G

Gast

Gast
  • #31
Hallo hier die FS!
Danke für die vielen positiven Beiträge (auch der Männer). Fairerweise muß ich sagen ... ich bin sehr rundlich und TZK... und ich denke es ist ein Grund warum noch kein Mann eine Familie gründen wollte.
Danke w 37

Ich liebe es, wenn die FS erst später mit wichtigen Details nachrücken.

Für was steht außerdem TZK, Teilzeitkraft oder was? Wenn Du Übergewicht hast, ja das ist so eine Sache, Männer sind auch gerne etwas zu dick. Wenn Du als Frau mit den Rahmenbedingungen, nicht gerade einen der gut aussehenden, gut verdienenden Männer haben willst, dann ist ein Mann bis knapp über 40 genauso realistisch, wie ein Mann über 50.
 
G

Gast

Gast
  • #32
Und - wie nicht anders zu erwarten - tauchen hier wieder die üblichen Verdächtigen auf, um darüber aufzuklären, dass eine 37jährige Frau natürlich auf keinen Fall einen älteren Mann nehmen sollte, mindestens noch 8 Jahre Zeit habe für das Kinderkriegen und es doch auch gar kein Problem sei, einen Gleichaltrigen zu finden. Alle noch nicht so mit dem Forum Vertrauten seien gewarnt, diese Beiträge allzu ernst zu nehmen. Manche Damen haben offenbar ein Problem damit, dass Männer keine biologische Uhr haben und auch noch ältere Männer Familien gründen können.
 
G

Gast

Gast
  • #33
Hallo hier die FS!
Fairerweise muß ich sagen ... ich bin sehr rundlich und TZK... und ich denke es ist ein Grund warum noch kein Mann eine Familie gründen wollte.

Liebe FS,
dann wird es mit den älteren Männern auch nichts - die sind erst recht optikfixiert. Da würde ich dann doch eher in die Figur investieren, als mich um einen älteren Mann bemühen, der Dich nur geringschätzt und trotzdem mit Dir keine Familie will. Solche Männer wollen jüngere, schlanke Vorzeigefrauen, um sich selber aufzuwerten. Sehr rundlich langt bei solchen Männern noch nicht mal für eine Affäre - die nehmen dann eher eine schlanke guterhaltene 50-jährige. Ich weiß, wovon ich rede.

w, 50+, schlank und verbandelt, aber erst nach 25 kg Gewichtsreduzierung
 
G

Gast

Gast
  • #34
Das Alter ist doch nicht wichtig. Weite die Spanne auf jeden Fall aus, und schaue, was passt. Ein Älterer ist auch nicht zwangsläufig als "Kompromiss" zu sehen. Mir gefielen in der Vergangenheit häufig ältere oder jüngere. Mit Gleichaltrigen kann ich komischerweise wenig anfangen. Irgendwie ist bei Älteren und Jüngeren mehr Reiz. Who knows. Mache Dir keine Probleme, die nicht da sind, Du kannst jüngere, ältere und gleichaltrige haben, es kommt immer nur darauf an, wen davon. Wenn Ältere besser passen, vom Gefühl und von der Planung her, dann nur zu.
 
M

Mooseba

Gast
  • #35
Liebe FS, warum suchst du dir nicht einen Mann, der schon eigene Kinder hat und mitbringt? Dann musst du sie nicht mal selber zur Welt bringen!
Wenn du selbst Kinder hast, kann ich nur den Kopf schütteln bei dieser Aussage, die mit Sicherheit von einem Mann stammt. Das ist doch ein himmelweiter Unterschied - bei Männern und Frauen. Man will sein eigen Fleisch und Blut.

An die FS:
Es ist weniger das Alter entscheidend, sondern deine Attraktivität und dein Selbstbewusstsein. Du hast geschrieben, dass du sehr rundlich bist. Wenn du damit übergewichtig meinst, solltest du rasch beginnen, dies zu bessern. Außerdem solltest du auf die Männer nicht panisch wirken wegen deines Wunsches nach Familiengründung. Wenn du das hinbekommst, sind deine Chancen gut, einen ungefähr gleichaltrigen abzugreifen.

(m,31)
 
G

Gast

Gast
  • #36
Manche diskutieren die Frage so, als habe man oder frau mit einem gewissen Alter und Kinderwunsch freie Auswahl beim anderen Geschlecht, wenn man oder frau nur die richtige Altersspanne beim gegenüber auswählt.

Das ist doch Quatsch. Entscheidend ist die Anzahl an Möglichkeiten, die Symphatie, der Wille und weitere Rahmenbedingungen.

Wenn du, FSin, also rundlich und TZK (vermutlich Teilzeitkraft) bist, sagt das ja immer noch recht wenig über deine Chancen bei Männern aus.

Und wenn ich ganz ehrlich sein soll, etwas rundlich würde mich nicht stören, aber wie deine Chancen bei mir wären, könnte ich frühestens sagen, wenn ich ein Foto von dir gesehen hätte.
Tut mir leid, das so sagen zu müssen, aber dieses Diskutieren anhand von bislang vier Parametern (37, Familienwunsch, rundlich und TZK) finde ich nicht zielführend.

Genauso wie ich es übrigens nicht angebracht fände, wenn jetzt reflexartig die Diskussion ins "du musst abnehmen" umschwenken würde.

m, 41
 
G

Gast

Gast
  • #37
Ich finde es auch schlimm, dass hier fast ausschließlich nur das Alter wichtig ist.
Die eine ist zu jung, die andere zu alt, wahnsinn.
Laßt Euch lieber mal ehrlich auf einen Menschen ein und nicht auf irgendwelche Zahlen!
Vielleicht würde es mit der Liebe dann auch wieder mal klappen!
 
  • #38
Hallo hier die FS! ...... ich bin sehr rundlich und TZK... und ich denke es ist ein Grund warum noch kein Mann eine Familie gründen wollte.
Für eine feste Partnerschaft oder gar Familiengründung, sind andere Attribute weit wichtiger.

ok, auch vom Aussehen sollte es gegenseitig -etwas- zusagen. So mancher gestandener Handwerker, Landwirt etc. hat nichts dagegen, wenn seine Partnerin ggf. rundlich ist.
Denn diese Frauen sind z.B. robuster, als so mancher "dürre Haken"

Zum Alter: Wesentlich älter sollte der Mann nicht unbedingt sein.
Mein Vorschlag: Anf. bis Mitte 40. Und muß Kinder mögen, auch wenn sie größer (und lauter) sind. Denn Familie und Kinder sind keine leichte Sache. Da muß auch der Mann mitziehen, und kann nicht Alles der Frau überlassen.

Mein Großvater war 45 J. alt, als er seine Familie gründete.
Als seine Kinder z.B. zehn Jahre alt waren (und jünger), und durch die Wohnung tobten, war er 55 J. alt. Aber er wollte lieber seine Ruhe haben.

Und mit 57 J., wurde er nochmal Vater = das 4. Kind - das war zu spät für ihn.
Er liebte alle seine Kinder sehr. Aber er merkte, daß er für Familie etwas zu alt war.
Und seine Kinder hatten stets einen Opa-Typ als Vater vor sich (s. Familienfotos)
Oder er wurde für deren Opa gehalten - nicht Vater.

Aber heute sind Männer auch mit 40+ jünger wirkend, als vor 75 Jahren.
Aber wenn sie dann älter werden, geht das Alter nicht spurlos an ihnen vorbei.
Aber ihre Kinder sind noch nicht erwachsen = brauchen auch ihren Vater.
 
G

Gast

Gast
  • #39
Ich verstehe die Diskussion ueber das Alter nicht. Die Liebe kann einen in jedem Alterer erwieschen. Shakira ist mehr als 35 Jahre alt, ihr Freund und Kindsvater ist 10 Jahre juenger. Halle Berry ist aelter als 45 und ist vor kurzem Mutter geworden. Ihr Freund ist junger als sie. Es ist die Person die wichtig ist, nicht das Alter. Vielleicht lernst du einen 30-jaehrigen kennen, der von dir so begeistert ist und du von ihm,dass ihr das Kind bekommt. Nur,bitte positiv sein und nicht verkrampft.
 
G

Gast

Gast
  • #40
Ich verstehe die Diskussion ueber das Alter nicht. Die Liebe kann einen in jedem Alterer erwieschen. Shakira ist mehr als 35 Jahre alt, ihr Freund und Kindsvater ist 10 Jahre juenger. Halle Berry ist aelter als 45 und ist vor kurzem Mutter geworden. Ihr Freund ist junger als sie. Es ist die Person die wichtig ist, nicht das Alter.

Tolle Beispiele. Diese Frauen haben natürlich jüngere Partner, weil denen ihre Person so wichtig ist. Will ich zwar nicht zwangsläufig in Abrede stellen, aber die zwei oder drei stelligen Millionenvermögen dürften da nicht völlig ohne Belang sein. Und die Prominenz kommt auch noch dazu.
 
G

Gast

Gast
  • #41
[mod]

An die FS: meine Freundin ist 4 jahre älter als ich, also da ist von oben bis unten alles drin würd ich sagen. :)

Gruß m.30
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #42
Ich verstehe die Diskussion ueber das Alter nicht. Die Liebe kann einen in jedem Alterer erwieschen. Shakira ist mehr als 35 Jahre alt, ihr Freund und Kindsvater ist 10 Jahre juenger. Halle Berry ist aelter als 45 und ist vor kurzem Mutter geworden. Ihr Freund ist junger als sie. Es ist die Person die wichtig ist, nicht das Alter. Vielleicht lernst du einen 30-jaehrigen kennen, der von dir so begeistert ist und du von ihm,dass ihr das Kind bekommt. Nur,bitte positiv sein und nicht verkrampft.

Realistischerweise sollten sich die Damen mal fragen, ob sie mit einer Optik, einem Sexappeal einer Shakira (die auch noch fruchtbar ist) oder mit einer Halle Berry, die nicht umsonst Rollen bekommen hatte, um viele Männer träumen zu lassen, mithalten können. Ja ein jüngerer Mann ist möglich, aber nur wenn die Frau erheblich mehr an Aussehen und Sexappeal zu bieten hat, als der Durchschnitt. Vom Bekanntheitsgrad und Geld ganz abgesehen. Fraglich ist auch, was passiert, wenn diese jungen Partner eigene Kinder wollen und eine Halle Berry sie nicht mehr austragen kann...
Bei Durchschnittsfrauen ist im Alter ab 40 schon der Gleichaltrige eher Glückssache, wie man auch aus manchen Jammer-Threads von Frauen feststellen kann.
 
G

Gast

Gast
  • #43
Hallo hier die FS!
Danke für die vielen positiven Beiträge (auch der Männer). Fairerweise muß ich sagen ... ich bin sehr rundlich und TZK... und ich denke es ist ein Grund warum noch kein Mann eine Familie gründen wollte.

Hallo FS,

ich muss meine zuvor gemachte (positive) Aussage korrigieren. Wer "sehr rundlich" schreibt, romatisiert den tatsächlichen Zustand evt. noch deutlich, so meine Erfahrung mit "ein paar Kilos mehr". In der Tat wird Dein Gewicht das Hauptproblem sein.
Meine Schwester ist auch sehr füllig, hat in Deinem Alter übers Internet trotzdem einen Mann gefunden, aber, so von außen betrachtet, deutliche Abstriche bei der Attraktivität gemacht, im Grunde also das genommen, was "nicht rechtzeitig auf dem Baum" war, ohne meinem Schwager da zu nahe treten zu wollen (er ist netter Kerl, aber eben doch zwei Stufen "nach unten" gedatet).

Wenn "TZK" jetzt noch für Teilzeitkraft stehen soll, vielleicht auch noch ohne nennenswerte Ausbildung und Absicherung, hast Du auch da noch eine große Baustelle. Die hatte meine Schwester nicht.

Das Positive: um Dein Alter musst Du Dir keine Gedanken mehr machen, das ist sicher kein Hindernis. Ganz ehrlich: radikale Diät oder darauf einstellen, dass es sehr schwierig, aber nicht unmöglich wird. Vielleicht kannst Du Deine eigenen Suchkriterien auch noch kritisch hinterfragen und teilweise streichen?

Ich verstehe auch nicht, warum wesentliche Tatsachen bei Dir nicht im ersten Posting auftauchen bzw. im zweiten immer noch kryptisch verschleiert werden. Ich würde Dir nicht empfehlen, das bei Kontaktanbahnungen allgemein auch so zu machen. Ich hatte vor Jahren mal einen Internetkontakt, die ein Foto aus schlanken Zeiten schickte und dann mit mindestens 30 Kilo mehr die Treppe heraufkam. Finde ich unmöglich. Wegen der Unehrlichkeit am allermeisten, aber ich persönlich schätze es auch nicht, wenn Frauen ihren Körper und ihre Gesundheit völlig vernachlässigen, abgesehen von der Ästhetik. Mir wäre es schlicht peinlich, aber ich bin da sicher nicht allgemeingültig.

m, 46
 
G

Gast

Gast
  • #44
Liebe FS

mit 37 ältere Männer - wieviel Jahre denn ? Und wieso das ?
Mehr als 5 Jahre älter wird echt merkwürdig, denn er kennt deine Welt nicht so richtig.
Möchtest du so ein Gefälle ertragen oder möchtest du eine freudige Beziehung erleben ?
Dann such möglichst Gemeinsamkeiten mit einem Menschen !

Mann über 50 ist selten ledig geblieben, d.h. es sind Anhänge und (Zahlungs-)pflichten zu erwarten.
Die meisten musst du so nehmen wie sie im Lauf der Jahre gewachsen sind.

Kenne einen Bekannten der mit 54 überraschend zum 1. Mal Vater wurde.
Hat dann geheiratet (Anstand hat er) aber er lebt jetzt weitgehend getrennt
von der Kindsmutter. Kind um jeden Preis ist auch nicht immer ein Geistesblitz.
 
  • #45
Nun ja, ich denke, du wirst suchen, bis es vorbei ist mit der Fruchtbarkeit, denn ich möchte meinen, dass du schon ein wenig Torschlußpanik ausstrahlst. Verständlich, denn mit 37 haben andere Frauen, auch ziemlich rundliche, längst ihre Familienplanung abgeschlossen!
Du mußt in möglichst kurzer Zeit einen möglichst tollen Partner finden, der ebenso wie du einen möglichst dringenden Kinderwunsch hat. Oder aber du läßt dir eines einsetzen, ziehst es allein groß und bist für eine Partnerschaft erst recht nicht zu gebrauchen. Das nennt man Zwickmühle, wie an es macht, ist es verkehrt!
Am besten ist, irgendwo de Kompromiß zu schließen, falls doch eine Schwangerschaft eintreten sollte, na ja, dann ist dieses eben der Kompromiß. Alles in allem nicht schön.
Aber noch weniger schön würde ich es finden, mir einen alten verkorksten Mann zu suchen, wo es mich schon beim Akt des Kinderzeugens gruselt!
 
G

Gast

Gast
  • #46
Realistischerweise sollten sich die Damen mal fragen, ob sie mit einer Optik, einem Sexappeal einer Shakira (die auch noch fruchtbar ist) oder mit einer Halle Berry, die nicht umsonst Rollen bekommen hatte, um viele Männer träumen zu lassen, mithalten können. Ja ein jüngerer Mann ist möglich, aber nur wenn die Frau erheblich mehr an Aussehen und Sexappeal zu bieten hat, als der Durchschnitt.

Das ist totaler Quatsch. Man hat bei jüngeren genauso viel Chancen wie bei Älteren. Das Alter ist nicht das Entscheidende! Für manche vielleicht, für andere aber nicht. Manche Männer fahren regelrecht auf ältere ab. Hauptsache es passt?

Mensch, wir Frauen leben doch auch, und bekommen mit, wer auf uns steht. Das Alter ist egal, in beide Richtungen. Auch wenn manche Männer darauf fixiert sein mögen. Aber die wollen wir vielleicht auch gar nicht. Also, ich habe gar kein Problem mit einem älteren Mann, aber manche, die man da so trifft, die auf jüngere Frauen fixiert sind, sind nicht so das Wahre! Bei denen stimmt so einiges nicht. Das Alter hingegen ist nicht das Problem.
 
G

Gast

Gast
  • #47
Panik ist die schlechteste "Strategie".
zum Thema Väter im Opa-Alter: 3 Kollegen von mir: einer verlassen, pleite, der 2. leider mit Herzinfarkt im Krankenhaus, der 3. depressiv.
Hm,muss das sein, dass noch heranwachsende Kinder ihre Eltern pflegen und /oder begraben müssen?
Übrigens, von ärztlicher Seite: Männer sind nicht immer zeugungsfähig Ü45, 50, zeugen überdurchschnittlich viele behinderte Kinder und-müssen erstmal die Frau dazu finden.
M/52 mit studierenden Kindern
 
G

Gast

Gast
  • #48
Ich würde sagen bei Frauen spielt da das Aussehen eine grosse Rolle...

Daniela Michalsky vom Bachelor 2014 z.B ist so alt wie Du...Die sieht noch verdammt jung aus und könnte bestimmt locker einen jüngeren um die 30 bekommen..

m47
 
G

Gast

Gast
  • #49
Bei Durchschnittsfrauen ist im Alter ab 40 schon der Gleichaltrige eher Glückssache, wie man auch aus manchen Jammer-Threads von Frauen feststellen kann.

Ist mir noch nicht aufgefallen, dass Frauen ab 40 jammern, Die sagen sich eher: Wenn wir keinen Passenden finden, bleiben wir (gern) allein. Denn was Männer - speziell in diesen Foren - gern vergessen: Auch sie werden älter. Auch Frauen haben Ansprüche an die Optik. Darüber jammern dann die Herren.

Torschlusspanik sollte niemand schieben. Da macht man sich nur das Leben schwer. Was kommt, das kommt. Und wenn nicht .. wer weiß, was man sich da vielleicht erspart hat.

Es gibt so viele schöne Dinge im Leben, die wichtiger sind, als einen passenden Partner zu finden ...
 
G

Gast

Gast
  • #50
Ältere Männer haben mit der Kindersuche erst recht abgeschlossen! Welcher 45 jährige will denn bitteschön noch Kinder? Außerdem ist die Qualität der Spermien in dem Alter auch nicht mehr so gut, dass man da sofort schwanger wird.

Ich würde nicht nach dem Alter gehen, sondern eben jetzt schauen, dass ich Männer date, bis auf Teufel komm raus. Vorzugsweise Männer, die vielleicht schon Kinder haben, kinderlieb sind und sehr gerne noch eine kleinere oder größere Familie mit dir gründen würden. Hast du es schon gezielt mit Zeitungsannounen probiert? Oder Singlereisen? Communites? Eben da, wo sie ruhigere häuslichere Männer herumtreiben. Singlebörsen und Disko sind bestimmt nicht deine passende Zielgruppe.

Auf die Antworten hier würde ich keinen Pfifferling drauf geben. 37 jährige Männer wollen auch nicht immer eine 10 Jahre Jüngere... Was soll das? Die Realität sieht doch ganz anders aus. Die festesten Beziehungen bestehen auffällig häufig aus Gleichaltrigen. Große Altersunterschied haben fast immer einen faden Nachgeschmack von Sugar Daddy, Affäre und unglückliche Machtpositionen. ...

Und wenn du gar keinen Mann findest, der Kinderwunsch aber so stark ist, dann würde ich eben tatsächlich zur Samenspende greifen. Dafür ist das doch da! Und Tatsache wird wohl sein, dass du es nicht einfach hast, jemanden zu finden in nächster Zeit! Und dann müsstest du den Mann auch erst mal kennenlernen und bist du dann überhaupt erst schwanger wirst, dauert es auch seine Zeit. Da wird du definitiv auch über 40 sein.
 
G

Gast

Gast
  • #51
In Anbetracht, dass eine Frau nur 1-2 Tage im Monat schwanger werden kann bei ungeschütztem und regelmäßigem Verkehr (regelmäßig bedeutet dabei alle 2 Tage) zum richtigen Zeitpunkt und bei Frauen über 35 sowieso nicht mehr so oft die Fruchtbarkeitsphase auftritt, sieht es schon nicht so einfach für dich aus. Du braucht mit 37 schon mindestens 2-3 Jahre, bist du schwanger werden kannst. Das ist allgemeinhin bekannt.
Aber du hast ja noch ein paar Jährchen Zeit, daran zu basteln. Ein Mann um jeden Preis ist dennoch wirklich nicht gut. Demzufolge sollte man die Tatsache, wenn man keinen Mann findet, dann einfach akzeptieren und ertragen lernen, dass man dann eben keine Kinder in die Welt setzt.
 
G

Gast

Gast
  • #52
Du solltest dich auch ein wenig selber an der Nase zupfen! Die Frage ist ja, wenn du so sehr Kinder willst, warum hast du dich so lange hinhalten lassen von den Männern oder so lange mit dem Kinderwunsch gewartet?

Was hast du die letzen 20 Jahre in der Blüte deines Lebens gemacht? Als Frau mit 37 hat man halt wirklich mit der Familienplanung größtenteils abgeschlossen, wenn man so dringend Kinder will. Danach kommen dann nur noch die unverhofften Spätzünderinnen, die Kinder ihr Leben lang abgeleht haben. Deswegen ist das schon sehr merkwürdig.

Musst dich halt jetzt ranhalten!
 
G

Gast

Gast
  • #53
das kann ich dir auch nicht sagen, aber mit 37 jahren brauchst du doch noch keine angst zu haben.

[Mod]

lg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #54
Realistischerweise sollten sich die Damen mal fragen, ob sie mit einer Optik, einem Sexappeal einer Shakira (die auch noch fruchtbar ist) oder mit einer Halle Berry, die nicht umsonst Rollen bekommen hatte, um viele Männer träumen zu lassen, mithalten können. Ja ein jüngerer Mann ist möglich, aber nur wenn die Frau erheblich mehr an Aussehen und Sexappeal zu bieten hat, als der Durchschnitt. Vom Bekanntheitsgrad und Geld ganz abgesehen. Fraglich ist auch, was passiert, wenn diese jungen Partner eigene Kinder wollen und eine Halle Berry sie nicht mehr austragen kann...
Bei Durchschnittsfrauen ist im Alter ab 40 schon der Gleichaltrige eher Glückssache, wie man auch aus manchen Jammer-Threads von Frauen feststellen kann.

Na viele Männer wollen doch gar keine (eigenen) Kinder, weil ihnen die Verantwortung zu groß ist.
Ich bin 41 und ich bekomme dauernd Onlineanfragen zu Dates von 25-35jährigen. Die betteln geradezu um ein Date, wenn ich sage, dass mir das echt zu jung ist. Viele Männer scheinen durchaus auch auf ältere Frauen zu stehen. Ich bin attraktiv, ja, aber nicht so, dass alle tot umfallen würden, wenn ich den Raum betrete. Figurtechnisch kann ich mit den meisten 25jährigen trotz 2 Kindern mithalten.
Finde das Blödsinn, was manche Männer hier von sich geben!?
Einen Gleichaltrigen zu finden ist wirklich kein Problem, ältere Männer (also älter als +5) lerne ich gar nicht kennen!?
Finde diese Diskussion ums Alter sooo langweilig.
Mir ist es egal, ob der Mann nun 35 oder 50 ist, Hauptsache, er ist cool, schlau, kann sich gut anziehen und bringt mich ab und zu zum Lachen. Langweilig darf er nicht sein - Attraktivität bleibt irgendwie auch im Alter erhalten, wenn man auf sich achtet.

[Mod]

w,41
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #55
Da du selbst älter bist, solltest du einen deutlich jüngeren Mann für die Zeugung suchen. Dass ein Mann ewig fruchbar bleibt, ist sicher im Einzelfall möglich aber eher ein "Märchen" von früher, denn heutezutage mit den Umwelteinflüssen auf unseren Körpern, was man alles aufnimmt, ist sehr schädlich für die Zeugungsfähigkeit. Umso mehr, wenn man schon länger auf der Welt ist. Also: Keinen Älteren, sondern einen Jüngeren.
 
G

Gast

Gast
  • #56
In Anbetracht, dass eine Frau nur 1-2 Tage im Monat schwanger werden kann bei ungeschütztem und regelmäßigem Verkehr (regelmäßig bedeutet dabei alle 2 Tage) zum richtigen Zeitpunkt und bei Frauen über 35 sowieso nicht mehr so oft die Fruchtbarkeitsphase auftritt, sieht es schon nicht so einfach für dich aus. Du braucht mit 37 schon mindestens 2-3 Jahre, bist du schwanger werden kannst. Das ist allgemeinhin bekannt.
.

Sie braucht nur rein statistisch 2 Jahre. Aber die Statistik ist so eine Sache. Es gibt eben Frauen, die sofort schwanger werden und andere brauchen 5 Jahre. Der Durchschnitt sind dann eben 2,5 Jahre.
Also wieder mal: Trau keiner Statistik.......

Zum eigentlichen Thema: Was ist besser an einem älteren Mann? Nichts. Also warum sollte die FS dann nach einem älteren Mann suchen. Ein Mann, der nur auf Jugend schielt, ist genauso bescheuert wie eine Frau, die glaubt, dass sie bei älteren mehr Chancen hat als bei einem Jungen.
Es gibt auch in den 40ern genügend Männer, die gerne noch eine Familie hätten und die auch nichts gegen eine etwas molligere Frau haben. Warum auch - Männer sind auch nicht alle schlank und schön. Ein 40jähriger, der vielleicht auch nicht mehr alle Haare hat, der ein leichtes Bäuchlein hat, der die letzten Jahre mit seiner Karriere beschäftigt war, der hat es bei den 25jährigen auch nicht so leicht, wie man hier immer zu lesen bekommt. Und vielleicht will er auch kein magersüchtiges, junges Ding haben sondern genau die Frau, die die FS ist.
Ein 50jähriger hingegen, der gezielt nach jungen Frauen sucht, hat selbst meist eine übersteigerte Selbstwahrnehmung. Er hält sich für Mr. Everyoung und hat den Anspruch auf eine äußerst attraktive, junge Dame, die er mit seinen silberenen Schläfen und seiner goldenen Mastercard betören kann. Der will dann auch keine mollige 37jährige.
 
G

Gast

Gast
  • #57
Hi FS,
klar findest Du einen, der Dich auch genauso schön findet, wie Du bist. Du musst nur am richtigen Platz suchen, da, wo Rundlichkeit gesucht und erwünscht ist (nicht HIER!!!) , z. B. bei rubensfan.

Und ansonsten kann ich nur den Kopf schütteln über diese Medienopfer, die wie 12jährige über Fernsehprotagonisten und Hollywood-Frauen reden, als wären die der Maßstab der Realtität.

Lass Dich nicht verunsichern!
 
G

Gast

Gast
  • #58
Ich bin 41 und ich bekomme dauernd Onlineanfragen zu Dates von 25-35jährigen. Die betteln geradezu um ein Date...
w,41

Wieder mal einen der albekannten Kommentare schnell hereinkopiert. Für Neuleser dieses Forums sei angemerkt, dass es hier ein paar Ü40-Damen gibt, die in jedes Thema älterer Mann-jüngere Frau irgendwelche Behauptungen hineinkopieren, als würden ältere Frauen problemlos jüngere Männer kriegen, Ü40-Frauen könnten noch gut Mutter werden oder eine 10 Jahre jüngere Frau müsste ihren Partner bald pflegen. Einfach nicht zu Ernst nehmen, wenn man diese Beiträge hier liest.
 
G

Gast

Gast
  • #59
In Anbetracht, dass eine Frau nur 1-2 Tage im Monat schwanger werden kann bei ungeschütztem und regelmäßigem Verkehr (regelmäßig bedeutet dabei alle 2 Tage) zum richtigen Zeitpunkt und bei Frauen über 35 sowieso nicht mehr so oft die Fruchtbarkeitsphase auftritt, sieht es schon nicht so einfach für dich aus. Du braucht mit 37 schon mindestens 2-3 Jahre, bist du schwanger werden kannst. Das ist allgemeinhin bekannt.

Lustig, wie sich manche hier zu Fruchtbarkeitsexperten machen!?
"-3 Jahre hat nie eine Freundin von mir gebraucht schwanger zu werden, auch nicht jenseits der 35.
Wenn das klappt, klappts auch mit 40 und drüber noch.
Die Fruchtbarkeit von älteren Männern lässt übrigens auch nach - zu 50% liegt Unfruchtbarkeit am Mann - so viel zur bitteren Wahrheit für die Männer.

Such Dir einfach einen Mann, den Du liebt. Basta. Und lass Dir nicht von frustrierten Männern einreden, dass Männer attraktiver werden und Frauen nur älter. Die Fruchtbarkeit lässt nach, aber nicht so drastisch. Das hängt ganz von der Frau ab.
Und attraktive Frauen finden immer einen Mann. Das Dumme ist nur, dass man selten mal einen interessanten Mann kennenlernt.Die meisten Männer Ü40 sind doch froh, wenn sie überhaupt eine nette attraktive Frau abbekommen, die mehr als nur ein bisschen Amüsement will.
So meine Erfahrung in meinem männlichen Freundeskreis. Die hübschen jungen Mädels nehmen nur das Beste für ne kurze ZEit mit und sind dann wieder weg. Die wollen keinen älteren Mann. Meine männlichen Freunde sind diesbezüglich sehr frustriert und einige überlegen sich sogar, mit ner guten Freundin zusammen ein Kind zu zeugen, weil sie keine passende Frau finden. Um dann getrennt lebend das Kind aufzuziehen. Für Männer ist es viel schwieriger. Für Frauen ist es nur schwierig, einen guten Mann zu finden.
Männer finden dauernd attraktive gute Frauen, nur wollen die nicht wirklich mit ihnen zusammensein.

w,41 - 2 Kinder
 
G

Gast

Gast
  • #60
Was heißt den ein "älterer Mann" 50 aufwärts?
Ich gebe zu, mit 37 läuft die Zeit schon weg. Gerade wenn man noch Single ist und man einen neuen Mann kennenlernt, braucht der Mann auch etwas Bedenkzeit. Aber generell würde ich sagen, dass man doch so nach 1 Jahr weiß, ob der Partner nun der Partner ist, mit dem man auch eigene Kinder haben will. Dafür braucht man keine 5 Jahre Bedenkzeit. Und ein "älterer Mann" ist auch keine Garantie dafür, dass er eigene Kinder haben will. Meistens haben sie ja schon Kinder aus vorherigen Beziehungen und fremde Kinder sind nunmal nicht wie die eigenen Kinder!

Ja, die Zeit läuft gegen eine 37jährige Frau, wenn sie noch auf der Suche nach einem passenden Mann ist, jedoch würde ich 40jähriger Mann wunderbar zur Fs passen, vorausgesetzt er will eigene Kinder.

Und Übrigens: Wenn sich eine Frau gut gehalten hat, hat sie es leicht, einen gleichaltrigen oder maxi 5 Jahre älteren Herrn zu finden. Viele Frauen sind auch erst spät Mutter geworden, z. b. aus den prominenten Kreisen wie: Monica Bellucci, Penelope Cruz, Halle Berry.
 
Top