Nur verlässlich darf dieses verheißungsvolle Werben nicht sein. Sonst stehen Erwartungen im Raum, die frau zu erfüllen hat. Manchmal ja, manchmal eben nein.
Im Bett gibt es dann keine Bedienungsanleitung. Denn diese wirkt auf mich fatal: "Ach ja, das tut er jetzt, weil..." Ich wünsche mir einen Mann, der fantasievoll ist, auch dominant, auch einfühlsam. Gelassenheit muss er ausstrahlen, mir das Gefühl geben, die Königin zu sein. Dann ist er der König.

Nichts darf absehbar und routiniert wirken.
 
G

Gast

  • #15
Ach nee und wann ist eine Frau gut im Bett ?? Die legt sich hin und ist schön ??
 
G

Gast

  • #16
Ein Mann ist gut im Bett wenn er den Spaß an der Sache genau so deutlich zeigt wie die Achtung vor der Frau, wenn er mit Händen, Zunge, seinem Penis, seiner Kraft, seiner Sensibilität umgehen kann, wenn er schon so viel Erfahrung mitbringt, daß er anhand der Reaktionen (und Laute) der Frau Geschwindigkeit, Druck und Begierde variieren kann und auf sie abstimmen kann. Wenn er sie dazu bringt, alles um sich rum zu vergessen und nur noch dem Spiel der Sinne zu gehören.

Eine Frau ist gut im Bett, wenn sie den Spaß an der Sache genau so deutlich zeigt wie die Achtung vor dem Mann, wenn sie mit Händen, Zunge, Beinen, Kraft, Erotik, Sinnlichkeit und Sensibilität umgehen kann, wenn sie so viel Erfahrung mitbringt, daß sie anhand seiner Reaktionen (und Laute) Geschwindigkeit, Druck und Begierde variieren kann und auf ihn abstimmen kann. Wenn sie ihn dazu bringt, alles um sich rum zu vergessen und nur noch dem Spiel der Sinne zu gehören.

:)

Ich (w) mußte leider erst 42 werden um das zu erleben. Es paßt(e) einfach. Leider paßt(e) der Rest nicht, aber im Bett... Ich gehe mit einer Träne im Auge davon aus, daß ich das nicht nochmal erleben werde. Diese zwei Körper waren einfach füreinander bestimmt.

Seufz....
 
G

Gast

  • #17
@ #15 Seufze auch...

Ja, die Kraft erwähntest du. Kraft. Nicht im Sinne von Brutalität, nein. Sondern im Sinne von Stärke, Selbstbewusstsein, Armen und Händen, die der Frau das Gefühl geben, eine Marionette zu sein. Manchmal.
 
G

Gast

  • #18
@8 Nein, sie ist nicht wichtig. Auch ein Mann mit unterdurchschnittlichem Penis kann gut im Bett sein. Es ist egal wie lange der Penis ist. Ob 10, 11, 12,13cm........ Hauptsache der Mann weis wie er eine Frau behandeln muss.
Frederika hat das in # 4 genau beschrieben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.