Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Verhalten nach dem ersten Date

Hallo zusammen,
nachdem ich hier schon viel gelesen habe, bitte ich euch nun selber um eine Einschätzung der Situation. Natürlich weiß ich, dass hier niemand hellseherische Fähigkeiten hat, aber vielleicht hat jemand eine Meinung oder Ideen für mich. Ich bin was Dating anbetrifft nicht in Übung ;)
Über ein anderes Online-Datingportal habe ich (37) einen Mann (35) kennengelernt. Wir haben uns letztes Wochenende getroffen und hatten einen sehr schönen Nachmittag und Abend, haben sehr viel geredet, sind spazieren gegangen, waren essen...Als ich dann auf dem Rückweg nach hause war, kam direkt eine sms, dass er es sehr schön fand mit mir und mich bald wiedersehen möchte. Daraufhin schrieb ich, als ich zu hause war, ob er Lust hat die Tage mit mir ins Kino zu gehen und er stimmte sofort zu. Am nächsten Tag rief er an, wir konnten leider aber nicht lange in Ruhe quatschen, da mein Sohn (6) Aufmerksamkeit forderte :D Ich fragte ihn, ob er am Wochenende Zeit hat, er erklärte mir aber seine Termine am Wochenende und dass er leider keine Zeit hätte (Besuch der Tochter, Fußballspielkarten, Weiterbildung..) und schlug vor, sich das WE darauf zu treffen..Ich war enttäuscht, aber o.k., ich kann auch nicht verlangen, dass er plötzlich alles andere absagt. Er sagte auch noch dazu, dass es bestimmt innerhalb der Woche schwierig wäre wegen meinem Sohn, was ich bestätigte. Die Tage darauf kamen ein paar sms und nach einer sms am Mittwoch fragte ich ihn per sms, ob er noch Lust hätte zu telefonieren (es war schon 22 Uhr). Er schrieb zurück, dass er das telefonieren lieber verschieben möchte, weil er schon fast schlafe...Hm, einerseits war es ja wirklich schon sehr spät, aber naja, ich war wieder enttäuscht, weil ich denke, dass bei Interesse doch ein Telefonat möglich gewesen wäre..Gestern schrieb er dann wieder eine (sehr witzige) Mail..
Also, ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll und frage mich, ob er wirklich interessiert ist!? Bin ich zu misstrauisch oder ungeduldig? Was würdet ihr tun? Ich mag ihn wirklich gerne..
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wie weit wohnt ihr denn auseinander, dass ihr euch nicht in der Woche sehen könnt? Wenn's wirklich weit auseinander ist, ihr beide Kinder habt und er viel zu tun hat, klingt dass doch alles prima.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Du bist einen Tick zu ungeduldig.
Ihr habt Euch erst einmal getroffen. Ihr müsst Euch erst langsam aufeinander einschwingen. Das braucht Zeit, wenn es wirklich klappen soll und nicht ein oberflächliches Kennenlernen bleiben soll.
Mach eine konkrete Verabredung mit ihm aus, und wenn es eine Woche später ist, grübel nicht drüber nach. Wichtiug ist, DASS ich euch verabredet, nebensächlich, ob da 3, 5, 7 oder 9 Tage zwischen liegen.
Telefonate stellen oft nur eine pseudo-Vertrautheit her, weil so viel fehlt (Gestik, Mimik). Ein mittelmäßiges Telefonat (wo man eventuelle merkt, dass man selbst oder der andere sich nebenher noch mit anderen Dingen beschäftigt) kann mehr kaputt machen als Positives erzeugen.
Viel Glück.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Selten war eine Antwort für mich so einfach wie bei dieser Frage:
Ja, du bist zu ungeduldig.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Er hat kein wirkliches Interesse, das ist eindeutig. Das ist ihm aber nicht sofort klargewesen, sondern erst die Tage danach. Lass es auf sich beruhen, Du hast Dich schon zu sehr bemüht.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FS...ja, du bist misstrauisch und ungeduldig :))))

Er tut doch schon eine ganze Menge in der kurzen Zeit.
Schön, dass du wenigstens verstehen kannst, dass er nur ein WE nach Eurem kennenlernen nicht gleich alle seine Pläne (inklusive seiner Tochter) über den Haufen geschmissen hat.

Und nein....ich mag abends auch nicht mehr telefonieren, wenn ich müde bin und ins Bett gehen möchte. Da gibt es von mir sogar an meinen Freund eine Absage.
Mein Schlaf ist mir SEHR wichtig.

Akzeptier das, dass er da auch Prios setzt, die dir vielleicht nicht so gefallen. Er hat doch jedesmal einen Alternativtermin aufgestellt...das finde ich toll und sollte ein klares Zeichen sein, dass er dich wirklich wiedersehen will....
Also: alles gut!!!!

Zu bedeken gebe ich nur: wenn du in dieser Phase zu sehr drängelst, kann er sich schnell eingeengt fühlen und dann noch reißaus nehmen....willst Du das?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Du hast den Mann erst einmal gesehen, legst aber ein Tempo vor, als ginge es um sonstwas.

Der Mann findet Dich offensichtlich sympathisch, und das - finde ich - reicht doch erstmal. Ich würde mich von seinem langsameren Vorgehen nicht irritieren lassen, sondern ihn zu dem vorgeschlagenen Zeitpunkt treffen. Nicht jeder Mann fängt beim ersten Date gleich Feuer.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich finde das nicht schlimm: ihr seid beide Mitte Dreißig und habt offenbar noch andere Verpflichtungen, als ganz schnell übereinander herzufallen. Warum sich also Sorgen machen? Gut, ein wenig flexibler wäre vielleicht schöner, aber kein Anlaß, jetzt schon Vermutungen anzustellen. Sprich die Dinge offen aus, sowas kann man klären. Dafür braucht es keine übermenschlichen Kräfte.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Wenn ich mich in seine Lage versetze, dann würde mich ein dazwischenfunkendes Kind schon sehr stören. Aber da er selbst ein Kind hat (wie alt? wie oft sieht er es?), kann ich mir sein Verhalten auch nicht so recht erklären.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Es läuft alles gut und auch ausgeglichen, Er hat am WE Pläne und Du bist am Abend mit Deinem Kind beschäftigt und kannst auch nicht erwarten dass er dann wenn Dein Kind im Bett ist noch telefonieren mag. Mir wäre das auch zu spät. Und so misstrauisch und zickig wie Du hier rüberkommst wirst Du bald die Quittung bekommen. Frau, 48
 
G

Gast

Gast
  • #11
Hallo liebe FS,

Du bist ein wenig zu ungeduldig. Warte das nächste Treffen ab und schau wie sich alles entwickelt.
Versuche den Mann erst mal kennenzulernen bevor Du Dich auf mehr einlässt. Lass es langsam angehen.

LG
w 38
 
G

Gast

Gast
  • #12
Denke, das wird schwierig, da Du a) ein Kind hast und b) sogar älter als er ist! So richtig begeistert scheint er nicht zu sein.

m.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Liebe FS,

ganz ruhig Brauner.... .-). Ich finde, du machst zu viel und du zeigst zuviel Interesse.
Kennst du das Ping-Pong-Verfahren, die Ping-Pong-Kommunikation? So sollte es zwischen Mann und Frau laufen, nicht anders.
Ich würde mich an deiner Stelle zurücknehmen und nur auf seine witzigen Mails schreiben und nur dann reagieren, wenn ER was vorschlägt.
Ich würde an deiner Stelle mich weiter nach anderen Männer umschauen.

Meine Erfahrung als AE-Mutter war, dass Männer, die wirklich wollten, immer Zeit für mich hatten und ihre Termine dann umdisponierten. Mein Kind war nie ein Problem, weil es am Wochenende oft beim Papa war und abends zeitig schlief (fürs Telefonieren), oder Hausaufgaben machte etc.
Mein Bauchgefühl beim Lesen deiner Zeilen sagt mir als "alte" erfahrene Frau, dass er nicht so begeistert von dir ist, wie du von ihm.
Tut mir so leid für dich, wenn es so wäre, aber so ist das Leben. Mit so was muss man immer rechnen. Lass dich davon nicht unterkriegen. Mit etwas älteren Männern läuft es oft besser.
w 50
 
G

Gast

Gast
  • #14
Vielleicht wirkt es für ihn auch leicht abschreckend, dass Du noch ein recht kleines Kind hast das offensichtlich Deine Aufmerksamkeit von ihm abzieht bzw. Deine Aufmerksamkeit während Eures Telefonats eingefordert hat? War das Zufall oder riecht Dein Sohn bereits den "Braten"? Der Mann ist etwas jünger als Du. Hat er eigene Kinder?
Wie steht er zu dem Thema: Beziehung mit alleinerziehender Mutter eines kleinen Kindes?
Schon mal daran gedacht, dass er sich da nur sehr vorsichtig rantasten kann, weil er nicht sicher ist, ob er das "komplette Paket" überhaupt tragen will und kann?
In Deiner Situation würde ich dem Gegenüber erstmal die lange Leine lassen und keinen Druck erzeugen, denn Dein Gegenüber bekommt ja gleich ein Doppelpack aufs Auge gedrückt.....
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hier die Fragestellerin:

Hallo zusammen und vielen lieben Dank für eure Antworten!
Ihr habt recht, ich denke, ich war wohl etwas zu ungeduldig. Und ich kann sowohl verstehen, dass er so spät nicht mehr telefonieren möchte als auch, dass er am Wochenende Pläne hat! Ein Treffen ist ja schon ausgemacht, dann sieht man weiter..war vielleicht etwas euphorisch. Und bin leider einfach unsicher, weil ich viele Jahre in einer Beziehung war und nicht weiß, wie die allgemeinen "Datingregeln" so sind. Schauen wir mal. Übrigens bin ich bestimmt sehr ungeduldig und vielleicht auch zu misstrauisch und sonst noch vieles, aber "zickig" bin ich nicht. Ansonsten, danke!
 
G

Gast

Gast
  • #16
Du nimmst das Verhalten dieses Mannes (den Du gerade erst einmal gesehen hast) Stück für Stück auseinander und suchst nach dem berühmten Haken. Hör doch mal auf zu analysieren und lass die Dinge mehr auf Dich zukommen.

Frauen, die nicht jede Verabredung und jedes Telefonat (oder eine Absage wegen Müdigkeit) bewerten, sind viel erfolgreicher bei der Partnersuche.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Wahrscheinlich war mein Bauchgefühl doch richtig, und er war wirklich nicht so interessiert..ob das jetzt an meinem Kind lag, weiß ich nicht. Das denke ich eigentlich nicht, da er selber ein Kind hat, welches inzwischen aber 16 ist. Ich weiß es nicht..gestern abend kam noch eine nette sms und heute morgen eine Mail, in der er das Treffen abgesagt hat mit der Begründung, dass er zurzeit zu viele Verpflichtungen hat und nicht bereit ist für was Neues..obwohl er das Treffen sehr schön fand und ein weiteres auch schön werden würde. Wie auch immer..schade!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top