G

Gast

Gast
  • #1

Wahnvorstellungen?

Mein Mann ist in eine Andere verliebt. Jetzt kam es raus. Ich erfuhr, was schon fast alle wussten.

Jetzt unterstellt er mir Wahnvorstellungen.

Ich bin fassungslos. Warum kann er nicht einfach zugeben, dass er verliebt ist ? Und dazu stehen ?

Mit ihm zu reden nützt nichts. Er blockt ab, fühlt sich im Recht.

Was meint ihr ?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ist das denn mittlerweile gängige Praxis geworden, dass Leute solche Angst haben offen zu reden? Das finde ich erschreckend. Da muss alles abgestritten werden. Ich habe das jetzt schon öfter gehört, dass entweder der/die heimliche Affärenpartner/in als psychisch gestört dargestellt wird, wenn alles ans Licht kommt und dann abgestritten wird. Oder dem Partner, der es herausbekommt, werden Wahnvorstellungen unterstellt.
Wie krank sind eigentlich die Erwartungen, die man in Beziehungen zu erfüllen hat, dass man seinem Partner gegenüber nicht mehr offen sein kann? Wieviel Angst muss man haben, um zu solchen Mitteln zu greifen und solche Unterstellungen zu machen?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Der Mann hat ein schwarzes Gewissen, mit dem er nicht umzugehen weiß. Um sich moralisch zu entlasten, gibt er anderen die Schuld, oder er dichtet anderen - hier: dir - eine Krankheit an. Es ist ein uralter, aber primitiver "Trick", um nicht als Bösewicht dazustehen. Du bist vielleicht ohnehin geschwächt und enttäuscht durch sein unmoralisches Handeln, und da ist es leicht, dich noch weiter zum Kippen zu bringen. Zieh dir den Schuh nicht an! Versuche Selbstbewusstsein zu zeigen. Halte ihm die Fakten vor Augen, ohne dich in Diskussionen zu verwickeln. Lamentieren und viele Gefühle zeigen hilft hier gar nichts. Sag ihm kurz, dass du weißt, dass er lügt und betrügt; alles andere prallt an dir ab. Schmeiß ihn ggf. raus; oder geh vorübergehend zu einer Freundin. Verhalte dich so, dass immer DU die Oberhand behältst.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Das Wichtigste: Hör auf, mit ihm darüber zu reden. Du weisst es eh. Warum also drüber reden?

Behandle ihn so, wie man jemanden behandelt, der eine Affäre hat. D.h., wenn das Thema virulent wird, es NICHT "totschweigen" [so wie es oft gemacht wird, wenn alle wissen, einer ist Alkoholiker, aber alle "gucken weg"]. D.h. Du sollst ganz offen mit seiner Affäre umgehen. Nicht bewertend, sondern eine Wahrheit gelassen aussprechen.
Wenn er wieder mit Wahnvorstellungen ankommt gibst du nur noch eine stereotype Antwort: "Ich weiß, was ich weiß". Ganz ruhig, gerne mit einem bedauernden Lächeln.
 
  • #5
Mein Mann ist in eine Andere verliebt. ... Warum kann er nicht einfach zugeben, dass er verliebt ist ? Und dazu stehen ?
Mit ihm zu reden nützt nichts. Er blockt ab, fühlt sich im Recht.
Er befürchtet harte Konsequenzen von der FS, z.B. Trennung. Also wird es geleugnet.

Böswillige Taktik. Egal was man sagt - man wird (pauschal) für geistesgestört o.ä. behauptet.

Für Jemanden, der mir sowas antun würde - hätte ich keine Gefühle mehr.
Sowas macht man nicht mit Menschen, die man zu lieben behauptet.

Ich kannte mal eine Mutter, die drohte ihrem eigenen Kind sogar immer wieder die Zwangseinweisung in ein psychiatrisches Krankenhaus = geschlossene Anstalt.
Sobald das Kind nicht Alles getan und zugestimmt hat, was die Mutter von ihm verlangte.

Ich würde an Stelle der FS das Verhalten zu ihrem Mann radikal ändern. Nur das Nötigste reden, und kühl und sachlich bleiben. Weil er ihr ja Wahnvorstellungen unterstellt. Also will die FS ihn nicht mit Weiterem "belästigen"
Solange, bis er endlich zugibt, daß er in eine andere Frau verliebt ist.
Und ? Was weiter ? Sind die Beiden überhaupt in Kontakt ?
 
  • #6
Hallo FS !
Das hatte meine liebe EX-Frau mit mir auch getan ....
"Du hast ja Wahnvorstellungen ..." LOL ....

Ich habe meine Koffer gepackt und ein neues, schönes Leben begonnen ...
OHNE Lügen und treulosen Ehe Frauen !
In deinem Fall, solltest Du dies auch tun !

<mod> m./41
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #7

Auch, wenn der Tenor hier eindeutig ist, aber woher willst Du wissen, dass es stimmt, was andere sagen, wenn DEIN MANN das vehement abstreitet?

Weisst Du denn, ob die anderen ggfs. nicht nur "Schwätzer" sind... ? Kannst Du Dir da sicher sein, wenn Dein Mann das dementiert? (okay, ich weiss natürlich nicht, wie gestört -im wahrsten Sinne des Wortes- Dein Mann ist; aber generell würde ICH erst mal auf meinen Mann hören, bevor ich auf Fremde höre...)

Und was heisst, er ist "verliebt", betrügt er Dich? Hat er eine Geliebte? Oder hat er ggfs. nur mal von einer anderen Frau -aufgrund was auch immer- geschwärmt, und andere haben es mitbekommen?

Mich wundert das, dass hier bislang niemand in Erwägung zieht, dass hier womöglich tatsächlich nichts so heiss gegessen wird, wie es gekocht wird, und "die anderen" vielleicht nur "labern"... ? Oder gibt es konkrete, handfeste Beweise für eine Affaire?
 
G

Gast

Gast
  • #8
Kannst du, liebe FS, etwas eindeutiger werden?

Ist er nur in eine andere verliebt, schwärmt von ihr und macht weiter nichts? Oder hat er seit Jahren eine heimliche Liebesaffäre mit Doppelleben?

Deine wenigen Zeilen lassen so viel Interpretationsspielraum.

m
 
G

Gast

Gast
  • #9
Liebe FS,
entweder glaubst Du ihm oder den anderen, wenn Du es selber nicht weißt. Und dann zieh' die Konsequenzen und handel' danach. Das warum ist nämlich vollkommen egal.

Du gehst davon aus, dass er Dich belügt und betrügt. Du hast kein Vertrauen mehr zu ihm. Und tschuss.... - mit allen Konsequenzen: Wohnung suchen, Anwalt einschalten....
An seiner Stelle würde ichgenau so verfahren, wenn es nicht wahr ist - das Misstrauen macht es aus, was eine Beziehung zerstört, dass man dem Partner nicht glaubt oder der Partner einem nicht vertraut - egal von welcher Seite man es betrachtet.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ist wahr, du brauchst klare Beweise. Stimmt das tatsächlich mit dieser anderen Frau? Prüfe das sehr sorgfältig.

Ich gehe mal davon aus, dass du eindeutigste Beweise hast.
In dem Fall - noja - dein Mann hält dich für eine Idiotin. Auch eine Art eine Beziehung zu führen. Hast du das nötig?
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er glaubt, dass er dich für dumm verkaufen kann. Lass die Schlösser austauschen und stell ihm seine Koffer vor die Tür. Parallel suchst du dir einen Anwalt und reichst du die Scheidung ein.
 
  • #12
Er glaubt, dass er dich für dumm verkaufen kann. Lass die Schlösser austauschen und stell ihm seine Koffer vor die Tür. Parallel suchst du dir einen Anwalt und reichst du die Scheidung ein.
... und dann wundern sich die Frauen, wenn Männer nicht mehr heiraten wollen.

Ich begleitete eine verheiratete Frau beim einkaufen. (Ich bin mit dem Ehepaar seit 17 Jahren befreundet.)
Ihr Ehemann bekam von einem Freund die Schilderung: Deine Frau habe ich mit einem anderen Mann zusammen gesehen, am .... in ....
Der Ehemann antwortete cool: Ja, den Mann kenne ich bereits - alles ok. (Verblüfftes Gesicht beim Anderen)

Bei allen gemeinsamen Mietwohnungen war ich mit im Mietvertrag. Aussperren daher rechtlich nicht so einfach, sondern strafbare Nötigung.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Er glaubt, dass er dich für dumm verkaufen kann. Lass die Schlösser austauschen und stell ihm seine Koffer vor die Tür. Parallel suchst du dir einen Anwalt und reichst du die Scheidung ein.

Dieses Schlösser austauschen und Koffer vor die Tür wird hier immer wieder empfohlen. Hallo, das geht nicht einfach so, schon gar nicht wenn beide einen gemeinsamen Mietvertrag haben oder Eigentum. Also erst denken dann schreiben. Außerdem wirft man nicht jemanden einfach aus der Wohnung, wir sind doch nicht im wilden Westen.

Bei Fremdgehern ist das manchmal so dass sie ihr eigenes Problem auf den anderen projizieren. Lenkt von der eigentlichen Situation erst einmal ab. Manche halten das bis zum bitteren Ende durch, das sind auch die, die immer gerne die Wahrheit erfinden.

Was heißt dein Mann hat sich verliebt? Fällt diese Verliebtheit auf fruchtbaren Boden oder ist das eine Schwärmerei?. Da sollte das Forum vielleicht etwas mehr wissen. Wenn es eine Affäre ist solltest du ihn in flagranti erwischen, dann wird er es wohl kaum ableugnen können.

Wenn er dich auf Dauer für dumm verkauft musst du handeln. Wer nicht reden will dem kann geholfen werden, nicht immer so wie er es sich wünscht aber Möglichkeiten gibt es genug.

w46
 
G

Gast

Gast
  • #14
Beende es .. sofort! Zieh aus, trenn Dich, schmeiß ihn raus.. aber bitte bitte .. lass Dir nicht einreden Du hättest eine gestörte Wahrnehmung. Habe das selbst erlebt und bin nach wie vor fassungslos über so viel Skrupellosigkeit und Abgebrühtheit.
Auch mein (midlifegeplagter) Ehemann hat vehement den neuen Kontakt (20 Jahre jünger mit tickender biologischer Uhr ) abgestritten, im Gegenteil .. er hat mir ewige Liebe geschworen und mich auf eine 10 Stunden-Kletter-Bergtour (sein Hobby.. hatte ich nur seinetwegen angefangen und geteilt!..) geschleppt und anschließend händchenhaltend mit mir im Dorf gesessen .. um mich dann am nächsten Tag wie Abfall zu entsorgen..

Als ich dumme naive Kuh aufgrund eindeutiger Anzeichen (Handy auf die Toilette mitnehmen, etc...) nachdrücklich nachfragte wurde mir ebenfalls unterstellt, ich sei krankhaft eifersüchtig und würde nicht mehr richtig ticken. Und ich (ohnehin wegen zwei Todesfällen in der nächsten Verwandschaft und Demenz der Mutter angeschlagen) habe es geglaubt, den Fehler bei mir gesucht und wäre fast in der Psychatrie gelandet, weil ich dachte es sei meine "Schuld"...

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen dass Du weiser bist als ich..
Fühl Dich umarmt...
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich bin die FS:

Erst schwärmte er von ihr, dann versuchte er bei ihr zu landen. Nach einer gewissen Zeit gab sie nach und erhörte ihn.

Seit ca. 3 Jahren geht das so. Ich erfuhr es erst vor Kurzem.

Er sagte heute, dass er keine Verantwortung übernehmen kann dafür.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Vielleicht, weil es das Idealbild, dass er selbst von sich hat, zerstören würde. Er lügt sich selbst etwas vor und natürlich dir auch. Ich kannte einen, der seine Freundin mit mehreren Frauen betrug, als es der armen Freundin bekannt wurde, sagte er, jemanden spräche schlecht über ihn. Dabei sprach dieser Jemand nur die ganz simple Wahrheit.

Für einen (unreifen) Mann ist es ganz toll, über mehrere Frauen zu verfügen. Er hat nur grosse Vorteile davon. Da lohnt sich das Lügen wirklich sehr.

Die FS braucht keine "klaren" Beweise. Dass der Mann ihr unterstellt, sie habe Wahnvorstellungen, nicht mit ihr reden will, ist Beweis genug. So tritt man keinen Menschen gegenüber auf, den man liebt, achtet und respektiert.

Die FS sollte sich emotional stark zurück ziehen, auch nicht mehr so bohren und keine "Szenen" machen, sondern nur kühl und sachlich über "die Sache" sprechen, wenn sie akut wird. Die Verhaltensweisen, die vom Gast 9:46 und vom Gast 8:48 empfohlen sind, halte ich auch für gut, bis die FS eine Entscheidung trifft. Dazu noch zusätzlich: Wenn die FS ein Spielertyp ist, und da es sowieso eine verlorenen Kausa ist, würde ich ab und zu richtig theatralisch verrückt spielen und Wahnvorstellungen vorspielen, übertrieben Visionen haben und derartiges, und dann wieder normal sprechen und sagen "wieso? Du siehst doch, ich habe doch Wahnvostellungen, da kann man nichts machen!".

W50
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich bin die FS:

Erst schwärmte er von ihr, dann versuchte er bei ihr zu landen. Nach einer gewissen Zeit gab sie nach und erhörte ihn.

Seit ca. 3 Jahren geht das so. Ich erfuhr es erst vor Kurzem.

Er sagte heute, dass er keine Verantwortung übernehmen kann dafür.

Er kann keine Verantwortung übernehmen für sein eigenes Tun? Der Arme, wer soll es denn dann für ihn übernehmen. Sag ihm ganz klar dass du unter diesen Bedingungen keine Beziehung mehr aufrecht halten kannst. Dann überlege dir die nächsten Schritte, Anwalt aufsuchen etc..

Aber lass dir um Himmelswillen nicht einreden du hättest Wahnvorstellungen. Schütze dich da einfach vor und bitte ihn vorerst auszuziehen bzw. sich eine andere Bleibe zu suchen um den nötigen Abstand herzustellen.

w46
 
G

Gast

Gast
  • #18
Mit solchen Männern habe ich gelernt, mich gar nicht mehr zu beschäftigen, weil das ist eine Sackgasse. Du bist immer der Dumme. Und es kostet wertvolle Lebenszeit und Energie, die dich ganz schwer krank machen wird, wenn ein anderer dir ständig sagt, du hast Wahrnehmungstörungen oder ähnliches. Irgendwann glaubst du es selber noch, dass was mit dir nicht stimmt.

Was willst du jetzt von uns hören?
Der Mann ist so drauf, wie er es sagt und sich benimmt. Du hast scheinbar Wahnvorstellungen, er hält dich für ein grunddämliches Dummerchen, er belügt und betrügt dich, er hat keine Lust mit dir zu reden, er liebt eine andere, er hat kein Bock dir irgendwas aus seinem Leben zu sagen. Warum sollte er dir auf die Nase binden, dass er sich neu verliebt hat? Für dich heißt es nur, friss oder stirb oder schnell die Kurve kratzen. Solche Männer sind von grundauf zerstörerisch für jede Frau.

Also du merkst doch selbst, dass so ein Typ gar nichts rechtes für dich ist - der gibt sich haushoch überlegen und ziemlich selbstsicher. Er sieht nicht ein, Verantwortung für irgendwas zu übernehmen. Es ist wohl dein Problem - ganz allein. Selbst wenn ihr verheiratet seid, wirst du dein allerbösestes Wunder mit so einem Kerl erleben, dass dich deine seelische/mentale Gesundheit kosten kann, wenn du nicht schaust, dass du von so einem weg kommst.
Die Frage ist halt, wieviel Selbstwert du noch besitzt.
Ich hoffe, du hast soviel Verantwortungsgefühl und Verstand, dich vernünftigerweise zu trennen.
 
Top