G

Gast

  • #1

Von einem Mann wird meistens erwartet, dass er den ersten Schritt macht!

aber wie macht man den am besten?
 
G

Gast

  • #2
Ne, wirklich, was soll diese Frage? Geht es um das erstmalige Ansprechen einer Frau? Um das erste Mal Sex mit einer neuen Freundin? Oder worum sonst? So kann man wirklich keine Tipps geben.
 
G

Gast

  • #3
also ich denke mal eindeutig ums ansprechen. *g* aber danke für deine auflistung der dinge die alle am mann hängen bleiben.
 
G

Gast

  • #4
es geht mir sowohl um den allersersten schritt, also das Ansprechen aber auch um die folgenden Schritte. Bin für alle Tipps dankbar! Möchte einfach mal erfahren, wie andere das so machen...
 
  • #5
Ansprechen ist echt schwer, auch für mich als Frau. Da kann ich es gut nachfüheln, dass Männer unsicher sind, zumal die Chance für einen Korb riesig sind. Schon blöde. Habe ich leider auch keine guten Tipps für. Ich persönlich finde es angenehm, wenn ein Mann erst einmal aus Entfernung rüberlächelt. Wenn ich dann schon das nicht erwider, dann sollte er begreifen, dass nichts laufen wird. Ist die schmerzloseste Variante. Naja, und wenn man sich schon über Distanz anlächelt, dann kann er ja auch Mut haben, weil er weiß, dass es zumindest theoretisch passen könnte, also die Frau ungebunden ist oder er ihr Typ ist.

Was Folgeschritte angeht, so finde ich, ist das heutzutage ziemlich emanzipiert. Vielleicht beim Spaziergang mal die Hand greifen? Abschiedskuss? Da merkt man dann schon, ob sie will oder nicht, finde ich. Also ich mach ihm das zumindest unmißverständlich deutlich...
 
  • #6
ich hab die frage schon mit vielen frauen disskutiert und keine konnte schlüssig darauf antworten. Viele lassen sich auch prinzipiell nich anquatschen beim fortgehen weil die meisten typen die sich auf ansprechen spezialisiert haben, nur auf wöchentlichem beutezug sind.

persönlich werde ich meist vorgestellt oder kontakt per internet. Wirklich kalt ansprechen mach ich überhauptnicht und manchmal ergibt es sich zufällig. Aber freundin hatte ich noch keine durch ansprechen.
 
G

Gast

  • #7
Einfach locker ansprechen und oder einfach nur lächeln, mehr nicht.
Irgendwas, natürlich nichts plumpes sagen. Ein Kompliment ist auch schön, sie haben ein
nettes Lächeln, sie sind mir aufgefallen etc.
Oder einfach einen situativen Kommentar, das ist eigentlich am besten.

Vor allem: Es ist nur ein Spiel. Man lächelt die Frau an und Man kann das mit ganz vielen Frauen am Tag machen. Das hat gar nichts mit Obeflächlichkeit oder Trophänsammlerei usw. zu tun

Es drücken sich hier vielmehr Wertschätzung aus, eine Art gegenseitiges Kompliment und es macht einfach gute Laune. Wäre doch ein schönes Lebensgefühl, wenn mir sowas als (nicht unattraktive) w häufiger mal passieren würde:)

(Wenn ich einen M anlächle, dreht sich dieser sehr häufig dezidiert komplett weg. Was mich wirklich wütend macht!)

Vor allem: Nettigkeiten allgemein nicht als Oberflächlichkeiten auffassen und analysieren.
Sonder als das was sie sind: Öl im Getriebe eines angenehmen, positiven und sympathischen Miteienanders. So verstehe ich auch alles flirtige

Vor allem: Nix so bierernst nehmen. Leider reagieren manche Frauen auch komisch. Nicht den Mut nehmen lassen und weitermachen. Eine w